51. Spieltag: Adler Mannheim vs Kölner Haie

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
neunzehn72
Knaben - Hai
Beiträge: 58
Registriert: 13.06.2017, 13:24
Trikotnummer: 10
Trikot: Heim
neunzehn72
10

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von neunzehn72 » 02.03.2018, 23:02

Vielleicht muss man es einfach positiv sehen. Die Mannschaft strahlt eine enorme Ruhe aus..

Benutzeravatar
Südwesthai
Bundestrainer
Beiträge: 6570
Registriert: 20.05.2008, 20:56
Trikotnummer: 77
Trikot: Heim
Südwesthai
77

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von Südwesthai » 02.03.2018, 23:57

neunzehn72 hat geschrieben:
02.03.2018, 23:02
Vielleicht muss man es einfach positiv sehen. Die Mannschaft strahlt eine enorme Ruhe aus..
Oh ja, das trifft es! :lol:

Wir sind zurück aus Mannheim und ich bin ehrlich entsetzt. Selten ein so langweiliges Spiel gesehen. Wenn man bedenkt, dass es für die einen noch um alles ging und für die anderen um viel, kann man die Grütze auf dem Eis kaum glauben. Die Arena ist ja zwischendurch komplett eingeschlafen. Was dieses Team da eigentlich genau versucht hat, weiß ich nicht. Gewinnen jedenfalls nicht. Da liegen die zehn Minuten vor Ende mit 0:1 hinten und versuchen nicht mal zu gewinnen. Der absolute Offenbarungseid. Für Mannschaft und Trainer. Ich sehe nichts, was mich für kommende Saison hoffen lässt. Draisaitl ist doch komplett hilflos.

Dass Gustaf ein gutes Spiel gemacht hat, wurde ja schon mehrfach erwähnt. Und auch wenn das gerade nicht in Mode ist, aber: heute mal ein dickes Lob an Gogulla. Da kann niemand mehr von lustlosem Auftritt sprechen. Er hat heute ernsthaft Motivation an den Tag gelegt wie selten in dieser Saison. Vielleicht muss er sich für potentielle neue Arbeitgeber empfehlen.
#80 - Danke Robert!

Benutzeravatar
millencolin
Moderator
Beiträge: 4600
Registriert: 20.05.2008, 20:13
Wohnort: Boston ;)
Trikotnummer: 82
Trikot: Heim
millencolin
82
Kontaktdaten:

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von millencolin » 03.03.2018, 08:50

Sharkai hat geschrieben:
02.03.2018, 22:08
Das ist das einzige was dem KEC dieser Tage wichtig ist: Highlights in der Außendarstellung setzen, ohne Substanz im eigentlichen sportlichen Kerngeschäft.
Ich würde jetzt gerne fragen wieso du darauf kommst und dann auch gerne antworten dass das Schwachsinn ist... Aber leider leider deckt sich das mit dem Eindruck den ich selber habe.

Das war für mich gester der Offenbarungseid! Mannheim lag am Boden, die hätten die PPO verpassen können, die hatten Stress, Probleme, gezeter und bekamen nix hin. Und jetzt stehen die vor uns. Wir haben in 3 Tagen den 4. Platz aus der Hand gegeben. Wir haben unser Selbstvertrauen mit 1:5 Toren aus 2 Spielen und der Art und Weise an die Wand gefahren.

Ich sehe kein System, keine Ideen das SPiel in die Hand zu nehmen. Alles ist ein Zufallsprodukt! Die Zoneentry, grausam. Das PP, langsam, Ideenlos...

Führen wir, könnnen wir gewinnen, uns ggf über die Zeit retten. Müssen wir kommen... das wars!

Was ich erwarte:
1. Eine Sperre für den Stockschlag, zumindest dass die Haie da aktiv werden. Wäre schön wenn man sich mal aktiv um den Schutz der Spieler kümmert.

2. Morgen eine Leistungssteigerung! Der ERC wird wollen, wir müssen, also geht das wohl nach hinten los!

3. 10.0000 Leute bei der Pokalübergabe! SocialMedia-Meister sind wir ja sicher!

Wenn PD nicht PD wäre würde man den Trainer nicht verlängern. Wie rechtfertigt man das? Was ist besser geworden?
Ich sagte es bei der CCC Sache vor Monaten schon. WIr bewegen uns immer im selben Kreislauf. Interimsrainer wird übernommen, kein Kozept, überall Alibis. "Der Kader ist nicht von dem" "so wenig Zeit". Es ist einfach ohne Konzept, ohne Idee. Budget kürzen, Spieler holen die wollen. Die Marke die die Haie sein wollen gibt es nicht mehr. Der erfolgreiche Traditionsclub ist 15 Jahre ohne Meistschaft unterwegs, redet aber ständig davon. Wir holen Spieler mit dem Geldbeutel und, sind wir ehrlich, die haben es dann geschafft. Höher gehts in der DEL nicht (finanziell). Gut, wir haben auch gute Spieler geholt, keine Frage. Aber kein Team... und in 2 Wochen gibts dann wieder den Hamspiel zu ticker zu "wer geht, wer bleibt".
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3017
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von Marty Murray » 03.03.2018, 09:05

millencolin hat geschrieben:
03.03.2018, 08:50
Sharkai hat geschrieben:
02.03.2018, 22:08
Das ist das einzige was dem KEC dieser Tage wichtig ist: Highlights in der Außendarstellung setzen, ohne Substanz im eigentlichen sportlichen Kerngeschäft.
Ich würde jetzt gerne fragen wieso du darauf kommst und dann auch gerne antworten dass das Schwachsinn ist... Aber leider leider deckt sich das mit dem Eindruck den ich selber habe.

Das war für mich gester der Offenbarungseid! Mannheim lag am Boden, die hätten die PPO verpassen können, die hatten Stress, Probleme, gezeter und bekamen nix hin. Und jetzt stehen die vor uns. Wir haben in 3 Tagen den 4. Platz aus der Hand gegeben. Wir haben unser Selbstvertrauen mit 1:5 Toren aus 2 Spielen und der Art und Weise an die Wand gefahren.

Ich sehe kein System, keine Ideen das SPiel in die Hand zu nehmen. Alles ist ein Zufallsprodukt! Die Zoneentry, grausam. Das PP, langsam, Ideenlos...

Führen wir, könnnen wir gewinnen, uns ggf über die Zeit retten. Müssen wir kommen... das wars!

Was ich erwarte:
1. Eine Sperre für den Stockschlag, zumindest dass die Haie da aktiv werden. Wäre schön wenn man sich mal aktiv um den Schutz der Spieler kümmert.

2. Morgen eine Leistungssteigerung! Der ERC wird wollen, wir müssen, also geht das wohl nach hinten los!

3. 10.0000 Leute bei der Pokalübergabe! SocialMedia-Meister sind wir ja sicher!

Wenn PD nicht PD wäre würde man den Trainer nicht verlängern. Wie rechtfertigt man das? Was ist besser geworden?
Ich sagte es bei der CCC Sache vor Monaten schon. WIr bewegen uns immer im selben Kreislauf. Interimsrainer wird übernommen, kein Kozept, überall Alibis. "Der Kader ist nicht von dem" "so wenig Zeit". Es ist einfach ohne Konzept, ohne Idee. Budget kürzen, Spieler holen die wollen. Die Marke die die Haie sein wollen gibt es nicht mehr. Der erfolgreiche Traditionsclub ist 15 Jahre ohne Meistschaft unterwegs, redet aber ständig davon. Wir holen Spieler mit dem Geldbeutel und, sind wir ehrlich, die haben es dann geschafft. Höher gehts in der DEL nicht (finanziell). Gut, wir haben auch gute Spieler geholt, keine Frage. Aber kein Team... und in 2 Wochen gibts dann wieder den Hamspiel zu ticker zu "wer geht, wer bleibt".

