5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
Benutzeravatar
Südwesthai
Bundestrainer
Beiträge: 6570
Registriert: 20.05.2008, 20:56
Trikotnummer: 77
Trikot: Heim
Südwesthai
77

5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Südwesthai » 28.09.2018, 12:03

Mal sehen, was heute Abend passiert. Auf Seiten der Haie fehlt neben den bekannten Ausfällen Müller und Tiffels nun auch noch Hospelt. Hinter Pfohl steht ein Fragezeichen. Köhler bekommt daher seinen ersten Einsatz:

http://www.haie.de/news/schlechte-nachr ... bing-spiel

Auf Straubinger Seite dürften drei Herren besonders motiviert antreten.
#80 - Danke Robert!

Benutzeravatar
Mr.Hammer
All Star - Hai
Beiträge: 1029
Registriert: 21.05.2008, 18:16
Wohnort: Bergisch Gladbach
Trikotnummer: 45
Trikot: Heim
Mr.Hammer
45

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Mr.Hammer » 28.09.2018, 12:23

Südwesthai hat geschrieben:
28.09.2018, 12:03

Auf Straubinger Seite dürften drei Herren besonders motiviert antreten.

Auf Haie Seite ebenfalls!
THE FINNISH FLASH

apedick
DNL - Hai
Beiträge: 234
Registriert: 23.04.2014, 12:47
Trikotnummer: 25
Trikot: Heim
apedick
25

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von apedick » 28.09.2018, 13:14

Wenn die 3 genauso motiviert sind wie die letzte Saison, mache ich mir überhaupt keine Gedanken. Mulock und Wruck gewinnen doch eh im Moment keinen Blumentopf. Eriksson ist zwar in Straubing gut in die Saison gekommen und hat eingeschlagen. Bei den anderen beiden mache ich mir aber 0,0 Sorgen.

Koellefornian87
DNL - Hai
Beiträge: 281
Registriert: 16.02.2016, 16:31

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Koellefornian87 » 28.09.2018, 18:48

Alle drei Ex-Haie spielen in der Starting-Six bzw. 1. Reihe ;-).

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1093
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Sharkai » 28.09.2018, 19:17

Mit 1. Reihe haben Mulock und Wruck nix zu tun, qualitativ sind Stürmer wie Williams, Connolly oder der neue Laganière viel besser.

Bin sowieso gespannt auf die Tigers, sah bisher nicht so schlecht aus was sie spielen so als neues Team. Wird schwer für uns, hoffe auf ein 4:3. Dann könnte man die Niederlage am Sonntag in München halbwegs gelassen zur Kenntnis nehmen.

Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Administrator
Beiträge: 708
Registriert: 05.04.2014, 09:23
Wohnort: 218 - Im Norden
Trikotnummer: 24
Trikot: Auswärts
LInsoDeTeh
24
Kontaktdaten:

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von LInsoDeTeh » 28.09.2018, 20:01

Sieht aktuell wohl eher nach 1:0 oder 0:1 aus...

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1093
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Sharkai » 28.09.2018, 20:17

Das Spiel an sich finde ich aber deutlich ansehnlicher und aufregender als die zwei Heimspiele vergangenes Wochenende.

Die Geste vom Straubinger an der Blauen bei der Riesenchance von Renner war richtig, richtig gut eingefangen aus der Hintertor-Kamera :mrgreen:

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 434
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von iiivan » 28.09.2018, 20:32

Sehe heute - leider - am TV.
Mann, ist unser Überzahl katastrophal schlecht. Da war ja das PP unter Clouston ein wahrer Leckerbissen.

Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
Beiträge: 1429
Registriert: 18.01.2009, 17:27
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
Score-A-Lot
33

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Score-A-Lot » 28.09.2018, 21:21

Sehr gruselig im Offensivspiel. Aber jetzt stürmt ja madaisky

Und Dumont wurde zu Jones strafversetzt.

Blackhawks_75
DNL - Hai
Beiträge: 165
Registriert: 19.11.2017, 19:48
Trikotnummer: 12
Trikot: Heim
Blackhawks_75
12

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Blackhawks_75 » 28.09.2018, 21:35

Einfach nur Krotten schlecht.... und unaufmerksam was die Haie spielen... verlieren verdient... 🤮

Benutzeravatar
Solaris
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 319
Registriert: 04.09.2015, 10:36
Trikotnummer: 14
Trikot: Auswärts
Solaris
14

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Solaris » 28.09.2018, 21:36

Das war schlechter als alles was man uns letzte Saison "geboten" hat.

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 434
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von iiivan » 28.09.2018, 21:41

Gut, dass wir Gustav haben. Ohne ihn wäre schon früh alles klar für Straubing gewesen.
Was bitte haben Jones und Uvira im PP zu suchen?
Reihen passen 0,0 zusammen. Nach welchen Kriterien wird da eigentlich aufgestellt???

Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
Beiträge: 1429
Registriert: 18.01.2009, 17:27
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
Score-A-Lot
33

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Score-A-Lot » 28.09.2018, 21:42

Was ein Kackspiel.

Blackhawks_75
DNL - Hai
Beiträge: 165
Registriert: 19.11.2017, 19:48
Trikotnummer: 12
Trikot: Heim
Blackhawks_75
12

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Blackhawks_75 » 28.09.2018, 21:47

Ich verstehe das nicht, jede Mannschaft in der DEL hat einen Umbruch oder viele neue Spieler in der Saison zu bewältigen... und nur bei den Haien sehen wir hier seit JAHREN so eine schei...

Benutzeravatar
Solaris
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 319
Registriert: 04.09.2015, 10:36
Trikotnummer: 14
Trikot: Auswärts
Solaris
14

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Solaris » 28.09.2018, 21:50

Das hat doch mit Umbruch nix zu tun.

FloW
Bambini Hai
Beiträge: 24
Registriert: 20.10.2017, 20:53
Trikotnummer: 27

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von FloW » 28.09.2018, 21:55

Die Reihen passen einfach nicht zusammen... man sieht doch wie unsicher der komplette Spiel Aufbau wirkt.
Aber das kennen wir doch mittlerweile.
Ich habe mehr Mitleid für die Fans die sich so etwas in der Arena angucken müssen.
Verlieren gehört dazu keine frage aber nicht so :cry:

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1093
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Sharkai » 28.09.2018, 22:05

Also ich bleibe dabei, dass ich das ein ganz ansehnliches Spiel fand zu Anfang. So ca. 30 Minuten begegnete man sich offen und relativ auf Augenhöhe, man sollte halt Straubing aus Fansicht auch nicht komplett unterschätzen. Das war durchaus in Ordnung meiner Meinung nach, allerdings hätte man irgendwann mal in Führung gehen müssen.

Spätestens ab dem Tor kam dann kaum noch was. Das war nervös, verkrampft und einfach beschämend so ein letztes Drittel zu Hause bei Rückstand hinzulegen. Es wurde nichtmal über Kampf und Leidenschaft versucht was zu erreichen, was ja von allen Seiten so gepredigt wurde. Das sah wieder schwer nach dem lustlosen Gegurke der letzten Saison aus.


Insgesamt fehlt mir vorne der Zug zum Tor, der letzte Biss, die Geilheit einfach. Was aber viel schlimmer ist, ist unser Aufbau. Fast ausnahmslos alle unsere Verteidiger haben spielerisch nichts drauf. Der erste Pass wird von hinten heraus gespielt und da kommt einfach nix außer unverwertbarer Grütze. Hier sollte man dringend nachverpflichten oder wenigstens Sulzer mitsamt seiner Wehwehchen auf´s Eis zwingen.


4 P aus 4 Heimspielen gegen wahrlich keine besonders starken Gegner sind einfach viel zu wenig Zählbares. Ich bin noch weit entfernt davon diese Mannschaft wieder komplett abzuschreiben, aber der Verdacht, dass dieser Trainer nix reißen kann drängt sich immer stärker auf. Dass der Kader auch eher mittelmäßig besetzt ist, macht es ihm zwar nicht leichter, aber für etwas mehr Feuer und Konstanz über 60 Minuten sollte er schon sorgen können. Na wenigstens ist bald das NHL-Highlight gespielt, dann ist Vater vs. Sohn kein Thema mehr, dass man pushen muss.

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 434
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von iiivan » 28.09.2018, 22:22

Es ist nunmal die Aufgabe einer guten sportlichen Leitung, aus dem vorhandenen Kader das Beste rauszuholen. Dazu gehört das Training (incl. PP und PK) und vor allem das Coachen. Dazu gehört, erkennen zu können, welche Spieler am Besten zusammen passen, wer im Spiel ist, wer nicht usw. Sonst könnte es ja jeder, denn Eishockey spielen können die Spieler (mehr oder weniger).
Ich hab aber eher den Eindruck, bei den Haien werden aus dem Hintergrund aus irgendeinem Grund Strippen gezogen, wird Einfluss genommen usw.
Denn ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Leute wie Draisaitl und Brandl, die selbst gute Spieler waren, so wenig durchblicken und so unsinnige Entscheidungen treffen. Ich kann und will das einfach nicht glauben.

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 434
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von iiivan » 28.09.2018, 22:36

Eins hab ich noch vergessen.
Selbst wenn ich hier wieder als Hospelt-Fan verlacht werde, bei der Lektüre des Haimspiel-Beitrags muss ich feststellen:
Hospelt, der als gebürtiger Kölner, alle Nachwuchs-Mannschaften des KEC durchlaufen hat, sogar mit soweit ich weiß, den meisten Toren, die je im Nachwuchs ein KEC-Spieler geschossen hat, Spieler des Jahres war, deutscher Meister, über 100 Länderspiele usw., findet keine Erwähnung als Kölner Eigengewächs.
Schade eigentlich.

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3017
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Marty Murray » 28.09.2018, 23:07

iiivan hat geschrieben:
28.09.2018, 22:22
Es ist nunmal die Aufgabe einer guten sportlichen Leitung, aus dem vorhandenen Kader das Beste rauszuholen. Dazu gehört das Training (incl. PP und PK) und vor allem das Coachen. Dazu gehört, erkennen zu können, welche Spieler am Besten zusammen passen, wer im Spiel ist, wer nicht usw. Sonst könnte es ja jeder, denn Eishockey spielen können die Spieler (mehr oder weniger).
Ich hab aber eher den Eindruck, bei den Haien werden aus dem Hintergrund aus irgendeinem Grund Strippen gezogen, wird Einfluss genommen usw.
Denn ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Leute wie Draisaitl und Brandl, die selbst gute Spieler waren, so wenig durchblicken und so unsinnige Entscheidungen treffen. Ich kann und will das einfach nicht glauben.
Gute Spieler müssen nicht zwingend gute Trainer werden...
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 434
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von iiivan » 28.09.2018, 23:39

Stimmt leider.
Dennoch: wenn man selber auf hohem Niveau gespielt hat, muss man sehen
- ob ein Spieler in der Lage ist zu passen/ Pässe anzunehmen
- ob einer Übersicht (PP) hat
- ob einer fürs PK geeignet ist
- ob einer mehr oder weniger im Spiel ist
Und wenn heute einige (ich nenne absichtlich keine Namen) wirklich das gespielt haben, was die Trainer verlangt haben, dann gute Nacht.
Und wenn nicht, sollte auch mal leistungsgerecht gecoacht werden.

Balu
Knaben - Hai
Beiträge: 59
Registriert: 18.07.2015, 00:38
Wohnort: jwd
Trikotnummer: 88
Trikot: Alternativ
Balu
88

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Balu » 29.09.2018, 00:17

iiivan hat geschrieben:
28.09.2018, 22:36
Eins hab ich noch vergessen.
Selbst wenn ich hier wieder als Hospelt-Fan verlacht werde, bei der Lektüre des Haimspiel-Beitrags muss ich feststellen:
Hospelt, der als gebürtiger Kölner, alle Nachwuchs-Mannschaften des KEC durchlaufen hat, sogar mit soweit ich weiß, den meisten Toren, die je im Nachwuchs ein KEC-Spieler geschossen hat, Spieler des Jahres war, deutscher Meister, über 100 Länderspiele usw., findet keine Erwähnung als Kölner Eigengewächs.
Schade eigentlich.
Nebenbei stand er heute aber auch nicht auf dem Eis und hat deshalb zurecht bei der Auflistung der heute spielenden Spieler mit Junghaie-Historie bei Haimspiel gefehlt ;)

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 434
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von iiivan » 29.09.2018, 00:40

Das stimmt allerdings. :D
Mein Fehler.
Als ich den Haimspielartikel überflog, fand ich die Erwähnung von Oblinger (bei allem Respekt) schon sehr weit hergeholt. Er war gerade mal eine DNL-Saison im Haie-Nachwuchs. Wenn ein Spieler in der DNL zu einem Club wechselt (genau wie Müller), dann entstammt er eigentlich nicht der Nachwuchs-Organisation. Denn viele Jungs wechsel aus kleinen Clubs, die gute Arbeit machen, aber kein DNL-Team haben, zu DNL-Mannschaften.
Aber ich will hier nicht den „Haarspalter“ geben. Alles gut.

Legato_
Bambini Hai
Beiträge: 24
Registriert: 22.09.2018, 02:06
Trikotnummer: 12

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von Legato_ » 29.09.2018, 01:52

Bleibt abzuwarten wie wir uns Sonntag gegen München darbieten die mit 8:3 in Iserlohn und 1:2 gegen Krefeld im eigenen Haus bestimmt einiges gut machen wollen, hoffentlich hatten die alle eine Maß zu viel.

Benutzeravatar
millencolin
Moderator
Beiträge: 4600
Registriert: 20.05.2008, 20:13
Wohnort: Boston ;)
Trikotnummer: 82
Trikot: Heim
millencolin
82
Kontaktdaten:

Re: 5. Spieltag Kölner Haie - Straubing Tigers

Beitrag von millencolin » 29.09.2018, 08:35

Also die ersten Spiele habe ich diese Mannschaft gemocht. Das war kein Sahneeishockey, aber man hat an den Banden alles gegeben, Süchsse geblockt und sich in das Spiel rein gearbeitet. Mehr erwarte ich nicht. Wir haben Qualität verloren und haben auch viele junge Spieler. Kann gut gehen, kann auch im unteren Mittelfeld enden. Kann ich alles mit Leben solang das Spiel ansehnlich ist.

Aber gestern.. Junge... da bin ich nach dem 1:0 heim. Mit war klar dass ich nichts verpassen werde. Bing spielt auf halten, Konter und macht hinten zu. Und wenn die noch defensiver werden, kommen wir nicht mal über die rote Linie. Gerade hier liegt eins der größen Probleme, der Aufbau, der erste Pass. Sogar die Pässe allgemein.

Man könnte jetzt die ganzen Phrasen dreschen wie das man kein System sieht, aber da hab ich keine Lust drauf. Ich sehe einfach nicht, wie wir Tore machen soll. Ganz ehrlich, wenn der Gegener NUR ein Tor macht, gewinnst du ein Heimspiel zu 90%. Aber ohne den EN am Freitag stehste mit EINEM Tor aus 2 Heimspielen dar.

Gestern war aber so ein Spiel wo nichts lief und man dem Gegner auch nicht weh getan hat, Mit langen Pässen und Einzelaktionen sind die Bayern gestern sehr einfach ins Drittel, und auch vors Tor gekommen. Schont man sich da für Mittwoch? Bloß nicht verletzen?

Unser PP ist... wow!!! Wir haben Platz, außen... und wenn der Gegner eine kleine Box spielt sieht das mies aus für uns. Unser PP kann man so einfach killen. Einfach tief stehen und zwei schnelle Winger aufstellen die bei den langen, und langsamen Pässen die Seite wechseln können. Wir spielen langsam, ungenau, und schaffen es nicht die Defensive auseinander zu ziehen.

Ohne Wesslau hätte es gestern böse ausgehen können. Teilweise war er überragend von den Reflexen her. Pfohl gefiel mir auch gut, ebenso Pinner, der die Situationen an der Band meist sehr gut löst.

Natürlich war da auch Pech dabei, mal hätte mit was Scheibenglück auch locker 1-2 Buden machen können. Aber das waren auch oft keine Situationen die aus einem geplanten Angriff raus entstanden sind.
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!

Antworten