42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon Eismurmel » So 14. Jan 2018, 18:25

SO EINE SCHEI...!!!!!!!!!!!! :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz: :kotz:

Auswärts gewonnen...
So wird die von vielen hier gewünschte Mission "11. Platz" natürlich immer schwerer!!!!!!
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1120
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon LInsoDeTeh » So 14. Jan 2018, 18:31

Ich lach mich gerade über das Augsburger Forum kaputt. Also da sind die Schiris Schuld. Sogar in deren Stadtzeitung ist ein Artikel drin, in dem Sätze stehen wie:
Nur zwei Personen wollten oder konnten dem spannenden Spiel nicht folgen: Die Herren Melia und Hunnius waren 60 Minuten lang abwesend
Was für Dr…s.. an der Pfeife. Werden hier glasklar verpfiffen
Köln muss in die Playoffs aber nur dank den 4 Blinden!! 6 Punkte für Köln dank den A....geigen
Und das als seriöse Zeitung?
http://www.stadtzeitung.de/augsburg-cit ... 36221.html

Das Irrsinnige: Man ist dort so davon überzeugt, man hätte das Spiel gewonnen, wenn man nur ein einziges Mal in Powerplay gekommen wäre, dass man die zahlreichen Hakens, Beinstellens und Bandenchecks gegen unsere Leute (Bolduc anyone?) mal ganz geflissentlich ignoriert. Wer weiß, vielleicht hätten wir mit den zahlreichen Powerplays ja noch höher gewonnen :mrgreen: :mrgreen:
Ob in Himmel, oder Hölle, wir sind HAIE!
Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Profi - Hai
 
LInsoDeTeh
13
 
Beiträge: 608
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 09:23

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon SECHSAUFEIS » So 14. Jan 2018, 18:35

@Eismurmel: Bitte nicht verallgemeinern! Vielleicht wünschen sich das Einige die hier während ihrer Haim TV Show immer schreiben, statt live dabei zu sein.
Grundsätzlich glaube ich nicht das Viele sich Erfolglosigkeit wünschen, sonst können wir es sein lassen.
Ich gehe nächsten Donnerstag wieder hin mit den Hoffnung einer Steigerung und um zu Punkten! Saison abschenken - ohne mich!
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2852
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon iiivan » So 14. Jan 2018, 18:57

Bravo SECHSAUFEIS!!!!!!!!!!!!
100% Zustimmung
iiivan
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 308
Registriert: Di 7. Okt 2008, 08:50

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon Eismurmel » So 14. Jan 2018, 18:58

Irendwann nervt es einfach....Ich bin ja auch genervt von den Haiespielen besonders von den Fehlern die im Spielaufbau passieren, aber ich habe noch die Hoffnung, dass PD die Olympiapause nutzen kann/wird, endlich mal vernünftig mit seinen Jungs zu trainieren. Er hat doch während seiner Amtszeit überhaupt noch keine Zeit gehabt, nachhaltige Impulse zu setzen. Wenn er die Spiele zum Reihenwürfeln nutzt um nach der Pause die passenden Reihen zu haben, dann ist doch viel gewonnen. Und dass der Kräfteverschleis bei den Haien zu sehen ist liegt ja nun auch nicht unbedingt an PD.
Die Tabellenkonstellation ist zwar sehr eng, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der Weg ins Viertelfinale über die Preplayoffs geht. Platz 6 sollte auf jeden Fall drin sein. Nach diesem Spieltag zwar "nur" 7., aber zwei Spiele weniger als Schwenningen und das bessere Torverhältnis gegenüber allen Mitkonkurrenten. Da habe ich noch nichtmal die Vereinsbrille auf.
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1120
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon Marty Murray » So 14. Jan 2018, 20:08

Das Problem ist, dass man diese Saison gefühlt 20. mal auf ein Hallo wach der AG gehofft hat und man ist allerspätestens zwei Spiele später wieder mal auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt worden.

Ich denke, selbst die es geschrieben haben, wünschen sich keine Saison auf Platz 11.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2591
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon Eismurmel » So 14. Jan 2018, 20:11

So geht halt jeder anders mit seinem Frust und seiner Enttäuschung um
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1120
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon harkonnon » So 14. Jan 2018, 20:50

Genau so denke ich das selbst der grösste Draisaitl Skeptiker ihn nicht für den Fitnesszustand des Teams verantwortlich macht.