!!!!

Draisaitls Verlängerung ist ein Marketing Stunt, wie es auch die Verpflichtung schon war.
Wir holen wen als Feuerwehrmann, der nirgends als Trainer auch Ansatzweise funktioniert hat, der in den letzten Jahren nirgends bei Trainer Diskussionen aufgetaucht ist, geschweige dem bei vermeintlichen Topclubs.
Aber er hat halt "Köln" im Lebenslauf stehen und den vermeintlich besten deutschen Eishockeyspieler der in der NHL spielt/e aller Zeiten zum Sohn, der bei den Junghaien spielte, noch mehr "Köln“!

Ich habe Mahon des Öfteren verteidigt, wenn er sich aber vor ein paar Tagen hinstellt und sagt, dass Draisaitl auf dem Trainermarkt alternativlos ist, dann.... wow..

Zu 1: Das Ding von Plachta war ein beidhändiger Stockschlag der 0,00 auf den Puck zielte, sowas ist einfach direkt eine Spieldauer und nichts anderes. Aber könnte für schlechte Stimmung zwischen den Vereinen sorgen und die DEL wird argumentieren, dass Hanowski ja weiterspielen konnte. Also wird nichts!

Zu 2: Die Hoffnung stirbt zu letzt..

Zu 3: Nichtmals mehr deutscher Meister am Glas :(
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Benutzeravatar
flonaldo
Profi - Hai
Beiträge: 605
Registriert: 21.05.2008, 11:34
Trikotnummer: 40
Trikot: Alternativ
flonaldo
40

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von flonaldo » 03.03.2018, 09:54

millencolin hat geschrieben:
03.03.2018, 08:50
2. Morgen eine Leistungssteigerung! Der ERC wird wollen, wir müssen, also geht das wohl nach hinten los!
Ähh, nein. Die Haie brauchen gar nix. Man kann sich super zurücklehnen und hoffen das Red Bull gegen die Hühner gewinnt, dann hat man sicher Heimrecht in den PrePlayoff's. Das kann man doch wieder super verkaufen. Und man muss sich dafür nicht mal anstrengen. Besser geht's doch gar nicht.
Und im allerbesten Fall, wir bekommen sogar noch ein 2tes Heimspiel in den PPO, steht da für nächste Woche Sonntag eine restlos ausverkauft LanxessArena parat. Zwar nicht beim Eishockey, sondern bei '30 Seconds to Mars' , so das das positive Gesamtbild Eishockey wieder mal durch die stümperhafte Kommunikation zwischen Arena und GmbH zerkratzt wird.
Auf der Suche nach Game Worn Trikots vom Kölner EC
---------> Meine Game Worn Sammlung <--------

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3017
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von Marty Murray » 03.03.2018, 10:34

Ganz ehrliche Frage:

Um wen, also unter Umständen abzüglich Gustaf Wesslau wäre es denn schade?

Welcher der Leistungsträger?

Vielleicht Felix Schütz, aber sonst?
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Buchungsknecht
Schüler - Hai
Beiträge: 82
Registriert: 30.08.2012, 14:11
Wohnort: Oberkassel
Trikotnummer: 17
Trikot: Heim
Buchungsknecht
17

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von Buchungsknecht » 03.03.2018, 10:48

Ich vermute, dass sich ein erheblicher Teil der Mannschaft darüber im Klaren ist, dass er in der nächsten Saison nicht mehr hier spielen wird. Vermutlich wird diese Saison unter Leistungsgesichtspunkten für einige Spieler die letzte Saison oder letzte gut bezahlte Saison ihrer Karriere sein. Wie will man in dieser Situation Motivation erzeugen? Wer selber Personal führt, weiß wie schwer es ist, ein gutes Klima im Büro zu generieren. Im Sport dürfte das noch schwieriger sein. Die Situation vieler Spieler ist scheiße und so spielen die dann auch.

In den letzten dreißig Jahren haben fast alle Trainer die selben Sätze gesagt. Wahrscheinlich gibt es einen Grund dafür. Warum sollte von PD in dieser Situation etwas anderes kommen.

Neu ist in der kommenden Saison die Kombination deutscher Trainer, kanadischer Sportdirektor und die Möglichkeit ein Team fast vollständig neu zusammenzustellen. Ich bin gespannt darauf wer kommt und wäre mit Platz 3-6 für einen solchen Neuanfang zufrieden.

In der verbleibenden Saison schalte ich jedes Spiel ein, um Werbeerlöse zu generieren. Dass ich einschlafe, sieht ja keiner.
Sind die Tage grau - brauche ich Kakao :D

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3017
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von Marty Murray » 03.03.2018, 10:58

Uwe Krupp und Lance Nethery... garnicht so lang her.

Und für gewöhnlich zeigen auch Spieler die wissen, dass es vorbei ist eine grundlegende Motivation um nicht arbeitslos zu werden bzw das wird keiner, aber um möglichst viel Kohle beim nächsten Vertrag abzustauben.

Und bei der beschriebenen Mentalität bei wissen des nicht verlängern des Vertrages wäre unsere letzte Meisterschaft nie passiert, was wohl auch besser gewesen wäre.

Als Draisaitl geholt wurde, wurde doch kommuniziert, dass das Ziel jetzt wäre "nur" noch die direkte Play Off Quali zu erreichen, selbst das hat er höchstwahrscheinlicherweise nicht geschafft. Wie gesagt, er gibt keinerlei Ansatz oder Idee wieso es besser mit ihm werden sollte. Weder hier noch in seiner Karriere vorher.
Spieler kolossal falsch einzuschätzen zeigt er hier täglich.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Benutzeravatar
millencolin
Moderator
Beiträge: 4600
Registriert: 20.05.2008, 20:13
Wohnort: Boston ;)
Trikotnummer: 82
Trikot: Heim
millencolin
82
Kontaktdaten:

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von millencolin » 03.03.2018, 11:04

flonaldo hat geschrieben:
03.03.2018, 09:54
millencolin hat geschrieben:
03.03.2018, 08:50
2. Morgen eine Leistungssteigerung! Der ERC wird wollen, wir müssen, also geht das wohl nach hinten los!
Ähh, nein. Die Haie brauchen gar nix. Man kann sich super zurücklehnen und hoffen das Red Bull gegen die Hühner gewinnt, dann hat man sicher Heimrecht in den PrePlayoff's. Das kann man doch wieder super verkaufen. Und man muss sich dafür nicht mal anstrengen. Besser geht's doch gar nicht.
Und im allerbesten Fall, wir bekommen sogar noch ein 2tes Heimspiel in den PPO, steht da für nächste Woche Sonntag eine restlos ausverkauft LanxessArena parat. Zwar nicht beim Eishockey, sondern bei '30 Seconds to Mars' , so das das positive Gesamtbild Eishockey wieder mal durch die stümperhafte Kommunikation zwischen Arena und GmbH zerkratzt wird.
Alter, ist das Level an Sarkasmus noch gesund? :shock:
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!

Benutzeravatar
flonaldo
Profi - Hai
Beiträge: 605
Registriert: 21.05.2008, 11:34
Trikotnummer: 40
Trikot: Alternativ
flonaldo
40

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von flonaldo » 03.03.2018, 11:18

millencolin hat geschrieben:
03.03.2018, 11:04
flonaldo hat geschrieben:
03.03.2018, 09:54
millencolin hat geschrieben:
03.03.2018, 08:50
2. Morgen eine Leistungssteigerung! Der ERC wird wollen, wir müssen, also geht das wohl nach hinten los!
Ähh, nein. Die Haie brauchen gar nix. Man kann sich super zurücklehnen und hoffen das Red Bull gegen die Hühner gewinnt, dann hat man sicher Heimrecht in den PrePlayoff's. Das kann man doch wieder super verkaufen. Und man muss sich dafür nicht mal anstrengen. Besser geht's doch gar nicht.
Und im allerbesten Fall, wir bekommen sogar noch ein 2tes Heimspiel in den PPO, steht da für nächste Woche Sonntag eine restlos ausverkauft LanxessArena parat. Zwar nicht beim Eishockey, sondern bei '30 Seconds to Mars' , so das das positive Gesamtbild Eishockey wieder mal durch die stümperhafte Kommunikation zwischen Arena und GmbH zerkratzt wird.
Alter, ist das Level an Sarkasmus noch gesund? :shock:
Nein. Ganz ehrlich, nein. Und aus diesem Grund bin ich auch nicht bereit mir das noch länger anzutun. Ich hab in den letzten 11 Jahren genau ein Heimspiel verpasst, aber inzwischen hab ich schon Bauchweh wenn ich nur dran denke das ein Heimspiel ansteht. Hoffentlich ist das gegurke bald zuende.
Auf der Suche nach Game Worn Trikots vom Kölner EC
---------> Meine Game Worn Sammlung <--------

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3017
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von Marty Murray » 03.03.2018, 11:26

Weiser Hai67 hat geschrieben:
03.03.2018, 11:04
Marty Murray hat geschrieben:
03.03.2018, 10:34
Ganz ehrliche Frage:

Um wen, also unter Umständen abzüglich Gustaf Wesslau wäre es denn schade?

Welcher der Leistungsträger?

Vielleicht Felix Schütz, aber sonst?
Ja, Wesslau, auch J. Peters, Schütz, ich würde trotz Alters zumindest nomentan auch Ehrhoff dazuzählen, Erfahrung ist auch wichtig, hat Olympia gezeigt.
Vielleicht sollte man das lieber so formulieren: Einige Spieler können im richtigen Umfeld durchaus Leistungsträger sein, aber eben nicht hier. Vielleicht kann man sogar auch Lalonde dazuzählen - aber eben nicht hier und jetzt.
Justin Peters? Du meinst der Spieler der trotz ständig gehobener Leistungen jetzt nicht mehr mit dem Arsch angeschaut wird von Draisaitl und öffentlich etliche Male denunziert wurde von eben jenem Draisaitl wird hier bleiben? Dann hätte er reichlich wenig stolz und die Leute in Eishockey Europa Tomaten auf den Augen, damit die Haie, die es aber sowieso nicht machen werden, das einzige Angebot wären. Wenn hier ein Spieler, wirklich wie der letze Dreck behandelt wurde von Trainer, Fans und allem, dann Justin Peters.
Nebenbei, dass es nun wirklich Zeit ist Weitzmann als Nummer 2 zu versuchen.
Wird aber auch nicht passieren, der lustige Purzelbaum und Tränen in den Augen Dschunno wird schon wieder ein Stöckchen bekommen. Ist ja auch wieder ein wenig Opium fürs Volk.

Ehrhoff ist aufgrund seines Helden Status eh gebucht, es sei denn, er sagt sich, dass er mit Silber wirklich alles erreicht hat und geht praktisch zum Nulltarif nach Hause. Wäre "lustig" nachdem die Haie jetzt wirklich jeden Millimeter nach ihm ausgerichtet haben, einem 35 jährigen.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

mechhony
Kleinschüler - Hai
Beiträge: 40
Registriert: 22.11.2017, 08:25
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
mechhony
33

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von mechhony » 03.03.2018, 14:08

Irgendwie kotzt mich dieser Verein nur noch an. Die Interviews gestern überhaupt nicht sebstreflektierend. Kein Kampfgeist, rein gar nichts. Ich verstehe diesen Verein nicht mehr. Vertrag vom Trainer verlängert, obwohl dieser diese Saison noch rein gar nichts geleistet hat. Ich hätte es verstanden, wenn man im Finale stehen würde. Aber so? Was sitzen da für Clowns in der Führungsetage. Man muss sich einfach damit abfinden, das Köln, trotz hohem Spieleretat, einfach nur noch mittelmäßig ist. Mich würde es nicht wundern, wenn die Investoren bald Adieu sagen und dann haben sie den Salat. Ist einem Spieler aber glaub ich auch egal. Kommt er halt woanders unter...

