8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
Antworten
HAL9000
Schüler - Hai
Beiträge: 93
Registriert: 25.10.2016, 06:06
Trikotnummer: 9

8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von HAL9000 » 01.10.2017, 18:55

So, da das Spiel ja gleich beginnt habe ich mal den zugehörigen Thread eröffnet. Ich bin gespannt, welches Gesicht der Haie wir heute zu sehen bekommen.
Ich denke wir werden 4 Tore schießen und 2 dumme Gegentore fangen.

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1095
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: 8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von Sharkai » 01.10.2017, 19:44

Gogulla ähnlich dumm wie am Freitag ein Gegentor verschuldet. Mal gucken ob´s wieder ohne ergebnistechnische Folgen bleibt... ;)

Butzihai
Profi - Hai
Beiträge: 644
Registriert: 22.05.2008, 19:52
Wohnort: Rosenheim/Oberbayern
Trikotnummer: 10
Trikot: Heim
Butzihai
10

Re: 8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von Butzihai » 01.10.2017, 19:55

Den Bibelspruch auf der Maske von Vogl finde ich ja saugut für einen Goalie!!!!!!. Hiob 38.11: "Bis hierher sollst Du kommen und nicht weiter"
BÖHSE ONKELZ: Helden leben lange-Legenden sterben nie 1980-2005

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5136
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von harkonnon » 01.10.2017, 20:41

Butzihai hat geschrieben:
01.10.2017, 19:55
Den Bibelspruch auf der Maske von Vogl finde ich ja saugut für einen Goalie!!!!!!. Hiob 38.11: "Bis hierher sollst Du kommen und nicht weiter"
Ich weiss nicht ein Torwart der Hiobsbotschaften als Philosophie hat ....



Apropos Torhüter und Hiobsbotschaften ....

Die Anzahl der suspekten Gegentore nach 9 Spielen dürfte jetzt schon auf dem Level der beiden vergangenen Jahre sein. Und ein Grossteil davon kurze Ecke hoch ....
Im Moment hat Wesslau ein ziemlich schlechtes Timing und ist viel zu früh unten.

Das muss dringend wieder besser werden
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1095
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: 8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von Sharkai » 01.10.2017, 20:53

Fick dich, DEL!


Der Stock von MacKinnon beim 4:3 war sowas von hoch. Diese Scheiße geht mir so auf den Sack, nix kriegt diese Liga ordentlich in den Griff.

Baiano
Profi - Hai
Beiträge: 614
Registriert: 25.06.2008, 18:24
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
Baiano
29

Re: 8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von Baiano » 01.10.2017, 20:56

Das ist mit großem Abstand der #&!?€+ Stadionsprecher den es je geben wird. Schreit bei jedem Tor ganz Straubing zusammen :evil:

Zuthinho
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 304
Registriert: 03.08.2010, 20:06

Re: 8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von Zuthinho » 01.10.2017, 20:57

Sharkai hat geschrieben:
01.10.2017, 20:53
Fick dich, DEL!


Der Stock von MacKinnon beim 4:3 war sowas von hoch. Diese Scheiße geht mir so auf den Sack, nix kriegt diese Liga ordentlich in den Griff.
Hätte ich auch gemeint, ziemlich eindeutig. Der Puck war ja klar über Lattenhöhe, wie soll der Stock dann drunter gewesen sein. Wie in der Fussball-Bundesliga scheint man keine Videobeweise pro Köln auswerten zu wollen. Eisernes Gesetz offenbar.

Benutzeravatar
Generic
Moderator
Beiträge: 1480
Registriert: 28.09.2009, 01:40
Wohnort: 211 - Der Süden!
Trikotnummer: 7
Trikot: Auswärts
Generic
7

Re: 8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von Generic » 01.10.2017, 21:00

1. straubinger Tor: Foul von Gogulla, das er machen musste, weil er den Puck verpasste. Das Tor in Überzahl kann passieren.
2. straubinger Tor: Dämliche Passivität der gesamten Mannschaft. Niemand fühlt sich zuständig, ihn anzugreifen. Darf nicht passieren.
3. straubinger Tor: Konter 3:2, Rückhandschuss von außen, passiert.
4. straubinger Tor: Der Puck war schon deutlich über der Latte, als er abgefälscht wurde. Daher sollte auch der Schlägerndeutlich drüber gewesen sein. Diese Saison scheint die Latte aber höher zu liegen. Einige "knappe" Entscheidungen bisher immer auf Tor entschieden. Auch schon für uns.
5. straubinger Tor: Richtig mieser Fehler von der Hintermannschaft.

Insgesamt zu viele Tore, die einfach nicht fallen dürfen. :roll:

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1095
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: 8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von Sharkai » 01.10.2017, 21:34

Unnötig. Total überflüssig aus diesem Spiel ohne Punkte rauszugehen. Eine OT hätte mich ja schon zufriedengestellt, aber mit einer von Anfang bis Ende unkonzentrierten Leistung in so ziemlich allen Bereichen klappt selbst das nicht.


Abwehr wie eigentlich immer ziemlich ungeordnet, Wesslau schwach und teilweise dumme Strafen, die darin resultieren, dass ein Team, welches bisher in 7 Spielen und 27 (?!) Möglichkeiten KEIN EINZIGES PP-Tor erzielt hat, gegen uns zweimal einnetzt...
Eines davon der gefühlte Neckbreaker zum 4:3 direkt nach dem Ausgleich, bei dem die blinden Schiris nicht erkennen, dass MacKinnons Stock mindestens 30 cm über Lattenhöhe ist. In der Halle wurde Connolly als Torschütze genannt, wenn das auf dem Mist der Schiris gewachsen ist dann weiß ich auch nicht mehr. Connollys Stock war zwar wahrscheinlich tatsächlich nicht zu hoch, aber die Scheibe hat eindeutig MacKinnon berührt!


Chancen unser eigenes, bisher gutes PP zu zeigen, hatten wir kaum. Es müssten ziemlich exakt 3 Minuten gewesen sein, die komplett der Block 87-18-28 37-33 durchgespielt hat. Das Ergebnis war eine vermeidbare Strafe von Gogulla und das 1:0.
Ich weiß nicht ob die Schütz-Reihe jeweils vor den beiden PP´s auf dem Eis war und Pause brauchte, aber für mich ist der Block 41-55-86 10-9 deutlich gefährlicher als der andere. Naja sei´s drum, insgesamt kann man froh sein zwei aktuell gute Blöcke zu haben.



Gut ist und bleibt unsere Offensive, die in bisher 9 Spielen immer mindestens 2 Tore erzielt hat, meistens sogar mehr. Wenn Gustaf seine Form wiederfindet und sich unsere Abwehr wenigstens ein bisschen stabilisiert, sollte das in den meisten Spielen reichen um zu gewinnen. Dennoch bleibt für mich die Charakter-Frage des Teams offen, da müssen sie schon noch beweisen, dass sie auf Dauer aus der Überheblichkeit der letzten Saison gelernt haben.


Anyway, war nur ein Spiel, nächstes Wochenende in Krefeld und Ingolstadt sieht´s hoffentlich wieder anders aus.

neunzehn72
Knaben - Hai
Beiträge: 58
Registriert: 13.06.2017, 13:24
Trikotnummer: 10
Trikot: Heim
neunzehn72
10

Re: 8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von neunzehn72 » 01.10.2017, 22:50

Erst einmal Glückwunsch nach Straubing zum verdienten Sieg. Dennoch, wenn die Schiedsrichter beim 4:3 Treffer nur die TV-Bilder beim Viedeobeweis zur Verfügung hatten, ist das ein Armutszeugnis an die DEL. Eine objektive Bewertung ist mit so einem Driss doch gar nicht möglich..

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 446
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von iiivan » 01.10.2017, 23:26

Mir geht so ziemlich auf den S..., wie der ein oder andere Spieler auftritt. Die Reihenumstellung im letzten Drittel war so ziemlich das dämlichste was ich bisher gesehen habe.
Und Müller nicht mehr spielen zu lassen war noch dämlicher. Da hätte heute der ein oder andere Verteidiger eher auf die Bank gehört. Sch... Coaching. Ich frag mich manchmal, ob ich ein anderes Spiel sehe. Vor allem die, die schlampig spielen, spielen und spielen und spielen und spielen und....
Das ist mir zu hoch. :kotz:

Tobihai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2063
Registriert: 19.10.2010, 12:00
Trikotnummer: 93
Trikot: Heim
Tobihai
93

Re: 8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von Tobihai » 02.10.2017, 09:55

Da führt man die Adler am Freitag nach allen Belieben der Kunst vor und das Trainerteam wechselt einfach mal komplett die Verteidiger-Paare. Absolut unverständlich meiner Meinung nach.

Ansonsten hat sich die Mannschaft gestern nicht gut präsentiert. Da hat man wohl gedacht, man könne das Spiel mit angezogener Handbremse gewinnen. Im Moment ist mir das alles noch zu unkonstant. Einige Spieler suchen noch nach Ihrer Form.

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5136
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: 8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von harkonnon » 04.10.2017, 23:06

Ich kann auch nicht sagen das ich verstehe was die Mannschaft ist oder sein will und ich verstehe auch nicht die Ideen des Coaching Staffs.

Das einzige was ich sehe ist das die Mannschaft unterhaltsamer spielt als letzte Saison.

Vielleicht ähnlich sinnfrei in Punkto Erfolgreiche Saison aber für den Zuseher ist mehr Spass dabei.

Das war es dann aber auch schon, so ein richtiger Funke springt trotzdem nicht über
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 446
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: 8. Spieltag: Straubing Tigers - Kölner Haie

Beitrag von iiivan » 05.10.2017, 09:01

Die guten Zwei-Wege-Stürmer gibt’s erstens nicht so häufig (wir haben 2, max. 3), und außerdem werden die auch von den Fans nicht so gehyped wie Stürmer, die nur nach vorne spielen und hinten die anderen die Arbeit machen lassen. Nach dem Motto: ich hab die Tore gemacht, für hinten sind andere zuständig. Das ist auch ein Grund, warum wir diese Saison zwar mehr Tore schießen, aber auch mehr kassieren. Ich bin eher ein Freund des soliden Arbeitens und der Zwei-Wege-Variante (daher finde ich auch Spieler wie Hospelt oder auch R. Jones gut). Die meisten Fans mögen lieber „alles nach vorne“.
Wir werden sehen. Ich hoffe, sie finden einen Mittelweg.

Antworten