2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon harkonnon » Mo 11. Sep 2017, 20:36

Marty Murray hat geschrieben:
Mo 11. Sep 2017, 19:22


Gut gefallen hat mir die wenige Eiszeit der 27, der somit nur bei einem Tor vollkommen out of Position hinterher galoppiert ist und mal wieder ein Stürmer da den Verteidiger geben musste.
Ist dieser Verfolgungswahn auf Zerressen eigentlich pathologisch bedingt ?

Zerressen kommt deshalb zu spät weil Lalonde mal wieder einen Ausflug hinter das gegnerische Tor macht und dann aufreizend lässig zurück zur Bank dümpelt. Alle 4 anderen Feldspieler haben den Wechsel da schon vollzogen. Im Prinzip hat Zerressen seinen Wechselspielraum schon grenzwertig gross ausgenutzt und ist schon fast an der eigenen blauen Linie derweil Herr Lalonde noch beide Füsse auf dem Eis hat. Zerressen ist doch in der Situation die ärmste Sau und hat gar keine Chance einzugreifen.

Auch erschliesst sich mir in der Situation nicht wirklich warum Mo vorne die Blaue Linie hält während der fliegende Wechsel läuft und er schon von 2 Wolfsburgern hinterlaufen ist. (Ist ihm übrigens im 1. Drittel auch schon passiert, blieb aber ohne Folgen bzw der Wobbel hat nichts draus gemacht)

Aber Hauptsache das auserkorene Objekt der Begierde ankacken, kommt ja in der Endlosschleife irgendwann mal bei jedem im Hinterkopf an.


Eishockey ist ein tolles Spiel, man muss nur genau hingucken, dann kann man einiges erkennen :roll:
Wenn man das denn überhaupt will
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon Marty Murray » Mo 11. Sep 2017, 22:44

Solange er offensiv ein schwarzes Loch ist (was vollkommen ok ist), aber trotzdem immer wieder meint hinter dem gegnerischen Tor auftauchen zu müssen und ein Stürmer (der dies hinter dem gegnerischen Tor besser kann für gewöhnlich) tief bleiben muß.

Solange er vor dem eigenen Tor trotz 2 Meter rumgeschoben wird wie ein kleines Kind.

Dann bekomme ich immer Puls, jedesmal.

Er ist ein passabler Verteidiger 5-7.

Wenn er allerdings meint dauernd Sachen zu machen, die seinem Talentlevel nicht entsprechen, ist er mehr Last als Hilfe.

Zerressen ist ein defensiv Verteidiger. Nicht mehr und nicht weniger, da sollte er sich drauf konzentrieren und den Bullshit in der Offensive lassen. Dieses die Scheibe über 40 Meter tragen ist sowieso bei jedem Spieler Quark, aber er macht es ähnlich katastrophal wie ein Ankert als er plötzlich meinte offensiv auch einen Input haben zu müssen.

Und wenn er wie gegen Bremerhaven vor dem Tor als er Wesslau besser screent als es ein Ryan Jones beim Gegner es jemals machen könnte und das gewiss nicht zum ersten Mal, vielleicht mal ein wenig mehr an seiner Stabilität arbeiten würde wäre ich nicht ganz unzufrieden, weil da wird er vom Gegner praktisch die ganze Zeit aus dem Slot oder jeweils in den Slot reingeschoben. Kontrolle hat er da null. Was bei seiner Statur halt Schwachsinn ist. Und als Verteidiger im Slot, ewig der lange Schläger anstelle am Mann zu sein. Da kommen die ersten grauen Haare.

Aber du als Verteidiger des jungen doitschen Mannes siehst das natürlich vollkommen anders, war beim Spieler Ankert nicht anders.

Wie gesagt, bleibt er endlich mal wieder bei seinen Basics, darf er gerne wieder Eis sehen.

So ist er mehr als klar die Nummer 7, so wie er halt auch eingesetzt wird.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2378
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon harkonnon » Mo 11. Sep 2017, 23:01

und was hat das jetzt mit dem Vorwurf zu tun das Zerressen beim Gegentor aus der Position war ?
der somit nur bei einem Tor vollkommen out of Position hinterher galoppiert ist und mal wieder ein Stürmer da den Verteidiger geben musste.
an wem lag das wohl ?

inzwischen ist es doch schon so weit das du dir Dinger aus den Fingern saugst nur um Zerressen mal wieder einen mitzugeben

ich empfehle die Videoansicht aus dem Gamereport oder wahlweise aus der Wiederholung @1.29.33 mit Augenmerk auf Lalonde der zu dem Zeitpunkt schon gut eine Minute auf dem Eis steht

und dann reden wir noch mal drüber warum Zerressen bei dem Tor aus der Position ist bzw gar keine Chance hat einzugreifen
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon gesichtsmoped » Di 12. Sep 2017, 01:35

harkonnon hat geschrieben:
Mo 11. Sep 2017, 20:36

Ist dieser Verfolgungswahn auf Zerressen eigentlich pathologisch bedingt ?
Und dieser Verfolgungswahn beschränkt sich bei dir nicht auf die #9!? ;)
Jeder hat doch so seine Lieblingshalunken...
Deine Zähne sind wie Gelsenkirchen und Duisburg! Da ist noch Essen dazwischen!
gesichtsmoped
Profi - Hai
 
gesichtsmoped
27
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 26. Jun 2008, 10:57

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon harkonnon » Di 12. Sep 2017, 05:32

gesichtsmoped hat geschrieben:
Di 12. Sep 2017, 01:35
harkonnon hat geschrieben:
Mo 11. Sep 2017, 20:36

Ist dieser Verfolgungswahn auf Zerressen eigentlich pathologisch bedingt ?
Und dieser Verfolgungswahn beschränkt sich bei dir nicht auf die #9!? ;)
Jeder hat doch so seine Lieblingshalunken...
genau ist doch alles dat selbe
belegbare Fehler, erfundene Fehler who cares :|
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon SECHSAUFEIS » Di 12. Sep 2017, 08:49

Sein Gegenpart hatte vor der #27 die #33 und jetzt hat der sich auch noch den Titel erspielt (POs 2016/17). ;)

Es wird immer so sein, das man Spieler mehr mag oder eben nicht und dann schaut man genauer hin, was man bei dem Anderen verzeiht. Bei einem Torhüter fällt es natürlich noch gravierender ins Auge und in die Wertigkeit.


Edit: Was mich in dem Zusammenhang freut ist, das inzwischen nach langen Jahren "unser" Philip die breite Anerkennung bekommt, die er längst verdient hat/hatte in all den Jahren beim KEC.
Mit fasst 700 Spielen und über 460 Punkten hat man auch auf Dauer keine Argumente, zu Glück! Die ewige Bestenliste grüßt.....
(Und das schreibe genau ich jetzt nicht wegen der 7 Punkte sondern schon viele Jahre)
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2773
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon Sharkie » Di 12. Sep 2017, 09:31

wichtig ist, dass wir das Spiel gewonnen haben. Fehler macht jeder, unsere Nummer 9 hat immerhin ein tolles Tor erzielt mit Überraschungseffekt. Zerressen ist ein noch junger Spieler, aber absolut lernfähig. Im Spiel gegen Bremverhaven habe ich auch unsere # 18 mit einigen Fehlern gesehen. Persönliche Kritik mache ich nicht gerne, aber es ist untunlich, Zeerressen derart zu kritisieren.
Sharkie
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 617
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 12:19

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon harkonnon » Di 12. Sep 2017, 10:49

SECHSAUFEIS hat geschrieben:
Di 12. Sep 2017, 08:49



Edit: Was mich in dem Zusammenhang freut ist, das inzwischen nach langen Jahren "unser" Philip die breite Anerkennung bekommt, die er längst verdient hat/hatte in all den Jahren beim KEC.
Mit fasst 700 Spielen und über 460 Punkten hat man auch auf Dauer keine Argumente, zu Glück! Die ewige Bestenliste grüßt.....
(Und das schreibe genau ich jetzt nicht wegen der 7 Punkte sondern schon viele Jahre)
Warte mal ab was passiert wenn der "Loser" die 3,5 Punkte pro Spiel nicht halten kann sondern "nur" noch die üblichen knapp unter 1 pro Spiel abliefert ;)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon Slapshot » Di 12. Sep 2017, 11:52

harkonnon hat geschrieben:
Mo 11. Sep 2017, 20:36
Zerressen kommt deshalb zu spät weil Lalonde mal wieder einen Ausflug hinter das gegnerische Tor macht und dann aufreizend lässig zurück zur Bank dümpelt. Alle 4 anderen Feldspieler haben den Wechsel da schon vollzogen. Im Prinzip hat Zerressen seinen Wechselspielraum schon grenzwertig gross ausgenutzt und ist schon fast an der eigenen blauen Linie derweil Herr Lalonde noch beide Füsse auf dem Eis hat. Zerressen ist doch in der Situation die ärmste Sau und hat gar keine Chance einzugreifen.
Das ist nunmal Teil unseres Spielsystems, dass sich ein Verteidiger mit in die Offensive einschaltet und auch tief bis hinter das Tor des Gegners geht. In dem Fall soll eben ein Winger ihm den Rücken freihalten. Das Problem beim GgT durch Foucault war einfach, dass der Winger der in covern sollte Ryan Jones war und dieser läuferisch einfach nicht hinterher gekommen ist. Ist ja nicht erst seit heute bekannt, dass dieser kein D-Zug auf Kufen ist. In dieser Situation haben die Grizzlys nunmal schnell und sehr gut die sich bietende Gelegenheit ausgenutzt, auch weil sich in der Mitte eben soviel open Ice geboten hat für den langen Pass. In diesem Fall kann Zerressen wirklich mal nichts dafür, was u.a. an dem durch lange Eiszeit bedingten schlappen Wechsel von Lalonde gelegen hat. Nichts desto trotz ist Zerressen (Ich versuche jede Situation mit der Kelle zu lösen und dabei noch spielerisch zu glänzen) und sein nicht vorhandenes Körperspiel für seine Größe und Statur ein schlechter Witz.
Slapshot
Profi - Hai
 
Slapshot
82
 
Beiträge: 765
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 16:43

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon neunzehn72 » Di 12. Sep 2017, 12:12

Sharkie hat geschrieben:
Di 12. Sep 2017, 09:31
Zerressen ist ein noch junger Spieler, aber absolut lernfähig.
Der Kerl ist fast 25. Ich habe nichts gegen ihn als Person oder seine Einstellung auf dem Eis. Großes Potenzial sehe ich in ihm allerdings nicht mehr. Für mich auch max. 7. Verteidiger in der DEL.
neunzehn72
Bambini Hai
 
neunzehn72
10
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 13. Jun 2017, 13:24

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon Hardy Nilson » Di 12. Sep 2017, 12:24

Das Problem in Deutschland ist, dass Spieler in dem Alter von Zerressen immer noch als Talent betrachtet werden.
Das ist in anderen Ländern ganz anders.
Im Moment läuft er seiner Form hinterher.
KA warum.
Mehr als Nr. 7 ist im Moment halt nicht.
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1368
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon harkonnon » Di 12. Sep 2017, 12:48

Hardy Nilson hat geschrieben:
Di 12. Sep 2017, 12:24
Das Problem in Deutschland ist, dass Spieler in dem Alter von Zerressen immer noch als Talent betrachtet werden.
Das ist in anderen Ländern ganz anders.
Im Moment läuft er seiner Form hinterher.
KA warum.
Mehr als Nr. 7 ist im Moment halt nicht.
Das wirkliche Problem ist das nach den Jahrgängen 92 bis 94 kaum noch DEL taugliche Talente nachkommen und immer noch keiner den Knall gehört hat und stattdessen lieber den Iserlohner und Bremerhavener Weg geht. Und auch keiner bereit ist wirklich mal echte DEL Eiszeit in junge Spieler zu investieren und 1 oder 2 junge Spieler einzubauen. Stattdessen sammeln die betuchten Teams teure und erfahrene deutsche Spieler auf Halde. Und die weniger betuchten tricksen mit Einbürgerungen den Kader voll

Das wird zudem noch dadurch kaschiert das man mit Draisaitl gerade den 6er im Lotto hat und gar nicht merkt das es in der ganzen DEL vielleicht knapp 10 Spieler aus den Jahrgängen 95 und jünger gibt die wirklich Eiszeit bekommen. Und davon vielleicht 1 oder 2 in den ersten beiden Reihen (Kahun, Kammerer)

Und so kommt es dann eben dazu das Leute mit 25 immer noch als gefühlte Talente in Reihe 4 oder als Verteidiger #7 *hust Erfahrung sammeln sollen. Und dann zusätzlich nicht nur jeden eigenen Fehler sondern auch die der Mitspieler in die Schuhe geschoben bekommen. Gerne gesehen sowohl von den ausländischen wie auch den nicht mehr ganz jungen deutschen Kollegen, denn am Ende spielt jeder auch nur für seinen eigenen Vertrag.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon iiivan » Di 12. Sep 2017, 15:40

Genau so ist es!!!
Wären die Gogullas, Hodpelts, Schütz, Hagers, Rankels, Hördlers usw. usw. usw. nicht schon mit 16/17 Jahren eingesetzt worden, hätten sie nicht schon mit 22/23 Jahren tragende Rollen in ihren Teams gehabt, wären wir 2010 nicht WM-4. geworden, hätten wir jetzt keine Natioonalmannschaft, die dort steht wo sie steht, hätten wir jetzt mehrheitlich Mannschaften wie Iserlohn und Bremerhaven, .....
Das wäre gaaanz traurig. Aber ich glaub, es gibt genügend Fans, denen das schnuppe wäre.
Mir nicht ;)
iiivan
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 237
Registriert: Di 7. Okt 2008, 08:50

Re: 2. Spieltag: Grizzlys Wolfsburg - Kölner Haie

Beitragvon Taucher » Di 12. Sep 2017, 16:09

@Hark und Hardy... ihr habt beide recht...
Taucher
All Star - Hai
 
Taucher
10
 
Beiträge: 1162
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:00


Zurück zu „Spieltagsforum“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


cron