Trotzdem ist es einfach bekloppt sich ständig um die eine Extra Option des 19. Spielers zu berauben.
Jeder Schritt weniger bzw ihn auf mehr Beine zu verteilen hilft.

Ganz zu schweigen von der Möglichkeit a la Bolduc mit einem Fight beim Gegner Leute mitzunehmen ohne im eigenen Lineup ne Lücke zu reissen.
Oder bei einer Verletzung bzw Spieldauer die Lücke stopfen.
Wie oft ist ein nicht wirklich fitter Bones im Laufe eines Spieles raus genommen worden ?

Ganz abgesehen ist der 7. Verteidiger bzw 13. Stürmer absolut keine ungewöhnliche Variante, geschweige denn demjenigen Eiszeit im 2-stelligen Minutenbereich zu geben. Wird überall ohne Probleme praktiziert, nur hier scheint das ein Problem für wen auch immer zu sein.


Ob sich zb bei Verteidigern 2x 60 Minuten Eiszeit auf 6 oder 7 Nasen verteilen macht doch im Endeffekt kaum einen Unterschied für ein Spiel. Auf eine ganze Saison gesehen besonders wenn sie so nen Spielplan hat wie dieses Jahr aber sehr wohl.

Vor allem aber wirft das die Frage auf wie will Draisaitl die Fölis langsam einbauen wenn es nur die Option "Voll drin" oder "Voll draussen" gibt ?
Ich denke nicht das er so seine Chance auf nen Anschlussvertrag verbessert
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4759
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon Hardy Nilson » So 14. Jan 2018, 22:26

harkonnon hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 20:50
Genau so denke ich das selbst der grösste Draisaitl Skeptiker ihn nicht für den Fitnesszustand des Teams verantwortlich macht.

Trotzdem ist es einfach bekloppt sich ständig um die eine Extra Option des 19. Spielers zu berauben.
Jeder Schritt weniger bzw ihn auf mehr Beine zu verteilen hilft.

Ganz zu schweigen von der Möglichkeit a la Bolduc mit einem Fight beim Gegner Leute mitzunehmen ohne im eigenen Lineup ne Lücke zu reissen.
Oder bei einer Verletzung bzw Spieldauer die Lücke stopfen.
Wie oft ist ein nicht wirklich fitter Bones im Laufe eines Spieles raus genommen worden ?

Ganz abgesehen ist der 7. Verteidiger bzw 13. Stürmer absolut keine ungewöhnliche Variante, geschweige denn demjenigen Eiszeit im 2-stelligen Minutenbereich zu geben. Wird überall ohne Probleme praktiziert, nur hier scheint das ein Problem für wen auch immer zu sein.


Ob sich zb bei Verteidigern 2x 60 Minuten Eiszeit auf 6 oder 7 Nasen verteilen macht doch im Endeffekt kaum einen Unterschied für ein Spiel. Auf eine ganze Saison gesehen besonders wenn sie so nen Spielplan hat wie dieses Jahr aber sehr wohl.

Vor allem aber wirft das die Frage auf wie will Draisaitl die Fölis langsam einbauen wenn es nur die Option "Voll drin" oder "Voll draussen" gibt ?
Ich denke nicht das er so seine Chance auf nen Anschlussvertrag verbessert
Ich habe gehört das alle FL Verletzt sind. Aber warum er nicht den Bogen voll macht verstehe ich auch nicht..Das war heute von der kämpferischen Einstellung das beste Saisonspiel von uns. Hat mir Spaß gemacht zu sehen heute. Top Mannschaftsleistung!
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1407
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon Hardy Nilson » So 14. Jan 2018, 22:30

SECHSAUFEIS hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 18:35
@Eismurmel: Bitte nicht verallgemeinern! Vielleicht wünschen sich das Einige die hier während ihrer Haim TV Show immer schreiben, statt live dabei zu sein.
Grundsätzlich glaube ich nicht das Viele sich Erfolglosigkeit wünschen, sonst können wir es sein lassen.
Ich gehe nächsten Donnerstag wieder hin mit den Hoffnung einer Steigerung und um zu Punkten! Saison abschenken - ohne mich!
👌👍👍Zustimmung. Logo. Abgerechnet wird im April und nicht jetzt
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1407
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon Koellefornian87 » So 14. Jan 2018, 22:34

Hardy Nilson hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 22:26
harkonnon hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 20:50
Genau so denke ich das selbst der grösste Draisaitl Skeptiker ihn nicht für den Fitnesszustand des Teams verantwortlich macht.

