#33 Danny aus den Birken [2010-2015]

Alles über unsere ehemaligen Spieler, Trainer usw. Was war damals, was machen sie heute?

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon DocJay2000 » Mi 15. Apr 2015, 13:38

Auf die Gefahr hin, dass ich mich hier unbeliebt mache und unter Berücksichtigung das ich (wie die meisten)
KEINERLEI INTERNAS kenne!

Finde es, sagen wir mal schwer verständlich, wie hier mit manch einem Spielerabgang (hier aus den Birken) ins Gericht gegangen wird.
Aus den Birken hat uns noch vor einer Saison bis zur Vizemeisterschaft getragen. Sprichwörtlich: Er war einer der Leistungsträger und als
Startgoalie immer im Fokus.
Warum schreiben hier einige, dass aus den Birken immer nur am Anfang bei einem neuen Verein gut und motiviert sei? Wenn das stimmt, wäre der KEC vor einer Saison nicht
ins Finale gewandert.
Da wurde ihm noch zugejubelt und er wurde gefeiert. Jetzt geht er weg und man liest hier Vokabeln wie "feige / arrogant / selbstverliebt".

Ich bin der Überzeugung, dass beim KEC diverse Baustellen sind, aber die Goalie-Position gehörte nicht dazu!
Danny aus den Birken hatte, seien wir mal ehrlich, über weite Strecken der Saison eine Abwehr vor sich, welche diese Bezeichnung nicht
verdient. Damit will ich keinen speziellen Spieler angreifen. Die ganze Saison war, gemessen an den Ansprüchen des KEC, Mumpitz!.

Meiner Meinung nach hat "das Unglück" mit der Entlassung Uwe Krupps begonnen. Das war, so finde ich, der größte Fehler unserer wehrten Geschäftsleitung
der letzten 10 Jahre! (wohlgemerkt: als außenstehender Fan!).
Als diese Entscheidung getroffen wurde, war für mich der Zug abgefahren. Oder sagen wir mal, es viel schwer für diesen Verein aus vollem Herzen zu "brüllen". Danach folgten einige weitere Aktionen, die ich ebenfalls als suboptimal ansehen würde.

Zurück zum Thema:
Aus den Birken hätte man halten sollen. Er hat, wie die gesamte Mannschaft, eine schlechte Saison hinter sich. Aber er war meiner Ansicht nach, nie das Problem.

Das ist natürlich meine subjektive Ansicht und ich bin sicherlich auch nicht der super Eishockey-Analyst.

Ich find es schade und falsch, dass hier teilweise ehemalige "Helden" zerrissen werden und man selbigen keinen Raum für schlechte Phasen gibt.

Auch für die kommende Saison bin ich skeptisch. Bisher liest sich der Kader doch sehr nach "KEC Veteranen + Söldner-Trupp mit kurzen Verträgen und schwedischem Sundblad-Fokus".
Und ich bin mir sicher, dass der KEC das auch deutlich bei den bisherigen Dauerkartenverkäufen merken wird.
Schade, wir sind halt nicht der FC, der auch bei unterirdischen Leistungen und Entscheidungen trotzdem die Bude immer voll hat.

Grüße!
Benutzeravatar
DocJay2000
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 44
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 10:31

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon harkonnon » Mi 15. Apr 2015, 14:01

in before the Flame War Starts


aber da du offensichtlich im eigentlichen Sinne kein Troll bist

hier ein kleines Hilfsmittel
Bild

und zu deiner eigenen Sicherheit vermeide bestimmte Wortkombinationen

wie Danny ~ Leistungsträger

und Krupp Entlassung ~ Fehler

das gefährdet nicht nur deine Sicherheit sondern definitiv die mentale Stabilität eines Großteiles der User hier :mrgreen:

vielleicht gehst du einfach lieber zurück in der Zeit (der Threads) und pickst dir alle Analysen heraus warum weder das eine noch das andere wirklich ohne Vereinsbrille zu verknüpfen ist.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4594
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon MeisterYoda » Mi 15. Apr 2015, 14:02

So hat eben jeder seine Meinung.
Für mich sind die Haie nicht wegen, sondern trotz adB zweimal ins Finale gekommen. Da hatte er jeweils eine starke Abwehr vor sich, die in der letzten Saison nicht mehr der Rede wert war und schon konnte man sehen, wo adB seine Schwächen hat.
Hinzu kommt, dass vorne seit Jahren zu viele Chancen für ein Tor benötigt werden.
Danny hätte ja nicht gehen müssen, er hat seinen Wechsel nach München selbst initiiert und die "bösen" Gesellschafter.
Und zum Thema Krupp ist hier auch schon alles gesagt worden.
MeisterYoda
Schüler - Hai
 
MeisterYoda
12
 
Beiträge: 98
Registriert: Di 29. Jul 2008, 13:12

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon Quak » Mi 15. Apr 2015, 14:04

Da mach dich mal auf gefasst DocJay, das du Krupps Entlassung für falsch hälst, Danny verteidigst ohje da kommt einigen hier gleich der Kaffee hoch :D
Finde es, sagen wir mal schwer verständlich, wie hier mit manch einem Spielerabgang (hier aus den Birken) ins Gericht gegangen wird.
Aus den Birken hat uns noch vor einer Saison bis zur Vizemeisterschaft getragen. Sprichwörtlich: Er war einer der Leistungsträger und als
Startgoalie immer im Fokus.
Warum schreiben hier einige, dass aus den Birken immer nur am Anfang bei einem neuen Verein gut und motiviert sei? Wenn das stimmt, wäre der KEC vor einer Saison nicht
ins Finale gewandert.
Da wurde ihm noch zugejubelt und er wurde gefeiert. Jetzt geht er weg und man liest hier Vokabeln wie "feige / arrogant / selbstverliebt".
Die Kritik lief auch während der Saison schon. Ich sehe aber auch wie du Danny da nicht als das Hauptproblem. Aber es ist halt einfacher einen Sündenbock zu finden. Zudem ist halt Wesslau einfach mal 3 Klassen über allen realistischen Deutschen Goalies und wenn man ihn bekommen konnte, war der eine Verpflichtung mit der man nichts falsch machen kann.


Meiner Meinung nach hat "das Unglück" mit der Entlassung Uwe Krupps begonnen.
Wie sagt man so schön: Eine Katastrophe ist das Ergebniss mehrerer unglücklicher Ereignisse. Die Katastrophe begann im Sommer mit schlechten Verpflichtungen (Stefaniszin zB) und nahm dann ihren lauf über die (meiner Meinung nach) falsche Entlassung Krupps und auch konstant schlechte Leistungen des Teams und auch die Entscheidung gegen einen weiteren Torhüter, war falsch (alleine um Danny zu entlasten) Aber das ist vorbei, wir müssen nach vorne schauen. Wie sagte man im Osten immer: Vorwärts immer, Rückwärts nimmer!
Bisher liest sich der Kader doch sehr nach "KEC Veteranen + Söldner-Trupp mit kurzen Verträgen und schwedischem Sundblad-Fokus".
Für Erdnüsse spielen die alle nicht. Das sind schon starke Verpflichtungen, die unseren Anspruch aber mal ganz deutlich unterstreichen, schaue dir alleine mal Hager an im Finale.
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1910
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon Taucher » Mi 15. Apr 2015, 14:35

DocJay2000 hat geschrieben:Auf die Gefahr hin, dass ich mich hier unbeliebt mache und unter Berücksichtigung das ich (wie die meisten)
KEINERLEI INTERNAS kenne!

Finde es, sagen wir mal schwer verständlich, wie hier mit manch einem Spielerabgang (hier aus den Birken) ins Gericht gegangen wird.
Aus den Birken hat uns noch vor einer Saison bis zur Vizemeisterschaft getragen. Sprichwörtlich: Er war einer der Leistungsträger und als
Startgoalie immer im Fokus.
Warum schreiben hier einige, dass aus den Birken immer nur am Anfang bei einem neuen Verein gut und motiviert sei? Wenn das stimmt, wäre der KEC vor einer Saison nicht
ins Finale gewandert.
Da wurde ihm noch zugejubelt und er wurde gefeiert. Jetzt geht er weg und man liest hier Vokabeln wie "feige / arrogant / selbstverliebt".

Ich bin der Überzeugung, dass beim KEC diverse Baustellen sind, aber die Goalie-Position gehörte nicht dazu!
Danny aus den Birken hatte, seien wir mal ehrlich, über weite Strecken der Saison eine Abwehr vor sich, welche diese Bezeichnung nicht
verdient. Damit will ich keinen speziellen Spieler angreifen. Die ganze Saison war, gemessen an den Ansprüchen des KEC, Mumpitz!.

Meiner Meinung nach hat "das Unglück" mit der Entlassung Uwe Krupps begonnen. Das war, so finde ich, der größte Fehler unserer wehrten Geschäftsleitung
der letzten 10 Jahre! (wohlgemerkt: als außenstehender Fan!).
Als diese Entscheidung getroffen wurde, war für mich der Zug abgefahren. Oder sagen wir mal, es viel schwer für diesen Verein aus vollem Herzen zu "brüllen". Danach folgten einige weitere Aktionen, die ich ebenfalls als suboptimal ansehen würde.

Zurück zum Thema:
Aus den Birken hätte man halten sollen. Er hat, wie die gesamte Mannschaft, eine schlechte Saison hinter sich. Aber er war meiner Ansicht nach, nie das Problem.

Das ist natürlich meine subjektive Ansicht und ich bin sicherlich auch nicht der super Eishockey-Analyst.

Ich find es schade und falsch, dass hier teilweise ehemalige "Helden" zerrissen werden und man selbigen keinen Raum für schlechte Phasen gibt.

Auch für die kommende Saison bin ich skeptisch. Bisher liest sich der Kader doch sehr nach "KEC Veteranen + Söldner-Trupp mit kurzen Verträgen und schwedischem Sundblad-Fokus".
Und ich bin mir sicher, dass der KEC das auch deutlich bei den bisherigen Dauerkartenverkäufen merken wird.
Schade, wir sind halt nicht der FC, der auch bei unterirdischen Leistungen und Entscheidungen trotzdem die Bude immer voll hat.

Grüße!
selten was naiveres gelesen hier,...
Taucher
All Star - Hai
 
Taucher
10
 
Beiträge: 1162
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:00

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon hennes » Mi 15. Apr 2015, 14:50

Mal einen Tipp am Rande.

Die Entlassung von Krupp und so einige andere Sachen konnte ich absolut nicht nachvollziehen. Das lag aber an meiner "Unwissenheit"
des KEC's oder allgemein dem Eishockey Sport gegenüber. Nach meiner Anmeldung "hier" im Forum hab ich mir mal die Arbeit gemacht
und auch mal ältere Beiträge gelesen. Mittlerweile teile ich gewisse Aussagen bezüglich Krupp oder in diesem Falle Danny.

Also wie gesagt, mal das Forum durchstöbern. Da lernt man einiges hier.. ;)
hennes
Laufschule
 
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 11:59

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon DocJay2000 » Mi 15. Apr 2015, 16:40

Ok.
Das waren ja mal ein paar Ansagen in meine Richtung.
Wollte da niemandem auf den Schlips treten.
Danke, für die konstruktiven Reaktionen, die niveaulosen überlese ich mal.

Wie schon geschrieben: das war meine rein persönliche Meinung.

ABER ich habe mir mal die Mühe gemacht und die anderen Threads zu den von mir angesprochenen Themen durchgelesen und
muss gestehen, dass ich die Personalie aus den Birken und die hier geäußerte Kritik etwas besser nachvollziehen kann.
Ich bleibe aber dabei, dass aus den Birken nicht so schlecht war, wie er hier hingestellt wird. Ebenso halte ich die Entlassung Uwe Krupps
für einen riesen Fehler.

Aber ja, Ihr habt natürlich recht. Das ist alles gelaufen und mindestens Schnee von gestern.
Hoffen wir mal, dass kommende Saison wieder deutlich besser wird.

Grüße
Benutzeravatar
DocJay2000
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 44
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 10:31

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon Quak » Mi 15. Apr 2015, 17:04

DocJay2000 hat geschrieben:
Aber ja, Ihr habt natürlich recht. Das ist alles gelaufen und mindestens Schnee von gestern.
Hoffen wir mal, dass kommende Saison wieder deutlich besser wird.

Grüße
Wird sie! Da bin ich mir sicher.
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1910
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon Marty Murray » Mi 15. Apr 2015, 17:24

So, bevor johnny, armutszeugnis oder ich wieder sämtliche Fakten hervorhole und/oder harkonnen seine Studien MAL wieder los lässt, melde ich mich mal nochmal zu Wort.

Ich bekomme Zahnschmerzen bei dem "hat uns durch die Play Offs getragen......".

Hast du auch Ansatzweise einen Schimmer, was sowas bedeutet? Ansatzweise?

Mit Danny Aus den Birken haben die Kölner Haie NIE eine knappe Serie für sich entscheiden können (den Best of 3 Kram schenke ich mir).

IM Eisbären Jahr gehen wir mit 4:1 gegen Straubing durch und mit 3:0 gegen WOB.

Das von dir angesprochene Jahr wo er uns durch die Play Offs "trägt" gewinnen wir 4:1 gegen Mannheim, wo meinetwegen alle Spiele knapp waren, nur Krupp den Zach mal ausgecoacht hat und die Mannheimer keinerlei Lust mehr hatten.

Das Halbfinale bügeln wir WOB auch mit 4:1 weg, auch knappe Spiele, aber die Serie verliert Vogel bzw gewinnt Minard.

Also in 4 Serien die wir insgesamt mit 15:3 gewinnen, lag es gewiss nicht am überragenden Goalie.

Was durch die Play Offs getragen ist einzig und allein vom Goalie kann man sich dieses Jahr bei Düsseldorf anschauen oder im Hannoveraner Meisterjahr bei Endras, der Augsburg alleine ins Finale bringt.

Wie gesagt, mit ein wenig Interesse kann man bei diesem Torwart des Jahres a.D. genug finden, was und wieso er schlechter geworden ist, bzw wieso er fauler geworden ist. Das ist auch keine Legende, da kann man mal Mannheimer Fragen bzw Heilbronner oder Iserlohner oder aber man macht in der Arena mal seine Knöpfe auf und schaut sich an wie sehr dieser Spieler sich im Gegensatz zu seiner Debutsaison in ALLEN Belangen zurückentwickelt halt.

Die Statistiken immer schön gepimpt mit irgendwelchen Phatasieschusswerten in der Arena und fertig ist der Goalies des Jahres Titel.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2371
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon DocJay2000 » Mi 15. Apr 2015, 20:48

Damit ich das alles besser verstehen kann… Sind das belegbare Fakten oder nur Eure/Deine subjektive Meinung?
...
Benutzeravatar
DocJay2000
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 44
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 10:31

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon Marty Murray » Mi 15. Apr 2015, 21:25

Der User Johnny hat es glaube ich öfters mal grafisch dargestellt, wie sich das Stellungsspiel von Aus den Birken verschlechtert hat, bzw wie schlecht er steht.

Alternativ kann man sich die ganzen Gegentore der letzten Saison zu Gemüte führen und im Konterpart, wenn man denn selber keinerlei Erfahrung mit der Position oder aktivem Eishockey spielen hat und sich folgende Youtube Jugendtrainingsvideos angucken.

Dort kann ein Laie innerhalb von 10 Minuten erkennen, wie schlecht das Stellungsspiel von Aus den Birken geworden ist.

https://www.youtube.com/watch?v=dpw2QBRzwAs

https://www.youtube.com/watch?v=Oh4GssnKKcM

sonst mußt du dich mit der subjektiven Meinung von zumindest drei Leuten begnügen die selber das Tor hüten und demzufolge vielleicht und unter Umständen da richtige Dinge bemängeln.

Oder aber es ist eine Weltverschwörung gegen Danny Aus den Birken.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2371
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon Taucher » Mi 15. Apr 2015, 22:01

Sehr interessante Videos... ADB hat ja noch nichtmal den vernünftigen Wechsel zur anderen Seite hinbekommen...oder einfach die Kurze Ecke vergessen...
Taucher
All Star - Hai
 
Taucher
10
 
Beiträge: 1162
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:00

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon DocJay2000 » Mi 15. Apr 2015, 22:33

Ehrliches Dankeschön, für diese Erläuterung!
Benutzeravatar
DocJay2000
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 44
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 10:31

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon hennes » Do 16. Apr 2015, 16:51

Das ist da was meinte mit, "Da lernt man einiges hier.. ;) "
@Marty Murray

echt guter Eintrag
hennes
Laufschule
 
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 11:59

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon iiivan » Do 16. Apr 2015, 20:38

AdB hält heute gegen Frankreich ganz stark. O.k. da hat er ja auch ne andere Mannschaft vor sich, die auch mal konsequent nach hinten arbeitet.
Mal gespannt, wer in der nächsten Saison der Sündenbock ist.
iiivan
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 236
Registriert: Di 7. Okt 2008, 08:50

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon Svenä » Do 16. Apr 2015, 20:57

Weil er mal ein Spiel kein softes Gegentor bekommt soll er gut sein? :roll:

Er ist und bleibt Mittelmaß...
Benutzeravatar
Svenä
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 903
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 15:13

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon Eismurmel » Do 16. Apr 2015, 20:59

@ Moderatorenteam: Kann mal bitte jemand denThread in den Bereich "ehemalige Haie" verschieben?!
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon harkonnon » Do 16. Apr 2015, 21:15

iiivan hat geschrieben:AdB hält heute gegen Frankreich ganz stark. O.k. da hat er ja auch ne andere Mannschaft vor sich, die auch mal konsequent nach hinten arbeitet.
Mal gespannt, wer in der nächsten Saison der Sündenbock ist.

Wie kann man da widersprechen ?

Wer könnte es schon besser beurteilen ob konsequent nach hinten gearbeitet wird, als jemand der iiivan heisst. :mrgreen: :mrgreen:

Und obwohl es selbstverständlich ausschließlich an der Defensiv- und Torwartleistung liegt, das das Spiel gefühlte 50 Minuten im gegnerischen Drittel stattfindet, bin ich mir sicher das bei der Lanxess-Statistik Crew MINIMUM 45 Torschüsse auf das deutsche Tor zu Buche stehen würden.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4594
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon SECHSAUFEIS » Do 16. Apr 2015, 21:50

iiivan hat geschrieben:AdB hält heute gegen Frankreich ganz stark. O.k. da hat er ja auch ne andere Mannschaft vor sich, die auch mal konsequent nach hinten arbeitet.
Mal gespannt, wer in der nächsten Saison der Sündenbock ist.
Wie eine Krake, Manuel Neuer gegen den HSV war nix dagegen....
(huch, was für ein Vergleich, Manuel/AdB .... der bezog sich eher auf die Offensiv Leistung der Froschmänner :-))
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2763
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: #33 Danny aus den Birken

Beitragvon Südwesthai » Fr 17. Apr 2015, 21:56

Eismurmel hat geschrieben:@ Moderatorenteam: Kann mal bitte jemand denThread in den Bereich "ehemalige Haie" verschieben?!
*Klugscheißmodus an*
Streng genommen nein. Sein Vertrag wird erst zum 30.04. aufgelöst. So lange ist er offiziell ein Hai :mrgreen:
#80 - Danke Robert!
Benutzeravatar
Südwesthai
Bundestrainer
 
Südwesthai
77
 
Beiträge: 6515
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:56

Re: #33 Danny aus den Birken [2010-2015]

Beitragvon MeisterYoda » Mi 1. Feb 2017, 15:37

Laut Elitprospects Rumours ist adB in Krefeld für nächste Saison im Gespräch.
MeisterYoda
Schüler - Hai
 
MeisterYoda
12
 
Beiträge: 98
Registriert: Di 29. Jul 2008, 13:12

Re: #33 Danny aus den Birken [2010-2015]

Beitragvon Sharkie » Di 18. Apr 2017, 20:04

Unser Vielgescholtener ist Meister geworden und hat mit einer prima Fangquote großen Anteil daran. Herzlichen Glückwunsch, Danny!
Sharkie
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 617
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 12:19


Zurück zu „Ehemalige Haie“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast