Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5486
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Heim
IceDragon67
14

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von IceDragon67 » 14.03.2019, 23:58

Zauberer hat geschrieben:
14.03.2019, 07:09
Schlimmer als diesen unnötigen Fight fand ich noch, dass er hinterher die Gegner in einem Interview als „Affen“ betitelt hat. Ziemlich peinlich...
Peinlich? Oder notwendig? Letzteres können wir nicht beurteilen, deswegen finde ich es interessant! Mo ist intelligent genug sowas nicht zu sagen. Tut er es doch, wird er genau wissen was er sagt und einen triftigen Grund haben.
Scheint wohl noch der letzte Fight gewesen zu sein.

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3765
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Marty Murray » 15.03.2019, 01:09

Wie schon geschrieben.

Etliche Ingos hatten immer ne große Klappe bzw haben Handschuhe fallen lassen angetäuscht gegen Uvi, Mo etc, aber immer nur mit genügend Sicherheitsabstand.

Da ist halt die Frage was noch alles der übliche trashtalk etc war bzw was noch ging, die ganze Zeit verbal den dicken markieren aber nicht durchziehen ist halt dann auch was arm.

Was die Aktion an sich natürlich nicht gut heißt oder verteidigen soll.

Man kann jetzt sagen sie haben die richtigen Knopf gedrückt, aber wie gesagt, das fallen lassen antäuschen und sich verpissen, da ist man es ab einem gewissen Level dann selber schuld, wenn es knallt.

Der Kollege der es von Mo bekommen hat, habe ich jetzt bewusst nicht in die Richtung wahrgenommen, deswegen keine Ahnung ob er das Spiel auch so gespielt hat.

Andererseits frage ich mich dann doch wieso ein Oblinger nicht eher eskaliert als einer unserer raren Verteidiger. Aber Oblinger wurde für toughness geholt und entdeckt hier das Eishockeyspielen.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Hardy Nilson
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2220
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Hardy Nilson » 15.03.2019, 07:24

So ist es.
Obwohl Oblinger ein paarmal wollte. Ist aber keiner drauf eingegangen

MeisterYoda
DNL - Hai
Beiträge: 246
Registriert: 29.07.2008, 13:12
Trikotnummer: 12
Trikot: Alternativ
MeisterYoda
12

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von MeisterYoda » 15.03.2019, 09:32

Zauberer hat geschrieben:
14.03.2019, 07:09

Ich bin nicht unglücklich über seine Sperre. Fand die Zeit, wo er verletzt war, war diese Saison defensiv unsere beste.
Das lässt für heute Abend doch hoffen. :D

kani
Schüler - Hai
Beiträge: 76
Registriert: 10.04.2016, 16:09

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von kani » 15.03.2019, 10:00

Meine Erwartungen für heute:

1. Ich erwarte, dass sich das Team auf die Spielweise des Gegners einstellt und die gemachten Fehler analysiert hat

2. Daraus resultiert, dass man diese schnellen Transition passes unterbindet und in der Defense kompakter steht

3. Dadurch wird das Offensivspiel verringert und man bleibt vorsichtig

4. Konsequenz ist, dass es auf wenige Einzelaktionen ankommt, die hoffentlich zum Torerfolg führen

5. Als für mich logische Konsequenz ergibt sich, dass es heute ein recht zerfahrenes und unansehnliches Spiel wird.
Und das im besten Fall.
Ich sehe nämlich die Gefahr, dass man sich nicht auf den Gegner einstellt und keine Lehren aus Spiel 1 gezogen hat.
Wenn dies so sein sollte, dann gute Nacht Marie und Hoffen auf den Gustaf God Mode

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2444
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Quak » 15.03.2019, 10:05

kani hat geschrieben:Meine Erwartungen für heute:

1. Ich erwarte, dass sich das Team auf die Spielweise des Gegners einstellt und die gemachten Fehler analysiert hat

2. Daraus resultiert, dass man diese schnellen Transition passes unterbindet und in der Defense kompakter steht

3. Dadurch wird das Offensivspiel verringert und man bleibt vorsichtig

4. Konsequenz ist, dass es auf wenige Einzelaktionen ankommt, die hoffentlich zum Torerfolg führen

5. Als für mich logische Konsequenz ergibt sich, dass es heute ein recht zerfahrenes und unansehnliches Spiel wird.
Und das im besten Fall.
Ich sehe nämlich die Gefahr, dass man sich nicht auf den Gegner einstellt und keine Lehren aus Spiel 1 gezogen hat.
Wenn dies so sein sollte, dann gute Nacht Marie und Hoffen auf den Gustaf God Mode
Auf Gustav im God Mode würde ich in den Playoffs nicht zu sehr hoffen ;-)

Ja ansonsten hast du vermutlich recht. Wird sowas 1:2 bzw 1:3 mäßiges vermutlich.

Gesendet von meinem LM-G710 mit Tapatalk

Nerve Behale!

Sharkie
Profi - Hai
Beiträge: 681
Registriert: 13.09.2010, 12:19

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Sharkie » 15.03.2019, 10:19

Jeder Torhüter braucht auch eine gut funktionierende Abwehr, die wir zur Zeit nicht haben. Es muss für jeden Torhüter frustrierend sein, wenn die Stürmer des Gegners rasant auf ihn zulaufen. Lacroix hat leider für die Abwehr keinen Plan. Aber er kann mich ja Lügen strafen. Ich hoffe, dass Potter oder Sulzer wenigstens sporadisch spielen können und etwas Ordnung hinten rein bekommen.

MeisterYoda
DNL - Hai
Beiträge: 246
Registriert: 29.07.2008, 13:12
Trikotnummer: 12
Trikot: Alternativ
MeisterYoda
12

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von MeisterYoda » 15.03.2019, 10:44

Auf Potter, Sulzer und sonstige Langzeitverletzte sollten wir erstmal nicht hoffen.
Der Rest muss ein konzentriertes Spiel abliefern und darf nicht dauerhaft im Tiefschlaf sein wie in Spiel 1.

Hardy Nilson
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2220
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Hardy Nilson » 15.03.2019, 10:46

Quak hat geschrieben:
15.03.2019, 10:05
kani hat geschrieben:Meine Erwartungen für heute:

1. Ich erwarte, dass sich das Team auf die Spielweise des Gegners einstellt und die gemachten Fehler analysiert hat

2. Daraus resultiert, dass man diese schnellen Transition passes unterbindet und in der Defense kompakter steht

3. Dadurch wird das Offensivspiel verringert und man bleibt vorsichtig

4. Konsequenz ist, dass es auf wenige Einzelaktionen ankommt, die hoffentlich zum Torerfolg führen

5. Als für mich logische Konsequenz ergibt sich, dass es heute ein recht zerfahrenes und unansehnliches Spiel wird.
Und das im besten Fall.
Ich sehe nämlich die Gefahr, dass man sich nicht auf den Gegner einstellt und keine Lehren aus Spiel 1 gezogen hat.
Wenn dies so sein sollte, dann gute Nacht Marie und Hoffen auf den Gustaf God Mode
Auf Gustav im God Mode würde ich in den Playoffs nicht zu sehr hoffen ;-)

Ja ansonsten hast du vermutlich recht. Wird sowas 1:2 bzw 1:3 mäßiges vermutlich.

Gesendet von meinem LM-G710 mit Tapatalk

Wenn ich Euch Experten so höre wird mir anders. Als ob nur ihr die Fehler gesehen habt.. Natürlich haben wir auch keinen Coach der sich über sowas Gedanken macht. Hat ja auch keine Erfahrung und noch keine Playoffs gespielt.
Und Gustaf ist sowieso eine Gurke.. :oops:

kani
Schüler - Hai
Beiträge: 76
Registriert: 10.04.2016, 16:09

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von kani » 15.03.2019, 10:53

Ich schrieb ja von meinen Erwartungen und nicht davon, dass ich dem Coach nichts zutraue.
Ich bin davon überzeugt, dass das Spiel hinreichend analysiert wurde.

Habe halt nicht soo die Gelegenheit mit dem Trainer und dem Team zu kommunizieren.
Und unserem Goalie habe ich nicht im Entferntesten Können und Klasse abgesprochen.

SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3548
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von SECHSAUFEIS » 15.03.2019, 11:09

Das Thema "Corey Potter ist bald wieder fit" in der Presse und von User Hardy Nilson hier im Forum geschrieben, scheint sich wohl auch in Luft aufzulösen, sonst würde er nicht am Sonntag Nachmittag zu Spiel 3 Autogramme schreiben im DKK der KA.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Hardy Nilson
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2220
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Hardy Nilson » 15.03.2019, 11:24

jo.

Stuermchen76
All Star - Hai
Beiträge: 1606
Registriert: 25.06.2008, 19:30
Wohnort: Brühl // Block 202 // Curva Nord
Kontaktdaten:

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Stuermchen76 » 15.03.2019, 11:59

kani hat geschrieben:
15.03.2019, 10:00
Meine Erwartungen für heute:

1. Ich erwarte, dass sich das Team auf die Spielweise des Gegners einstellt und die gemachten Fehler analysiert hat

2. Daraus resultiert, dass man diese schnellen Transition passes unterbindet und in der Defense kompakter steht

3. Dadurch wird das Offensivspiel verringert und man bleibt vorsichtig

4. Konsequenz ist, dass es auf wenige Einzelaktionen ankommt, die hoffentlich zum Torerfolg führen

5. Als für mich logische Konsequenz ergibt sich, dass es heute ein recht zerfahrenes und unansehnliches Spiel wird.
Und das im besten Fall.
Ich sehe nämlich die Gefahr, dass man sich nicht auf den Gegner einstellt und keine Lehren aus Spiel 1 gezogen hat.
Wenn dies so sein sollte, dann gute Nacht Marie und Hoffen auf den Gustaf God Mode
Sehe ich anders. Wir müssen die gegnerischen Verteidiger unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen, denn da ist die Schwachstelle der Ingos. So wie wir das im 1. Drittel gegen München und gegen Düsseldorf gemacht haben.

Aber dann müssen auch alle bereit sein zu rennen. Sonst geht das nämlich in die Hose.
Davon war nämlich am Dienstag nichts zu sehen. Dazu müssen wir von der Strafbank wegbleiben. Das Powerplay bei denen ist gefährlich.

Wenn wir das schaffen, gleichen wir auch die Serie aus.
PRO FACEPALM-SMILIE FÜR DAS FORUM!!! :D

harkonnon
Bundestrainer
Beiträge: 6488
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von harkonnon » 15.03.2019, 12:51

Was sich ändern muss ?

Ich komme noch mal auf den Doug Mason Spruch zurück.

"Unsere besten Spieler müssen unsere besten Spieler sein !"

Und das auch sein wollen. Ist zwar ne leicht andere Kategorie, denn auch wenn zB Wesslau keinen Sahnetag hatte zweifle ich bei ihm zu keinem Zeitpunkt am Willen !

Geld schiesst zwar keine Tore, aber wenigstens sollten die Jungs die mehr davon einsacken als andere, wenigstens jetzt in den Playoffs so viel Ehrgefühl haben das auch mit Skills, Willen, Nervenstärke oder irgendwas anderem (is mir egal was) kurz dem weswegen sie mehr verdienen zu bestätigen.

Deswegen muss a) Wesslau als der Common Sense "beste DEL Goalie der letzten Jahre" ein grösserer Faktor sein als ein Jochen Reimer der seit Jahren mit der Bezeichnung Durchschnittlicher DEL Goalie gut bedient ist.

Da darf ein Ellis als nominell einziger Verteidiger mit Offensiv Qualitäten nicht nur sämtliche Offensiv Akzente schuldig bleiben und gleichzeitig hinten der grösste Unsicherheitsfaktor sein. Eigentlich gilt das mit Abstrichen auch für Despres, aber seine fehlende Spielpraxis und sicher auch Defizite in der Grundfitness hat man halt als X Factor einkalkulieren müssen.

Da muss vom letztjährigen Topscorer mit der Fancy Double Trouble Nummer endlich mal mehr kommen als nur Passagier mit gelangweiltem Gesichtsausdruck um nicht zu sagen unproduktiver Klotz am Bein sein.

Da muss auch Uvira zeigen das die letzten Playoffs und die Haie Top Torjäger Krone kein Zufall waren.

Es kann einfach nicht sein das junge Burschen und Liganeulinge wie Freddie Tiffels (einziger Spieler der gut war) und DuMont (der ist wenigstens gerannt) die auffälligsten Akteure in einem keineswegs unerfahrenen oder schlecht besetzten Team sind. Akeson hat 2 Tore gemacht und auch nach hinten mehr gearbeitet als sonst deswegen kann man seine Leistung auch noch so stehen lassen
Danach ........ ?????

Im Prinzip kann man es runterbrechen auf, wenn jeder nur in etwa sein Leistungsvermögen abruft dann wäre es am Dienstag auch nicht schlimm gewesen das die Ingos ihren Gameplan besser durchgespielt haben. Und ähnlich wird es heute aussehen.
Playoffserien best of 7 sind immer ein Grind, bei dem die Taktik mehr und mehr in den Hintergrund tritt je länger so eine Serie dauert. Damit aber eine Serie auch in diese Phase kommt wo es letztlich nur noch drum geht wer es mehr will, darfst du eben am Anfang nicht Spiele im wahrsten Sinne des Wortes abschenken.


"I play a position where you make mistakes. The only people who don't make them at hockey games are the ones watching." - Patrick Roy

HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 577
Registriert: 03.01.2014, 10:54
Wohnort: Troisdorf
Trikotnummer: 27
Trikot: Auswärts
HelmutSteiger
27

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von HelmutSteiger » 15.03.2019, 13:24

So ist es!

LInsoDeTeh
Administrator
Beiträge: 804
Registriert: 05.04.2014, 09:23
Wohnort: 218 - Im Norden
Trikotnummer: 24
Trikot: Heim
LInsoDeTeh
24
Kontaktdaten:

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von LInsoDeTeh » 15.03.2019, 15:49

Ramoser (der Junge, den Mo vermöbelt hat) fällt übrigens aus. Offiziell nur "Verletzung", im Flurfunk heißt es wohl Gehirnerschütterung. Rückt Mos Sperre dann auch noch mal in ein anderes Licht.

Hardy Nilson
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2220
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Hardy Nilson » 15.03.2019, 16:08

LInsoDeTeh hat geschrieben:
15.03.2019, 15:49
Ramoser (der Junge, den Mo vermöbelt hat) fällt übrigens aus. Offiziell nur "Verletzung", im Flurfunk heißt es wohl Gehirnerschütterung. Rückt Mos Sperre dann auch noch mal in ein anderes Licht.
Ich bleibe dabei. Die Verhältnismäßigkeit stimmt nicht.

Mal sehen was da noch kommt

apedick
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 353
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim
apedick
25

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von apedick » 15.03.2019, 17:43

Ja die Verhältnismäßigkeit bei anderen Vorfällen stimmt nicht. Hier ist die Strafe vollkommen gerechtfertigt. Würde mir aber für die Zukunft wünschen, dass die DEL in ALLEN anderen Fällen auch so konsequent handelt. Im Vergleich zu anderen Top-Ligen in Europa hinken wir leider da auch komplett hinterher.

shorthander
Schüler - Hai
Beiträge: 97
Registriert: 28.01.2017, 16:38

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von shorthander » 15.03.2019, 18:20

Weiß jemand, warum Schütz nicht im Line up isr?
Schütz, Müller, Malla, Pinizzotto, Potter, Sulzer, Pfohl
Habe ich jemanden vergessen? Welche Mannschaft würde das verkraften? Hätte die Mannschaft gerne einmal in Bestbesetzung gesehen. Wird wohl ein Wunschtraum bleiben. Geng gejammert. Hoffen und Daumen drücken.

harkonnon
Bundestrainer
Beiträge: 6488
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von harkonnon » 15.03.2019, 18:38

Vielleicht haben wir ja mal nen Coach mit klaren Vorstellungen was man sich rausnehmen kann und was nicht ;)

Vielleicht tun wir aber auch Schütz Unrecht und er ist schon länger nicht richtig fit und mehr geht derzeit nicht.

Denke spätestens in ner halben Stunde erfahren wir mehr :mrgreen:


"I play a position where you make mistakes. The only people who don't make them at hockey games are the ones watching." - Patrick Roy

SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3548
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von SECHSAUFEIS » 15.03.2019, 18:39

Wird sich ja gleich zeigen ob das jetzt unbedingt ein Nachteil ist....


Für mich persönlich ist Schütz was er seit Wochen liefert, in dieser "Formkurve" ... nenne ich es: Ausfall verkraftbar
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Hardy Nilson
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2220
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Hardy Nilson » 15.03.2019, 18:53

In Worten sieben Ausfälle von Top Leuten sind nicht zu verkraften!!!

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1824
Registriert: 07.04.2014, 17:53
Trikotnummer: 8
Trikot: Heim
Sharkai
8

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Sharkai » 15.03.2019, 18:59

Dass Schütz "healthy scratch" ist, habe ich eben auch gelesen. Wenn er wirklich fit ist, Lacroix aber genug von ihm gesehen hat, dann ist das mal ein Coach mit Eiern. Sowas erlebt man hier nicht oft. Bin gespannt ob die Telekom drauf eingeht und was dazu berichtet wird.


Ob es uns hilft oder eher schadet, keine Ahnung. Sind wirklich einige Ausfälle mittlerweile, da muss man schon sagen, dass die Panther aktuell besser und tiefer besetzt sind. Sollte daher sehr schwer werden die Serie auszugleichen. Das muss heute über Einsatz und Willen passieren ansonsten sehe ich schwarz.

Ich erwarte ebenfalls ein eher unschönes, defensiv geprägtes Spiel. Wir werden uns cleverer anstellen als am Dienstag, aber am Ende des Tages sehe ich eine knappe Niederlage kommen.

Selbst dann hätte ich noch Hoffnung :P Für mich ist jetzt schon Spiel 3 das richtungsweisende, wenn wir da verlieren dann sieht´s sehr düster aus, selbst wenn wir heute ausgleichen. Heute versuche ich noch relativ gelassen zu bleiben, aber Sonntag wird qualvoll was die Nervosität angeht...

intersection
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 396
Registriert: 23.12.2008, 22:52
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 19
Trikot: Heim
intersection
19

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von intersection » 15.03.2019, 19:02

Ich bin jetzt schon sehr genervt. Diese Ausfälle die ganze Saison über...ich verstehe auch nicht, wie man bei drei Spielern die Ausfallzeit um 1-2 Monate falsch einschätzen kann. Wenn man doch weiß, dass so viele Spieler langfristig ausfallen, warum haut man dann so Sprüche raus wie „Sollen die sich glücklich fühlen mit dem Sieg“ oder rührt die Werbetrommel so hart und redet von Kampfgeist. Ist doch klar, dass alle ungeduldig sind und pfeifen, wenn bei den Ankündigungen keine Leistung kommt. „Wir haben viele Verletzte, das ist hart zu kompensieren“, wäre besser gewesen, um keine falschen Hoffnungen aufkommen zu lassen (ich weiß, dass das keiner machen würde im Profisport, aber bisschen weniger Euphorie wäre da angebrachter). Ein Sieg heute ist sehr unwahrscheinlich, eher wird das ein Debakel. Und in einer Woche wird Leidenschaft angepriesen, die in der kommenden Saison zum neuen Angriff in der Liga führen soll. Ist klar.

Mr.Hammer
All Star - Hai
Beiträge: 1098
Registriert: 21.05.2008, 18:16
Wohnort: Bergisch Gladbach
Trikotnummer: 45
Trikot: Heim
Mr.Hammer
45

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Mr.Hammer » 15.03.2019, 19:22

Schütz fehlt krankheitsbedingt laut Basti Schwele
THE FINNISH FLASH

Antworten