Trotzdem ist es einfach bekloppt sich ständig um die eine Extra Option des 19. Spielers zu berauben.
Jeder Schritt weniger bzw ihn auf mehr Beine zu verteilen hilft.

Ganz zu schweigen von der Möglichkeit a la Bolduc mit einem Fight beim Gegner Leute mitzunehmen ohne im eigenen Lineup ne Lücke zu reissen.
Oder bei einer Verletzung bzw Spieldauer die Lücke stopfen.
Wie oft ist ein nicht wirklich fitter Bones im Laufe eines Spieles raus genommen worden ?

Ganz abgesehen ist der 7. Verteidiger bzw 13. Stürmer absolut keine ungewöhnliche Variante, geschweige denn demjenigen Eiszeit im 2-stelligen Minutenbereich zu geben. Wird überall ohne Probleme praktiziert, nur hier scheint das ein Problem für wen auch immer zu sein.


Ob sich zb bei Verteidigern 2x 60 Minuten Eiszeit auf 6 oder 7 Nasen verteilen macht doch im Endeffekt kaum einen Unterschied für ein Spiel. Auf eine ganze Saison gesehen besonders wenn sie so nen Spielplan hat wie dieses Jahr aber sehr wohl.

Vor allem aber wirft das die Frage auf wie will Draisaitl die Fölis langsam einbauen wenn es nur die Option "Voll drin" oder "Voll draussen" gibt ?
Ich denke nicht das er so seine Chance auf nen Anschlussvertrag verbessert
Ich habe gehört das alle FL Verletzt sind. Aber warum er nicht den Bogen voll macht verstehe ich auch nicht..Das war heute von der kämpferischen Einstellung das beste Saisonspiel von uns. Hat mir Spaß gemacht zu sehen heute. Top Mannschaftsleistung!
https://www.del-2.org/liga/archiv/102/spiel/14298/

Dumont, Tiffels und Valentin haben heute gespielt!

Nicht gespielt haben Filin und Weitzmann!
Koellefornian87
DNL - Hai
 
Koellefornian87
87
 
Beiträge: 208
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:31

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon Hardy Nilson » So 14. Jan 2018, 22:41

👍Faksche Info
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1407
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon Tobihai » So 14. Jan 2018, 22:42

Hardy Nilson hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 22:26
harkonnon hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 20:50
Genau so denke ich das selbst der grösste Draisaitl Skeptiker ihn nicht für den Fitnesszustand des Teams verantwortlich macht.

Trotzdem ist es einfach bekloppt sich ständig um die eine Extra Option des 19. Spielers zu berauben.
Jeder Schritt weniger bzw ihn auf mehr Beine zu verteilen hilft.

Ganz zu schweigen von der Möglichkeit a la Bolduc mit einem Fight beim Gegner Leute mitzunehmen ohne im eigenen Lineup ne Lücke zu reissen.
Oder bei einer Verletzung bzw Spieldauer die Lücke stopfen.
Wie oft ist ein nicht wirklich fitter Bones im Laufe eines Spieles raus genommen worden ?

Ganz abgesehen ist der 7. Verteidiger bzw 13. Stürmer absolut keine ungewöhnliche Variante, geschweige denn demjenigen Eiszeit im 2-stelligen Minutenbereich zu geben. Wird überall ohne Probleme praktiziert, nur hier scheint das ein Problem für wen auch immer zu sein.


Ob sich zb bei Verteidigern 2x 60 Minuten Eiszeit auf 6 oder 7 Nasen verteilen macht doch im Endeffekt kaum einen Unterschied für ein Spiel. Auf eine ganze Saison gesehen besonders wenn sie so nen Spielplan hat wie dieses Jahr aber sehr wohl.

