23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5015
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von harkonnon » 22.11.2017, 20:11

So können wir den Effekt des Trainerwechsels unter gewohnten Bedingungen testen

2 Tore Führung und in die Pause .... Jetzt kommt der Lackmustest

Ich sag mal das Spiel steht auf *hust Messias Schneide
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1035
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Sharkai » 22.11.2017, 20:17

Also auf irgendein wirres Geschwafel von Thomas Wagner würde ich erstmal gar nix geben. Ich weiß dass er insgeheim Haie-Fan ist und dementsprechend interessiert, aber Ahnung hat er vom Sport irgendwie so gar keine. Damals bei Premiere schon nicht und jetzt immer noch nicht. Allein die ganzen falsch ausgesprochenen Namen schon...


Das 1:3 hätte ich auch gegeben. Natürlich war der Puck am Schlittschuh, aber das war kein aktiver Kick. Er hat den Fuß seitlich gedreht, mehr nicht. Ich finde Peters sah da nicht ganz glücklich aus, aber war halt auch ein 2 auf 1, da muss er etwas spekulieren.

Macht das Spiel jetzt aber definitiv interessanter, denn im Prinzip gleiche Situation wie gegen München. Solide Führung, erstes Gegentor kurz vor der Pause, nur halt gegen nen viel schlechteren Gegner. Mal sehen ob sie jetzt einbrechen oder nicht. Ich denke das werden 3 Punkte am Ende.

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2911
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Marty Murray » 22.11.2017, 20:24

Also das reindrehen in den Puck ist normalerweise... ach lassen wir es.

Die vier vom DEL Entertainment Komittee haben es dankbar genommen.

Bleibe dabei: Machen die Haie das bei 3:0 Führung wird es nicht gegeben.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1035
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Sharkai » 22.11.2017, 21:01

Marty Murray hat geschrieben:
22.11.2017, 20:24
Also das reindrehen in den Puck ist normalerweise... ach lassen wir es.

Die vier vom DEL Entertainment Komittee haben es dankbar genommen.

Bleibe dabei: Machen die Haie das bei 3:0 Führung wird es nicht gegeben.
Dass es auf jeden Fall ne knappe Entscheidung war will ich auch gar nicht bestreiten. Wenn das reindrehen des Schlittschuhs in den Puck in der DEL illegal ist, dann bin ich auf deiner Seite, dass es nicht hätte zählen dürfen. Ich hab aber ganz ehrlich etwas den Überblick verloren durch die ganzen Regeländerungen der letzten Jahre und weil ich zwischendurch auch immer viel NHL gucke wo alles ja wieder etwas anders reguliert ist...

Aber denke viel wichtiger bzw. der größere Knackpunkt des Spiels als dieser Videobeweis war die Szene als Hanowski-Schütz das 4:1 verpassen und kurz danach der Anschluss fällt. Trotz allem führt man jetzt wieder mit 2 Toren zur Pause. Da hätte das Spiel kippen können...

Pawny
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 448
Registriert: 25.03.2010, 11:01

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Pawny » 22.11.2017, 21:12

das 1:3 fand ich seltsam. also ne kickbewegung war ja erst später vorhanden. diese aber dann gegen den schläger von peters und damit geht der puck ja von peters schläger aus ins tor. aber ob da die bilder täuschen oder was auch immer, auf dem eis wurde erstmal auf tor entschieden und ich glaube das ist so ne situation wo man den call nicht zu 100% mit den bildern beweisen kann. ich hätte zwar auch eher auf kein tor getippt, aber wie viel vereinsbrille dabei ist ka

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2911
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Marty Murray » 22.11.2017, 21:27

Peters lässt also immer und viel nach vorne abprallen?

Gerade das macht er doch für gewöhnlich nicht?

„Der Junge“ Dschunnusow hat mich dann auch was zum lachen gebracht.

