13. Spieltag: Schwenninger Wild Wings - Kölner Haie

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
Pawny
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 448
Registriert: 25.03.2010, 11:01

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Pawny » 15.10.2017, 20:34

Marty Murray hat geschrieben:
15.10.2017, 20:26
andyon hat geschrieben:
15.10.2017, 20:21
Marty Murray hat geschrieben:
15.10.2017, 20:19


Zwei mal musste jetzt bei Puckbesitz Schwenningen abgepfiffen werden.

Plus die minütlich steigenden Showanteile. Habe ich die letzten zwei Spiele nicht bei ihm vermisst diese faxen. Der Kerl ist über 30. So ne scheisse lenkt nur ab.
Wo war das denn Absicht mit dem Tor und wo macht er deiner Meinung nach eine Show?
So wie er bei den beiden Sachen in das Tor reingeht, hebt man jedes Tor der Welt aus, sofern es nicht mit einer 30 cm langen Gewindestange festgemacht wurde.

Er war die letzten Spiele für seine Verhältnisse ruhig und sachlich, jetzt diese Spielerei plus der Zwang da dauernd ne Windmühle auszupacken bei 08/15 Schüssen zeigt halt, dass er drum bettelt. Muß nicht sein, was er normal macht ohne 170% Motivation reicht dieser Mannschaft aktuell mehr als genug.

Vielleicht macht er es aus Langeweile, keine Ahnung, lenkt halt trotzdem nur ab.
also bei dem einen mal wo er hoch geht war doch eigentlich schon ne "normale" bewegung. was passiert ohne diese bewegung kann man bei 0:1 sehen.
aber ich vermute auch da war etwas absicht dahinter weil unsere spieler schon ne weile nicht wechseln konnten. dennoch nur ne vermutung und mehr nicht.
und was die letzten spiele und keine faxen angeht, naja als er sich die schnalle unterm schlittschuh aufgemacht hatte nach nem icing was doch in den letzten zwei spielen oder ist das schon 3 spiele her?

Baiano
Profi - Hai
Beiträge: 603
Registriert: 25.06.2008, 18:24
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
Baiano
29

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Baiano » 15.10.2017, 21:15

Wenn ich sehe wie sich Daniar auf dem Eis bewegt :?

KoelnerEC
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 326
Registriert: 03.02.2010, 16:44
Trikot: Alternativ
KoelnerEC
12

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von KoelnerEC » 15.10.2017, 21:18

Spielst du die gefühlt 50 Minuten an die Wand, um am Ende glücklich ein 1-2 über die Zeit zu bringen :roll:

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Sharkai » 15.10.2017, 21:19

Wie Freitag wieder ein Icing ca. 30 Sekunden vor Ende und wieder kein Timeout von Clouston zum Durchschnaufen und wieder kommen wir damit durch. Naja...


3 Punkte. Das ist für mich heute das einzige was zählt. Jetzt kommen 3 Heimspiele kurz hintereinander, vielleicht kann man dadurch etwas Boden auf die drei da ganz oben gutmachen.

Butzihai
Profi - Hai
Beiträge: 631
Registriert: 22.05.2008, 19:52
Wohnort: Rosenheim/Oberbayern
Trikotnummer: 10
Trikot: Heim
Butzihai
10

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Butzihai » 15.10.2017, 21:29

Dshunussow kann machen was er will- es ist sowieso falsch!!!

-Der Kerl macht aus einem einfachen Save eine Windmill- na und? Solange er die Pucks hält kann er das sogar machen, wenn der Puck mit 3 km/h und flach auf ihn zukommt.
-Er hat Showeinlagen, die mancher nicht sehen will- solange er die Pucks hält- mir egal.
- Er verschiebt das Tor (oder auch nicht) absichtlich- vielleicht war das ja auch mal so eine Situation, wo die Vorderleute ewig nicht wechseln konnten und können und so bringt er sie zum luftholen- boah, das ist aber unsportlich. Wenn das funktioniert- dann bitte von mir aus 3 mal im Spiel. Solange er keine Strafe bekommt hat er alles richtig gemacht.

Was kommt als nächstes? Die Farbe seiner Schoner sind schon sehr eigenwillig und grell- so was polarisiert doch schon wieder- das wollen wir hier in Köln auch nicht sehen.
Seine schwarzen Haare sind auch nicht so toll- warum kann er die nicht braun oder blond färben?
Auch seine Augenbrauen sind echt sehr buschig- sowas hat kein anderer Goalie der Liga- also bitte rasieren und zupfen!!!

Mir kommt das so vor, als ob die Meinung vieler hier einfach feststeht: DD ist scheiße. Und wenn er jetzt plötzlich alles hält was zu halten ist- dann kann nicht sein, was nicht sein darf.

Das man eher über die Baustellen spricht, die vordergründiger sind wie:
-Scheißleistungen der Gogulla-Reihe.
-Reihe 3 und 4 sind auch nur dazu da, das der Spielbogen voll ist (Ausnahme: Uvira hin und wieder mal).
Reihe 4 als Spielzerstörer sehe ich ja noch ein, aber Reihe 3 sollte sich schon auch mal hin und wieder kreativ am Spiel beteiligen und auf dem Scoreboard erscheinen.

Ich möchte mir einfach nicht vorstellen, das sich einer der Herren 86-55-41 verletzt.
BÖHSE ONKELZ: Helden leben lange-Legenden sterben nie 1980-2005

Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Administrator
Beiträge: 692
Registriert: 05.04.2014, 09:23
Wohnort: 218 - Im Norden
Trikotnummer: 24
Trikot: Auswärts
LInsoDeTeh
24
Kontaktdaten:

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von LInsoDeTeh » 15.10.2017, 21:39

@Butzihai: Sauber! Ich überlege gerade, nur für diesen einen Post eine Like-Funktion ins Forum zu integrieren.

Benutzeravatar
Generic
Moderator
Beiträge: 1463
Registriert: 28.09.2009, 01:40
Wohnort: 211 - Der Süden!
Trikotnummer: 7
Trikot: Auswärts
Generic
7

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Generic » 15.10.2017, 21:47

Dafür!

:D

Butzihai
Profi - Hai
Beiträge: 631
Registriert: 22.05.2008, 19:52
Wohnort: Rosenheim/Oberbayern
Trikotnummer: 10
Trikot: Heim
Butzihai
10

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Butzihai » 15.10.2017, 21:49

LInsoDeTeh hat geschrieben:
15.10.2017, 21:39
@Butzihai: Sauber! Ich überlege gerade, nur für diesen einen Post eine Like-Funktion ins Forum zu integrieren.

Vielen Dank ;)
Ich habe schon Angst gehabt, das ich für diesen Beitrag einen Forums-Ausschluss bekommen werde :lol:
BÖHSE ONKELZ: Helden leben lange-Legenden sterben nie 1980-2005

Vioxx
DNL - Hai
Beiträge: 179
Registriert: 06.03.2010, 10:56

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Vioxx » 15.10.2017, 21:51

Butzihai: Danke Danke Danke.
Mir geht die Kritik gegen DD so etwas auf den Geist. Egal was er macht ist falsch. Kann man sich nicht einfach mal zurückhalten? Muss man in jedem Beitrag seine Antipathie kundtun? Einige warten nur auf einen Fehler, damit man wieder austeilen kann.

Tobihai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2031
Registriert: 19.10.2010, 12:00
Trikotnummer: 93
Trikot: Heim
Tobihai
93

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Tobihai » 15.10.2017, 22:00

Zum ersten mal erleben wir einen Alex Sulzer, der uns in seiner derzeitigen Form weiterhilft. Wurde auch Zeit würde ich sagen. Man merkt, dass er fit und schmerzfrei ist..

Zum Spiel:
Das war jetzt wahrlich kein Leckerbissen, aber am Ende des Tages bin ich froh über die 3 Punkte. Dshunnusow hat seine Sache erneut gut gemacht und gerade im Schlussdrittel ein paar gute Saves gehabt. Natürlich hat er einen anderen Stil als Wesslau, aber das ist doch völlig ok. Er führt seine Rolle als Back-up derzeit perfekt aus.

Jetzt gilt es aus den 3 Heimspielen so viele Punkte wie möglich zu holen. Nürnberg hat sich ja schon einen kleinen Vorsprung erarbeitet. Den sollten wir verkürzen..

Baiano
Profi - Hai
Beiträge: 603
Registriert: 25.06.2008, 18:24
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
Baiano
29

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Baiano » 15.10.2017, 22:17

Ich bin weiterhin gegen Daniar. Öffnet doch Mal die Augen und schaut ihm beim Spielen zu.
Hektische Bewegungen, total unruhig und macht einen auf Klassenclown.

Wo waren den bis jetzt die Saves die uns gerettet haben?
Bis jetzt hatten wir noch keinen Gegner, wo wir dank guter Torwartleistung Punkte gemacht haben wie bei Gustaf.

Jetzt kommen die richtigen Brocken mit Nürnberg, Berlin, Mannheim und Ingolstadt.
Mal sehen ob Anfang November immernoch soviele Pro Daniar sind.

Vioxx
DNL - Hai
Beiträge: 179
Registriert: 06.03.2010, 10:56

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Vioxx » 15.10.2017, 22:29

Freitag hat er z.B. mit seinen Saves Punkte gerettet. Wesslau hat in dieser Saison auch nicht überragend gespielt und sah bei einigen Gegentoren schlecht aus. Ich bin weder Pro noch Contra DD. Ich erwarte nur eine faire Bewertung. Wieso wird nicht über die Leistung einiger anderer Spieler diskutiert? Was spielt Zeressen für Harakiri Pässe quer vorm eigenen Tor und dass heute direkt zweimal. Aber wehe DD unterlaufen vergleichbare Fehler. So damit ist für mich alles gesagt und ich bin raus.

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3033
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von SECHSAUFEIS » 15.10.2017, 22:35

Baiano hat geschrieben: Ich bin weiterhin gegen Daniar. Öffnet doch Mal die Augen und schaut ihm beim Spielen zu.
Hektische Bewegungen, total unruhig und macht einen auf Klassenclown.


Ich weiß nicht ob ich es nur überlesen habe?
#16 Wruck legt sich auf zur eigenen -7 Statistik
#27 Zerressen spiel 2x unbedrängt von hinter dem eigenen Tor in den Slot zu einem Schwenniger
...noch 2-3 wie Potter und Lalonde spielen auch wieder nicht einfach den Puck raus und vertendeln vor den eigenen Blauen.

Solche Fehler habe ich bei SWW in ganzen Spiel nicht 1x gesehen, nicht 1x !!!

Und es wird hier über Daniar Dschunussow geschrieben, der im ganzen Spiel nichts verschuldet hat? IRRE ist das IRRE!
Das er nicht sicher wirkt, mag sein, natürlich, aber er macht keine Fehler, läßt sich nix zu Schulden kommen! Danke für die 5 Punkte am Wochenende - Daniar! Top!
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Tobihai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2031
Registriert: 19.10.2010, 12:00
Trikotnummer: 93
Trikot: Heim
Tobihai
93

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Tobihai » 15.10.2017, 22:37

Baiano hat geschrieben:
15.10.2017, 22:17
Ich bin weiterhin gegen Daniar. Öffnet doch Mal die Augen und schaut ihm beim Spielen zu.
Hektische Bewegungen, total unruhig und macht einen auf Klassenclown.

Wo waren den bis jetzt die Saves die uns gerettet haben?
Bis jetzt hatten wir noch keinen Gegner, wo wir dank guter Torwartleistung Punkte gemacht haben wie bei Gustaf.

Jetzt kommen die richtigen Brocken mit Nürnberg, Berlin, Mannheim und Ingolstadt.
Mal sehen ob Anfang November immernoch soviele Pro Daniar sind.
Schau dir nochmal das dritte Drittel vom heutigen Spiel an. Alleine der Save gegen Rech war ziemlich wichtig. Danach hat er die Scheiben gut festgehalten und nur wenige Abpraller zugelassen. Ich weiß nicht was es da zu meckern gibt.
Die Aktionen mit dem Tor verschieben müssen nicht sein, das stimmt. Was erwartet ihr von Daniar?
Wir sind wohl alle zu sehr von Wesslau verwöhnt gewesen. Anders kann ich mir die Ansichten hier nicht erklären.

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5021
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von harkonnon » 15.10.2017, 22:42

Baiano hat geschrieben:
15.10.2017, 22:17


Wo waren den bis jetzt die Saves die uns gerettet haben?
Bis jetzt hatten wir noch keinen Gegner, wo wir dank guter Torwartleistung Punkte gemacht haben wie bei Gustaf.

