12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
Blackhawks_75
DNL - Hai
Beiträge: 165
Registriert: 19.11.2017, 19:48
Trikotnummer: 12
Trikot: Heim
Blackhawks_75
12

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von Blackhawks_75 » 19.10.2018, 21:52

Naja .. was soll ich sagen ... die 27 ZERESSEN .. verliert an der Bande den Zweikampf.. der Nichtskönner ist 1,96 cm groß und 100 Kilo schwer ... und spielt kein Köper ... das ist die größte Fehlbesetzung der Haie seit Jahren .... er hat wieder einmal dafür gesorgt das wir verlieren.... 😡

andyon
DNL - Hai
Beiträge: 176
Registriert: 17.03.2017, 16:55
Trikotnummer: 7
Trikot: Heim
andyon
7

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von andyon » 19.10.2018, 21:52

Danke Herr Schiedsrichter. Haie haben mir gut gefallen. Aber das Gespann entscheidet einfach mal keine Strafen mehr zu geben. Und über dieses 3-3 will ich nicht sprechen, Kirmesliga passte hier als Begriff sehr gut.

Baiano
Profi - Hai
Beiträge: 648
Registriert: 25.06.2008, 18:24
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
Baiano
29

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von Baiano » 19.10.2018, 21:53

Starkes Spiel der Haie.
Leider drei sehr sehr unglückliche Tore bekommen, wovon eins klar KEIN Tor war.

Schade, aber ist man ja von der DEG nicht anders gewohnt :roll:

KoelnerEC
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 404
Registriert: 03.02.2010, 16:44
Trikot: Alternativ
KoelnerEC
12

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von KoelnerEC » 19.10.2018, 21:54

Man schafft in den letzten 2 Minuten nicht einen richtigen Torschuss.
Wann haben die Haie eigentlich das letzte mal bei EN noch den Ausgleich geschafft ?
Unterm Strich geht das schon in Ordnung für das Dorf. Waren über weite Strecken das bessere Team (wie immer eigentlich im Derby).
Das Tor zum 3-3 ist und bleibt aber ein Witz. Die Refs sollen sich vergraben gehen.

HAL9000
Schüler - Hai
Beiträge: 141
Registriert: 25.10.2016, 06:06
Trikotnummer: 9

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von HAL9000 » 19.10.2018, 21:57

Das Spiel hat heute wenigstens mal Spaß gemacht. Gekämpft hat die Mannschaft auf jeden Fall.
Auch wenn einiges unglücklich war, hat Düsseldorf meiner Meinung nach verdient gewonnen. Die sind spielerisch einfach etwas besser.

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3397
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von Marty Murray » 19.10.2018, 21:59

Das war doch mal wieder mehr in die Richtung "richtiges" Derby.

Schade, dass es durch das völlig irreguläre 3:3 aus den Fugen gerät.

Andererseits brauchten wir einen absolut überragenden Wesslau, der Goalie gehört zwar zur Mannschaft, aber das kann ganz schnell in ungemütliche Bahnen geraten, wenn er nicht die Form hat.

Langsam wächst in mir der Wunsch Madaisky mal über volle Spiele komplett als Verteidiger spielen zu lassen.

Schade, wäre für die Mannschaft mal wichtig gewesen so ein offenes Spiel für sich zu entscheiden.
Hoffentlich dann am Sonntag auch mit drei vollen Dritteln Vollgas wie heute.

Das mit dem zur richtigen Zeit den Torwart ziehen hat Draisaitl dann eben, mal wieder total verschlafen. Du hast 1:40 vor Schluss 30 sek lang im gegnerischen Drittel die Scheibe und er zieht den Goalie nicht. Wieso auch immer Uvira der extra Angreifer ist, der klar über sein Tempo kommt, was in so einer Situation einfach nicht gebraucht wird ist auch wieder so eine Frage.
Zuletzt geändert von Marty Murray am 19.10.2018, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Bonnerflo
Knaben - Hai
Beiträge: 72
Registriert: 05.03.2015, 22:11
Trikotnummer: 13
Trikot: Heim
Bonnerflo
13

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von Bonnerflo » 19.10.2018, 22:00

Ich frage mich wie Duesseldorf da oben stehen kann in der Tabelle. Kaempfen tun die aber von einem Spitzenteam doch weit entfernt...sehr wackelig in der Abwehr. Hatten natuerlich das gewisse Scheibenglueck, dass Wesslau sich den einen selber reinmacht, Mo den ins Tor abfaelscht und dann auch noch so ein Kickding anerkannt bekommt. Ich denke Verlaengerung haette schon sein muessen. ABER - nach langer langer Zeit machte das Derby endlich wieder Spass.

Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Administrator
Beiträge: 762
Registriert: 05.04.2014, 09:23
Wohnort: 218 - Im Norden
Trikotnummer: 24
Trikot: Auswärts
LInsoDeTeh
24
Kontaktdaten:

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von LInsoDeTeh » 19.10.2018, 22:02

Schon ein sehr geiles Spiel abgesehen vom Ergebnis. Wenn wir so weiterspielen, macht es Spaß!
Das 3:3 ist natürlich ein schlechter Scherz... aber Glück hatte die DEG gegen uns ja immer schon ne Menge

mechhony
Schüler - Hai
Beiträge: 75
Registriert: 22.11.2017, 08:25
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
mechhony
33

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von mechhony » 19.10.2018, 22:02

Ich fand das war ein gutes Spiel heute. Die Drittel waren ausgeglichen, Köln hat leider in der Druckphase den Deckel nicht drauf gemacht. Wer weiß wie es ausgegangen wäre, wenn das 3:3 nicht gezählt hätte. Am Powerplay wurde gearbeitet. Von daher, kann man auf das Spiel aufbauen.

Zauberer
DNL - Hai
Beiträge: 288
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von Zauberer » 19.10.2018, 22:07

Wie man das 3:3 geben kann ist mir auch ein Rätsel. Das Bein geht ja so klsr rsus. Er trifft zwar den Puck dann noch mit dem Schläger, aber klar hinter der Linie.

Allerdings hatte ich auch beim Uvira-Tor so meine Zweifel. In einer Einstellung geht such sein Fuß gut in Richtung Puck, auch wenn da die Reaktionszeit kürzer war.

Letztlich aber mal ein Spiel was die ersten beiden Drittel Spaß machte zuzuschauen. Letzte Drittel war mir dann wieder zu abwartend und fast folgerichtig bestraft worden.

Dass wir am Ende dann keins mehr machen überrascht wohl keinen. Ich versteh auch nicht, wie man bei ein paar Sekunden Restspielzeit noch den Puck tief spielen kann.

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2191
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von Quak » 19.10.2018, 22:14

Koellefornian87 hat geschrieben:Was haben wir eigentlich für asoziale Fans? Was sollte die Bierbecherdusche nach Abpfiff in den DEG-Block?

Und was war nach dem Spiel am Blockausgang los?

Und im 2. Drittel als Polizei im Block war?
Zweites Drittel war auch wegen einem Becherwurf. Der Herr durfte dann halt gehen.
Nerve Behale!

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 567
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von iiivan » 19.10.2018, 22:39

Flop: Schlittschuhtor von D‘dorf
Körperloses Spiel unserer Verteidiger
Lächerliche Schüsschen von der
Blauen
Top: heute mal mit ZWEI Überzahlblöcken
Gute Mannschaftsleistung
Kampfgeist des Teams
Derby hat Spaß gemacht

apedick
DNL - Hai
Beiträge: 294
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim
apedick
25

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von apedick » 19.10.2018, 22:59

Zum Spiel möchte ich eigentlich nicht viel sagen ausser zum echt peinlichen und unmöglichen Verhalten einiger "Fans". Extrem viele stark alkoholisierte Idioten, die durch die Gegend torkeln, dabei Bier auf den Treppen verschütten oder sogar umfallen und 2 Reihen weiter unten landen. Dazu noch mindestens 10 Becherwürfe nach Abpfiff. Sorry Leute, aber das geht einfach gar nicht. Da fehlen einem echt die Worte. Selbst eine 10:0 Niederlage hätte mich heute nicht so aufgeregt. Hoffentlich bekommen diese Vollpfosten deutschlandweites Stadionverbot!!!! So macht Eishockey absolut keinen Spass.

the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3141
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von the boss » 19.10.2018, 23:14

Koellefornian87 hat geschrieben:
19.10.2018, 23:10
Ich stande genau in dem Block und habe von 7 Becherwerfern Fotos gemacht, die von mir jetzt per E-Mail an den KEC, DEG und DEL geschickt werden.
Daumen hoch
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

apedick
DNL - Hai
Beiträge: 294
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim
apedick
25

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von apedick » 19.10.2018, 23:19

Finde ich super. Hoffentlich kann man damit etwas erreichen! Vielleicht kannst du hier mal berichten ob es eine Reaktion von einer der Parteien gibt.

Legato_
Bambini Hai
Beiträge: 29
Registriert: 22.09.2018, 02:06
Trikotnummer: 12

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von Legato_ » 19.10.2018, 23:41

Koellefornian87 hat geschrieben:
19.10.2018, 23:26
apedick hat geschrieben:
19.10.2018, 23:19
Finde ich super. Hoffentlich kann man damit etwas erreichen! Vielleicht kannst du hier mal berichten ob es eine Reaktion von einer der Parteien gibt.
Bekomme bestimmt Ärger weil ich gegen die DSGVO verstoßen habe ;)
Denke Darauf wird es hinauslaufen wenn du nicht tatsächlich jemanden genau bei der "Straftat" als solches Fotografiert bekommen hast,und vor allem müsstest du dabei zeigen das jemand Tatsächlich dabei zu Schaden gekommen ist und genau sagen wer durch was.

Dennoch Meine Verachtung für diese Art von Aktionen,hoffe es war eine einmalige Geschichte immerhin haben sich bei uns einige erst darüber brüskiert das nach dem Iserlohn Spiel genau das selbe bei uns passiert ist und das Auswärtsblock Netz nun wieder hängt.

Blackhawks_75
DNL - Hai
Beiträge: 165
Registriert: 19.11.2017, 19:48
Trikotnummer: 12
Trikot: Heim
Blackhawks_75
12

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von Blackhawks_75 » 20.10.2018, 00:26

the boss hat geschrieben:
19.10.2018, 23:14
Koellefornian87 hat geschrieben:
19.10.2018, 23:10
Ich stande genau in dem Block und habe von 7 Becherwerfern Fotos gemacht, die von mir jetzt per E-Mail an den KEC, DEG und DEL geschickt werden.
Daumen hoch
Das ist super 👍🏾

Blackhawks_75
DNL - Hai
Beiträge: 165
Registriert: 19.11.2017, 19:48
Trikotnummer: 12
Trikot: Heim
Blackhawks_75
12

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von Blackhawks_75 » 20.10.2018, 00:33

iiivan hat geschrieben:
19.10.2018, 22:39
Flop: Schlittschuhtor von D‘dorf
Körperloses Spiel unserer Verteidiger
Lächerliche Schüsschen von der
Blauen
Top: heute mal mit ZWEI Überzahlblöcken
Gute Mannschaftsleistung
Kampfgeist des Teams
Derby hat Spaß gemacht
Das trifft es ziemlich genau - Körperloses Spiel von den Verteidigern ... Vor allem die Nr. 27 Zerressen ... 🤮... ich würde ihn für einen Typen wie Dustin Byfuglien sofort traden ... das kann man sich nicht anschauen.. diese Ballerina..

Legato_
Bambini Hai
Beiträge: 29
Registriert: 22.09.2018, 02:06
Trikotnummer: 12

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von Legato_ » 20.10.2018, 01:05

Blackhawks_75 hat geschrieben:
20.10.2018, 00:33
iiivan hat geschrieben:
19.10.2018, 22:39
Flop: Schlittschuhtor von D‘dorf
Körperloses Spiel unserer Verteidiger
Lächerliche Schüsschen von der
Blauen
Top: heute mal mit ZWEI Überzahlblöcken
Gute Mannschaftsleistung
Kampfgeist des Teams
Derby hat Spaß gemacht
Das trifft es ziemlich genau - Körperloses Spiel von den Verteidigern ... Vor allem die Nr. 27 Zerressen ... 🤮... ich würde ihn für einen Typen wie Dustin Byfuglien sofort traden ... das kann man sich nicht anschauen.. diese Ballerina..
Kompliment an Zerressen das er hier mit einem der best bezahlten Spieler sowie 4 Fachem NHL Allstar in einem Satz zusammen mit trade genannt wird!

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5626
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von harkonnon » 20.10.2018, 01:51

vor allem ist der eigentliche Vorwurf Zerressen hätte beim 4-3 irgend was falsch gemacht komplett an den Haaren herbeigezogen

Die DEG versucht das Spiel von hinter dem eigenen Tor aufzubauen und das klappt alles nicht so richtig,
die Scheibe wird von Barta ungewollt Richtung Bande auf der linken Verteidigungsseite abgelenkt und Gogulla tippt die sofort zurück in die Mitte, das hätte Zerressen auch nicht verhindern können egal wie riskant er drauf geht.

Und dann ist die Situation auch eigentlich überhaupt nicht gefährlich und verlagert sich auf die andere Seite wo Descheneau nen Sonntagsschuss an Potter vorbei in die linke Ecke schiesst.

Aber zu keinem Zeitpunkt hatte Zerressen die Möglichkeit da irgendwas zu verhindern oder zu ändern.

Aber wenn man gerade im Verlierer Frust schwelgt muss ja einer als Sündenbock herhalten

Wie wäre es mit Viklund der beim 2. Tor die Blaue nicht hält und das obwohl Tiffels seinen riskanten Pass schon ultrariskant annehmen musste und selber tief geht

Wie wär es mit S.PINNIzotto der am Ende des ersten Drittels unbedingt mal ne Unterhaltung mit den Refs anleiern muss

wie wäre es mit Schütz der keine 5 Sekunden vor seiner Strafe schon mal richtig Glück hatte das die Refs ihn nicht da schon bestraft haben. Da hält man sich als erfahrener Leistungsträger doch mal ne Moment zurück als dem eh schon zweifelnden Schiri direkt nen neue Situation anzubieten. Vor allem im gegnerischen Drittel ohne Not und als die Haie immer mehr das Spiel in die Hand genommen haben. Zu dem Zeitpunkt wirkte die DEG nämlich richtig müde und angeknockt

Trotz des eigentlich ordentlichen Spieles gab es so einige Hirnkrämpfe im Spiel, zB hat Viklund einige Male die Scheibe unnötig verdaddelt weil er zu fancy sein wollte.

Aber am Ende ist dann einfach Zerressen (MAL WIEDER) schuld das da jemand nen Sonntagsschuss (auf der anderen Seite des Eises !!!!) ausgepackt hat den er wahrscheinlich alle paar Jahre mal (wenn überhaupt) abfeuert. :kotz: :kotz:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3242
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von SECHSAUFEIS » 20.10.2018, 03:31

Ich weiß nicht warum man überhaupt einen Sündenbock braucht? (ist oft so, leider)
Unser Spiel war sehr ordentlich, ich war zufrieden, Punkteteilung wäre ok, hat nicht geklappt, sehr schade!
Ich kann niemanden im Haie Trikot einen Vorwurf machen, engagierter Auftritt ... Selbst wenn Fehler passieren, davon lebt oft der Sport und das Spiel.
Wir haben gearbeitet, gut in Unterzahl gestanden und das PP war stark verbessert.
Hut ab, schade nicht belohnt und ohne Punkte, aber mir persönlich hat vieles gesehene an unserem Team recht gut gefallen!
Danke an unsere Mannschaft!
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Tobihai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2167
Registriert: 19.10.2010, 12:00
Trikotnummer: 93
Trikot: Heim
Tobihai
93

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von Tobihai » 20.10.2018, 09:36

Gutes Spiel, konnte man sich gut ansehen im Vergleich zu den anderen Spielen bisher.

Vom Spielverlauf her ist die Niederlage nicht unverdient, die DEG war ein bisschen aktiver in meinen Augen.

Der Treffer zum 3:3 ist ja fast schon ein Skandal...

Die Probleme bleiben einfach die gleichen. Ein M.Ellis ist sowas von nutzlos und darf dennoch in jedem PP aufs Eis. Während ein Sulzer, der diese Rolle ausführen kann auf der Bank schmort.Ich verstehe es einfach nicht..

Vorne fehlt uns da auch ein spielstarker Center. Da bleibe ich bei. Genoway hat man gestern nicht vermisst als Nr. 1 Center. Merkt ihr etwas?

Stark fand ich gestern die 4. Reihe, sehr viel Energie und Kampfgeist. Wesslau einmal mehr überragend. Akeson mit starken Moves und Pässen, in einem Top-Team würde der steil gehen.

Ein ordentliches Heimspiel wäre jetzt wünschenswert.

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3397
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von Marty Murray » 20.10.2018, 09:51

Schuldfrage hin oder her, 3 min vor Schluss darf es nicht passieren, dass der puckführende Spieler mit tempoüberschuss durch die Mitte, ergo kein Stürmer (idealstenfalls der Center) war dort zum helfen ein eins gegen eins gegen den langsameren Verteidiger gehen kann.

Der Schuss ist gut, aber wenn man aus diesen Positionen dutzendfach frei zum Schuss kommt, ist irgendwann mal einer dabei, der wirklich jeden Goalie bezwingt.

Er darf halt nicht mit diesem Tempo auf den Verteidiger zu kommen, den sogar ein bisschen zum screenen von Wesslau nutzen. Da war einfach die Mitte des Eises viel zu offen, egal wieviel Glück dabei war, dass er zu dem Spieler kommt und was auch immer.

Das Spiel war spaßig, aber wenn ein Wesslau in absoluter Galaform drei (das irreguläre zähle ich nicht) Tore kassiert, hat halt auch viel nicht gestimmt.

Es hat uns gut zu Gesicht gestanden, dass die DEG halt spielbestimmend war und wir da Nadelstiche setzen konnten. Andererseits, waren da direkt zu Beginn 3-4 Situationen die Wesslau alle hält die halt gut und gerne an normalen Tagen das Ende des Spiels im ersten Drittel bedeuten.

Gestern hat man Pinizotto mal von der Leine gelassen, so halbwegs, bei einem Team was nicht München heißt, bedeutet das halt, dass er am Ende des Tages bestenfalls mit dem Tor seinen selbst angerichteten Schaden. behoben hat. Andererseits bin ich sehr froh, dass irgendwer halt mal versucht dieser Truppe sowas wie Emotionen zu entfachen bzw herauszukitzeln.

Danke für das kurzweilige, spaßige Spiel, aber Baustellen sind weiterhin ohne Ende da, Punkte gab es keine. So Niederlagen kann ich aber eher verkraften als emotionslose 1:2 zu Hause.

Nicht desto trotz mit dieser körperlich schwachen Verteidigung, der damit stetig hohen Gefahr im und um den Slot und unserer viel zu hohen Strafzeiten die wir abholen kann es in solchen Spielen gut und gerne einen richtigen Abriss geben.

Mir gefällt zu meiner Schande Oblinger mehr und mehr, Madaisky sollte wie schon mehrmals geschrieben mal bitte 4-5 Spiele als richtiger Verteidiger auflaufen dürfen. Dumont hat mir bei Schütz und Hanowski besser gefallen als Akeson.

Also: weiter so? Jein!

Zum 3:3: da bin und bleibe ich sprachlos, da eine natürliche Bewegung sehen zu wollen ist einfach Betrug. Der Spieler geht klar mit dem Skate zum Puck und gut ist, das ist ein Reflex, ich mache ihm keinen Vorwurf, aber da eine natürliche Bewegung sehen zu wollen ist eine Frechheit.
Nicht besser wird es dann wenn die Kommentatoren dann versuchen zu argumentieren, wenn das zurückgenommen worden wäre, hätte man auch über das Uvira Tor diskutieren müssen... ähhhhm nein.

Das geht mir bei Telekom sowieso total ab, es wird NIE, wirklich niemals nie auch nur offen mal hinterfragt was da gerade passiert, es ist immer alles irgendwie nachvollziehbar und alles. Sitzt nicht gerade Felski am Mikro, hat man anscheinend die besten Refs der Welt.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Eismurmel
All Star - Hai
Beiträge: 1176
Registriert: 26.05.2008, 13:12
Wohnort: Hürth-Alstädten und Block 208
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim
Eismurmel
25

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von Eismurmel » 20.10.2018, 09:54

Der Hauptsündenbock steht ja bei uns hinter der Bande...(aber nicht nur in dieser Saison), der andere spielt im Dorf.

Zum Ausgleichstor der DEG: da die Kickbewegung so offensichtlich war können die Refs eigentlich nur darauf entschieden haben, dass die Scheibe die Linie noch nicht vollständig überschritten hatte, als der Schläger sie berührte.

Es wird Zeit, dass die DEL auch einen Situation Room wie in der NHL einführt. Die Entscheidungen dort sind dann doch weniger beeinflussbar.
Zu den Strafen von #41 und #55: Wenn die Spieler emotional agieren und kommen solche Strafen eben.
Wir müssen uns schon entscheiden was wir wollen.

oder: "Wasch mich aber mach mich nicht nass"
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 567
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 12. Spieltag: Düsseldorfer EG - KEC

Beitrag von iiivan » 20.10.2018, 10:53

Nun @Tobihai und @ Marty Murray:
Was hilft es, wenn wir Fans/Zuschauer mit viel Eishockey-Sachverstand haben, die sportliche Leitung diesen aber häufig vermissen lässt.

Antworten