MERC
Kleinschüler - Hai
Beiträge: 43
Registriert: 24.02.2010, 08:31

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von MERC » 03.03.2018, 14:17


Eismurmel
All Star - Hai
Beiträge: 1159
Registriert: 26.05.2008, 13:12
Wohnort: Hürth-Alstädten und Block 208
Trikotnummer: 5
Trikot: Alternativ
Eismurmel
5

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von Eismurmel » 03.03.2018, 21:21

Ich weiß überhaupt nicht was Ihr alle hier habt. Die Haie können garnicht in die Pre-PlayOffs. Die Arena ist doch besetzt.
1. Playoff-Runde (Modus „Best of three“): 7., 9./11. März 2018

09.03.2018 RheinStars Köln - Team Ehingen Urspring ... 19:30 RheinStars Köln
10.03.2018 Boybands forever >> Tickets 18:30 20:00 Entertainment
11.03.2018 Thirty Seconds To Mars >> Tickets 17:30 19:30 Konzert
12.03.2018 Bonnie Tyler >> Tickets 19:00 20:00 Konzert
13.03.2018 Planet Erde II - Eine Erde - viele Welte ... 18:00 20:00 Entertainment
16.03.2018 Martin Rütter >> Tickets 18:00 20:00 Comedy

Entweder man reißt sich morgen so den Arsch auf, dass es für Platz 6 reicht oder man erreicht Platz 7 und gewinnt in zwei Spielen.
Ansonsten gibt es keine Ausweichmöglichkeit.
Der 16.03. als möglicher Termin für ein VF-Spiel ist ja auch geblockt, oder spielt man zweimal A und zweimal H und dann im Wechsel?
Soweit so gut.....

Zum Spielbetrieb bei der Haie GmbH:

Die GmbH ist ein Abschreibungsobjekt für die Investoren. Bevor das erste Bully einer Saison gespielt ist, ist doch aus Sicht des Marketings schon fast alles gelaufen. Wenn es dann in den ersten zwei Monaten einigermaßen läuft, umso besser. Die Fantrikots sind verkauft, die Dauerkarten bezahlt, die Social Media Kampagne funktioniert (wie wir alle wissen, ist jeder Klick und jeder Follower für die Haie bares Geld). Sponsoren sind da und was jetzt auf dem Eis zwischen den Drittelpausen abläuft ist für die Haie GmbH nicht mehr soooooo relevant. Jetzt auch noch das Winter Game und die Oilers zu einem Freundschaftsspiel. Das bringt Presse und Werbeeinnahmen. Ich sehe das Plakat schon vor Augen mit Vater und Sohn....Also alles prima.

Die Leistung auf dem Eis spiegelt doch eigentlich nur den Zustand der Haie an sich wieder.
Naja, wir haben ja noch mindestens drei Spiele und davon ein Heimspiel.

Wenn es nicht so traurig wäre :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017

Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Administrator
Beiträge: 708
Registriert: 05.04.2014, 09:23
Wohnort: 218 - Im Norden
Trikotnummer: 24
Trikot: Auswärts
LInsoDeTeh
24
Kontaktdaten:

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von LInsoDeTeh » 04.03.2018, 07:37

Wow, der Arenabetreiber scheint ja eine richtige Intelligenzbestie zu sein, nachdem er vorletztes Jahr medial so dermaßen auf den Sack gekriegt hat, als er die Arena an den PrePlayoff-Terminen für Handball vermietet hatte, das gleiche jetzt dieses Jahr wieder zu tun. Schlau schlau!

Wir können dann ja nach Düsseldorf ausweichen, die haben doch jetzt Platz und keine Spiele mehr (haha, der Witz war schon vor 2 Jahren schlecht :mrgreen: )

Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
Beiträge: 1429
Registriert: 18.01.2009, 17:27
Trikotnummer: 33
Trikot: Heim
Score-A-Lot
33

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von Score-A-Lot » 04.03.2018, 09:58

LInsoDeTeh hat geschrieben:
04.03.2018, 07:37
Wir können dann ja nach Düsseldorf ausweichen, die haben doch jetzt Platz und keine Spiele mehr (haha, der Witz war schon vor 2 Jahren schlecht :mrgreen: )
Bring keinen auf doofe Gedanken :!:

Mal gucken wer diesmal die Arena räumen muss (Ich glaube nicht an Platz 6)

Eismurmel
All Star - Hai
Beiträge: 1159
Registriert: 26.05.2008, 13:12
Wohnort: Hürth-Alstädten und Block 208
Trikotnummer: 5
Trikot: Alternativ
Eismurmel
5

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von Eismurmel » 04.03.2018, 10:21

Back to the roots. Auf geht's in die Lente. Da passt das Wortspiel mit dem "Baden gegangen" und die Luftmatratze kann direkt ausprobiert werden.
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017

sharkattack77
Bambini Hai
Beiträge: 10
Registriert: 04.03.2018, 11:18
Trikotnummer: 12
Trikot: Auswärts
sharkattack77
12

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von sharkattack77 » 04.03.2018, 11:27

Vielleicht spielen wir auf dem Aachener Weiher, das würde zumindest unserem Spielniveau entsprechen

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3017
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 51. Spieltag Adler Mannheim vs Kölner Haie

Beitrag von Marty Murray » 04.03.2018, 11:49

Aus dem Haimspiel Artikel:

http://www.haimspiel.de/20-niederlage ... mannheim/

“Ich denke, wir müssen noch an unserem Charakter, dass wir hundertprozentig dabei sind, arbeiten. Wir haben manchmal so Phasen, so Wechsel, dass wir komplett ausschalten, uns einfach nicht hundertprozentig konzentrieren.” - Uvira

Wunderbar, nach dem 51. Spieltag die Charakterfrage aus der Mannschaft heraus, mal wieder. Mal was ganz neues.



“Ja, insgesamt ein Spiel, dass man in etwa so erwarten konnte. Das Penaltykilling hat uns im Spiel gehalten. Wesslau war gut. Wir werden so langsam, aber sicher Spieler finden müssen, die auf der anderen Seite etwas unterbringen. Also wir hatten auf unserer Seite auch Chancen beim Powerplay und tun uns eben sehr schwer, mal zum Torerfolg zu kommen.” - Draisaitl

Lieber Coach, bei 42:18 Schüssen ist es eine Wahrscheinlichkeitsrechnung, dass es öfter bei uns rappelt als bei denen. Mehr Chancen HERAUSSPIELEN und weniger Zeit vor dem eigenen Tor verbringen erhöht die Gefahr auf die fresse zu bekommen ungemein.

Und wenn bei einem Gegner auf Augenhöhe tabellarisch und vom Kader her damit zu rechnen ist, dass wir 2:1 ausgeschossen werden, dann gute Nacht.


Auf die Frage hin, ob und in wie fern das erste Tor wichtig für den weiteren Spielverlauf sei, antwortet der Headcoach: “Ja, durchaus. Aber ich wehre mich immer so ein bisschen dagegen. Also wenn du im ersten Drittel 1:0 in Rückstand [gerätst], ist aus meiner Sicht jetzt noch nicht viel passiert. […] Aber ich glaube tatsächlich, wenn man sich das Iserlohnspiel anguckt, aber auch schon zurück zu Düsseldorf, tun wir uns tatsächlich schwer, mal was Zählbares herzubekommen.”

Verwunderlich, wenig Spielanteile, wenig zählbares, Eishockey ist manchmal doch recht einfach, so wie Schach nur ohne Würfel.

Langsam fehlen einem echt die Worte.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Antworten