Öhm und welche Spiele in DIESER Saison hat Wesslau gerettet ?
Bei den gewonnenen Spielen hatte er doch immer mächtig Offensivsupport

5 Tore gegen Bremerhaven
4 Tore gegen ersatzgeschwächte Wolfsburger
4 Tore gegen Iserlohn (davon 1 EN die waren aber auch nach vorne eher harmlos)
Und jeweils 6 Tore gegen Augsburg (1 EN) und Mannheim

Ob man da als Torwart wirklich viel gerettet hat ? Also ich sag mal das war jeweils vom Spielverlauf her nicht so dramatisch

Bislang muss sich DD in Punkto abliefern jedenfalls nichts vorwerfen lassen
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2924
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Marty Murray » 15.10.2017, 22:48

Vioxx hat geschrieben:
15.10.2017, 21:51
Butzihai: Danke Danke Danke.
Mir geht die Kritik gegen DD so etwas auf den Geist. Egal was er macht ist falsch. Kann man sich nicht einfach mal zurückhalten? Muss man in jedem Beitrag seine Antipathie kundtun? Einige warten nur auf einen Fehler, damit man wieder austeilen kann.
Ich habe extra bei ALLEN Sachen dazu geschrieben, dass er stand heute einen guten Job macht.

Trotzdem sind das alles Sachen die ablenken, die auch der eigenen Mannschaft auf die Eier gehen. Die gehen jeder Mannschaft auf den Sack. Deswegen ist für gewöhnlich auch der Torhüter ein ruhiger besonnener Vertreter. Wenn man sich mit Nebensächlichkeit zu stark beschäftigt, knallt es früher oder später richtig. Was diese Nebensächlichkeiten angeht legt er von Minute zu Minute zu die er spielt.

Und das man auf einen Fehler wartet ist einfach absoluter Bullshit, hier ist jeder Fan der Haie und will das diese Mannschaft gewinnt.

Unsportlichkeit regt mich nebenbei bei jedem auf, dass kann man gerne auch in diesem Forum über 10 Jahre sich raus suchen.

Hat er nicht nötig, er soll weiter die Klappe halten und die Leistungen bestätigen, nicht an schnallen rumspielen, Pfosten verschieben oder anderen Bullshit machen.

Bis heute ist das ok was er abliefert und mehr braucht diese Mannschaft seit dem Krefeld Erlebnis momentan nicht. Wer jetzt hier wochenlang diesen Torwart dauerhaft im Tor haben will mit jemandem auf der Bank der im erstklassigen Eishockey noch keine Sekunde Eis gesehen hat, ist einfach trotz allem ein absoluter Phantast.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

Benutzeravatar
millencolin
Moderator
Beiträge: 4583
Registriert: 20.05.2008, 20:13
Wohnort: Boston ;)
Trikotnummer: 82
Trikot: Heim
millencolin
82
Kontaktdaten:

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von millencolin » 15.10.2017, 22:55

3 Spiele - 8 Punkte...

Dann schaut man hier rein. Sprachlos.

Das sind die Kölner Haie. Genau das. Selbst bei 3 Siegen wird gemeckert, über Kleinigkeiten. Köln hat definitiv ein Torwartproblem, schon seit ich zurück denken kann. Nur eben nicht auf dem Eis, sondern auf den Rängen.
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!

Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3033
Registriert: 03.06.2008, 08:42
Wohnort: Kölner Süden

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von SECHSAUFEIS » 15.10.2017, 22:58

Es geht doch nicht darum ob man Ihn Wochen im Tor haben will.

Er ist unser Back up, wurde ins kalte Wasser geworfen und liefert, wir holen 8 von 9, das darf man doch als Fan auch sehen wollen und mal anerkennen.
Seine Vorderleute machen mehr Fehler als er! Aber hier wird sich trotz 3 Gewinnspielen über DD negativ unterhalten, ich finde das wird seiner Leistung nicht gerecht, egal wie lange er im Tor steht, er tut es mit Engagement und mach seine Sache sehr ordentlich, er ist Torwart der Kölner Haie, unser Goalie!
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2924
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Marty Murray » 15.10.2017, 23:21

Am Ende des Tages ist es bis auf die Vorlage von Wruck ein praktisch perfektes Auswärtsspiel.

Wir stehen defensiv viel stabiler und lassen praktisch kaum noch Chancen aus den high scoring areas zu, dass war bis zum Krefeld Spiel in einer Anzahl vorhanden die ich so regelmäßig und auf Dauer noch nie im Profibereich erlebt habe. So wie wir aktuell spielen, würde das auch einen Danny wie einen Torwart des Jahres aussehen lassen.

Andererseits muss man gegen diese Schwenninger auch einfach 3 Punkte holen. Das soll nicht arrogant klingen, sondern durch deren Ausfallliste einfach nur folgerichtig.

Die Gogulla Reihe wird ewig streaky bleiben. Entweder klappt alles oder halt nichts, wie man das ändern will? Keine Ahnung. Die Idee war ja mit Blair Jones zwischen Gogulla und dem Mann mit den Betonhänden ja da, dann verletzt der sich.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

khheddergott
Knaben - Hai
Beiträge: 69
Registriert: 27.03.2016, 19:18

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von khheddergott » 16.10.2017, 07:41

Butzihai hat geschrieben:
15.10.2017, 21:29
Auch seine Augenbrauen sind echt sehr buschig...
Das stört mich in der Tat, weil ich jetzt nicht mehr über Marco Pfleger lästern kann.

Benutzeravatar
Generic
Moderator
Beiträge: 1463
Registriert: 28.09.2009, 01:40
Wohnort: 211 - Der Süden!
Trikotnummer: 7
Trikot: Auswärts
Generic
7

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Generic » 16.10.2017, 09:18

khheddergott hat geschrieben:
16.10.2017, 07:41
Butzihai hat geschrieben:
15.10.2017, 21:29
Auch seine Augenbrauen sind echt sehr buschig...
Das stört mich in der Tat, weil ich jetzt nicht mehr über Marco Pfleger lästern kann.
:lol:

Daniar ist ein unkonventioneller Torhüter. Er wirkt total unruhig und macht Bewegungen, die man nur im niedrigklassigem Eishockey zu Gesicht bekommt. Aber: Der Erfolg gibt ihm Recht! Vielleicht wird er ja deswegen unterschätzt? ;)

Und was die Unsportlichkeit angeht, das ist mir stets ein Dorn im Auge. Ich erinnere mich da an einen gewissen Herrn Elwing, der in den Pre-Playoffs zurecht in Köln die Quittung bekommen hat, nachdem er im Spiel zuvor in München sein Tor absichtlich verschoben hatte.
Gestern die beiden Aktionen kann ich aber akzeptieren. Situation 1 sah tatsächlich was komisch aus, war aber zu einem Zeitpunkt, an dem es nicht wirklich brenzlig war. Hier absichtlich das Tor zu verschieben, ist überflüssig. Evtl. hat er sich also einfach zu kräftig am Tor abstützen wollen. Situation 2 war eindeutig keine Absicht. Der Puck kommt hoch aufs kurze Eck und er stemmt sich dagegen, um die Ecke zu schließen. Das Tor wird auf der langen Seite (!) heraus gehebelt. Es musste dort sogar nachgebohrt werden, obwohl der Krafteinfluss am anderem Pfosten war. Also bitte. Das muss das Boot abkönnen!

frikamäuschen
Profi - Hai
Beiträge: 759
Registriert: 21.05.2008, 09:13
Trikotnummer: 48
Trikot: Auswärts
frikamäuschen
48

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von frikamäuschen » 16.10.2017, 09:41

Marty Murray hat geschrieben:
15.10.2017, 22:48

Ich habe extra bei ALLEN Sachen dazu geschrieben, dass er stand heute einen guten Job macht.

Trotzdem sind das alles Sachen die ablenken, die auch der eigenen Mannschaft auf die Eier gehen. Die gehen jeder Mannschaft auf den Sack. Deswegen ist für gewöhnlich auch der Torhüter ein ruhiger besonnener Vertreter. Wenn man sich mit Nebensächlichkeit zu stark beschäftigt, knallt es früher oder später richtig. Was diese Nebensächlichkeiten angeht legt er von Minute zu Minute zu die er spielt.

Und das man auf einen Fehler wartet ist einfach absoluter Bullshit, hier ist jeder Fan der Haie und will das diese Mannschaft gewinnt.

Unsportlichkeit regt mich nebenbei bei jedem auf, dass kann man gerne auch in diesem Forum über 10 Jahre sich raus suchen.

Hat er nicht nötig, er soll weiter die Klappe halten und die Leistungen bestätigen, nicht an schnallen rumspielen, Pfosten verschieben oder anderen Bullshit machen.

Bis heute ist das ok was er abliefert und mehr braucht diese Mannschaft seit dem Krefeld Erlebnis momentan nicht. Wer jetzt hier wochenlang diesen Torwart dauerhaft im Tor haben will mit jemandem auf der Bank der im erstklassigen Eishockey noch keine Sekunde Eis gesehen hat, ist einfach trotz allem ein absoluter Phantast.

Nicht umsonst wird er in Fachkreisen auch Tanja Mondragon genannt.
Peter Popel über seine Passion: Wirf deine besten Früchte in die Weltgeschichte!

"Du bist nicht queer, nur weil du Biertitten hast" - Pisse

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2924
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von Marty Murray » 16.10.2017, 10:34

frikamäuschen hat geschrieben:
16.10.2017, 09:41
Marty Murray hat geschrieben:
15.10.2017, 22:48

Ich habe extra bei ALLEN Sachen dazu geschrieben, dass er stand heute einen guten Job macht.

Trotzdem sind das alles Sachen die ablenken, die auch der eigenen Mannschaft auf die Eier gehen. Die gehen jeder Mannschaft auf den Sack. Deswegen ist für gewöhnlich auch der Torhüter ein ruhiger besonnener Vertreter. Wenn man sich mit Nebensächlichkeit zu stark beschäftigt, knallt es früher oder später richtig. Was diese Nebensächlichkeiten angeht legt er von Minute zu Minute zu die er spielt.

Und das man auf einen Fehler wartet ist einfach absoluter Bullshit, hier ist jeder Fan der Haie und will das diese Mannschaft gewinnt.

Unsportlichkeit regt mich nebenbei bei jedem auf, dass kann man gerne auch in diesem Forum über 10 Jahre sich raus suchen.

Hat er nicht nötig, er soll weiter die Klappe halten und die Leistungen bestätigen, nicht an schnallen rumspielen, Pfosten verschieben oder anderen Bullshit machen.

Bis heute ist das ok was er abliefert und mehr braucht diese Mannschaft seit dem Krefeld Erlebnis momentan nicht. Wer jetzt hier wochenlang diesen Torwart dauerhaft im Tor haben will mit jemandem auf der Bank der im erstklassigen Eishockey noch keine Sekunde Eis gesehen hat, ist einfach trotz allem ein absoluter Phantast.

Nicht umsonst wird er in Fachkreisen auch Tanja Mondragon genannt.
Hätte er die “Schnelligkeit“ von Jesus, hätten wir ein Problem :D
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

King of Tripping
Schüler - Hai
Beiträge: 128
Registriert: 25.10.2015, 07:44
Wohnort: Kerpen
Trikotnummer: 71
Trikot: Auswärts
King of Tripping
71

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von King of Tripping » 16.10.2017, 11:56

Ich dachte bis jetzt immer, einige Haie-Spieler hätten ein "Kopf"-Problem.

Aber wenn man das hier so liest, ist es ja mit uns Fans ja wohl auch nicht besser.

Wir sollten froh sein, dass Daniar bis jetzt so gut hält.

Schließlich musste er von sofort auf jetzt funktionieren.
Und das hat er ja wohl auch getan.
Und das, obwohl man zuvor den Eindruck hatte, dass die sportliche Leitung ihm
letztlich nicht vertraut.

Vielleicht sollte man in dieser Situation mal über die ein oder andere Marotte,
die er hin- und wieder an den Tag legt, hinwegsehen.

Wir alle wissen nicht, wie lange Gustaf ausfällt und in welcher Form er
auf das Eis zurückkehren wird.

Jedes Wochenende, an dem Daniar seinen Job gut macht, gibt unserer sportlichen
Führung zusätzliche Zeit, um den schwierigen Torhütermarkt zu sondieren.

Die Frage ist:
Benötigen wir wirklich einen Ersatz für Wesslau ? Welche Perspektive können wir diesem Ersatz bieten ?
Oder benötigen wir jemanden, der Dhunussow für die Ausfallzeit Wesslaus hin- und wieder entlastet ?
Oder könnte diese Rolle bereits von Hannibal Weitzmann ausgefüllt werden.

Ich bin nicht nahe genug dran, um das einzuschätzen zu können.

Ich wünsche aber der sportlichen Leitung bei diesen Entscheidungen ein gutes Gespür und ein glückliches
Händchen.

khheddergott
Knaben - Hai
Beiträge: 69
Registriert: 27.03.2016, 19:18

Re: 13. Spieltag: Schwenningen - Haie

Beitrag von khheddergott » 16.10.2017, 13:04

Generic hat geschrieben:
16.10.2017, 09:18
Und was die Unsportlichkeit angeht...
Sonntag war der Tag des Verschobenen Tores in der DEL, ein zugegeben schräges special, das die Marketingabteilung versehentlich nicht beworben hat. In den anderen Spielen, ua DEG:ERC und Augsburg:Adler, waren Szenen dabei, die weitaus "unsportlicher" waren diesbezüglich. Wohl hätte man gestern auf Grund des specials das Tor schon beidhändig über die Plexiglasscheibe werfen müssen, um eine Strafe zu kassieren.

Antworten