Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Alles über die Spiele inkl. Tops&Flops und Mitfahrerzentrale!
Benutzeravatar
FröhlicherHai
Profi - Hai
Beiträge: 855
Registriert: 20.05.2008, 21:23
Wohnort: Zürich

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von FröhlicherHai » 21.03.2017, 22:52

harkonnon hat geschrieben:
21.03.2017, 22:32
FröhlicherHai hat geschrieben:
21.03.2017, 22:27
Poah, der Mahon steht da, als ob er gleich in einen Tritt in die Eier bekommt.

Also ich fühle mich gerade als hätte ich den Tritt schon bekommen
Ich ehrlich gesagt nicht, Hoffnung war zwar da, aber die Erwartungen doch niedrig. Die Stürmerhypothek lastete ja schon die ganze Serie über auf dem Team, und nicht erst da.

Und was der Renzi gesagt hat: Mit Entscheidungssspielen haben wir es in der Kölnarena eh nicht so.

Mahon und Clouston stehen beide dicke in der Verantwortung. Ein Saisonabschluss für die Geschichtsbücher.

Na ja, ich muss ins Bett. Morgen früh raus, und dick Bier intus. Das gibt noch schön was zu diskutieren!

Butzihai
Profi - Hai
Beiträge: 644
Registriert: 22.05.2008, 19:52
Wohnort: Rosenheim/Oberbayern
Trikotnummer: 10
Trikot: Heim
Butzihai
10

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von Butzihai » 21.03.2017, 22:58

Daniel hat geschrieben:
21.03.2017, 22:40
Butzihai hat geschrieben:
21.03.2017, 22:19
Und an die Fraktion der "Superstürmer": HAUT AB NACH SONSTWOHIN - VON EUCH WILL ICH ECHT KEINEN MEHR HIER IN KÖLN SEHEN.
Ja, bin auch dafür nur noch Scorer zu verpflichten, dann können wir uns nächste Sasion ja wieder schön grämen, dass uns im Finale der Grit gefehlt hat. :roll:
Dann schau doch mal nach Berlin- die haben mit Ihren Nachverpflichtungen voll ins Schwarze getroffen. Eben gerade Linglet mit dem Siegtreffer.
Aber egal, wer braucht im Eishockey schon Tore. Hauptsache wir haben Stürmer die sich saudumm anstellen bei den Checks und trotzdem nichts bewirken beim Gegner.
Aber ist doch super: Bolduc, der Grit schlechthin, hat nächstes Jahr auch noch Vertrag.
Am besten auch noch mit Byers und Turnbull und Boucher verlängern.....weil es ja auch so gut funktioniert hat :roll:
BÖHSE ONKELZ: Helden leben lange-Legenden sterben nie 1980-2005

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5118
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von harkonnon » 21.03.2017, 22:58

FröhlicherHai hat geschrieben:
21.03.2017, 22:52
harkonnon hat geschrieben:
21.03.2017, 22:32
FröhlicherHai hat geschrieben:
21.03.2017, 22:27
Poah, der Mahon steht da, als ob er gleich in einen Tritt in die Eier bekommt.

Also ich fühle mich gerade als hätte ich den Tritt schon bekommen
Ich ehrlich gesagt nicht, Hoffnung war zwar da, aber die Erwartungen doch niedrig.
Du hast ja auch noch alle Haare ... Ich glaube du hast nicht alles für den Erfolg gegeben und bist nicht dahin gegangen wo es weh tut. :mrgreen: :mrgreen:
Zuletzt geändert von harkonnon am 21.03.2017, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

HAL9000
Schüler - Hai
Beiträge: 93
Registriert: 25.10.2016, 06:06
Trikotnummer: 9

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von HAL9000 » 21.03.2017, 22:59

Letztendlich ist zwischen Clouston und Krupp im ingame Coaching kein wirklicher Unterschied. Krupp ist zwar deutlich extrovertierter und beschwert sich gerne bei den Schiris, aber einen Plan B haben beide nicht.
Diese Saison hat Clouston es einfach bei zu vielen Baustellen nicht geschafft, diese zu beheben. Wenn wir nur durch Schlagschüsse und Abfälschen Tore schießen können, sind wir einfach total ausrechenbar. Außerdem sind wir in der ganzen Saison nur exakt einmal nach einem 2-Tore Rückstand zurück gekommen. In den Playoffs muss man aber auch Mal ein Spiel drehen können.
Im Endeffekt bestand unser ganzes Spiel aus einer soliden Defensive und einem überragenden Torwart. Und vorne spielt man schön die Rotation an der Bande und guckt mal was passiert. Da fehlt einfach ein klarer Plan für den Angriff um auch mal mit anderen Mitteln Tore zu schießen. Spieler haben wir eigentlich genug, die das können.

wolfgang
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 319
Registriert: 08.03.2010, 23:42

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von wolfgang » 21.03.2017, 23:03

Den Gelegenheitszuschauern, die heute Abend gekommen sind, kann man zumindest aus rein ökonomischer Hinsicht gratulieren, denn sie haben quasi die ganze Saison in einem Spiel gesehen. A season in a nutshell, würde der Engländer sagen.

Glückwunsch an Wolfsburg. Verdient gegen eine deutlich besser dotierte Mannschaft das Halbfinale erreicht. Fünf Spiele waren knapp, davon drei an uns, zwei an Wolfsburg. Wäre im Soll. Aber halt zwei Spiele komplett verkackt, das ist auch in einer Best-Of-Seven Serie einfach zu viel.

Daniel
DNL - Hai
Beiträge: 252
Registriert: 21.05.2008, 16:06
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 66
Trikot: Auswärts
Daniel
66

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von Daniel » 21.03.2017, 23:09

Butzihai hat geschrieben:
21.03.2017, 22:58
Daniel hat geschrieben:
21.03.2017, 22:40
Butzihai hat geschrieben:
21.03.2017, 22:19
Und an die Fraktion der "Superstürmer": HAUT AB NACH SONSTWOHIN - VON EUCH WILL ICH ECHT KEINEN MEHR HIER IN KÖLN SEHEN.
Ja, bin auch dafür nur noch Scorer zu verpflichten, dann können wir uns nächste Sasion ja wieder schön grämen, dass uns im Finale der Grit gefehlt hat. :roll:
Dann schau doch mal nach Berlin- die haben mit Ihren Nachverpflichtungen voll ins Schwarze getroffen. Eben gerade Linglet mit dem Siegtreffer.
Aber egal, wer braucht im Eishockey schon Tore. Hauptsache wir haben Stürmer die sich saudumm anstellen bei den Checks und trotzdem nichts bewirken beim Gegner.
Aber ist doch super: Bolduc, der Grit schlechthin, hat nächstes Jahr auch noch Vertrag.
Am besten auch noch mit Byers und Turnbull und Boucher verlängern.....weil es ja auch so gut funktioniert hat :roll:
Ich hätte augenscheinlich mehr blau verwenden sollen.

Das ich Bolduc zwar nicht schlecht finde aber für die für uns falsche Ergänzung hatte ich bereits an anderer Stelle Geschrieben.

Mir ging es hier nur darum, dass ich nicht viel von Stammtischparolen a la alle Stürmer raus halte. Genau mit dieser Panikbutton Taktik versauen wir es nächstes Jahr nämlich todsicher wieder. Learnings ziehen, offene Kommunikation und Konsequenzen ableiten und weiter gehts.

newshark
Schüler - Hai
Beiträge: 130
Registriert: 15.09.2008, 17:03

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von newshark » 21.03.2017, 23:15

Die Haie wollten Meister werden. Was die Anzahl an NHL spielen angeht auch in der Offensive. Da haben die Haie sicherlich nicht die wenigsten. Aber es geht halt darum wie gut die Spieler momentan sind. Es geht nicht nur um die Spieler aus der NHL. Es geht generell um die Spieler aus Nordamerika. Und da können sich Mannschaften wie München aber auch Mannheim Spieler holen, die gut in Form sind und die einfach auch passen. Bei den Haien ist es eher so. Die Spieler werden angeboten oder die Spieler waren mal gut und man hofft, dass die Spieler wieder zu ihrer alten Form kommen. Das ist aber auch eine Geldfrage. Genau das zu bekommen was man braucht und auch noch gut ist.

Benutzeravatar
Köllefornia
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 430
Registriert: 21.05.2008, 01:06
Wohnort: Köln-Ehrenfeld

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von Köllefornia » 21.03.2017, 23:19

Daniel hat geschrieben:
21.03.2017, 23:09
Mir ging es hier nur darum, dass ich nicht viel von Stammtischparolen a la alle Stürmer raus halte. Genau mit dieser Panikbutton Taktik versauen wir es nächstes Jahr nämlich todsicher wieder. Learnings ziehen, offene Kommunikation und Konsequenzen ableiten und weiter gehts.
Genauso, ist allerdings kein Job für heute Abend befürchte ich. Da Mannheim auch raus ist und NBG auf dem Zahnfleisch geht, kann man den Bullen vermutlich schon zur Meisterschaft gratulieren. Immerhin weiter als die scheiss D*G.

Glückwunsch auch nach Wolfsburg, nach 7 Spielen kommt niemand zu Unrecht weiter. Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Alles Gute für den Rest den PlayOffs, möge die Macht mit Euch sein.

Allen anderen viel Spaß bei der WM und dem NHL Gamecenter oder natürlich den Diskussionen im Sommer.
"100 Prozent der Schüsse, die du nicht abgibst, verfehlen ihr Ziel."

R.I.P. Sensor Club, R.I.P Papierfabrik

Im Niveau flexibel...

HAL9000
Schüler - Hai
Beiträge: 93
Registriert: 25.10.2016, 06:06
Trikotnummer: 9

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von HAL9000 » 21.03.2017, 23:21

Eine Geldfrage? Man hat dieses Jahr aber Mal dermaßen Geld in den Kader reingebuttert...Der Kader stand eigentlich schon und dann hat man noch Krämmer und Ehrhoff nachverpflichtet und zu guter Letzt Bolduc. Alle sicher nicht billig. Und auch ansonsten hat man richtig Kohle in die Hand genommen. Es lag an allem, aber definitiv nicht am Geld. Da können wir durchaus mit München konkurrieren.

Vioxx
DNL - Hai
Beiträge: 191
Registriert: 06.03.2010, 10:56

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von Vioxx » 21.03.2017, 23:42

Das Spiel ist ein Spiegelbild der ganzen Saison. Man verwertet beste Chancen nicht und dann trifft der Gegner. Für eine Spitzenmannschaft reicht es offensiv nicht. Das es so kommt hat sich schon länger angedeutet. Und seien wir mal ehrlich, selbst wenn man heute gewonnen hätte, dann wäre im Halbfinale Ende gewesen.
Ich weiss nicht, wie oft ich in den letzten Jahren nach solchen Spielen enttäuscht Richtung Parkhaus gegangen bin...langsam macht sich hier eine Verlierer Mentalität breit. Die sportliche Führung hatte finanzielle Möglichkeiten, wie es nur wenige in der DEL haben und hat zuwenig daraus gemacht. Sie stehen jetzt in der Kritik.

the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3087
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von the boss » 21.03.2017, 23:53

erst mal....

Glückwunsch nach Wolfsburg :!:

so viel Sportsgeist muss sein :)

und dann geht es mir so wie hark. Tritt in die Eier und so... :(
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

Calthe
Schüler - Hai
Beiträge: 114
Registriert: 14.04.2014, 19:03
Trikotnummer: 9
Trikot: Alternativ
Calthe
9

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von Calthe » 21.03.2017, 23:59

Wir haben heute ein sehr gutes Spiel gesehen. Man hat sich viele Chance erarbeitet. Alles ist ein Prozeß, der zum Finale in den Playoffs führt. Ich habe nie von der Saison 2016/17 gesprochen. Wir werden diesen erfolgreichen, mit sehr vielen Chancen angereicherten Prozeß auch in der nächsten Saison erfolgreich fortführen. Ich danke Ihnen!

Arena für die nächste Saison bitte auf maximal eine Ebene reduzieren, die hohe Zuschauerzahl setzt die Spieler unter Druck und verunsichert sie stark.

Hut ab vor der Leistung von Pavel Gross und seinen Männern, jetzt drücke ich die Daumen, dass es dieses Jahr für den Pott reicht. Ich will Mateschitz kotzen sehen! :twisted:

iiivan
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 434
Registriert: 07.10.2008, 08:50

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von iiivan » 22.03.2017, 00:07

Schade. Nun für nächstes Jahr ein paar Außenstürmer verpflichten. Aber Bitte Außenstürmer mit Qualität. Es laufen ja genügend Verträge aus.
Ich bin enttäuscht, dass Schluss ist, freu mich aber trotzdem auf die neue Saison. Schönen Sommer.

Benutzeravatar
Svenä
Profi - Hai
Beiträge: 914
Registriert: 21.05.2008, 15:13
Wohnort: Kempen

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von Svenä » 22.03.2017, 00:15

Glückwunsch nach Wolfsburg. Mit nur einem Stürmertor und den Auftritten in Spiel 2-4 ist das Ausscheiden halt auch letzlich verdient, auch wenn es nach dem Aufbäumen schmerzt...
iiivan hat geschrieben:
22.03.2017, 00:07
Schade. Nun für nächstes Jahr ein paar Außenstürmer verpflichten. Aber Bitte Außenstürmer mit Qualität. Es laufen ja genügend Verträge aus.
Ich bin enttäuscht, dass Schluss ist, freu mich aber trotzdem auf die neue Saison. Schönen Sommer.
Ähm, Salmonsson läuft sicher aus. Boucher, Byers, Reinhart und Krämmer weiß man die Vertragslaufzeit nicht laut Haimspiel. Alle anderen Vertrag bis 2018 oder länger... Und unser Problem sind mMn defintiv nicht die Bottom-6 (zu denen Byers, Boucher, Salmonsson und eigentlich auch Krämmer zählen), sondern eher die Top-6... Wir brauchen eine Wiederbelebung der ersten Reihe und endlich eine beständig scorende Reihe dahinter...

Benutzeravatar
millencolin
Moderator
Beiträge: 4600
Registriert: 20.05.2008, 20:13
Wohnort: Boston ;)
Trikotnummer: 82
Trikot: Heim
millencolin
82
Kontaktdaten:

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von millencolin » 22.03.2017, 00:30

Glückwunsch nach Wolfsburg. Ich bin mit sehr wenig Hoffnung in das Spiel. 1/3 gewinnen ist wahrscheinlicher als alle 3. Hätte man früher in die serie gefunden hätte man heute sehr chillig auf der Couch liegen können.

Diese Halbfinalniederlage tut nicht weh. Dieses Team hat bis auf 2x 4wochen gezeigt warum es nichts wird. Mehr als 2:1 muss man nicht sagen.

Unsere Donuttaktik, außen an der Bande bestimmen wir das Spiel im offensivdrittel ist leicht zu zerstören. Unsere Stürmes sind ideenlos, unser Grit bringt uns auf die Strafbank und unsere Verteidiger stehen extrem unter druck.

Nochmal danke an die Haie für die letzten 6 Tage unterhaltung. Patrick Hager wünsche ich viel Erfolg in München zur neuen Saison. Wer bei den Ladehemmungen auf einen 44 Punkte Spieler verzichtet dem ist nicht zu helfen. Wir sterben am Stolz und schenken Münchner nach Rousson wieder einen topSpieler. Ich für meinen Teil kann mir nur schwer vorstellen dass die 25 nochmal für uns spielen darf! Heute hätte man so jemanden gebraucht, allein wegen den Beinen im 7. Spiel.

5! Spiele hat ein Clouston gebraucht das Team was härte Clevernes und Spielplan einzustellen. Hut ab! Die Serie haben wir vor einer Woche verloren.

Aber es gibt ja immer ein nächstes Jahr in Köln. Und im Sommer erzählt man dann wieder was von den Zielen. Deren nicht erreichen aber keine Konsequenzen hat.

Naja. Die sideshow ist es wert.
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!

Quak
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2069
Registriert: 02.03.2011, 18:04
Trikotnummer: 91
Trikot: Heim
Quak
91

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von Quak » 22.03.2017, 00:46

Mal wieder Vorzeitig Sommerpause in Köln. Mal wieder lacht die Liga über uns.
Jedes Jahr hauen wir Kohle wie blöde raus und jedes Jahr schauen wir blöd drein.

Ich finde es toll, dass CCC dann doch in der letzten Presse Konferenz bemerkt das wir ein Problem haben Tore zu schießen! Die ganze Mannschaft wirkte auf mich die ganze Saison über sehr arrogant auf mich, gerade wenn es mit einem Rückstand ins letzte Drittel gegangen ist. Auch heute ja Drittel eins waren wir leicht und Drittel zwei deutlich überlegen aber als es dann mit 0:1 ins letzte Drittel ging waren die ersten 13 Minuten die Wolfsburger gefährlicher. Torhüter und Auszeit wurden dann auch genommen weil man musste. Ne Idee hatte keiner...
Was wir nächste Saison dringend brauchen sind natürlich ne zweite Reihe die produziert aber irgendwie auch Charakter, theoretisch hatten wir Grit aber praktisch ka so richtig Feuer war da selten...
Und ja ich finde unseren Coach extremst eindimensioniert und da ist für mich kein No Brainer das er bleibt...
Nerve Behale!

King of Tripping
Schüler - Hai
Beiträge: 129
Registriert: 25.10.2015, 07:44
Wohnort: Kerpen
Trikotnummer: 71
Trikot: Auswärts
King of Tripping
71

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von King of Tripping » 22.03.2017, 05:58

Enttäuscht! Einfach nur enttäuscht!! :(
Am Ende kam es so, wie es wohl kommen musste.

Glückwunsch an Wolfsburg zum Erreichen des Halbfinales.

In Köln müssen in den nächsten Tagen und Wochen erstmal die Scherben
zusammengekehrt werden.

Da gibt es viel zu analysieren und bewerten.
Meiner Meinung nach muss man sich jeden einzelnen Spielervertrag anschauen.
Aber am Wichtigsten: Was ist mit Clouston.
Klar, er hat noch 2 Jahre Vertrag, aber eine Entwicklung des Teams war im Laufe
der Saison kaum zu erkennen.

Um Details sollten wir uns später kümmern.
Jetzt muss erstmal das Ausscheiden verdaut werden...

KoelnerEC
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 364
Registriert: 03.02.2010, 16:44
Trikot: Alternativ
KoelnerEC
12

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von KoelnerEC » 22.03.2017, 07:42

Es gab in den letzten Jahren Serien, wo ich mich nach dem ausscheiden beschissener gefühlt hab.
Die Haie haben es dieses Jahr irgendwie geschafft, dass es mir im Prinzip egal geworden ist.
Man hat diese Serie nicht gestern verloren, sondern schon vor Wochen. Zu der Zeit, wo noch die ganzen blabla Parolen kamen und man die Fehler nicht erkannt hat (hat CC mMn auch bis heute noch nicht)
Jetzt wird wieder fleißig Geld verbrannt um zum August hin wieder von irgendwelchen Titeln zu Blubbern. Vielleicht sollte man einfach mal weniger quatschen und mehr auf dem Eis zeigen.

HelmutSteiger
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 512
Registriert: 03.01.2014, 10:54
Wohnort: Troisdorf
Trikotnummer: 27
Trikot: Auswärts
HelmutSteiger
27

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von HelmutSteiger » 22.03.2017, 07:54

KoelnerEC hat geschrieben:
22.03.2017, 07:42
Es gab in den letzten Jahren Serien, wo ich mich nach dem ausscheiden beschissener gefühlt hab.
Die Haie haben es dieses Jahr irgendwie geschafft, dass es mir im Prinzip egal geworden ist.
Man hat diese Serie nicht gestern verloren, sondern schon vor Wochen. Zu der Zeit, wo noch die ganzen blabla Parolen kamen und man die Fehler nicht erkannt hat (hat CC mMn auch bis heute noch nicht)
Jetzt wird wieder fleißig Geld verbrannt um zum August hin wieder von irgendwelchen Titeln zu Blubbern. Vielleicht sollte man einfach mal weniger quatschen und mehr auf dem Eis zeigen.
So würde ich meine derzeitige Gefühlslage auch zusammenfassen.
Glückwunsch nach Wolfsburg, über die Serie gesehen sind Sie verdient weitergekommen.
Das Tor gestern war zwar wirklich sehr unglücklich, aber da wir es ja nicht schaffen ein Tor zu schiessen muss man sich nicht beschweren.

Alleine die Unterschiede im Überzahlt waren schon extrem gravierend: auf der einen Seite Wolfsburg die sehr schnell in die Aufstellung kommen und Ihr Überzahlspiel dann einstudiert abspulen. Dagegen die Haie, die kommen kaum in die Aufstellung und wenn, ja dann wird es entweder hektisch oder total langsam.. grottenschlecht!!
Auch beim Spielaufbau Wolfsburg wesentlich besser, die Haie spielen einfach nur kanadisches Hockey, Puck in die Rundung und hinterhelaufen.

Jetzt ist wirklich eine Menge zu analysieren und in der Gummersbacher Strasse wird der Baum schön brennen...

Kämpferisch kann man dem Team nichts vorwerfen in den letzten drei Spielen und jetzt haben wir eben Sommerpause.

MeisterYoda
Schüler - Hai
Beiträge: 140
Registriert: 29.07.2008, 13:12
Trikotnummer: 12
Trikot: Alternativ
MeisterYoda
12

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von MeisterYoda » 22.03.2017, 08:15

Auch ich bin relativ wenig enttäuscht aus der Halle gegangen.
Den Gegner phasenweise an die Wand gespielt, der mogelt uns aber irgendwie die Scheibe ins Tor.
Normalerweise hält Wesslau den mit geschlossenen Augen, gestern aber bleibt die Ecke ein Hauch breit offen und da holpert die Scheibe rein.
Anschließend immer wieder Brechstange, Fehler im Spielaufbau und unterm Strich alles zu planlos.
Entweder Scheibe ins Tor tragen wollen und im Powerplay immer nur die Option Lalando an der blauen Linie einsetzen zu wollen, mehr ist uns nicht eingefallen.
Bezeichnend war für mich eine Szene im Schlussdrittel, wo Uvira mit viel Macht und Willen von sich hinten bis ins Wolfsburger Drittel durchkämpft, es dann aber mit einem Toe-Drag versucht und hängenbleibt.
Wir hätten gestern mit unserer "Taktik" noch 10 Drittel weiterspielen können, ohne ein Tor zu erzielen. Selbst wenn sich Wolfsburg zwischendurch in den Bus gesetzt und die Heimreise angetreten hätte, wäre für uns vermutlich ein Latten- oder Pfostentreffer das höchste der Gefühle gewesen.
Brückmann ist ganz sicher ein top Torhüter, wir haben es aber nicht wirklich geschafft ihn in Verlegenheit zu bringen.
Der Slot vor dem Tor war zumeist nicht besetzt und mit Schüssen mittig, halbhoch auf's Tor, hätten auch weniger talentierte Torhüter ein relativ stressfreien Abend verlebt.

Was bleibt für mich als Saisonfazit?
Im letzten Jahr sind wir gegen körperlich überlegene Münchner ausgeschieden. Für die neue Saison hatte man sich auf die Fahnen geschrieben, dass bei uns mehr "Grit" her muss, schließlich ist München so Meister geworden, also musste das das Erfolgsrezept sein, was es zu kopieren galt.
Wir waren jedoch in den wenigsten Fällen eine gute Kopie, sondern viel eher ein billiger Abklatsch des Meistermodels.

Wolfsburg hat verdient gegen uns gewonnen.

DüsselHai
All Star - Hai
Beiträge: 1013
Registriert: 10.09.2008, 10:34
Wohnort: D*****do*f / Block 627
Kontaktdaten:

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von DüsselHai » 22.03.2017, 08:38

Da ist es also. Das frühe Ende Saisonaison. Was seit Monaten zu befürchten war ist eingetroffen: die Unfähigkeit, die Scheibe ins Tor zu bringen hat alle höheren Ziele verbaut. :( 0 Tore bei 5gg5 und nur 2 Stürmertore in 7 Spielen ist halt zu wenig, wenn man höhere Ansprüche hat. Und wenn man so manche da gestern hat rumschleichen sehen ist auch klar warum das so war. Gefühlt war gestern die #9 50 Minuten auf dem Eis und im PP 100% der Zeit. Daß ihm dann am Ende etwas die Kraft ausgeht ist auch klar. Und WOB hat ihn immer gut verteidigt, die sind ja nicht blöd... hatte man dafür nicht auch die #10 verpflichtet? Glaube immer noch, daß mit der Nachverpflichtung con CE10 etwas im Team passiert ist. Das wurde durch die Siege Anfang Januar kaschiert, aber da war schon ein Bruch zu sehen.

Alles in allem eine maximal durchschnittliche Saison mit wenigen Höhe-, aber vielen Tiefpunkten. Wenig Tore, 3 emotionslos abgeschenkte große Derbies, viel Leerlauf. Und viele leere Phrasen.

Der Umbruch wird zwar wg laufender Verträge kleiner ausfallen als letztes Jahr, aber passieren muss trotzdem etwas. Nach den gezeigten Leistungen kann eigentlich keine Zukunft bei den Haien geben für einige (ua #7, 23, 34, 87). Die 25 ist vermutlich weg gen Süden... Schade finde ich es um die 37. Hat eigentlich keine Chance mehr bekommen, wobei er sicher in den PO sicher nicht schlechter gespielt hätte als zB die 87.

Dollendorfhai
Schüler - Hai
Beiträge: 137
Registriert: 12.12.2008, 23:06
Trikotnummer: 63
Trikot: Heim
Dollendorfhai
63

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von Dollendorfhai » 22.03.2017, 08:57

Glückwunsch nach Wolfsburg.
Cleveres Auftreten vom ersten Spiel an und einfach die Play off Mentalität aufs Eis gebracht, die in
einer harten Serie benötigt wird.
Ansonsten alle Jahre wieder in Kölle wenn nicht mindestens der Einzug ins Finale gelingt:
Debatte um Trainer, Leistungsfähigkeit der Spieler, Produktivität vs. investiertes Geld.
Unterm Strich habe ich viel gute und spannende Spiele in dieser Saison gesehen.
So kontinuierlich stark wie Wesslau gespielt hat, so gleichbleibend waren tatsächlich die Mängel im Torabschluß unserer Offensive.
Das hat am Ende dazu geführt, dass sich die Mannschaft nicht mit dem Einzug ins Halbfinale belohnen konnte.
Ich halte aber gar nix davon jetzt wieder einen totalen Umbruch vorzunehmen.
Zudem sollte der ganze Wirbel um Patrick Hager schnellstens beendet werden.
Können ja die maßgeblichen Akteure an den richtigen Tischen, mit dem richtigen Ton ein für alle Beteiligten tragbares Ergebnis herbeiführen.
Insgesamt bin ich nicht großartig enttäuscht. Hätte mich nur wirklich gefreut wenn die Haie nach der Aufholjagd in die nächste Runde gegangen wären.
Ansonsten blicke ich nach vorn in Richtung WM :) 8-)

Benutzeravatar
Mr.Hammer
All Star - Hai
Beiträge: 1029
Registriert: 21.05.2008, 18:16
Wohnort: Bergisch Gladbach
Trikotnummer: 45
Trikot: Heim
Mr.Hammer
45

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von Mr.Hammer » 22.03.2017, 08:58

DüsselHai hat geschrieben: Nach den gezeigten Leistungen kann eigentlich keine Zukunft bei den Haien geben für einige (ua #7, 23, 34, 87). Die 25 ist vermutlich weg gen Süden... Schade finde ich es um die 37. Hat eigentlich keine Chance mehr bekommen, wobei er sicher in den PO sicher nicht schlechter gespielt hätte als zB die 87.
Oh ha....sicherlich sehr schwache Play Offs von Gogulla.
Aber hier kann ich doch nur mit dem Kopf schütteln.

Ohmann wäre sicherlich auch unser Topscorer geworden, wenn er erste Reihe gespielt hätte!
THE FINNISH FLASH

ACShark
Laufschule
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2010, 15:20

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von ACShark » 22.03.2017, 09:07

Ich habe schon zum Ende der Hauptrunde geschrieben, dass die Haie kein Spitzenteam sind und waren, der 4.Platz in der Hauptrunde eher Zufall. Mein Resümee: Die Haie waren ihr und mein Geld nicht wert. Lustlos und desorientiert, man hat Fehler nicht abgestellt und man die Grundsätze des einfachen Eishockeyspiels verlernt oder missachtet. Ich würde zukünftig ein paar Trainingseinheiten mit der DNL-Mannschaft oder anderen Nachwuchs-Teams einplanen. Und vor allem keine Namen einkaufen, sonder Spieler, die zueinander passen. Ich würde mich nicht wundern, wenn der zukünftige Etat wieder etwas knapper bemessen wird, weil irgendwann hat auch ein Sponsor keine Lust mehr!

DüsselHai
All Star - Hai
Beiträge: 1013
Registriert: 10.09.2008, 10:34
Wohnort: D*****do*f / Block 627
Kontaktdaten:

Re: Viertelfinale Spiel 7: Kölner Haie - Grizzlies Wolfsburg

Beitrag von DüsselHai » 22.03.2017, 09:10

Mr.Hammer hat geschrieben:
22.03.2017, 08:58
Oh ha....sicherlich sehr schwache Play Offs von Gogulla.
Aber hier kann ich doch nur mit dem Kopf schütteln.

Ohmann wäre sicherlich auch unser Topscorer geworden, wenn er erste Reihe gespielt hätte!
Habe ich so nicht geschrieben. Aber in den PO war er kein Faktor, und aufgrund fehlenden Scorings wäre eine Änderung (egal wie und wo) sicher hilfreich gewesen.

Edit: vertippt. Meinte:
DüsselHai hat geschrieben:...(ua #7, 23, 34, 84)...

Antworten