#87 Philip Gogulla

Diskussionen rund um die Spieler des KEC

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon harkonnon » Fr 21. Jul 2017, 14:01

hm hm hm

mit 29 Hospelt gerade erst mit 31

ich sag mal die Idee "Wenn Deutsch in der Kabine gesprochen wird kommen alle wieder gerne, scheint nicht so recht zu greifen !"

hmhmhmhm bedenklich bedenklich diese Tendenzen ....

und das waren jetzt noch nicht mal Kandidaten die vor der WM, na sagen wir etwas "unverständlich" (Hospelt was ja laut eigener Aussage angeschlagen) aussortiert wurden

wir rutschen derzeit in ein paar ganz schwache Nachwuchsjahrgänge und Spieler um die 30 wollen nicht mehr. Dazu haben wir noch ein paar ältere "Leistungsträger" die sicher nicht mehr lange dabei sind
Und die Hoffnung auf Draisaitl dürfte bei aller Bereitschaft von ihm zu kommen ab jetzt auch nicht grösser zu werden

gefällt mir nicht was gerade passiert
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4988
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon Hardy Nilson » Fr 21. Jul 2017, 19:29

Das habe ich mir auch gerade gedacht. Mit 29 ist er in seinen besten Jahren.
Er ist einer der besten Spieler in der Liga. Was kommt da nach außer den NHL Jungs??
Nicht viel.
Für uns ist bestimmt gut wenn die beiden sich ganz auf uns konzentrieren.

Vielleicht gibt es bei beiden Gründe die sie nicht sagen wollen.
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1527
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon apedick » Fr 21. Jul 2017, 21:05

Kann schon verstehen, dass die beiden mehr Zeit für die Familie haben wollen. 52 Hauptrundenspiele + Playoffs + WM (jedes Jahr) ist schon ne Hausnummer. Die Fussballer heulen ja schon bei 34 Spielen + alle 2 Jahre ein Nati-Turnier!
apedick
DNL - Hai
 
apedick
25
 
Beiträge: 193
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 12:47

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon Miez » Sa 22. Jul 2017, 15:24

Er hat doch vor Kurzem geheiratet. Ist für mich als Frau logische Konsequenz, dass er jetzt mehr Zeit für die Familie, bzw. deren "Planung" haben möchte.
Seriously, I have a thing for goalies.
Benutzeravatar
Miez
DNL - Hai
 
Miez
29
 
Beiträge: 172
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 16:41

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon Tatanka » So 23. Jul 2017, 19:04

Hardy Nilson hat geschrieben:
Fr 21. Jul 2017, 19:29
Vielleicht gibt es bei beiden Gründe die sie nicht sagen wollen.
Vielleicht die früh-morgentlichen Besuche einer Kontrollanstalt? ;)
Tatanka
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 685
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:44

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon Micro » So 6. Aug 2017, 12:05

Tatanka hat geschrieben:
So 23. Jul 2017, 19:04
Hardy Nilson hat geschrieben:
Fr 21. Jul 2017, 19:29
Vielleicht gibt es bei beiden Gründe die sie nicht sagen wollen.
Vielleicht die früh-morgentlichen Besuche einer Kontrollanstalt? ;)
Meine Herren, dieser Stachel sitzt wirklich tief bei dir, oder? ;)
"If I would have myself passing to me, I would have 24 [goals] too."
Henrik Sedin, after helping brother Daniel reach the 24-goal mark on the season.
Benutzeravatar
Micro
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 347
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 09:55

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon SECHSAUFEIS » Fr 30. Mär 2018, 21:42

Kölnische Rundschau: Gogulla ist mehr wert als nur eine Notiz...

Spricht mir aus der Seele!
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3006
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon apedick » Sa 31. Mär 2018, 01:55

Heulsusenalarm....!!! Echt geil wie sich die Presse im Moment über jede Kleinigkeit über die Haie zerreißt. Aber sonst gibt's ja in der Saison nur Seite 135 Berichte
apedick
DNL - Hai
 
apedick
25
 
Beiträge: 193
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 12:47

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon millencolin » Sa 31. Mär 2018, 02:27

SECHSAUFEIS hat geschrieben:
Fr 30. Mär 2018, 21:42
Kölnische Rundschau: Gogulla ist mehr wert als nur eine Notiz...

Spricht mir aus der Seele!
Ich finde es ok!

Nüchterne Info, alles sacken lassen, und heute die offizielle Verabschiedung. Da kommen sicher noch die passenden Zeilen.

Was soll man am Tag der Entlassung noch Schreiben? Einen Loveshymne nach dem Schlussmachen?

Finde ich deplatziert. Erst den Arschtritt, dann blumige Worte.... nene
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4577
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon millencolin » Mo 2. Apr 2018, 12:20

WOW!

Ich hätte nicht gedacht dass der Verein wirklich so tief sinken kann!

Ein Gogullafan war ich nie, denke auch auch ein Wechsel tut beiden gut. Aber das hier ein Spieler der 14! Jahre beim Verein war in einer Seitennotiz erwähnt wird, zusammen mit Dylan Wruck.. Hut ab! Ich dachte der "Nachruf" erfolgt nach dem Samstag nach der Feier. Aber Pustekuchen. Es ist wirklich dabei geblieben, dass man es so lässt. 14 Jahre.. Seitennotiz. Das ist das Bild der Haie... nicht übel. SozialMediaMeister..... :roll:
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4577
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon Marty Murray » Mo 2. Apr 2018, 17:09

Ist halt immer die Frage ob Gogulla überhaupt wollte. Im Mittelpunkt stehen war nie seins.

Wenn die Frage beantwortet ist(was niemand außer Gogulla beantworten kann), wäre die weitere Frage wieviel Porzellan da zwischen Gogulla und Verein, Mannwchaft sagen wir mal die letzten 24 Monate zerbrochen ist.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2887
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon Sharkie » Mo 2. Apr 2018, 20:44

und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Gut möglich, dass Gogulla bei einem anderen Verein aufblüht. Ich wünsche es ihm.
Sharkie
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 655
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 12:19

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon FröhlicherHai » Mo 2. Apr 2018, 21:10

millencolin hat geschrieben:
Mo 2. Apr 2018, 12:20
WOW!

Ich hätte nicht gedacht dass der Verein wirklich so tief sinken kann!

Ein Gogullafan war ich nie, denke auch auch ein Wechsel tut beiden gut. Aber das hier ein Spieler der 14! Jahre beim Verein war in einer Seitennotiz erwähnt wird, zusammen mit Dylan Wruck.. Hut ab! Ich dachte der "Nachruf" erfolgt nach dem Samstag nach der Feier. Aber Pustekuchen. Es ist wirklich dabei geblieben, dass man es so lässt. 14 Jahre.. Seitennotiz. Das ist das Bild der Haie... nicht übel. SozialMediaMeister..... :roll:
Wie war denn die Verabschiedung auf der Feier?
Benutzeravatar
FröhlicherHai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 855
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:23

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon Marty Murray » Mo 2. Apr 2018, 22:17

Sharkie hat geschrieben:
Mo 2. Apr 2018, 20:44
und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Gut möglich, dass Gogulla bei einem anderen Verein aufblüht. Ich wünsche es ihm.
Haben wir etwa einen neuen Fan Martyrer? :)

Wunderbar.

Es ist ja nicht so, dass Gogulla hier drangsaliert wurde, der hat jahrelang hier alles mundgerecht bekommen, Eiszeiten bekommen wie er wollte, er hat ja auch theoretisch immer abgeliefert, aber bei ihm ist es halt ein großes ABER bei allem...

Egal wie oft er bockig seine Mitspieler im laufenden Spiel angeschissen hat, egal wie oft er weil es nicht läuft einfach mal garnichts mehr macht, außer obriges, es hat praktisch nie Konsequenzen gehabt.

Gogulla hat hier jahrelang solide abgeliefert, ohne frage, ich habe vor zwei Jahren meinen Frieden mit diesem Spieler gefunden, bis zur abgelaufenen Saison.

Wenn Gogulla mit seinem Gehabe, seiner Einstellung weiter macht wie hier, wird es mit der Karriere ganz schnell vorbei sein.

Ein Spieler mit starken Fähigkeiten (sagt er ja auch selber), dem einer meistens im Weg stand: er selber.

Das ist auch der Grund wieso er nicht verehrt wird oder was auch immer nach so langen, persönlich erfolgreichen Jahren, weil der letzte Zuschauer bis in den 700er block merkt, dass in dem
Kerl viel, viel mehr steckt.

Richtig viel Talent, praktisch kein Biss.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2887
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon Taucher » Di 3. Apr 2018, 12:27

Marty Murray hat geschrieben:
Mo 2. Apr 2018, 22:17
Sharkie hat geschrieben:
Mo 2. Apr 2018, 20:44
und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Gut möglich, dass Gogulla bei einem anderen Verein aufblüht. Ich wünsche es ihm.
Haben wir etwa einen neuen Fan Martyrer? :)

Wunderbar.

Es ist ja nicht so, dass Gogulla hier drangsaliert wurde, der hat jahrelang hier alles mundgerecht bekommen, Eiszeiten bekommen wie er wollte, er hat ja auch theoretisch immer abgeliefert, aber bei ihm ist es halt ein großes ABER bei allem...

Egal wie oft er bockig seine Mitspieler im laufenden Spiel angeschissen hat, egal wie oft er weil es nicht läuft einfach mal garnichts mehr macht, außer obriges, es hat praktisch nie Konsequenzen gehabt.

Gogulla hat hier jahrelang solide abgeliefert, ohne frage, ich habe vor zwei Jahren meinen Frieden mit diesem Spieler gefunden, bis zur abgelaufenen Saison.

Wenn Gogulla mit seinem Gehabe, seiner Einstellung weiter macht wie hier, wird es mit der Karriere ganz schnell vorbei sein.

Ein Spieler mit starken Fähigkeiten (sagt er ja auch selber), dem einer meistens im Weg stand: er selber.

Das ist auch der Grund wieso er nicht verehrt wird oder was auch immer nach so langen, persönlich erfolgreichen Jahren, weil der letzte Zuschauer bis in den 700er block merkt, dass in dem
Kerl viel, viel mehr steckt.

Richtig viel Talent, praktisch kein Biss.
Genauso isses.... das er jetzt das Spiel mitspielen tut... er will schließlich ne Abfindung!
Taucher
All Star - Hai
 
Taucher
10
 
Beiträge: 1244
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:00

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon John Kerry » Di 3. Apr 2018, 14:12

FröhlicherHai hat geschrieben:
Mo 2. Apr 2018, 21:10
millencolin hat geschrieben:
Mo 2. Apr 2018, 12:20
WOW!

Ich hätte nicht gedacht dass der Verein wirklich so tief sinken kann!

Ein Gogullafan war ich nie, denke auch auch ein Wechsel tut beiden gut. Aber das hier ein Spieler der 14! Jahre beim Verein war in einer Seitennotiz erwähnt wird, zusammen mit Dylan Wruck.. Hut ab! Ich dachte der "Nachruf" erfolgt nach dem Samstag nach der Feier. Aber Pustekuchen. Es ist wirklich dabei geblieben, dass man es so lässt. 14 Jahre.. Seitennotiz. Das ist das Bild der Haie... nicht übel. SozialMediaMeister..... :roll:
Wie war denn die Verabschiedung auf der Feier?
Er hat zumindest seine separate Verabschiedung bekommen. Hat auch etwas mehr Applaus bekommen, als die anderen Abgänge (Ehrhoff mal ausgenommen). Bei insgesamt eher gedrückter Stimmung war aber auch nicht damit zu rechnen, dass es Sprechchöre oder ähnliches gab.
Das Fanprojekt hat ihm ein schönes Eisactionfoto geschenkt, solch eines hat neben Gogi nur noch Dschunussow bekommen.
Was war? Was ist? Was wird!!!
John Kerry
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 624
Registriert: Fr 30. Mai 2008, 13:15

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon MeisterYoda » Di 3. Apr 2018, 14:32

Sharkie hat geschrieben:
Mo 2. Apr 2018, 20:44
und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Gut möglich, dass Gogulla bei einem anderen Verein aufblüht. Ich wünsche es ihm.
Wahrscheinlich tut er das sogar, bevor er wieder in seine gewohnte Lethargie verfällt.
Er ist sicher einer der talentiertesten Spieler der Liga, aber gehört auch zu der Kategorie "Talent, was nicht hart arbeitet" (frei nach Geoff Ward).
Da wäre drüben überm großen Teich und auch hier sicher mehr drin gewesen.
MeisterYoda
Schüler - Hai
 
MeisterYoda
12
 
Beiträge: 136
Registriert: Di 29. Jul 2008, 13:12

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon FröhlicherHai » Mi 11. Apr 2018, 10:04

John Kerry hat geschrieben:
Di 3. Apr 2018, 14:12
FröhlicherHai hat geschrieben:
Mo 2. Apr 2018, 21:10
millencolin hat geschrieben:
Mo 2. Apr 2018, 12:20
WOW!

Ich hätte nicht gedacht dass der Verein wirklich so tief sinken kann!

Ein Gogullafan war ich nie, denke auch auch ein Wechsel tut beiden gut. Aber das hier ein Spieler der 14! Jahre beim Verein war in einer Seitennotiz erwähnt wird, zusammen mit Dylan Wruck.. Hut ab! Ich dachte der "Nachruf" erfolgt nach dem Samstag nach der Feier. Aber Pustekuchen. Es ist wirklich dabei geblieben, dass man es so lässt. 14 Jahre.. Seitennotiz. Das ist das Bild der Haie... nicht übel. SozialMediaMeister..... :roll:
Wie war denn die Verabschiedung auf der Feier?
Er hat zumindest seine separate Verabschiedung bekommen. Hat auch etwas mehr Applaus bekommen, als die anderen Abgänge (Ehrhoff mal ausgenommen). Bei insgesamt eher gedrückter Stimmung war aber auch nicht damit zu rechnen, dass es Sprechchöre oder ähnliches gab.
Das Fanprojekt hat ihm ein schönes Eisactionfoto geschenkt, solch eines hat neben Gogi nur noch Dschunussow bekommen.
Alles klar, danke für die Info. Immerhin etwas. Es ist natürlich schade, dass seine Karriere hier so endet, aber was kann man machen. Nicht jeder ist ein Lüdemann.
Benutzeravatar
FröhlicherHai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 855
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:23

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon FröhlicherHai » Mi 11. Apr 2018, 10:06

MeisterYoda hat geschrieben:
Di 3. Apr 2018, 14:32
Sharkie hat geschrieben:
Mo 2. Apr 2018, 20:44
und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Gut möglich, dass Gogulla bei einem anderen Verein aufblüht. Ich wünsche es ihm.
Wahrscheinlich tut er das sogar, bevor er wieder in seine gewohnte Lethargie verfällt.
Er ist sicher einer der talentiertesten Spieler der Liga, aber gehört auch zu der Kategorie "Talent, was nicht hart arbeitet" (frei nach Geoff Ward).
Ich denke das wird spannend zu beobachten sein. Kommt er bei einem guten Team unter, denke ich schon dass er seine Fähigkeiten zeigen wird. Aber wenn es mal eine problematische Phase gibt......
Benutzeravatar
FröhlicherHai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 855
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:23

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon the boss » Fr 4. Mai 2018, 19:54

Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Chef Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 3061
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon FröhlicherHai » Sa 5. Mai 2018, 17:44

Im Dorf scheint man von der Personalie nur semi-begeistert zu sein. Wobei das für den Spieler natürlich die bequemste Variante wäre....
Benutzeravatar
FröhlicherHai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 855
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:23

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon the boss » Di 8. Mai 2018, 19:09

Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Chef Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 3061
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon Südwesthai » Di 8. Mai 2018, 19:24

Dem stimme ich zu. Die Abmahnung finde ich ziemlich daneben. Erstens hat man damit überhaupt nichts gewonnen und zweitens erschließt sich mir nicht, worin genau ein abmahnungswürdiger Inhalt besteht. Gogulla hat doch nichts gesagt, was irgendwie daneben wäre.
Schlimmstenfalls hat der KEC damit erreicht, dass wir den lieb gewonnenen Liveticker der Abschlussgespräche vergessen können, weil künftig kein Spieler mehr mit haimspiel drüber reden wird.
#80 - Danke Robert!
Benutzeravatar
Südwesthai
Bundestrainer
 
Südwesthai
77
 
Beiträge: 6559
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:56

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon harkonnon » Di 8. Mai 2018, 19:45

Südwesthai hat geschrieben:
Di 8. Mai 2018, 19:24
Dem stimme ich zu. Die Abmahnung finde ich ziemlich daneben. Erstens hat man damit überhaupt nichts gewonnen und zweitens erschließt sich mir nicht, worin genau ein abmahnungswürdiger Inhalt besteht. Gogulla hat doch nichts gesagt, was irgendwie daneben wäre.
Schlimmstenfalls hat der KEC damit erreicht, dass wir den lieb gewonnenen Liveticker der Abschlussgespräche vergessen können, weil künftig kein Spieler mehr mit haimspiel drüber reden wird.

Das kommt darauf an

Wenn Gogulla im internen Gespräch gerade gefeuert wurde und dann rausgeht und Haimspiel seinen sinngemässen Satz "I'll be back !" ins Mikro spricht dann kann man das schon als gezielte Provokation und Andeutung einer künftigen Klage sehen.

Was die Abmahnung imagemässig nicht besser macht. Schmutzige Scheidung mit sofortiger in Stellung bringen von schwerer Artillerie. Es gab mal Zeiten da wurden solche Dinge von Mann zu Mann und ohne grosses Getöse geregelt. Das scheint nur noch bei Trainerentlassungen zu funktionieren.

Auf jeden Fall gibt es seit einiger Zeit ne Menge unschönes und unnötiges Gedöns das den Klub nicht in besserem Licht stehen lässt.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4988
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: #87 Philip Gogulla

Beitragvon Marty Murray » Di 8. Mai 2018, 22:44

Respekt, die Haie schaffen es wirklich bei einer richtigen Sache (Gogulla rauszuschmeissen) am Ende wie die Idioten dazustehen.

Auch ne Kunst.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2887
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17


Zurück zu „Die Haie-Kabine“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast