Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
DURNOMAGUS
Knaben - Hai
Beiträge: 53
Registriert: 31.12.2015, 13:26
Wohnort: Stehplatz 211

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von DURNOMAGUS » 12.03.2019, 13:12

Sweep Baby! :twisted: :twisted: :twisted:

Werden heute mit einem 3-1 anfangen.
Don't screw up tomorrow what you can mess up today!
It’s up to them to grab it!
Clear Eyes, Full Hearts, Can’t Lose.
If You Don’t Block Shots, You Don’t Play.


#77 SERGIO MOMESSO

HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 571
Registriert: 03.01.2014, 10:54
Wohnort: Troisdorf
Trikotnummer: 27
Trikot: Auswärts
HelmutSteiger
27

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von HelmutSteiger » 12.03.2019, 13:27

Tana hat geschrieben:
12.03.2019, 10:52
In Ingolstadt überlegt man schon wer der passende Gegner im HF wäre :?:

Aber Hochmut kommt vor dem Fall daher sage wir machen es in 5 4:1 :D :D
Einer freut sich sogar schon über einen Sieg mit einem Tor unterschied nach " OT oder Penalty ".. :lol: :lol:

http://www.erci-fanprojekt.de/forums/Th ... oeln-erci/

Vielleicht sollte man dem erstmal beibringen, dass es kein Penaltyschiessen gibt in den Playoffs... 8-)

harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5918
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von harkonnon » 12.03.2019, 13:30

Also ich sehe zwar auch die Ingos als härtesten Brocken der möglichen Halbfinalgegner.

Aber ich freue mich eher darüber.
Warum ? Die Mannschaft ist in einem Prozess der längerfristigen Entwicklung.
Und bei dem künftigen Kern der Mannschaft noch lange nicht fertig. Für einige sind es sogar die ersten Playoffs. Da kann jeder harte Gang durch das Playoff Gestrüpp nur von Vorteil sein.
Und je enger die Serie um so besser für die Spieler. Da hilft jedes Stückchen Erfahrung das man sammelt und jedes Erfolgerlebnis für die nächsten Jahre weiter.

Andersrum
wo wäre der langfristige Effekt wenn man auf eine dezimierte, ausgelaugte Trümmertruppe trifft und relativ leicht ins Halbfinale kommt und dann Mannheim oder München bekommt ? Da kannst du aus dem Viertelfinale keine Erkenntnisse ziehen und aus dem wahrscheinlichen Halbfinalaus gegen eins der beiden Teams die dieses Jahr (vielleicht auch die nächsten) dem Rest der Liga etwas enteilt sind, nur wenig.

Deswegen es sind Playoffs
da ist jeder harte Gang sowieso im Programm. Jetzt gegen nen Gegner auf Augenhöhe kann man einiges beweisen von wegen mentaler Härte und Einsatzbereitschaft. Und man kann sehen wer dafür gemacht ist und wer nicht. Nur so kommen die Haie weg von der schwafelnden Schönredner Generation jetzt schon der letzten 17 Jahre (jupp der eine oder andere davon ist diese Saison ja immer noch dabei).
Erst wenn die nicht mehr spielen oder maximal ne Nebenrolle wird für mich bei den Haien wieder eine Siegermentalität einkehren. Dafür ist aber wichtig schon jetzt zu erkennen aus was für nem Holz die DumoTifKöhlers geschnitzt sind. Denn nichts wäre schlimmer als nach dem Karriereende unserer ewigen Titelhamster danach wieder eine Generation von jungen Spielern ohne Ecken und Kanten zu bekommen die immer alles toll darstellen aber wenn es um die Wurscht geht vor allem mit Unsichtbarkeit zu "glänzen". Und Unsichtbarkeit ist noch das bessere Attribut, man hätte durchaus Nervenflattern mit Hang zu Aussetzern bei voller und knisternder Hütte sagen können

Mein persönliches Ziel für die Playoffs ist mal wieder 12.

Diesmal aber nicht 12 Siege (würde ich aber durchaus nehmen ;) ) sondern 12 Spiele.
12 Spiele machen und davon möglichst 10 gute ohne böse Klatsche, bedeutet
a) man kommt ins Halbfinale ----- damit ist das realistische Ziel dieser Saison auch erreicht
b) man wir im Halbfinale nicht von M oder M gesweept ----- damit nimmt man sicher auch einiges für die nächsten Jahre mit
c) wenn die Ingo Serie wider Erwarten sogar recht schnell in Richtung der Haie geht würden 12 Spiele bedeuten das man M oder M einen echt harten Fight liefern kann. ---wäöre tolol ,siehe oben
d) Sollte das Halbfinale auch noch (ich glaub zwar nicht dran) zu Gunsten der Haie ausgehen, ist jedes Spiel mehr als 12 eine tolle Zugabe die sich jeder gern antut ;)
I am a team of constant sorrow
I've seen trouble all my day
I bid farewell to old Colonia
The place where I was born and raised
(The place where he was born and raised)
For six long years I've been in trouble
No pleasures here on earth I found

Micro
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 348
Registriert: 21.05.2008, 09:55
Wohnort: Wesseling und Block 219

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Micro » 12.03.2019, 14:32

e) Und im besten Fall kann man in 12 Spielen sogar Meister werden :-)
"If I would have myself passing to me, I would have 24 [goals] too."
Henrik Sedin, after helping brother Daniel reach the 24-goal mark on the season.

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1918
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Hardy Nilson » 12.03.2019, 17:06

harkonnon hat geschrieben:
12.03.2019, 13:30
Also ich sehe zwar auch die Ingos als härtesten Brocken der möglichen Halbfinalgegner.

Aber ich freue mich eher darüber.
Warum ? Die Mannschaft ist in einem Prozess der längerfristigen Entwicklung.
Und bei dem künftigen Kern der Mannschaft noch lange nicht fertig. Für einige sind es sogar die ersten Playoffs. Da kann jeder harte Gang durch das Playoff Gestrüpp nur von Vorteil sein.
Und je enger die Serie um so besser für die Spieler. Da hilft jedes Stückchen Erfahrung das man sammelt und jedes Erfolgerlebnis für die nächsten Jahre weiter.

Andersrum
wo wäre der langfristige Effekt wenn man auf eine dezimierte, ausgelaugte Trümmertruppe trifft und relativ leicht ins Halbfinale kommt und dann Mannheim oder München bekommt ? Da kannst du aus dem Viertelfinale keine Erkenntnisse ziehen und aus dem wahrscheinlichen Halbfinalaus gegen eins der beiden Teams die dieses Jahr (vielleicht auch die nächsten) dem Rest der Liga etwas enteilt sind, nur wenig.

Deswegen es sind Playoffs
da ist jeder harte Gang sowieso im Programm. Jetzt gegen nen Gegner auf Augenhöhe kann man einiges beweisen von wegen mentaler Härte und Einsatzbereitschaft. Und man kann sehen wer dafür gemacht ist und wer nicht. Nur so kommen die Haie weg von der schwafelnden Schönredner Generation jetzt schon der letzten 17 Jahre (jupp der eine oder andere davon ist diese Saison ja immer noch dabei).
Erst wenn die nicht mehr spielen oder maximal ne Nebenrolle wird für mich bei den Haien wieder eine Siegermentalität einkehren. Dafür ist aber wichtig schon jetzt zu erkennen aus was für nem Holz die DumoTifKöhlers geschnitzt sind. Denn nichts wäre schlimmer als nach dem Karriereende unserer ewigen Titelhamster danach wieder eine Generation von jungen Spielern ohne Ecken und Kanten zu bekommen die immer alles toll darstellen aber wenn es um die Wurscht geht vor allem mit Unsichtbarkeit zu "glänzen". Und Unsichtbarkeit ist noch das bessere Attribut, man hätte durchaus Nervenflattern mit Hang zu Aussetzern bei voller und knisternder Hütte sagen können

Mein persönliches Ziel für die Playoffs ist mal wieder 12.

Diesmal aber nicht 12 Siege (würde ich aber durchaus nehmen ;) ) sondern 12 Spiele.
12 Spiele machen und davon möglichst 10 gute ohne böse Klatsche, bedeutet
a) man kommt ins Halbfinale ----- damit ist das realistische Ziel dieser Saison auch erreicht
b) man wir im Halbfinale nicht von M oder M gesweept ----- damit nimmt man sicher auch einiges für die nächsten Jahre mit
c) wenn die Ingo Serie wider Erwarten sogar recht schnell in Richtung der Haie geht würden 12 Spiele bedeuten das man M oder M einen echt harten Fight liefern kann. ---wäöre tolol ,siehe oben
d) Sollte das Halbfinale auch noch (ich glaub zwar nicht dran) zu Gunsten der Haie ausgehen, ist jedes Spiel mehr als 12 eine tolle Zugabe die sich jeder gern antut ;)

Sehe ich auch so. Nur ich halte Augsburg für noch unangenehmer. Insbesondre wegen ihrer Heimstärke.
Aber sind nur geringe Unterschriede. Alle wären schwer gewesen!

Mr.Hammer
All Star - Hai
Beiträge: 1079
Registriert: 21.05.2008, 18:16
Wohnort: Bergisch Gladbach
Trikotnummer: 45
Trikot: Heim
Mr.Hammer
45

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Mr.Hammer » 12.03.2019, 18:09

Laut del.org fehlt Pfohl im Line-Up
THE FINNISH FLASH

khheddergott
DNL - Hai
Beiträge: 162
Registriert: 27.03.2016, 19:18

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von khheddergott » 12.03.2019, 18:46

harkonnon hat geschrieben:
12.03.2019, 13:30
Mein persönliches Ziel für die Playoffs ist mal wieder 12.
Und wenn es einen sweep für Ingolstadt gibt, kann man ja zur Not einfach jedes Spiel zweimal im re-live schauen.

HAL9000
DNL - Hai
Beiträge: 156
Registriert: 25.10.2016, 06:06
Trikotnummer: 9

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von HAL9000 » 12.03.2019, 18:54

Mr.Hammer hat geschrieben:
12.03.2019, 18:09
Laut del.org fehlt Pfohl im Line-Up
Dafür Ugbekile als 7. Verteidiger dabei.

harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5918
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von harkonnon » 12.03.2019, 19:20

khheddergott hat geschrieben:
12.03.2019, 18:46
harkonnon hat geschrieben:
12.03.2019, 13:30
Mein persönliches Ziel für die Playoffs ist mal wieder 12.
Und wenn es einen sweep für Ingolstadt gibt, kann man ja zur Not einfach jedes Spiel zweimal im re-live schauen.
Da ja nicht "man" sondern die Spieler ihre Lehren aus den Playoffs ziehen sollen,


Wenn die sich wirklich von den Ingos sweepen lassen, dann müssen die sich auf der Rückfahrt Spiel 4, ACHT mal hintereinander angucken 4 mal davon komplett in Zeitlupe

Vorher darf keiner den Bus verlassen und falls sie auch noch richtig schlecht gespielt haben auch nicht auf das Klo.

Danach würde jede Haiemannschaft mit überragender Körperkontrolle und Willenskraft Berge versetzen ;)
Zuletzt geändert von harkonnon am 12.03.2019, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
I am a team of constant sorrow
I've seen trouble all my day
I bid farewell to old Colonia
The place where I was born and raised
(The place where he was born and raised)
For six long years I've been in trouble
No pleasures here on earth I found

harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5918
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von harkonnon » 12.03.2019, 19:23

Da es die Stadionbesucher ja verpasst haben.

In den Mediatheken oder auf sport1.de nach Ricks Playoff Video Kolumne suchen. Diesmal featuring Mo

Sehr interessant und definitiv gut investierte 45 Minuten für jeden Eishockeyfan
I am a team of constant sorrow
I've seen trouble all my day
I bid farewell to old Colonia
The place where I was born and raised
(The place where he was born and raised)
For six long years I've been in trouble
No pleasures here on earth I found

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2244
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Quak » 12.03.2019, 20:03

Die Haie wissen wie man die von Marketing Abteilung aufgebaute Euphorie, einreisst. Starke erste zehn Minuten danach zweimal in die scheisse gegriffen.

Gesendet von meinem LM-G710 mit Tapatalk

Nerve Behale!

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1551
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Sharkai » 12.03.2019, 20:17

Naja würde mich jetzt noch nicht entmutigen lassen, weder für das Spiel heute und schon gar nicht für die Serie.

Insgesamt ein (zu) offenes erstes Drittel, beide Teams hatten ihre Möglichkeiten. Gegen das 0:1 kannst du nix machen. Der Pass an die Blaue ist immer frei, der Onetimer kommt und trifft Mashinter vor dem Tor perfekt. Den Rückstand muss man hinnehmen und einfach weitermachen. Haben wir prinzipiell auch, bis Ticar auf die glorreiche Idee kam diesen Schuss mit komplett blockierter Schussbahn zu nehmen. Das zweite Tor tut wirklich weh, das war total unnötig und danach hat uns die Pause gerettet. Das war wild im Anschluss aber immerhin ist kein weiterer Treffer gefallen...


Mal sehen ob und welche Anpassungen Lacroix vornimmt. Comeback-Qualitäten haben wir bewiesen und 2 Tore sind nicht unmöglich viel. Momentum und Selbstbewusstsein sind jetzt auf Seiten der Ingolstädter, aber ein Anschlusstor und es kann wieder ganz anders aussehen.

Ich würde nur wirklich nicht allzu lange warten bevor ich #7 benche. Ich bleibe dabei, dass er DEL2-Spieler ist und eben hat er auch wieder gar nix auf die Kette bekommen. Würde mich wirklich interessieren ob Ugbekile nicht vielleicht der bessere Spieler ist, obwohl er viel jünger und unerfahrener ist :?

Score-A-Lot
All Star - Hai
Beiträge: 1484
Registriert: 18.01.2009, 17:27
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
Score-A-Lot
33

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Score-A-Lot » 12.03.2019, 21:33

Nicht überspielter Torwart wäre geil

Und grundsätzlich eine Abwehr

....

Und wenn die Stürmer wenigstens die 100 Prozentigen reinmachen würden, würden wir heute mit einem Sieg in die Playoffs gehen.

Baiano
Profi - Hai
Beiträge: 676
Registriert: 25.06.2008, 18:24
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
Baiano
29

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Baiano » 12.03.2019, 21:34

Ingolstadt EISKALT! Leider sehr starkes Spiel.
Haie mit zu vielen Fehlern.

KoelnerEC
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 408
Registriert: 03.02.2010, 16:44
Trikot: Alternativ
KoelnerEC
12

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von KoelnerEC » 12.03.2019, 21:35

Gar nicht mal so gut.

mechhony
Schüler - Hai
Beiträge: 104
Registriert: 22.11.2017, 08:25
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
mechhony
33

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von mechhony » 12.03.2019, 21:38

Da ist sie hin, die Euphorie

Zauberer
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 344
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Zauberer » 12.03.2019, 21:46

Der KEC ist wieder da...

harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5918
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von harkonnon » 12.03.2019, 21:53

Der muss jetzt sein

Is dat Speel der Haie mau(e)
Fängt der Mo an sich zu haue
I am a team of constant sorrow
I've seen trouble all my day
I bid farewell to old Colonia
The place where I was born and raised
(The place where he was born and raised)
For six long years I've been in trouble
No pleasures here on earth I found

MeisterYoda
DNL - Hai
Beiträge: 184
Registriert: 29.07.2008, 13:12
Trikotnummer: 12
Trikot: Alternativ
MeisterYoda
12

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von MeisterYoda » 12.03.2019, 21:54

Wesslaus Form macht mir echt Angst. Dazu viele dumme Fehler und in einigen Szenen Pech und Unvermögen.
Warum kann Ingolstadt ca 100 Stretchpässe spielen und mit Geschwindigkeit in unser Drittel laufen?

Ganz schlimmes Spiel, wo wenig bei uns gepasst hat.
Hat Schütz nachher nicht mehr gespielt oder ist er mir nur einfach (mal wieder) nicht aufgefallen?

Butzihai
Profi - Hai
Beiträge: 674
Registriert: 22.05.2008, 19:52
Wohnort: Rosenheim/Oberbayern
Trikotnummer: 10
Trikot: Heim
Butzihai
10

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Butzihai » 12.03.2019, 21:55

harkonnon hat geschrieben:
12.03.2019, 21:53
Der muss jetzt sein

Is dat Speel der Haie mau(e)
Fängt der Mo an sich zu haue
Oder man könnte auch sagen: Dummheit prügelt-Intelligenz gewinnt Spiele (und das deutlich).

Ich will Draisaitl zurück - hätte weniger Geld gekostet und das Spiel der Haie wäre dasselbe :lol: :lol:
BÖHSE ONKELZ: Helden leben lange-Legenden sterben nie 1980-2005

harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5918
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von harkonnon » 12.03.2019, 22:03

MeisterYoda hat geschrieben:
12.03.2019, 21:54

Hat Schütz nachher nicht mehr gespielt oder ist er mir nur einfach (mal wieder) nicht aufgefallen?
Ich könnte jetzt ganz ketzerisch fragen

Ist er dir denn aufgefallen als er definitiv noch gespielt hat ? :twisted: Achtung die 2 Minuten für Diving zählen nicht ;)
I am a team of constant sorrow
I've seen trouble all my day
I bid farewell to old Colonia
The place where I was born and raised
(The place where he was born and raised)
For six long years I've been in trouble
No pleasures here on earth I found

MeisterYoda
DNL - Hai
Beiträge: 184
Registriert: 29.07.2008, 13:12
Trikotnummer: 12
Trikot: Alternativ
MeisterYoda
12

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von MeisterYoda » 12.03.2019, 22:05

harkonnon hat geschrieben:
12.03.2019, 22:03
MeisterYoda hat geschrieben:
12.03.2019, 21:54

Hat Schütz nachher nicht mehr gespielt oder ist er mir nur einfach (mal wieder) nicht aufgefallen?
Ich könnte jetzt ganz ketzerisch fragen

Ist er dir denn aufgefallen als er definitiv noch gespielt hat ? :twisted: Achtung die 2 Minuten für Diving zählen nicht ;)
Er war vor der Strafe mal kurz im Bild. Da isser mir aber auch durch no show up und einen dummen Scheibenverlust aufgefallen.
Mehr habe ich von ihm wirklich nicht gesehen. Also, ich bin ehrlich, mehr muss und will ich von Gogulla Reloaded auch nicht sehen.

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3552
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Marty Murray » 12.03.2019, 22:11

Score-A-Lot hat geschrieben:
12.03.2019, 21:33
Nicht überspielter Torwart wäre geil

Und grundsätzlich eine Abwehr

....

Und wenn die Stürmer wenigstens die 100 Prozentigen reinmachen würden, würden wir heute mit einem Sieg in die Playoffs gehen.
Wir haben gerade eine Woche Pause gehabt... praktisch den halben Februar frei..

Der ist vieles nur nicht überspielt.

Startet auch gut ins Spiel, aber das dritte Tor ist eine reine Katastrophe von ihm. Danach war er wie Luft.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5918
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von harkonnon » 12.03.2019, 22:15

Schütz hat halt eine aussergewöhnliche Antizipation und ein herausragendendes Stellungsspiel

Er geht immer konsequent dahin wo es nicht weh tut

Der Vorteil daran ist, wenn es ein enger Spielverlauf ist, ist Schütz in der Crunchtime noch frisch und keiner hat ihn mehr auf dem Schirm
I am a team of constant sorrow
I've seen trouble all my day
I bid farewell to old Colonia
The place where I was born and raised
(The place where he was born and raised)
For six long years I've been in trouble
No pleasures here on earth I found

Zauberer
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 344
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: Play-Off-Viertelfinale: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Beitrag von Zauberer » 12.03.2019, 22:17

Marty Murray hat geschrieben:
12.03.2019, 22:11
Score-A-Lot hat geschrieben:
12.03.2019, 21:33
Nicht überspielter Torwart wäre geil

Und grundsätzlich eine Abwehr

....

Und wenn die Stürmer wenigstens die 100 Prozentigen reinmachen würden, würden wir heute mit einem Sieg in die Playoffs gehen.
Wir haben gerade eine Woche Pause gehabt... praktisch den halben Februar frei..

Der ist vieles nur nicht überspielt.

Startet auch gut ins Spiel, aber das dritte Tor ist eine reine Katastrophe von ihm. Danach war er wie Luft.
Da wird einem echt Angst und Bange, wenn du als eigentlich totaler Verfechter von ihm ihn schon so kritisch siehst!

Antworten