30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!

30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon LInsoDeTeh » So 10. Dez 2017, 14:55

So, da es noch keinen Spieltagsthread gibt, hier ist er.

Dumont und Tiffels wohl in Frankfurt, Wruck und Boucher im Lineup, Latta draußen.

Ich muss heute leider passen. Es hört nicht auf zu schneien und schon 20km Stau auf der Strecke. Schade drum, aber bei den Fahrtzeiten dann heute doch lieber Couch. Wünsche allen Live-Gängern ein tolles Spiel.

Ich glaube, das könnte heute etwas werden, Draisaitl wird die Abwehrpatzer analysiert haben und Nürnberg schwimmt auch nicht mehr ganz so oben auf wie in der ersten Saisonhälfte. Tippe mal auf ein 3:2 für die Haie.
Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Profi - Hai
 
LInsoDeTeh
13
 
Beiträge: 644
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 09:23

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Tobihai » So 10. Dez 2017, 15:31

Hätte gerne Latta anstelle von Wruck gesehen. Gegen die großen und schweren Schmucktiger hätte er uns bestimmt weiterhelfen können.
Tobihai
Co-Trainer - Hai
 
Tobihai
93
 
Beiträge: 2002
Registriert: Di 19. Okt 2010, 12:00

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Quak » So 10. Dez 2017, 16:00

Als erstes wünsche ich allen einen sichere Anreise.

Ja mal schauen ich habe auch ein gutes Gefühl heute. Denke aber es wird knapp. Hätte mir auch eher Latta für Wruck gewünscht, aber vielleicht will man ihm einfach ein paar Spiele geben um sich unter PD zu zeigen.

Eigentlich wäre das ein guter Zeitpunkt um mal wieder ein Ausrufezeichen zu setzen, gerade wo der Effzeh sich ja wieder Lachnummer entwickelt hat.
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1988
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Marty Murray » So 10. Dez 2017, 16:54

"Justin Peters der .. Spiele in der NHL gemacht hat, unter anderem für die Carolina Panthers...."


Öhhhhm lass ich mal so sacken...
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2821
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Quak » So 10. Dez 2017, 17:02

In der Halle sah Peters beim 1:1 aber ein wenig unglücklich aus. Wie sah das aufm TV aus ?
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1988
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Score-A-Lot » So 10. Dez 2017, 17:06

Quak hat geschrieben:
So 10. Dez 2017, 17:02
In der Halle sah Peters beim 1:1 aber ein wenig unglücklich aus. Wie sah das aufm TV aus ?
Sah für mich meilenweit abgefälscht aus
Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
 
Score-A-Lot
33
 
Beiträge: 1395
Registriert: So 18. Jan 2009, 17:27

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Sharkai » So 10. Dez 2017, 17:10

Das war schon ne krasse deflection, trotzdem bitter dass der da zwischen Schoner und Pfosten noch reingeflutscht ist.

Ansonsten wirkt Nürnberg bisher schon angeschlagen und nicht wirklich wie ein Top-Team. Da sind auf jeden Fall Punkte drin heute.
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 960
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Quak » So 10. Dez 2017, 17:11

Sharkai hat geschrieben:Das war schon ne krasse deflection, trotzdem bitter dass der da zwischen Schoner und Pfosten noch reingeflutscht ist.

Ansonsten wirkt Nürnberg bisher schon angeschlagen und nicht wirklich wie ein Top-Team. Da sind auf jeden Fall Punkte drin heute.
Ja genau das hatte ich nicht gesehen. Daher Danke für die Info.
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1988
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Marty Murray » So 10. Dez 2017, 17:29

Auch unter Draisaitl.

Gibt es keinen 100% kontrollierten rebound, hat der Gegner ihn gewiss.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2821
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Marty Murray » So 10. Dez 2017, 17:33

Schöner dive von Pohl, selbst wenn der Schläger von Schütz an ihm dran war, springt er wie ein Fußballer ab...
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2821
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Buchungsknecht » So 10. Dez 2017, 17:38

Ich würde eher sagen, dass Schütz zwei dumme Strafen gezogen hat und das Erikson den Schläger von Mebus kontrollieren muss.
Sind die Tage grau - brauche ich Kakao :D
Buchungsknecht
Knaben - Hai
 
Buchungsknecht
17
 
Beiträge: 68
Registriert: Do 30. Aug 2012, 14:11

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Marty Murray » So 10. Dez 2017, 17:40

Doppelter Screen für Peters... von zwei Haien... :kotz:
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2821
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Zauberer » So 10. Dez 2017, 18:44

Der FC scheint ja auf Schnee/Eis ganz gut zu sein. Eventuell könnte man ja mal tauschen. Vielleicht können unsere auf Rasen auch mehr.
Zauberer
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 145
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 08:01

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Tobihai » So 10. Dez 2017, 19:02

Peinliche Vorstellung gegen schlagbare Nürnberger. Wie kann das sein?
Man hatte am Freitag kein Spiel sowie keinen Reisestress. Bin echt bedient..
Tobihai
Co-Trainer - Hai
 
Tobihai
93
 
Beiträge: 2002
Registriert: Di 19. Okt 2010, 12:00

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Sharkai » So 10. Dez 2017, 20:03

Hmmm das war nix. Im zweiten Drittel den Gegner selber stark gemacht, Peters mit nem schlimmen Fehler zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Aber trotzdem muss da mehr kommen, wenn man zuhause mit einem Tor Rückstand ins letzte Drittel geht...

Da hat heute wieder mal die Intensität gefehlt und Nico Krämmer hat das ja auch ganz lapidar im Interview zugegeben. Der Kommentar von wegen man müsse dem Team Zeit geben :roll:
Ich weiß nicht ob sie das noch raffen werden, dass die Hauptrunde in 6 Wochen zu Ende ist. Dieses Team wirkt insgesamt satt und selbstzufrieden und das, ohne dass sie jemals was gewonnen hätten.


Zwei Heimspiele am Wochenende und nur 1 Punkt, das ist einfach zu wenig. Gerade nach der Leistung von Donnerstag hätte ich mir heute eine Antwort gewünscht, aber scheinbar ist das kurze Zwischenhoch jetzt erstmal vorbei. Am Freitag in Berlin braucht man eigentlich gar nicht an Punkte denken. Naja tabellarisch bleibt alles sehr spannend in unseren Regionen.
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 960
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon iiivan » So 10. Dez 2017, 20:41

Nicht das Team ist selbstgefällig.
Die Umstellung der Reihen ist fürn A...
Gogulla will nicht, B. Jones kann konditionell nicht, Krämmer: ich weiß nicht, was der spielt. Und Wruck für Latta ist einfach nur Schwachsinn. Wruck ist mit Abstand der schwächste Spieler und für den Latta auf die Tribüne zu schicken, na ja....
Am meisten leid tut mir Ryan Jones. Warum nur musste nach den 4 erfolgreichen Spielen alles umgestellt werden?
iiivan
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 340
Registriert: Di 7. Okt 2008, 08:50

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Blackhawks_75 » So 10. Dez 2017, 21:09

Das war wieder eine Vorstellung :cry: … was soll man da sagen noch sechs Wochen Hauptrunde und ich habe nicht das Gefühl, das die Haie wichtige Spiele kämpferisch gewinnen können :oops: :oops:
Blackhawks_75
Knaben - Hai
 
Blackhawks_75
12
 
Beiträge: 55
Registriert: So 19. Nov 2017, 19:48

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Vioxx » Mo 11. Dez 2017, 07:59

Ich gehöre nicht zu den Menschen die schnell nörgeln und bin meist positiv eingestellt, aber seit Jahren geht man nur noch enttäuscht nach Hause und langsam kommt der Punkt wo es mir reicht. In gefühlten 80% der Heimspiele sieht man eine magere Leistung. Ich kann mich gar nicht erinnern, wann ich das letzte mal ein Spiel der Haie gesehen habe, dass mich mitgerissen hat, nachdem ich begeistert war. Diese Mannschaft spielt emotionslos das Spiel herunter, immer im gleichen Tempo. Das letzte Drittel war eine Zumutung.... ich hatte nie das Gefühl das noch ein Tor für die Haie fällt... und diese Nürnberger Mannschaft war absolut schlagbar. Bedänklich finde ich, dass selbst in unserem Dauerkartenblock von Spiel zu Spiel die Lücken größer werden. Ende Januar ist die Vorrunde vorbei und es ist bis jetzt wieder ein verschenktes Jahr und das mit diesen finanziellen Möglichkeiten. Diese Leistung kann man auch mit weniger finanziellem Aufwand erreichen.
Vioxx
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 172
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 10:56

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon DüsselHai » Mo 11. Dez 2017, 08:26