Lustig, deutsche gegen Kanadier, der arme Dschunno, der arbeitet gut was ab der Kommentator.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

KoelnerEC
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 315
Registriert: 03.02.2010, 16:44
Trikot: Alternativ
KoelnerEC
12

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von KoelnerEC » 22.11.2017, 21:34

3-0 kann man mal aus der Hand geben.
Viel Spaß, Peter. Hast viel zu tun

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2911
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Marty Murray » 22.11.2017, 21:35

Der Herr Lalonde hat schonmal nicht gegen den Trainer gespielt.

Der läuft auch heute rum wo er will.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Zauberer
DNL - Hai
Beiträge: 153
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Zauberer » 22.11.2017, 21:39

Erschreckendste Erkenntnis ist, dass die Mannschaft ein riesen konditionelles Defizit zu haben scheint. Nach 50 Minuten liefen alle so, als hätten sie einen Zwei-Minuten-Shift hinter sich.

Peters heute auch mit einem gebrauchten Tag und nähert sich dem Reat an.

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2911
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Marty Murray » 22.11.2017, 21:44

Zauberer hat geschrieben:
22.11.2017, 21:39
Erschreckendste Erkenntnis ist, dass die Mannschaft ein riesen konditionelles Defizit zu haben scheint. Nach 50 Minuten liefen alle so, als hätten sie einen Zwei-Minuten-Shift hinter sich.

Peters heute auch mit einem gebrauchten Tag und nähert sich dem Reat an.
Weil er bei einem von vier Toren nicht gut aussieht?

Natur der Sache das bei der Masse an Gegentoren auch irgendwann dumme dabei sind.
Wobei selbst das vierte kein wirklicher Fehler ist.


Lalonde bei 3 oder 4 Gegentoren auf dem Eis? Und immer am rumwandern wo er will. Zwei Tore fallen, weil er seine Position nicht hält.

Egoistische Leistung.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1035
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Sharkai » 22.11.2017, 21:46

Marty Murray hat geschrieben:
22.11.2017, 21:27
Peters lässt also immer und viel nach vorne abprallen?

Gerade das macht er doch für gewöhnlich nicht?

„Der Junge“ Dschunnusow hat mich dann auch was zum lachen gebracht.

Lustig, deutsche gegen Kanadier, der arme Dschunno, der arbeitet gut was ab der Kommentator.

Ach da brauchste doch nix drauf geben, hab doch vorhin schon erwähnt, dass Thomas Wagner keine Ahnung von Eishockey hat.

Benutzeravatar
Doug_Berry
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 387
Registriert: 17.10.2014, 08:48
Wohnort: Näher am Dom wär schöner ...
Trikotnummer: 10
Trikot: Auswärts
Doug_Berry
10

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Doug_Berry » 22.11.2017, 21:53

Penaltys mit Peter D. gleich zum Start?! Genau mein Humor :mrgreen:
"Wenn de jeck weeß, fängk et em Kopp aan."

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1035
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Sharkai » 22.11.2017, 21:53

Jo generell hat man heute bei fast allen eine erhöhte Arbeitsrate wahrnehmen können, nur bei Lalonde nicht. Das war in meinen Augen sogar das schlechteste Spiel von ihm, ohne ihn im Lineup wären das heute sehr wahrscheinlich 3 Punkte geworden.

Mindestens bei 3 Gegentoren war er auf dem Eis und auch ansonsten mit massenhaft Fehlern. Ich bin eigentlich ein Fan von ihm, aber er gehört jetzt wirklich mal auf die Tribüne. Da stimmt was ganz gewaltig nicht mit ihm persönlich...

Zauberer
DNL - Hai
Beiträge: 153
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Zauberer » 22.11.2017, 21:55

Marty Murray hat geschrieben:
22.11.2017, 21:44
Zauberer hat geschrieben:
22.11.2017, 21:39
Erschreckendste Erkenntnis ist, dass die Mannschaft ein riesen konditionelles Defizit zu haben scheint. Nach 50 Minuten liefen alle so, als hätten sie einen Zwei-Minuten-Shift hinter sich.

Peters heute auch mit einem gebrauchten Tag und nähert sich dem Reat an.
Weil er bei einem von vier Toren nicht gut aussieht?

Natur der Sache das bei der Masse an Gegentoren auch irgendwann dumme dabei sind.
Wobei selbst das vierte kein wirklicher Fehler ist.


Lalonde bei 3 oder 4 Gegentoren auf dem Eis? Und immer am rumwandern wo er will. Zwei Tore fallen, weil er seine Position nicht hält.

Egoistische Leistung.
Auf mich macht er heute keinen sicheren Eindruck. Skatet immer im Tor von links nach rechts ohne zu wissen wo de rPuck ist (nicht nur beim Tor). Strahlt für mich heute viel planlose Hektik aus. Hatte er die letzten Spiele nicht. Es sei ihm bei dem Hühnerhaufen aber zugestanden.

Edith: die Penalties bestätigen das deutlich, null Ruhe
Zuletzt geändert von Zauberer am 22.11.2017, 21:57, insgesamt 2-mal geändert.

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2911
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Marty Murray » 22.11.2017, 21:55

Sharkai hat geschrieben:
22.11.2017, 21:53
Jo generell hat man heute bei fast allen eine erhöhte Arbeitsrate wahrnehmen können, nur bei Lalonde nicht. Das war in meinen Augen sogar das schlechteste Spiel von ihm, ohne ihn im Lineup wären das heute sehr wahrscheinlich 3 Punkte geworden.

Mindestens bei 3 Gegentoren war er auf dem Eis und auch ansonsten mit massenhaft Fehlern. Ich bin eigentlich ein Fan von ihm, aber er gehört jetzt wirklich mal auf die Tribüne. Da stimmt was ganz gewaltig nicht mit ihm persönlich...
Korrekt.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Pawny
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 448
Registriert: 25.03.2010, 11:01

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Pawny » 22.11.2017, 21:58

Hab ich was verpasst oder haben die sich das mögliche tor in der overtime garnicht erst trotz anzeigen am video angeschaut?
hätte da echt ne aufklärung weil kontrolle hatte da keiner das das spiel wegen der strafe unterbrochen werden musste.

andyon
Knaben - Hai
Beiträge: 56
Registriert: 17.03.2017, 16:55
Trikotnummer: 7
Trikot: Heim
andyon
7

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von andyon » 22.11.2017, 21:59

1. Punkt gegen Iserlohn. Wahnsinnig schlecht. Das Team ist im katastrophalen Zustand. Stehend KO. Alleine wie Shugg nach dem Penalty zurück fährt...junge da stimmt 0! Wieso ist man nicht zum Videobeweis gegangen?

Die Saison ist gelaufen, man kann über einen Punkt sogar froh sein!

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1035
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Sharkai » 22.11.2017, 21:59

Der Lette Jacks Combs mit dem Gamewinner im Shootout, hat mir am Ende nochmal gefallen was der Hr. Wagner da kommentiert hat :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Butzihai
Profi - Hai
Beiträge: 629
Registriert: 22.05.2008, 19:52
Wohnort: Rosenheim/Oberbayern
Trikotnummer: 10
Trikot: Heim
Butzihai
10

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Butzihai » 22.11.2017, 22:02

So so Herr Mo. Müller: Ihr habt also nach eigener Aussage "über weite Strecken gut gespielt und nehmt das positive mit"? :shock: :shock: Echt jetzt? Ohne Witz?
KEC-Kader 2017/2018 = Selbstverleugnung bis zum geht nicht mehr
BÖHSE ONKELZ: Helden leben lange-Legenden sterben nie 1980-2005

Benutzeravatar
Generic
Moderator
Beiträge: 1458
Registriert: 28.09.2009, 01:40
Wohnort: 211 - Der Süden!
Trikotnummer: 7
Trikot: Auswärts
Generic
7

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Generic » 22.11.2017, 22:04

Pawny hat geschrieben:
22.11.2017, 21:58
Hab ich was verpasst oder haben die sich das mögliche tor in der overtime garnicht erst trotz anzeigen am video angeschaut?
hätte da echt ne aufklärung weil kontrolle hatte da keiner das das spiel wegen der strafe unterbrochen werden musste.
Du hast vermutlich absolut Recht. Habe gerade die Szene mir nochmal angeschaut. Videobeweis wurde angezeigt und die Schiris waren in keinem Bild am Bildschirm zu sehen. Es gab auch keine Geste, die auf „kein Tor“ entschied.

Bitte was?

:shock:

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2029
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Quak » 22.11.2017, 22:05

Butzihai hat geschrieben:So so Herr Mo. Müller: Ihr habt also nach eigener Aussage "über weite Strecken gut gespielt und nehmt das positive mit"? :shock: :shock: Echt jetzt? Ohne Witz?
KEC-Kader 2017/2018 = Selbstverleugnung bis zum geht nicht mehr
Was soll er denn sagen ? Wir sind Hoffnungslos schlecht und schmeißen uns vor den Bus?
Nerve Behale!

Zauberer
DNL - Hai
Beiträge: 153
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Zauberer » 22.11.2017, 22:05

Pawny hat geschrieben:
22.11.2017, 21:58
Hab ich was verpasst oder haben die sich das mögliche tor in der overtime garnicht erst trotz anzeigen am video angeschaut?
hätte da echt ne aufklärung weil kontrolle hatte da keiner das das spiel wegen der strafe unterbrochen werden musste.
Also gegeben hätte ich den auch nicht. Glaube nicht, dass der komplett drin war.

HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 489
Registriert: 03.01.2014, 10:54
Wohnort: Troisdorf
Trikotnummer: 27
Trikot: Auswärts
HelmutSteiger
27

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von HelmutSteiger » 22.11.2017, 22:06

Pawny hat geschrieben:
22.11.2017, 21:58
Hab ich was verpasst oder haben die sich das mögliche tor in der overtime garnicht erst trotz anzeigen am video angeschaut?
hätte da echt ne aufklärung weil kontrolle hatte da keiner das das spiel wegen der strafe unterbrochen werden musste.
Das fand ich auch ungewöhnlich.
Lalonde heute wirklich eine Katastrophe, von Gogulla kam auch nichts.
Ich hatte es nach dem 1. Drittel befürchtet.
Da wartet noch viel Arbeit auf Draisaitl - das wird ne schwierige Aufgabe.
Lamentieren bringt aber jetzt auch nichts, es geht Schlag auf Schlag weiter und jetzt muss das abgehackt und nach vorne geschaut werden.

Baiano
Profi - Hai
Beiträge: 601
Registriert: 25.06.2008, 18:24
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
Baiano
29

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Baiano » 22.11.2017, 22:08

Der Wagner war heute sowas von On-Fire!!!! :twisted:

Ich mag den Kerl :D

Zauberer
DNL - Hai
Beiträge: 153
Registriert: 03.04.2013, 08:01

Re: 23. Spieltag: Iserlohn Roosters - Kölner Haie

Beitrag von Zauberer » 22.11.2017, 22:10

HelmutSteiger hat geschrieben:
22.11.2017, 22:06
Pawny hat geschrieben:
22.11.2017, 21:58
Hab ich was verpasst oder haben die sich das mögliche tor in der overtime garnicht erst trotz anzeigen am video angeschaut?
hätte da echt ne aufklärung weil kontrolle hatte da keiner das das spiel wegen der strafe unterbrochen werden musste.
Das fand ich auch ungewöhnlich.
Lalonde heute wirklich eine Katastrophe, von Gogulla kam auch nichts.
Ich hatte es nach dem 1. Drittel befürchtet.
Da wartet noch viel Arbeit auf Draisaitl - das wird ne schwierige Aufgabe.
Lamentieren bringt aber jetzt auch nichts, es geht Schlag auf Schlag weiter und jetzt muss das abgehackt und nach vorne geschaut werden.
Schlag auf Schlag. Da wissen auch nur die super Haie-Verantwortlichen, wieso sie den Trainer erst so spät gewechselt haben und so den neuen direkt in eine so missliche Situation bringen, dass er quasi gar nicht trainieren kann. Selten dämlich

Antworten