Vor allem aber wirft das die Frage auf wie will Draisaitl die Fölis langsam einbauen wenn es nur die Option "Voll drin" oder "Voll draussen" gibt ?
Ich denke nicht das er so seine Chance auf nen Anschlussvertrag verbessert
Ich habe gehört das alle FL Verletzt sind. Aber warum er nicht den Bogen voll macht verstehe ich auch nicht..Das war heute von der kämpferischen Einstellung das beste Saisonspiel von uns. Hat mir Spaß gemacht zu sehen heute. Top Mannschaftsleistung!
Tiffels, Dumont und Valentin haben heute für Frankfurt gespielt. Alle haben zudem gescort..
Tobihai
All Star - Hai
 
Tobihai
93
 
Beiträge: 1974
Registriert: Di 19. Okt 2010, 12:00

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon SECHSAUFEIS » So 14. Jan 2018, 22:48

LInsoDeTeh hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 18:31
Ich lach mich gerade über das Augsburger Forum kaputt. Also da sind die Schiris Schuld. Sogar in deren Stadtzeitung ist ein Artikel drin, in dem Sätze stehen wie:
Nur zwei Personen wollten oder konnten dem spannenden Spiel nicht folgen: Die Herren Melia und Hunnius waren 60 Minuten lang abwesend
Was für Dr…s.. an der Pfeife. Werden hier glasklar verpfiffen
Köln muss in die Playoffs aber nur dank den 4 Blinden!! 6 Punkte für Köln dank den A....geigen
Und das als seriöse Zeitung?
http://www.stadtzeitung.de/augsburg-cit ... 36221.html

Das Irrsinnige: Man ist dort so davon überzeugt, man hätte das Spiel gewonnen, wenn man nur ein einziges Mal in Powerplay gekommen wäre, dass man die zahlreichen Hakens, Beinstellens und Bandenchecks gegen unsere Leute (Bolduc anyone?) mal ganz geflissentlich ignoriert. Wer weiß, vielleicht hätten wir mit den zahlreichen Powerplays ja noch höher gewonnen :mrgreen: :mrgreen:
Hockeyweb dazu im Spielbericht:
Nur 17 Torschüsse der Schwaben waren in dieser fairen Partie, in der bei der Keilerei die einzigen Strafen ausgesprochen wurden, einfach zu wenig.
:)
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2852
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon Generic » Mo 15. Jan 2018, 12:47

Da stehen wir also nun: Gegen Krefeld verloren, gegen Augsburg gewonnen. Zwei Duelle auf Augenhöhe.

Und das ist das, was mich stört: Augenhöhe mit Krefeld und Augsburg.

Das sind Spiele, die wir entweder locker gewinnen oder mit Pech und Scheiße am Schläger verlieren sollten. Aber nein, ich konnte keinen Klassenunterschied feststellen. Später lief noch das Spiel München gegen Nürnberg. Da war der Klassenunterschied zu Augsburg gegen Köln zu sehen. Deutlich.

Pre-Playoffs-Quali schaffen wir. Die Pre-Playoffs selbst kann man auch noch überstehen, aber danach sehe ich kaum eine Möglichkeit, spielerisch weit zu kommen.

Was ganz anderes:
Und ganz nebenbei möchte ich dennoch einem gewissen Herrn Potter zu seinem Tor gratulieren. Ich habe gejubelt! Perfekter Pass von Ericsson, perfekt in bester Stürmermanier verwandelt von Potter. Was hatte der da vorne eigentlich zu suchen? Egal. Schönes Tor!
Benutzeravatar
Generic
All Star - Hai
 
Generic
7
 
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 01:40

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon Henrike » Mo 15. Jan 2018, 13:20

Potter: "Dieser Sieg war für uns als Mannschaft definitiv wichtig."

"Es war ein Unterschied wie Tag und Nacht von allen Spielern auf dem Eis." -
Peter Draisaitl hofft, dass der Groschen bei seiner Mannschaft nach dem 3:1-Erfolg in Augsburg nun gefallen ist. Unsere Nachlese zum Spiel mit Stimmen vom Headcoach, Justin Shugg und Corey Potter:

Hier geht's zum Artikel
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3151
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon HelmutSteiger » Mo 15. Jan 2018, 15:51

Generic hat geschrieben: Da stehen wir also nun: Gegen Krefeld verloren, gegen Augsburg gewonnen. Zwei Duelle auf Augenhöhe.

Und das ist das, was mich stört: Augenhöhe mit Krefeld und Augsburg.

Das sind Spiele, die wir entweder locker gewinnen oder mit Pech und Scheiße am Schläger verlieren sollten. Aber nein, ich konnte keinen Klassenunterschied feststellen. Später lief noch das Spiel München gegen Nürnberg. Da war der Klassenunterschied zu Augsburg gegen Köln zu sehen. Deutlich.
Gegen Düsseldorf waren wir auch auf Augenhöhe, so gerade mal...

Das ist im Moment das Leistungsniveau der Mannschaft und das muss ist einfach Fakt. Schade und doch ziemlich weit von den Ansprüchen des KEC sowie des Umfeldes entfernt.
Sehr Schade aber es kann ja noch viel passieren im Laufe der Saison bzw. der Playoffs. Hoffen wir drauf.
HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
 
HelmutSteiger
27
 
Beiträge: 476
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 10:54

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon HelmutSteiger » Mo 15. Jan 2018, 15:51

Generic hat geschrieben: Da stehen wir also nun: Gegen Krefeld verloren, gegen Augsburg gewonnen. Zwei Duelle auf Augenhöhe.

Und das ist das, was mich stört: Augenhöhe mit Krefeld und Augsburg.

Das sind Spiele, die wir entweder locker gewinnen oder mit Pech und Scheiße am Schläger verlieren sollten. Aber nein, ich konnte keinen Klassenunterschied feststellen. Später lief noch das Spiel München gegen Nürnberg. Da war der Klassenunterschied zu Augsburg gegen Köln zu sehen. Deutlich.
Gegen Düsseldorf waren wir auch auf Augenhöhe, so gerade mal...

Das ist im Moment das Leistungsniveau der Mannschaft und das ist einfach Fakt. Schade und auch ziemlich weit von den Ansprüchen des KEC sowie des Umfeldes entfernt.
Aber es kann ja noch viel passieren im Laufe der Saison bzw. der Playoffs. Hoffen wir drauf.
HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
 
HelmutSteiger
27
 
Beiträge: 476
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 10:54

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon King of Tripping » Mo 15. Jan 2018, 17:11

In jedem Falle hat man diesmal sichtbar gekämpft. Und das auch noch mit Erfolg = 3 Punkte.

Das lässt zumindest hoffen, dass der ein oder andere doch noch gerne ein wenig über die Punkterunde hinaus
im Spielbetrieb bleiben möchte.
King of Tripping
Schüler - Hai
 
King of Tripping
71
 
Beiträge: 115
Registriert: So 25. Okt 2015, 07:44

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon Köllefornia » Mo 15. Jan 2018, 17:31

Ehrlich gesagt fand ich das Spiel gestern gar nicht so schlecht, es hat mich zumindest gut unterhalten. Spontan kann ich auch gar nicht sagen, wann ich das letzte mal so viel physische Elemente auf Seiten der Haie gesehen habe. Da waren ein paar gute Checks dabei bzw. auch die Augsburger haben uns einen guten Kampf geliefert, die ja zuletzt keine schlechten Ergebnisse einfuhren. Dazu dann eine schön hitzige Atmosphäre. Das bis auf den Fight und das Tête-à-Tête keine Strafen ausgesprochen wurden, war natürlich Kappes, aber immerhin einheitlich. Die Haie wussten es dann besser zu nutzen. Dennoch war klar das es knallen wird. Beim Fight, kurz bevor Bulduc zu Boden ging, meine ich eine Geste von Lamb gesehen zu haben, frei nach dem Motto: Komm lass gut sein. Anschließend landete er dann noch ein paar amtliche Treffer. Hat das noch jemand so gesehen? Kann natürlich auch sein, dass er sich einfach schützen wollte.

Spielerisch fand ich es gut, das Spiel wurde im Augsburger Drittel schön verlagert und die ganze Breite genutzt. Die schnellen Gegenzüge wurden auch besser als zuletzt ausgespielt und auf komplizierte bzw. diese unangebrachten No-Look-Pässe weitestgehend verzichtet. Wille und Einstellung haben mich gestern positiv überrascht. Es gab allerdings überdurchschnittliche viele Icings (auf beiden Seiten), da wurde es zeitweise richtig kritisch. Die genommene Auszeit war goldwert und haben wir diese Saison auch schon anders gesehen.

Das Nbg und Muc gestern ein bisschen rumzaubern ist auch ok, die können ja befreit aufspielen. Unsere Partie war dagegen Kampf um die PlayOffs.
"100 Prozent der Schüsse, die du nicht abgibst, verfehlen ihr Ziel."

R.I.P. Sensor Club, R.I.P Papierfabrik

Im Niveau flexibel...
Benutzeravatar
Köllefornia
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 417
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 01:06

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon HelmutSteiger » Di 16. Jan 2018, 07:53

Die kämpferische Einstellung war sehr gut, das ist korrekt. Hat gutgetan zu sehen, dass die Jungs diese Eigenschaft nicht verloren haben. Das gibt auch Anlass für die Hoffnung auf einen möglicherweise doch noch versöhnlichen Ausgang der Saison. Wie dieser aussieht, das ja Ansichtssache. Für mich wäre ein Viertelfinale, welches vielleicht sogar noch gewonnen wird, ein durchaus gelungener Ausgang.
Selbstverständlich nehme ich natürlich auch mehr :D
HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
 
HelmutSteiger
27
 
Beiträge: 476
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 10:54

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon apedick » Di 16. Jan 2018, 09:01

Erstmal die Pre-Playoffs erreichen. Nur weil man jetzt EINMAL eine härte Spielweise an den Tag gelegt hat, muss das nicht zwangsläufig in den nächsten Spielen auch so sein. Unser Restprogramm ist auch nicht gerade einfach. Mit Schwenningen, Berlin, Nürnberg und München treffen wir in den kommenden Spielen auf 4 der Top 5-Teams. Gegen Schwenningen und Berlin tun wir uns zu Hause immer schwer. Von den Spielen in Nürnberg und München will ich gar nicht erst reden. Da kann man auch ganz schnell mit 0 Punkten rausgehen und dann steht man im schlimmsten Fall auf Platz 11 oder 12. Von einer Viertelfinalteilnahme sind wir also noch sehr weit entfernt.
apedick
Schüler - Hai
 
apedick
25
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 12:47

Re: 42. Spieltag: Augsburg - Kölner Haie

Beitragvon harkonnon » Di 16. Jan 2018, 09:55

Ich würde den Fakt das mal gekämpft wurde auch nicht besonders hoch hängen.

Meiner Meinung nach in erster Linie durch die Refs rausgekitzelt die ihre Pfeife zu Hause vergessen hatten und da projeziert man seinen Ärger über die kleinen iggeligen Dinge eben mehr auf den Gegner.

Ganz abgesehen davon war nach 30 Minuten ein klarer Bruch im Spiel und Augsburg hat für 20 Minuten Minimum auf Augenhöhe gespielt (Das war zumindest zwischen Minute 21 und 30 so gar nicht der Fall).
In den letzten 10 Minuten ging denen dann aber auch die Luft etwas aus und das 2-1 fiel natürlich goldrichtig. Ich möchte mir aber nicht vorstellen was bei einem 2-1 für Augsburg passiert wäre ...

Aber man sollte auch nicht vergessen die letzten beide Spiele waren nur gegen Augsburg und Krefeld. Bei allem Respekt 2 Teams die wohl mehr oder weniger knapp an der Platz 10 Hürde scheitern werden und das auch ganz realistisch gesehen als Saisonziel haben um Platz 10 zu spielen. Da muß man kein grosses Ding draus machen wenn man mit nem Kader wie die Haie antritt auch wenn jeder jederzeit mal (Betonung liegt auf mal) bei so einem Team verlieren kann.

Aber der da liegt doch der Hase im Pfeffer ich glaube zwar auch das man in München, Nürnberg oder Berlin sauer ist wenn man Punkte gegen so ein Team liegen lässt, andererseits wird da aber auch keiner nen Sieg über so ein Team mehr als Business as Usual einstufen, wahrscheinlich eher noch bischen rumnörgeln wieso das mal wieder so eng war.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4759
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24


Zurück zu „Spieltagsforum“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 11 Gäste