Ein rundum gelungener Nachmittag / Abend. 2h Anreise, 4h Haimreise... dazwischen 50 Minuten erfrischendes Eishockey, dass CCC vermutlich fast ein zufriedenes Lächeln entlockt hätte. :evil:

Gelangweiltes Puckgeschiebe vom Feinsten... Unbedingeter Wille, das Spiel zu drehen? Schlussoffensive? Nix zu sehen... welchen Job hat eigentlich "the Hammer" noch auf dem Eis? :roll:
DüsselHai
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1011
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 10:34

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon iiivan » Mo 11. Dez 2017, 08:49

Seit gefühlten 10 Jahren wird Divengehabe toleriert oder sogar gefördert. Das nervt nicht nur Zuschauer, sondern wahrscheinlich mit der Zeit auf Mitspieler. Solange das so läuft, wird das nix. Ich hatte gehofft, es folgen mal Konsequenzen für die betreffenden Spieler. Momentan sehe ich das nicht.
iiivan
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 340
Registriert: Di 7. Okt 2008, 08:50

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Marty Murray » Mo 11. Dez 2017, 08:56

Im Grunde genommen hat sich seit dem Trainerwechsel null verändert.

Draisaitl spricht Sachen offener an, die AG scheisst drauf und findet für jede Nichtleistung weiterhin obskure Ausreden.

Im Prinzip gab es in der "Draisaitl Ära" ein richtig gutes Spiel und das war das zu Hause gegen Iserlohn.

Damit will ich Peter Draisaitl nichts Böses, die Mannschaft möchte einfach nicht.

Weiterhin null Einsatz vor dem eigenen Tor, weiterhin unfassbarste Fehler bei der Zoneneinteilung in der eigenen Zone und eine Arbeitsrate unter Coach D. die von Minute zu Minute mehr abnimmt.

Als würde die AG ihm gerade zeigen "bist du lieb zu uns bekommst du die Iserlohn Leistung, aber wir können auch anders".

Wenn hier wirklich das Leistungsprinzip zählt müssten die Herren Lalonde, Eriksson, Zerressen, Gogulla vielleicht auch mal von Spielberichtsbogen fern bleiben.

Aber die Herren Latta und Boucher, dass zeigt Stärke. Respekt. Also nicht falsch verstehen, Wruck und Co mal selber live zu sehen halte ich für löblich, aber auch unter Draisaitl haben sich genug Leute für einen freien Abend/Nachmittag aufgedrängt.

Gerade die 87 hat nach furioser Arbeitsrate für seine Verhältnisse unter Coach Drai mal ganz geschmeidig seine null Bock Laune wiedergefunden.

Für die gestrige Niederlage gegen so eine Resterampe die Nürnberg noch aufs Eis brachte gibt es einfach keinerlei ausreden.

Aber selbst der neue Trainer ist nach ein paar Wochen nur noch Passagier.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2821
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon harkonnon » Mo 11. Dez 2017, 09:24

Ich weiß auch in keinster Weise was ich sagen soll

Hatte ich am Donnerstag noch wirkliche tolle Ansätze im Offensivspiel gesehen und anscheinend viel zu euphorisch abgefeiert

werde ich amSonntag auf den Boden der tatsachen zurückgeholt.

lustloses Alltagshockey (von beiden Teams) von Spielfreude keine Spur, von Laufbereitschaft auch wenig und ich war extrem kein bischen mitgenommen von dem was da auf dem Eis ablief.
Hiermit oute ich mich irgendwann nach dem 1-2 und vor der 2.Drittelpause bin ich dank des warmen Ofens eingenickt und habe "bewusst" nichts mehr mitgekriegt bis auf den Endscreen der Telekom das war so um 10 nach Sieben. Und meine Motivation sich das Verpasste im Relive anzutun tendiert auf Grund der ersten 30 Minuten gen Null.

Keine Ahnung ob die Mannschaft wenig Bock hat, nicht fit für 2 Spiele pro Woche geschweige denn 3 ist oder was genau das Problem ist.

Vielleicht könnte man ganz ketzerisch in Erwägung es fehlte die Frische und der Enthusiasmus den die Frankfurter Filiale in Persona von Tiffels und Dumont und selbst mit seinem 'Meet and Greet' Valentin eingebracht haben und wenn die Herren gestandenen Profis unter sich sind kommt das raus was ja gern auch mal als 'Professionell' bezeichnet wird.

Ich habe zwar keineswegs erwartet (vielleicht gehofft) das Draisaitl hier als der strahlende Retter reinkommt und alles ist gut, aber es scheint doch wesentlich mehr im Argen zu liegen als nur ein Trainer der keine Idee und Ansprache mehr an das Team hatte. Das wird ein gottseidank nicht so langwieriger Prozess denn die 6 Wochen bis zur Olympiapause schaffe ich auch noch durchzuhalten (im Zweifelsfall mit der einen oder anderen Stunde Extraschlaf) danach dann halt die Pause und hoffen das wir danach für ein paar Wochen ein Team mit Lust an seinem Job sehen. Dann ist schon wieder WM und über den Sommer kann man sich von mir aus von so ziemlich jedem Akteur der hier gerade sein Dasein fristet verabschieden. Vertragsauflösungen gerne auch und nicht zu knapp wenn es der Etat verkraftet (Frankfurter Fölis ausdrücklich ausgenommen) Je mehr je besser und dann mit neuen Gesichtern möglichst einen kompletten Relaunch wegen mir auch mit No Names.

Wenn die jetzigen Spieler schon regelmässig demonstrieren das sie keinen Spaß am Eishockey haben kein Problem, aber ich würde bevorzugen das sie das irgendwo anders wahrscheinlich zu ähnlichen Konditionen auch tun können ohne mir und anscheinend auch vielen anderen den Spaß am Eishockey (den ich nach wie vor habe) auch noch zu nehmen.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4894
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Marty Murray » Mo 11. Dez 2017, 09:44

Sage ich ja.

Hanowski, Shugg, die Fölis und der Rest abzüglich der Goalies weg.

Gegen Schütz hätte ich nichts einzuwenden, allerdings sucht der bestimmt von sich aus das Weite.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2821
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon iiivan » Mo 11. Dez 2017, 09:57

Marty Murray, das siehst du genau wie ich. Ich kenn das aus dem Job doch auch. Du selbst ackerst dir nen Wolf, einer andere macht - wenn überhaupt- Dienst nach Vorschrift, wird aber immer wieder vom Chef belohnt oder zumindest nicht bestraft für seine Arbeit. Fazit: man selber denkt: auch gut, wenn du mit so wenig Einsatz denselben Zuspruch kriegst wie wenn du dir den A... aufreißt, warum soll ich dann mehr machen. Also: es gibt Spieler, die schauen sich das Spielchen ne Zeit lang an und verfahren wie oben beschrieben.
Es gibt dann noch Spieler, die versuchen Spiel für Spiel alles zu geben, und für die Ryan Jones, Hospelts, Uviras, Mulocks, Bouchers ist es dann ganz toll, wenn ein paar ihrer Teamkollegen in diesen Schlampenmodus verfallen. Tut mir leid, aber wenn ich Ryan Jones oder Hospelt wäre, die in jedem Spiel in Überzahl, besonders in UNTERZAHL, bedingungslos alles rausholen, ich wär mehr als gefrustet. Und Mullock kann einem auch leid tun, mit so nem talentfreien Spieler ackern zu müssen.
iiivan
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 340
Registriert: Di 7. Okt 2008, 08:50

Re: 30. Spieltag: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Beitragvon Marty Murray » Mo 11. Dez 2017, 10:24

Wenn die Spieler so denken würden, wären sie allerdings keinen deut besser als die Fraktion "ich muss ja nicht arbeiten"... bzw "ich möchte nicht".

Und ganz ehrlich egal ob jetzt Wruck oder Latta, die Reihe hat gestern unabhängig von der Besetzung nicht das Spiel weggeschmissen und am Donnerstag auch nicht.

In solchen Spielen wie gestern müssen andere die % mehr bringen, dann kann eine 3./4. Reihe mehr bringen, so verpufft halt jede Energie die man versucht reinzubringen sofort.

Und gerade Hospelt und auch Ryan Jones sind für mich Beispiele für Spieler die in Special Teams wirklich wertvoll sind aber bei 5 gegen 5 nicht in die Top 6 mehr gehören.

Wieso nicht mal Uvira oder Mulock mal Top 6 Minuten geben und schauen was passiert?

Ryan Jones ist gut wenn er kontern oder sich abarbeiten kann, theoretisch wie gemalt für Reihe 3 oder 4.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2821
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17


Zurück zu „Spieltagsforum“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste