1. Spieltag: Kölner Haie - Fishtown Pinguins Bremerhaven

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon harkonnon » Fr 8. Sep 2017, 11:58

IceDragon67 hat geschrieben:
Fr 8. Sep 2017, 11:30
SECHSAUFEIS hat geschrieben:
Fr 8. Sep 2017, 11:16
Gerne! Ich habe dazu gar keine Meinung abgegeben, nur mitgeteilt das es kein Alleinstellungsmerkmal unserer Arena ist.
Und was bedeutet das nun? Das mir das nicht auf den Sack gehen darf? Oder, dass ich das nicht öffentlich sagen darf? Stell' dir mal vor, mir geht das überall auf den Sack!
Und das im wahrsten Sinne des Wortes :geek:

Deswegen darfste ja auch keinen mehr mitbringen :lol:

Ernsthaft jetzt wen nervt so was nicht ? Aber vielleicht geht es ja schon in der Quintessenz darum, das möglichst wenige so was mitbringen, weil Bombe in einer Warteschlange zünden ist doch auch schon ganz schön "effektiv" (spare mir das Blau oder andere Farben)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4603
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon TomAdB » Fr 8. Sep 2017, 21:51

Neeeeeeeein, das war kein Haken gegen Mulock! Auf keinen Fall :kotz:
TomAdB
DNL - Hai
 
TomAdB
72
 
Beiträge: 175
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 21:37

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon stephane22 » Fr 8. Sep 2017, 21:54

Beschissen worden von Pitschmichweg.... unglaublich was der pfeifft... ich könnte kotzen.
Eine einzige Frechheit
stephane22
Profi - Hai
 
stephane22
22
 
Beiträge: 600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:13

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon Buchungsknecht » Fr 8. Sep 2017, 21:54

Das war kein Haken sondern technisches Tor.
Sind die Tage grau - brauche ich Kakao :D
Buchungsknecht
Knaben - Hai
 
Buchungsknecht
17
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 30. Aug 2012, 14:11

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon IceDragon67 » Fr 8. Sep 2017, 21:57

Wow! direkt am 1. so ´ne Nummer. :kotz:

Ich finde, da sollte man im Nachhinein auf technisches Tor und 5:3-Sieg entscheiden. Das ist eine bodenlose Frechheit und grenzt für mich an Betrug! Es geht doch kaum eindeutiger!
IceDragon67
Co-Bundestrainer
 
IceDragon67
14
 
Beiträge: 5192
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 19:17

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon Buchungsknecht » Fr 8. Sep 2017, 22:00

Rule 179 iii scheint HerrnPicha :kotz: wohl unbekannt.
Sind die Tage grau - brauche ich Kakao :D
Buchungsknecht
Knaben - Hai
 
Buchungsknecht
17
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 30. Aug 2012, 14:11

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon IceDragon67 » Fr 8. Sep 2017, 22:05

Buchungsknecht hat geschrieben:
Fr 8. Sep 2017, 22:00
Rule 179 iii scheint HerrnPicha :kotz: wohl unbekannt.

Der andere Vollpfosten hätte es ja auch pfeifen können.
IceDragon67
Co-Bundestrainer
 
IceDragon67
14
 
Beiträge: 5192
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 19:17

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon stephane22 » Fr 8. Sep 2017, 22:06

Ich hoffe die Haie schicken dieses Video an die SR. Das nicht gegebene Tor von Hr. P. muss Konsequenzen für Ihn haben. Erst mal sieht er das Foul nicht und dann auch noch die Fehlentscheidung mit dem nicht gegeben Tor. Das sollte mind. 5 Spiele Sperren bedeuten.
stephane22
Profi - Hai
 
stephane22
22
 
Beiträge: 600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:13

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon KoelnerEC » Fr 8. Sep 2017, 22:11

Hat ernsthaft jemand was anderes erwartet? Die DEL Schiris waren scheisse, sind scheisse und werden wohl immer scheisse bleiben.
Zum Spiel:
Jetzt schießen wir Tore, fangen aber aber auch genug (Vorbereitung mal mit reingenommen). Mal sehen, was das so in Zukunft gibt.
Blair Jones hat mir gut gefallen
KoelnerEC
DNL - Hai
 
KoelnerEC
12
 
Beiträge: 254
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 16:44

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon Butzihai » Fr 8. Sep 2017, 22:13

stephane22 hat geschrieben:
Fr 8. Sep 2017, 22:06
Ich hoffe die Haie schicken dieses Video an die SR. Das nicht gegebene Tor von Hr. P. muss Konsequenzen für Ihn haben. Erst mal sieht er das Foul nicht und dann auch noch die Fehlentscheidung mit dem nicht gegeben Tor. Das sollte mind. 5 Spiele Sperren bedeuten.
Hahahahahahah- wovon träumst Du denn nachts? Eine Sperre für einen von unseren "Top-Schiris"? Das passiert ja noch nicht mal, wenn Weihnachten und Ostern auf einen Tag fallen.
Normalerweise sollte man sowas wirklich einschicken. Aber die Frage: Wofür? Es wird ja doch nichts passieren. Ist doch vergebliche Liebesmühe. Die Herren in Schwarz-Weiß können schalten und walten wie sie wollen.
Konsequenzen-Fehlanzeige!!!
BÖHSE ONKELZ: Helden leben lange-Legenden sterben nie 1980-2005
Butzihai
Förderlizenz - Hai
 
Butzihai
10
 
Beiträge: 592
Registriert: Do 22. Mai 2008, 19:52

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon IceDragon67 » Fr 8. Sep 2017, 22:26

Ich äußere mich nur sehr selten und sehr ungerne über Schiedsrichter. Aber in Fällen wie diesen müsste es eine Möglichkeit geben das Ergebnis am grünen Tisch zu gestalten. Es war ein glasklares Foulspiel, es wäre das 5:3 gewesen und das Spiel damit entschieden.
Und es braucht mir hier auch niemand mit "Tatsachenentscheidung" zu kommen. Das Foul war eindeutig über mehrere Meter zu sehen.
5:3 am grünen Tisch, 3 Punkte und eine saftige Strafe für die beiden Betrüger!
IceDragon67
Co-Bundestrainer
 
IceDragon67
14
 
Beiträge: 5192
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 19:17

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon Slapshot#99 » Fr 8. Sep 2017, 22:27

Noch viel, viel Luft nach oben. Hätte mir mehr erwartet...

Zu den Streifenhörnchen: :kotz:
Slapshot#99
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 93
Registriert: Mo 25. Mai 2015, 09:31

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon Dollendorfhai » Sa 9. Sep 2017, 00:12

Schon richtig, dass die Schiris wieder einmal versagt haben.
Allerdings haben die Haie auch einen 3:1 Vorsprung vergeigt.
Im zweiten Drittel war der Auftritt mehr als holperig, während Bremerhaven
mit Körperspiel und Schnelligkeit das Spiel in die Hand genommen hat.
Es war für mich der erwartete Saisonauftakt mit viel Luft nach oben.
Dollendorfhai
Schüler - Hai
 
Dollendorfhai
63
 
Beiträge: 128
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 23:06

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon frikamäuschen » Sa 9. Sep 2017, 08:16

War gestern Bernie Blindmann, der alte Maulwurf, an der Mundsirene?

Die Mannschaft hat es ja geschafft, nahtlos an die Einstellung der letzten Session anzuknüpfen. Naja, Hauptsache die Drinks sind gut.
Peter Popel über seine Passion: Wirf deine besten Früchte in die Weltgeschichte!

"Du bist nicht queer, nur weil du Biertitten hast" - Pisse
frikamäuschen
Profi - Hai
 
frikamäuschen
48
 
Beiträge: 753
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 09:13

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon Baiano » Sa 9. Sep 2017, 09:55

Letzte Saison, letzte Saison.... Ich kann es nicht mehr hören!

Endlich wieder Eishockey!
Schöner Auftritt der Haie gegen starke Fischmänner.

Die Haie haben in der Sommerpause viel Zielwasser getrunken.
Das Unterzahlspiel ist leider noch nicht perfekt. Denke das braucht noch 5-10 Spiele.

B. Jones und J. Shugg haben richtig gut gespielt.
Blair mit zwei Toren und zwei Strafen raus geholt, die zu Toren führten. Hoffe er macht die ganze Saison so durch.

Leider hat mir Wesslau nicht gefallen. Hinterm Tor Fehlpässe und beim 3:3 (glaube ich) sah er etwas unglücklich aus.

Über die Leistung der Streifenhörnchen wurde hier schon alles geschrieben. Es wären gestern sichere 3 Punkte gewesen mit einem schönen 5:3.

Was mir gestern auch noch aufgefallen ist, dass jetzt im Angriffsdrittel direkt der Zug zum Tor gesucht wird und nicht drum herum gespielt wird.

Im ganzen gefiel mir gestern der Auftritt der Haie. Tore können wir wieder schießen. Jetzt muss nur die Verteidigung besser werden.
Baiano
Förderlizenz - Hai
 
Baiano
29
 
Beiträge: 496
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 18:24

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon the boss » Sa 9. Sep 2017, 10:20

die Frage, die ich mir nach dem Spiel gestern stelle, wieso zum Teufel brät der Typ sich ein Spiegelei :?:
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon Quak » Sa 9. Sep 2017, 13:14

Da waren die Schriris über 58 Minuten okay und verkacken es dann völlig in den letzten zwei. Leider sind es die auf die es dann ankommt. Es ging ja schon mit dem Icing Pfiff in Unterzahl los und zu dem nicht gegebenen Haken an Mullock über. Schade um den Punkt.
Bin mal gespannt wie sehr da "Intern"-Kritik geübt wird.

Ansonsten kann man sagen letztes Jahr hätten wir das Spiel 3:1 verloren. Man hat ein gefährliches Powerplay, was immer eine gute Sache ist und kann sich zurück in ein Spiel arbeiten.

Trotzdem fand ich sind die Tore zu leicht gegen uns gefallen. Gerade das 1. und das 3. sind zu leicht gefallen und sie hatten ja noch eine fette Chance die an den Innenpfosten ging. Weiterhin müssen wir, bei aller optischen Überlegenheit bei 5 vs. 5, auch dann einfach mehr Tore schießen.
Hätte man ein bisschen besser verteidigt und auch bei gleicher Mannstärke mal öfter gescored dann müssten wir nicht über schlechte Schriris reden.

Es war halt Spiel eins und BHV liegt und nicht. Dann kann man schon sagen 2 Punkte sind okay.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1912
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon Marty Murray » Sa 9. Sep 2017, 14:10

Ok für ein erstes Spiel.

Was sollte Wesslau beim dritten Tor anders machen? Der Puck kommt vors Tor und der Spieler schaufelt den mit zwei Kontakten mit der Rückhand genau Unters Dach. Macht der, wenn er die Situation noch 100 mal bekommt, so nicht noch einmal.

Mir gefällt weiterhin absolut nicht die Zoneneintelung in der Nähe des eigenen Tores. Null. Mir gefällt noch weniger wenn den finalen Zweikampf vor dem Tor Pascal Zerressen führen muß.
Auch in Unterzahl ist der beste screener des Gegners meistens der eigene Spieler mit der 27.
Also sein Spiel ist passabel, aber vor dem eigenen Tor und wenn er Kopf nach unten in das gegnerische Drittel reingaloppiert ist es eine Katastrophe.
Wir kommen vor dem eigenen Tor mehr als selten nicht richtig in die Zweikämpfe und das kostet uns weiterhin richtig. Zerressen ist da nur eine Ecke katastrophaler als der Rest, weil selbst wenn er dort am Mann ist, es keinen Effekt hat.

Aber: Trainersache.

Des Weiteren gefallen mir die Wechsel null... wir kassieren ein Tor -> 4. Reihe aufs Eis.
Wir halten Bremerhaven 2 Minuten ohne Wechsel und ein icing wird gespielt... -> 4. Reihe.

Sowas ist einfach nur dumm und ist einfach nur fahrlässig. Natürlich sollen die spielen und das nicht zu wenig, aber wenn man den Gegner blau spielt, darf da nicht die 4. Reihe dann nach dem Icing drauf..
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2391
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon Zauberer » Sa 9. Sep 2017, 14:22

Eine wirkliche Weiterentlicklung zu letzten Jahr habe ich leider nicht gesehen. Vielmehr scheint im Trainerteam in keiner Weise erkannt worden zu sein, woran es letztes Jahr auch defensiv lag. Der Gegner macht immer noch total billige Tore, insbesondere dadurch, dass wir im Slot null Zugriff auf den Gegner bekommen, in der Regel den Gegner einfach frei stehen lassen. Das war direkt nach 2. Minuten schon mehrmals der Fall. Genauso war die Defensive letztes Jahr auch. Nur war Wesslau da 5 % besser als gestern, wieso es nur 1 x und nicht 4 x klingelte.

Offensiv fand ich uns auch alles andere als berauschend. Bei 5 gegen 5 null Torgefährlichkeit und das einzige Tor viel durch eine Einzelleistung. Im letzten Drittel überhaupt keine Gefahr mehr kreiert. Und ja, wir haben 4 PP-Tore gemacht. Bremerhaven war aber auch dankenswert passiv. Sobald die mal Druck gemacht haben, kamen die Pässe auch wieder so wie gegen WOB.

Am meisten regt mich aber Herr Hospelt auf. Die Strafe kurz vor dem Ende war so unfassbar dämlich. Wie kann man in der neutralen Zone, bei Überzahl der eigenen Spieler, einfach mal in den Gegner schlagen. So unfassbar blöd... Klar, mit einem richtigen Schiedsrichter hätten wir wohl gewonnen, das wäre aber auch so möglich gewesen. Auch Herr Mulock hätte durchaus von der blauen Linie das leere Tor, trotz Hakens, treffen dürfen...
Zauberer
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 72
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 08:01

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon SECHSAUFEIS » Sa 9. Sep 2017, 15:44

War ja nicht zu erwarten das alles funktioniert, mit der Erwartung ist denke ich auch niemand zum 1.Spiel aus dem Haus gegangen.
Das wir defensiv bei 5:5 und in Unterzahl anfälliger sind als letzte Saison, war anhand des Personalaustausches und des zusätzlich Ausfalls von Bolduc (Unterzahlspieler) leider zu erwarten und haben auch die Testspiele gezeigt.
Sollte man sich bei einer weiteren AL Verpflichtung (eher Ergänzung) im Sturm Gedanken machen.... (ist ein noch was frühes, ein eher tendenzielles Urteil, mal weiter beobachten)
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2773
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon Pawny » Sa 9. Sep 2017, 16:59

Zauberer hat geschrieben:
Sa 9. Sep 2017, 14:22
...
Am meisten regt mich aber Herr Hospelt auf. Die Strafe kurz vor dem Ende war so unfassbar dämlich. Wie kann man in der neutralen Zone, bei Überzahl der eigenen Spieler, einfach mal in den Gegner schlagen. So unfassbar blöd... Klar, mit einem richtigen Schiedsrichter hätten wir wohl gewonnen, das wäre aber auch so möglich gewesen. Auch Herr Mulock hätte durchaus von der blauen Linie das leere Tor, trotz Hakens, treffen dürfen...
Ansichtssache! Ich fand das nämlich keine Strafe gegen Hospelt. Dieser wollte doch nur den Puck runter nehmen und das auf halber höhe. Wenn der Gegner da voll reinfährt weil er den Puck mit dem Körper runternehmen will kann sowas vorkommen. Aber das ist doch kein Stockschlag gewesen.
Pawny
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 440
Registriert: Do 25. Mär 2010, 11:01

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon HAL9000 » Sa 9. Sep 2017, 18:06

Ich sehe die Strafe von Hospelt auch eher als maximal unglücklich und nicht als maximal dumm. Kann man definitiv geben, aber von meinem Platz sah das so aus, als hätte Hospelt den Gegenspieler gar nicht gesehen und als wäre der Gegner ihm mehr oder weniger in den Schläger rein gerannt.
Grundsätzlich war ich echt erstaunt davon, wie unorganisiert und durcheinander unsere Defensive war. Auch gerade im Unterzahlspiel war das ja vogelwild obwohl gerade UZ letztes Jahr ja wirklich stark war. Natürlich fehlt dort Byers, aber beispielsweise Krämmer+Mulock haben da letztes Jahr ja auch einen super Job gemacht. Aber irgendwie wirkte das gestern so, als wüsste niemand wann er aus der Box herausziehen muss und allgemein wusste niemand, was sein Nebenmann macht.
Im Powerplay waren wir wirklich gefährlich aber bei fünf gegen fünf sah das alles auch noch recht harmlos aus. Aber da bin ich eigentlich guter Dinge, dass sich das noch verbessert. Denn grundsätzlich haben wir ja jetzt ein paar mehr Leute, die das Tor auch mal Treffen können. Als Hanowski einmal im Powerplay den Pfosten getroffen hat, hat er gezeigt, dass er in einer solchen Situation einen kühlen Kopf bewahrt und einen durchaus platzierten Schuss hat. Shugg hat gestern ja schon durchaus schön getroffen und B. Jones auch. Und dass Schütz grundsätzlich auch immer für ein Tor gut ist, ist ja eigentlich auch klar.
Was mir wirklich sorgen macht ist diese läppische Art, die man zwischendurch schon wieder beobachtet hat. Genau wie letzte Saison. Ist ja nur Bremerhaven. Fand es auch sehr bedenklich, als Ehrhoff in der Vorbereitung (ich glaube nach dem Krefeld Spiel) meinte, dass der Gegner es mehr wollte. Wenn man diese Ausrede schon in der Vorbereitung bringt ist das für mich definitiv kein gutes Zeichen...
HAL9000
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 25. Okt 2016, 06:06

Re: 1. Spieltag: Kölner Haie - Bremerhaven

Beitragvon Sharkai » Sa 9. Sep 2017, 18:13

Pawny hat geschrieben:
Sa 9. Sep 2017, 16:59
Zauberer hat geschrieben:
Sa 9. Sep 2017, 14:22
...
Am meisten regt mich aber Herr Hospelt auf. Die Strafe kurz vor dem Ende war so unfassbar dämlich. Wie kann man in der neutralen Zone, bei Überzahl der eigenen Spieler, einfach mal in den Gegner schlagen. So unfassbar blöd... Klar, mit einem richtigen Schiedsrichter hätten wir wohl gewonnen, das wäre aber auch so möglich gewesen. Auch Herr Mulock hätte durchaus von der blauen Linie das leere Tor, trotz Hakens, treffen dürfen...
Ansichtssache! Ich fand das nämlich keine Strafe gegen Hospelt. Dieser wollte doch nur den Puck runter nehmen und das auf halber höhe. Wenn der Gegner da voll reinfährt weil er den Puck mit dem Körper runternehmen will kann sowas vorkommen. Aber das ist doch kein Stockschlag gewesen.
Das war ein glasklares, unnötiges Foul von Hospelt. Diese Dummheit hat uns den Punkt genauso viel gekostet wie die Schiris beim technischen Tor. So darf ich nicht in einen Zweikampf gehen bei diesem Spielstand in einer absolut ungefährlichen Situation an der blauen Linie.

Zerressen in Unterzahl verstehe ich nicht, der macht alles noch gefährlicher als es eh schon ist. Bin gespannt wie sich unsere Unterzahl-Quote weiterentwickeln wird, sieht bisher nicht wirklich gut aus. Generell war die Defensiv-Leistung ausbaufähig.


Da ich aber sowieso einer der Skeptiker aufgrund der Vorsaison bin, war ich insgesamt relativ zufrieden nach Abpfiff. Die ersten beiden Drittel insgesamt die Kontrolle über´s Spiel gehabt und wenigstens eine Führung mit in die letzte Pause genommen. Das 3:3 war in seiner Entstehung so unnötig und hat die Jungs dann verunsichert. Demnach war der Rest des letzten Drittels dann gewohntes Bild: nervöse Haie, die drauf und dran sind nach Führung noch ohne Punkte heimzugehen.

Denn so ein Tor wie das von Gogulla kriegst du nicht immer mitten in eine Drangphase des Gegners. Zu dem Zeitpunkt war das 4:3 für uns nicht wirklich verdient. Trotzdem muss ein selbsternanntes Top-Team dann clever genug sein, so eine Führung ca. 6 Minuten vor Schluss in 3 Punkte umzuwandeln. Stattdessen nehmen wir innerhalb dieser paar Minuten noch zwei äußerst vermeidbare Strafen und betteln um den Ausgleich.



Ob unsere Offensive bzw. das PP weiterhin so gut sein wird bleibt abzuwarten. Es war nur ein Spiel und unsere ersten 3 Tore waren allesamt super One-Timer, die wahrscheinlich auch nicht in jedem Spiel so präzise einschlagen werden.
Wird interessant zu sehen sein wie kreativ und gefährlich wir sind, wenn wir mal hinten liegen und die Kracher ihr Ziel verfehlen. Wirklich gut zu Ende gespielt war eigenlich nur der Overtime-Gamewinner, bei dem Eriksson seinen Gegner schön aussteigen lässt.


Unsere Neulinge fand ich insgesamt erfreulich auffällig. B. Jones natürlich mit super Einstand, aber auch Shugg hat mir extrem gut gefallen. Hanowski und Wruck auch hier und da mal mit guten Aktionen. Sollte das alles so bleiben, wird keiner unserer Abgänge (mit Ausnahme von Salmonsson dank deutschem Pass) vermisst werden.



Bin gespannt auf morgen, wenn wir auf unsere Ex-Mannschaft treffen. Pavel fehlen aktuell einige Spieler und zu Saisonbeginn ist WOB meist noch nicht so stark wie im späteren Saisonverlauf.
Ich hoffe auf eine erneute Overtime, damit wir mindestens 3 Punkte aus dem Wochenende mitnehmen. Eine Niederlage in Wolfsburg wäre allerdings auch zu verschmerzen...
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 796
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53


Zurück zu „Spieltagsforum“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


cron