Saisonvorbereitung 2017/2018

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
Tobihai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2026
Registriert: 19.10.2010, 12:00
Trikotnummer: 93
Trikot: Heim
Tobihai
93

Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von Tobihai » 17.08.2017, 14:33

Alles zu den Testspielen bitte hier rein. ;)
Weiß jemand, ob die Schweden wieder einen Livestream anbieten?

Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Administrator
Beiträge: 685
Registriert: 05.04.2014, 09:23
Wohnort: 218 - Im Norden
Trikotnummer: 24
Trikot: Auswärts
LInsoDeTeh
24
Kontaktdaten:

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von LInsoDeTeh » 17.08.2017, 19:37

Haie vs. Örebro als Pay-Per-View Live-Stream:
http://www.na.se/ishockey/shl/kop-match ... y-per-view

Kostet 99 SEK, also ca. 10€. Scheint diesmal allerdings ein etwas professionellerer Anbieter zu sein, als der Amateurkrampf letztes Jahr. Hoffe ich zumindest :mrgreen:

shorthander
Kleinschüler - Hai
Beiträge: 36
Registriert: 28.01.2017, 16:38

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von shorthander » 17.08.2017, 20:37

Kann jemand bitte schreiben, wie die Reihen zusammengestellt sind?

King of Tripping
Schüler - Hai
Beiträge: 127
Registriert: 25.10.2015, 07:44
Wohnort: Kerpen
Trikotnummer: 71
Trikot: Auswärts
King of Tripping
71

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von King of Tripping » 18.08.2017, 09:34

Auf Heimspiel.de habe ich eben bei der Nachbetrachtung des Haie-Spiels von gestern Abend gelesen,
das Alexander Sulzer verletzt ist.

Irre ich mich, oder ist das jetzt tatsächlich im 4.Jahr seines Vertrages das 3.Mal in Folge, daß er
zu Saisonbeginn angeschlagen oder verletzt ist ? :roll:

Ich Frage mich, ob uns dieser Spieler wirklich weiterhilft ?

Meines Erachtens würden wir mit Moritz Müller, dessen Talent eher überschaubar ist, aber der zumindest
immer und ich meine wirklich immer topfit daher kommt, als 7.Vertreidiger deutlich besser fahren.

Und damit meine ich einen 7.Verteidiger, der nicht nur Bankdrücker ist, sondern häufiger im Spiel
in verschiedenen Situationen zum Zuge kommt.

Sorry, aber ich mußte gerade meinen Unmut darüber mal rausposaunen ! :evil:

Im Nachhinein hat uns Uwe Krupp mit der Personalie Sulzer einen - Entschuldigung - aber ich sehe es so, echten Klotz
ans Bein gebunden, der noch über Jahre nachwirkt. :shock:

Tobihai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2026
Registriert: 19.10.2010, 12:00
Trikotnummer: 93
Trikot: Heim
Tobihai
93

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von Tobihai » 18.08.2017, 11:41

King of Tripping hat geschrieben:
18.08.2017, 09:34
Auf Heimspiel.de habe ich eben bei der Nachbetrachtung des Haie-Spiels von gestern Abend gelesen,
das Alexander Sulzer verletzt ist.

Irre ich mich, oder ist das jetzt tatsächlich im 4.Jahr seines Vertrages das 3.Mal in Folge, daß er
zu Saisonbeginn angeschlagen oder verletzt ist ? :roll:

Ich Frage mich, ob uns dieser Spieler wirklich weiterhilft ?

Meines Erachtens würden wir mit Moritz Müller, dessen Talent eher überschaubar ist, aber der zumindest
immer und ich meine wirklich immer topfit daher kommt, als 7.Vertreidiger deutlich besser fahren.

Und damit meine ich einen 7.Verteidiger, der nicht nur Bankdrücker ist, sondern häufiger im Spiel
in verschiedenen Situationen zum Zuge kommt.

Sorry, aber ich mußte gerade meinen Unmut darüber mal rausposaunen ! :evil:

Im Nachhinein hat uns Uwe Krupp mit der Personalie Sulzer einen - Entschuldigung - aber ich sehe es so, echten Klotz
ans Bein gebunden, der noch über Jahre nachwirkt. :shock:
Sulzer war seit dem Jahreswechsel der konstanteste Verteidiger.
Im Powerplay durfte er nicht mehr spielen, was seine magere Punkteausbeute erklärt.
Klar hat er mal das ein oder andere Wehwehchen, aber das macht mir persönlich nichts aus.
Er wirkte in der letzten Saison deutlich wendiger und spritziger als zuletzt.

Sulzer wäre bei mir im Powerplay gesetzt. Unser Coach hat da aber eine andere Vorstellung.
Über Sulzer braucht man sich keine Sorgen machen. Insgesamt war der dicke Vertrag natürlich too much, das steht außer Frage. Er wird mMn aber nicht so eingesetzt, dass er sein bestes Hockey spielen kann.

IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5242
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Alternativ
IceDragon67
14

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von IceDragon67 » 18.08.2017, 12:35

Tobihai hat geschrieben:
18.08.2017, 11:41
King of Tripping hat geschrieben:
18.08.2017, 09:34
Auf Heimspiel.de habe ich eben bei der Nachbetrachtung des Haie-Spiels von gestern Abend gelesen,
das Alexander Sulzer verletzt ist.

Irre ich mich, oder ist das jetzt tatsächlich im 4.Jahr seines Vertrages das 3.Mal in Folge, daß er
zu Saisonbeginn angeschlagen oder verletzt ist ? :roll:

Ich Frage mich, ob uns dieser Spieler wirklich weiterhilft ?

Meines Erachtens würden wir mit Moritz Müller, dessen Talent eher überschaubar ist, aber der zumindest
immer und ich meine wirklich immer topfit daher kommt, als 7.Vertreidiger deutlich besser fahren.

Und damit meine ich einen 7.Verteidiger, der nicht nur Bankdrücker ist, sondern häufiger im Spiel
in verschiedenen Situationen zum Zuge kommt.

Sorry, aber ich mußte gerade meinen Unmut darüber mal rausposaunen ! :evil:

Im Nachhinein hat uns Uwe Krupp mit der Personalie Sulzer einen - Entschuldigung - aber ich sehe es so, echten Klotz
ans Bein gebunden, der noch über Jahre nachwirkt. :shock:
Sulzer war seit dem Jahreswechsel der konstanteste Verteidiger.
Im Powerplay durfte er nicht mehr spielen, was seine magere Punkteausbeute erklärt.
Klar hat er mal das ein oder andere Wehwehchen, aber das macht mir persönlich nichts aus.
Er wirkte in der letzten Saison deutlich wendiger und spritziger als zuletzt.

Sulzer wäre bei mir im Powerplay gesetzt. Unser Coach hat da aber eine andere Vorstellung.
Über Sulzer braucht man sich keine Sorgen machen. Insgesamt war der dicke Vertrag natürlich too much, das steht außer Frage. Er wird mMn aber nicht so eingesetzt, dass er sein bestes Hockey spielen kann.
Wenn ich deine Beiträge lese frage ich mich ernsthaft in welcher Welt du lebst. Was zum Henker gibst du da von dir? Sulzet ist permanent verletzt! PERMANENT!!! Nicht ab und zu ein kleines Wehwechen, nein. Permanent! Kandidat Nr. 1 für eine Vertragsauflösung, aber das ist wohl zu teuer.
Ja, zuletzt war er konstant. Konstant zu teuer für das bisschen Leistung. Leistet er aber mehr, fällt er nach kurzer Zeit wieder aus. Den Typen nimmt doch niemand mehr ernst.

MeisterYoda
Schüler - Hai
Beiträge: 138
Registriert: 29.07.2008, 13:12
Trikotnummer: 12
Trikot: Alternativ
MeisterYoda
12

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von MeisterYoda » 18.08.2017, 13:26

Tobihai hat geschrieben:
18.08.2017, 11:41
Im Powerplay durfte er nicht mehr spielen, was seine magere Punkteausbeute erklärt.
....
Sulzer wäre bei mir im Powerplay gesetzt. Unser Coach hat da aber eine andere Vorstellung.
Über Sulzer braucht man sich keine Sorgen machen. Insgesamt war der dicke Vertrag natürlich too much, das steht außer Frage. Er wird mMn aber nicht so eingesetzt, dass er sein bestes Hockey spielen kann.
Vielleicht wird er aber nicht auf Grund von Cloustons "anderer Vorstellungen" nicht im Powerplay eingesetzt oder mit mehr Einsatzminuten belohnt, sondern weil er eine gewissen Verletzungsveranlagung hat und es deswegen einfach nicht mehr zu mehr reicht.

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5015
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von harkonnon » 18.08.2017, 13:37

MeisterYoda hat geschrieben:
18.08.2017, 13:26
Tobihai hat geschrieben:
18.08.2017, 11:41
Im Powerplay durfte er nicht mehr spielen, was seine magere Punkteausbeute erklärt.
....
Sulzer wäre bei mir im Powerplay gesetzt. Unser Coach hat da aber eine andere Vorstellung.
Über Sulzer braucht man sich keine Sorgen machen. Insgesamt war der dicke Vertrag natürlich too much, das steht außer Frage. Er wird mMn aber nicht so eingesetzt, dass er sein bestes Hockey spielen kann.
Vielleicht wird er aber nicht auf Grund von Cloustons "anderer Vorstellungen" nicht im Powerplay eingesetzt oder mit mehr Einsatzminuten belohnt, sondern weil er eine gewissen Verletzungsveranlagung hat und es deswegen einfach nicht mehr zu mehr reicht.

Aber wäre Eiszeit im PP dann nicht besonders schonend ? Die körperlich anspruchsvolle Defensivarbeit fällt ja dann zum Grossteil weg.


Btw auch wenn es einem so vorkommt,Sulzer hat nicht mehr Spiele verpasst als Uvira und Latta.
Was aber immer noch viel ist. Dafür hat er alle Playoffspiele gemacht.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5242
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Alternativ
IceDragon67
14

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von IceDragon67 » 18.08.2017, 14:26

Genau das ist ja das Problem: Uvira und Latta hatten beide je eine lange Verletzung, Sulzer keine, dafür gefühlt 20 "kleine". Deswegen hat er genau so viele Spiele verpasst wie zwei Langzeitverletzte.

the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3068
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von the boss » 18.08.2017, 14:34

Sulzer hat heute morgen voll mittrainiert

im Gegensatz zu Zerressen, der zwar in der Halle war, aber nicht auf dem Eis.
R. Jones war auch voll dabei. Tiffels natürlich auch.

Schütz und Hospelt haben die Reihen das gesamte Training über getauscht. Mal sehen wie das morgen im Spiel sein wird...
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1533
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von Hardy Nilson » 18.08.2017, 15:02

Bei Latta und Uvira waren es langwierige Verletzungen.
Bei Sulzer habe ich bei jedem Spiel Angst das was passieren kann.
Es ist einfach so das er gefühlt andauernd was hat.
Ich hoffe mal das er eine ganze Saison lang fit bleibt.
Dann wird er bestimmt wie in der letzten Play Off ein wichtiger Faktor,
Aber CC kann sich einfach nicht mehr auf ihn Verlassen.
Aus dem Grund wird er nicht mehr in die Top 4 kommen!

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 374
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von iiivan » 18.08.2017, 15:30

Gott sei Dank gibt's ein Thema. Verletzung Sulzer. :kotz:
Ich kann mich nur wiederholen: gemessen an den Leistungen, die z.B. ein Reinhart letzte Saison abgeliefert hat, ist Sulzer ein Top-Spieler. Ich wäre froh, wenn unsere ALs immer so eine solide Leistung abrufen würden. Aber unsere Experten neigen ja dazu, und auch da wiederhole ich mich gerne, die Leistungen unserer deutschen Spieler mit strengeren Maßstäben zu bewerten. Für die ALs werden Entschuldigen gefunden, deutsche Spieler werden ...
tatsächlich ist Sulzer häufiger verletzt gewesen, aber wie wir schon gelesen haben, hat er nicht weniger Spiele gemacht als so manch anderer. Und wenn er spielt, tut er das solide. Aber, was soll ich mich aufregen. Bringt ja nix.

King of Tripping
Schüler - Hai
Beiträge: 127
Registriert: 25.10.2015, 07:44
Wohnort: Kerpen
Trikotnummer: 71
Trikot: Auswärts
King of Tripping
71

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von King of Tripping » 18.08.2017, 17:50

iiivan hat geschrieben:Gott sei Dank gibt's ein Thema. Verletzung Sulzer.
Tut mir leid, wenn Du jetzt schon von dem Thema genervt bist.

Aber es muss doch möglich sein, so was hier anzusprechen.

Es ist eine Geschichte, die uns schon eine Weile begleitet und mir wäre nichts lieber, als das es sich nur
um einen eingewachsenen Zehennagel handelt und #52 dann aber nächster Woche wieder regelmäßig
dabei ist. Allein mir fehlt der Glaube...

Grundsätzlich sehe ich ja auch, daß es die richtige Maßnahme von CCC war, ihn als 7.Verteidiger einzusetzen
und ich persönlich würde ihm auch Einsatzzeit im PP geben.

Warten wir es mal ab. Ich hoffe nur, daß es kein Dauerbrenner-Thema mehr sein muss.

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1035
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von Sharkai » 19.08.2017, 10:24

iiivan hat geschrieben:
18.08.2017, 15:30
Gott sei Dank gibt's ein Thema. Verletzung Sulzer. :kotz:
Ich kann mich nur wiederholen: gemessen an den Leistungen, die z.B. ein Reinhart letzte Saison abgeliefert hat, ist Sulzer ein Top-Spieler. Ich wäre froh, wenn unsere ALs immer so eine solide Leistung abrufen würden. Aber unsere Experten neigen ja dazu, und auch da wiederhole ich mich gerne, die Leistungen unserer deutschen Spieler mit strengeren Maßstäben zu bewerten. Für die ALs werden Entschuldigen gefunden, deutsche Spieler werden ...
tatsächlich ist Sulzer häufiger verletzt gewesen, aber wie wir schon gelesen haben, hat er nicht weniger Spiele gemacht als so manch anderer. Und wenn er spielt, tut er das solide. Aber, was soll ich mich aufregen. Bringt ja nix.

Es geht hier nicht um Leistung, daher machen deine Vergleiche zwischen den guten Deutschen und den bösen AL´s überhaupt keinen Sinn. Wie du schon richtig geschrieben hast, geht es um die unfassbare Verletzungsanfälligkeit Sulzer´s und die ist nun mal Fakt!
Es nervt uns Fans bei ihm besonders, weil man eben immer wieder in Ansätzen erkennt welche Leistung er bringen könnte, wenn er denn mal fit bliebe...

Bist du eigentlich sowas wie der Don Cherry des deutschen Eishockeys?

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 374
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von iiivan » 19.08.2017, 16:10

Nee, ich kann nur nicht leiden, wenn bei C- bis D-Klassige ALs hochgelobt und deutsche Spieler niedergesprochen werden. Gleiche Leistung sollte auch gleich bewertet werden. Mir persönlich ist nunmal ne Mannschaft mit guten deutschen Spielern lieber als mit mittelmäßigen ALs. Und daher würde ich auch immer bevorzugen, deutsche (und zwar auch und besonders junge) Spieler einzusetzen (besonders in wichtigen Situationen) anstatt gleich gute ALs. Gegen Top-ALs hab ich nix einzuwenden, aber schon weil ich auch Fan der deutschen Nationalmannschaft bin, ist man im Moment in der DEL nicht unbedingt auf dem richtigen Weg. Siehe Iserlohn, Bremerhaven. Aber das ist wieder ein anderes Thema. Bei den Haien haben wir ja Gott sei dank noch einige Top-Deutsche. Sonst wäre ich wahrscheinlich auch schon lange nicht mehr ein begeisterter Haue-Fan. Bei so manchem Fan, so hab ich den Eindruck, braucht gar kein deutscher Spieler mitspielen. Jedem das seine.

Marty Murray
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2911
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von Marty Murray » 20.08.2017, 08:42

Sulzer war in der zweiten Hälfte der letzten Saison unser mit Abstand solidester Verteidiger. Mit weitem Abstand.
Lalonde war das Highlight Reel, Ehrhoff war.. stets bemüht.. aber Sulzer hat konsequent in allen Zonen des Eis die richtigen Entscheidungen getroffen und vor allem sein Positionsspiel war um Längen besser als beim Rest der Verteidigung.

Und natürlich muss er im Powerplay spielen sofern wir in beiden Blöcken mit zwei Verteidigern spielen. Potter ist ein mehr als solider Arbeiter, der es über 20 Spiele geschafft hat Pascal Zerressen wie einen vollwertigen DEL Spieler aussehen zu lassen und hat einen richtig guten Schuss, aber guter Schuss ist ungleich guter Powerplayspieler.

Einem Moritz Müller konsequent mal wieder aus den Top 6 rauszuschreiben ist einfach dummfug. Der Kerl ist bei den letzten 372828. Haie- und 3738. Bundestrainern absolut gesetzt, aber hier soll plötzlich mal wieder ein neuer Superstar ihm vorgezogen werden werden, nach Ankert nun auch Zeressen. Für Ankert wurden die letzten Jahre von Lüdemanns Karriere geopfert um ihn gut aussehen zu lassen, nun also Zeressen, interessant. Der Spieler hat das katastrophalste Stellungsspiel in der eigenen Zone was ich die letzten 20 Jahre in Köln gesehen habe, plus dieses ständige pinchen bei wirklich jeder Situation. Gepaart mit seinem trotz seiner Statur 0,0 vorhandenen physischen Spiels ist halt nicht mehr als Nummer 7.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 374
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von iiivan » 20.08.2017, 09:10

Marty Murray: Top!!!
Das war mal ein treffender poste. So deutlich und sooo richtig hat's noch keiner formuliert.

Tobihai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2026
Registriert: 19.10.2010, 12:00
Trikotnummer: 93
Trikot: Heim
Tobihai
93

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von Tobihai » 20.08.2017, 10:19

Marty Murray hat geschrieben:
20.08.2017, 08:42
Sulzer war in der zweiten Hälfte der letzten Saison unser mit Abstand solidester Verteidiger. Mit weitem Abstand.
Lalonde war das Highlight Reel, Ehrhoff war.. stets bemüht.. aber Sulzer hat konsequent in allen Zonen des Eis die richtigen Entscheidungen getroffen und vor allem sein Positionsspiel war um Längen besser als beim Rest der Verteidigung.

Und natürlich muss er im Powerplay spielen sofern wir in beiden Blöcken mit zwei Verteidigern spielen. Potter ist ein mehr als solider Arbeiter, der es über 20 Spiele geschafft hat Pascal Zerressen wie einen vollwertigen DEL Spieler aussehen zu lassen und hat einen richtig guten Schuss, aber guter Schuss ist ungleich guter Powerplayspieler.

Einem Moritz Müller konsequent mal wieder aus den Top 6 rauszuschreiben ist einfach dummfug. Der Kerl ist bei den letzten 372828. Haie- und 3738. Bundestrainern absolut gesetzt, aber hier soll plötzlich mal wieder ein neuer Superstar ihm vorgezogen werden werden, nach Ankert nun auch Zeressen. Für Ankert wurden die letzten Jahre von Lüdemanns Karriere geopfert um ihn gut aussehen zu lassen, nun also Zeressen, interessant. Der Spieler hat das katastrophalste Stellungsspiel in der eigenen Zone was ich die letzten 20 Jahre in Köln gesehen habe, plus dieses ständige pinchen bei wirklich jeder Situation. Gepaart mit seinem trotz seiner Statur 0,0 vorhandenen physischen Spiels ist halt nicht mehr als Nummer 7.
Genau so sehe ich das!
Was du über Sulzer geschrieben hast, sollte ich sich Kollege IceDragon mal zu Gemüte führen.
;).

Tobihai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2026
Registriert: 19.10.2010, 12:00
Trikotnummer: 93
Trikot: Heim
Tobihai
93

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von Tobihai » 20.08.2017, 10:20

Hier noch die Toren vom gestrigen Spiel gegen Rögle:

http://www.roglebk.se/artikel/dswvaj6ju ... koln-rogle

Hardy Nilson
All Star - Hai
Beiträge: 1533
Registriert: 17.10.2011, 20:47
Trikot: Alternativ
Hardy Nilson
12

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von Hardy Nilson » 20.08.2017, 11:09

Marty Murray hat geschrieben:
20.08.2017, 08:42
Sulzer war in der zweiten Hälfte der letzten Saison unser mit Abstand solidester Verteidiger. Mit weitem Abstand.
Lalonde war das Highlight Reel, Ehrhoff war.. stets bemüht.. aber Sulzer hat konsequent in allen Zonen des Eis die richtigen Entscheidungen getroffen und vor allem sein Positionsspiel war um Längen besser als beim Rest der Verteidigung.

Und natürlich muss er im Powerplay spielen sofern wir in beiden Blöcken mit zwei Verteidigern spielen. Potter ist ein mehr als solider Arbeiter, der es über 20 Spiele geschafft hat Pascal Zerressen wie einen vollwertigen DEL Spieler aussehen zu lassen und hat einen richtig guten Schuss, aber guter Schuss ist ungleich guter Powerplayspieler.

Einem Moritz Müller konsequent mal wieder aus den Top 6 rauszuschreiben ist einfach dummfug. Der Kerl ist bei den letzten 372828. Haie- und 3738. Bundestrainern absolut gesetzt, aber hier soll plötzlich mal wieder ein neuer Superstar ihm vorgezogen werden werden, nach Ankert nun auch Zeressen. Für Ankert wurden die letzten Jahre von Lüdemanns Karriere geopfert um ihn gut aussehen zu lassen, nun also Zeressen, interessant. Der Spieler hat das katastrophalste Stellungsspiel in der eigenen Zone was ich die letzten 20 Jahre in Köln gesehen habe, plus dieses ständige pinchen bei wirklich jeder Situation. Gepaart mit seinem trotz seiner Statur 0,0 vorhandenen physischen Spiels ist halt nicht mehr als Nummer 7.
Wo Du Recht hast , hast Du Recht.
Das was mir bei Sulzer halt auf dem Sck geht ist seine Verletzungsanfälligkeit.

Benutzeravatar
flonaldo
Profi - Hai
Beiträge: 602
Registriert: 21.05.2008, 11:34
Trikotnummer: 40
Trikot: Alternativ
flonaldo
40

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von flonaldo » 20.08.2017, 11:20

Da kann ich dem Marty Murray nur recht geben. Zerressen hat gestern konstant schlecht gespielt. Gefühlt war immer Alarm wenn er auf dem Eis und in der eigenen Zone war. Sehr instabil.

Gogulla gestern auch mehr Schatten als Licht. Hatte mich zwischendurch schon gefragt ob er überhaupt gespielt hat.

Dshunussow zum Schluß mit einige guten Saves, aber gerade im ersten Drittel ein einziger Unsicherheitsfaktor. 2 von 4 Gegentoren gehen allein auf seine Kappe bzw seine Rebounds.

Gut gefallen hat mir die Reihe Hanowski Schütz Shugg, gerade im PP gefährlich und auch schon mit einigen schönen Kombinationen.

Blair Jones (auf dem Trikot übrigens mit B.Jones, anders als die #28 mit Jones) ebenfalls sehr auffällig, im PP an der blauen Linie eingesetzt.

Bester Mann Fredrik Ericsson. Gute Übersicht, gute Offensive. Eine Augenweide Ihm zuzusehen. Wenn wir den klonen könnten...


Mulock nach dem "Check" direkt raus. Jemand was gehört bzgl Verletzung?
Auf der Suche nach Game Worn Trikots vom Kölner EC
---------> Meine Game Worn Sammlung <--------

the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3068
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von the boss » 20.08.2017, 11:30

flonaldo hat geschrieben:
20.08.2017, 11:20


Mulock nach dem "Check" direkt raus. Jemand was gehört bzgl Verletzung?
das ist ja völlig an mir vorbei gegangen :shock:

was ist passiert?
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 374
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von iiivan » 20.08.2017, 11:31

Übrigens Mullock wäre nichts passiert, wenn Latta nicht so dämlich und vollkommen überflüssig in den Schweden reingesprungen wäre, der neben Mullock fuhr. Die Aktion war so was von hohl. Ich hoffe, Mullock hat nichts ernstes davongetragen. :kotz:

Benutzeravatar
flonaldo
Profi - Hai
Beiträge: 602
Registriert: 21.05.2008, 11:34
Trikotnummer: 40
Trikot: Alternativ
flonaldo
40

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von flonaldo » 20.08.2017, 11:44

the boss hat geschrieben:
20.08.2017, 11:30
was ist passiert?
In der Zusammenfassung aus Schweden kann man die Szene kurz sehen. Angezeigte Strafe gegen uns, Mulock läuft hinter dem Scheibenführenden Schweden her, ein eigener Spieler (Latta?) zieht aus der eigenen Zone in Richtung der beiden und springt in die beiden rein. Abgeräumt hat er aber nur Mulock, der sich direkt das Knie gehalten hat und auf kürzestem Wege in die Kabine verschwand. Zurückgekommen ist er nicht mehr.
Auf der Suche nach Game Worn Trikots vom Kölner EC
---------> Meine Game Worn Sammlung <--------

Man.U
DNL - Hai
Beiträge: 210
Registriert: 23.05.2008, 14:21
Trikotnummer: 26
Trikot: Alternativ
Man.U
26

Re: Saisonvorbereitung 2017/2018

Beitrag von Man.U » 20.08.2017, 11:45

flonaldo hat geschrieben:
20.08.2017, 11:20
Gut gefallen hat mir die Reihe Hanowski Schütz Shugg, gerade im PP gefährlich und auch schon mit einigen schönen Kombinationen.
Danke für die Eindrücke. Kannst du die restlichen Reihen auch noch kurz posten?

Antworten