#81 Torsten Ankert

Alles über unsere ehemaligen Spieler, Trainer usw. Was war damals, was machen sie heute?
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3161
Registriert: 20.05.2008, 20:52
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von Henrike » 29.01.2011, 11:31

Ich hab die "AnkertArena" nicht erfunden. Ursprünglich stammt die (und wurde bei den facebook-Orten angelegt) von der "besseren Hälfte" unseres Users Hasenrambo. Mir ist leider gerade sein Nick hier im Forum entfallen. :oops:

Da gebührt also das Kreativ-Lob wem anders. Ich hab's nur übernommen. :)
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher

intersection
Schüler - Hai
Beiträge: 112
Registriert: 23.12.2008, 22:52
Wohnort: Köln

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von intersection » 20.03.2011, 21:18

Habe mir gerade das Interview von Ankert angeschaut auf Facebook, nach dem Münchenspiel. Da kamen mri spontan Gedanken, die ich noch nieder schreiben wollte:

Ankert ist einer der bodenständigsten, sympathischsten Spieler, die ich in der DEL (interessiere mich fast nur für das Eishockey in Deutschland) kenne! Immer fair, immer bescheiden (wie Danny!) und stets ruhig und sachlich - und das in den jungen Jahren! Würde mich nicht wundern (und würde es mir wünschen!), wenn er der neue "Lüdemann" wird, wenn die Eishockeyära Lüdemann einmal zu Ende geht (was ich mir im Gegenzug nicht so schnell wünsche). Er zeigt auf dem Eis, dass er eine unglaublich hohe Entwicklung durch gemacht hat, glänzt zwar nicht durch seine Schlittschuhfähigkeiten, dafür durch brilliantes Körperspiel und Übersicht! Wolte das nur mal gesagt haben! Mach weiter so! Hoffentlich bist du in 10 Jahren auch noch ein Hai!

:)

frikamäuschen
Profi - Hai
Beiträge: 761
Registriert: 21.05.2008, 09:13
Trikotnummer: 48
Trikot: Auswärts
frikamäuschen
48

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von frikamäuschen » 08.11.2011, 11:38

Aus einem Bericht der Express über Ankert und Lüdemann:
Express hat geschrieben:Die beiden ticken auf einer Wellenlänge, gehen auch ab und zu mal gemeinsam zum Schrotflintenschießen
Fragt sich nur, warum man das in der Kölnarena vor 8.000 Zuschauern machen muss. Und wo ist Lasse Kopitz?
Peter Popel über seine Passion: Wirf deine besten Früchte in die Weltgeschichte!

"Du bist nicht queer, nur weil du Biertitten hast" - Pisse

Benutzeravatar
kec-boii
Profi - Hai
Beiträge: 795
Registriert: 29.07.2008, 18:31
Wohnort: Kölle

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von kec-boii » 01.12.2011, 15:33

In der Express steht, dass nur Boos und Breitkreuz fehlen..? D' Aversa doch noch?

Mick
DNL - Hai
Beiträge: 155
Registriert: 27.05.2008, 12:04
Wohnort: Köln

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von Mick » 01.12.2011, 16:12

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5110
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von harkonnon » 01.12.2011, 17:06

haie_cgn hat geschrieben:oh ... http://www.deb-online.de/index.php/deb- ... kannt.html

müssen wir auf ankert am 13.12. gegen iserlohn verzichten. das können wir bei unserer aktuellen lage auf den verteidiger-positionen gar nicht erlauben.

ok, lavallée wird wieder dabei sein, aber d'aversa eventuell nicht.

ganz hinten in der Spalte steht bei Ankert "nur 14.12"


aber irgendwie schon ein Zeichen der Zeit und der Entwicklung von Ankert, das ein möglicher Ausfall inzwischen mit grosser Sorge wahr genommen wird.

Ausserdem finde ich, wenn es jemand verdient hat in den Dunstkreis des Nationalteams aufzurücken, dann ist es der "Tank"
Eigentlich nur eine logische Folge seiner Leistungen !!!!!
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Kießling04
Laufschule
Beiträge: 5
Registriert: 27.11.2011, 20:35

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von Kießling04 » 01.12.2011, 18:08

Er macht kaum Fehler, ist in Unterzahl der wichtigste Mann und mittlerweile auch nach vorne nicht mehr der Ungefährlichste.
Meiner Meinung nach ist das nur die Konsequenz seiner guten Entwicklung der letzten zwei Jahre.

Kießling04
Laufschule
Beiträge: 5
Registriert: 27.11.2011, 20:35

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von Kießling04 » 01.12.2011, 18:08

Er macht kaum Fehler, ist in Unterzahl der wichtigste Mann und mittlerweile auch nach vorne nicht mehr der Ungefährlichste.
Meiner Meinung nach ist das nur die Konsequenz seiner guten Entwicklung der letzten zwei Jahre.

Marty Murray
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3017
Registriert: 14.09.2008, 18:17
Wohnort: Köln
Trikotnummer: 41

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von Marty Murray » 02.12.2011, 13:09

Kießling04 hat geschrieben:Er macht kaum Fehler, ist in Unterzahl der wichtigste Mann und mittlerweile auch nach vorne nicht mehr der Ungefährlichste.
Meiner Meinung nach ist das nur die Konsequenz seiner guten Entwicklung der letzten zwei Jahre.
Unser wichtigster Mann in UNterzahl hat aber gerade in den Situationen ein des öfteren ziemlich schwaches Stellungsspiel
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.

peyam2
Profi - Hai
Beiträge: 739
Registriert: 22.01.2010, 22:18
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von peyam2 » 02.12.2011, 17:25

Marty Murray hat geschrieben:
Unser wichtigster Mann in UNterzahl hat aber gerade in den Situationen ein des öfteren ziemlich schwaches Stellungsspiel
da gibt es andere die noch viel schlimmer sind. Ankert macht sich die letzten 2 Jahre immer besser und das wird nun auch mal anerkannt. Ich hoffe, er kann seine Chance nutzen.
peyam2

Tobihai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2059
Registriert: 19.10.2010, 12:00
Trikotnummer: 93
Trikot: Heim
Tobihai
93

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von Tobihai » 05.04.2012, 23:03

Er musste heute verletzungsbedingt die Nationalmannschaft verlassen ..
(Facebook-deutscher Eishockey-Bund e.V )

Hoffe es ist nichts schlimmes ...
Gute Besserung Torsten

Tobihai
Co-Trainer - Hai
Beiträge: 2059
Registriert: 19.10.2010, 12:00
Trikotnummer: 93
Trikot: Heim
Tobihai
93

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von Tobihai » 06.04.2012, 15:06


resca
Schüler - Hai
Beiträge: 82
Registriert: 21.03.2013, 18:31
Wohnort: Luxbg.

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von resca » 07.11.2013, 12:26

Ein schöner Bericht über Torsten Ankert auf del.org

http://www.del.org/de/news/2013/11/anke ... 1927-.html

Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3161
Registriert: 20.05.2008, 20:52
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von Henrike » 03.12.2013, 22:36

Interview mit Torsten Ankert
"Wir sind alle mit Wut im Bauch in die Saison gegangen."

Für den gebürtigen Essener ist es die 9. Saison im Trikot der Haie. Er ist eine der tragenden Säulen in der Defensive des KEC. Entspannt und gut gelaunt war er schon immer. Im Haimspiel.de-Interview überrascht er mit sehr selbstbewussten Tönen und einer sehr deutlichen Kampfansage an den Rest der Liga.
Wo kommt eigentlich neuerdings die offensive Spielfreude bei dir her? Hat der Coach dich ermutigt oder wie war der Weg dahin?

Der Weg ist eigentlich mit unserem Spielsystem verbunden. Unser System ist eher offensiv ausgelegt. Wir haben natürlich eine super Defensive, weil wir hinten gut kompakt stehen, aber jeder hat auch alle Freiheiten, sich in die Offensive einzuschalten. Genauso, wie wir mit fünf Mann verteidigen, wollen wir auch mit fünf Mann offensiv spielen. Ich glaube, daran liegt es. Früher – also, nicht letztes Jahr, sondern die Jahre davor – waren wir personell nicht so stark wie dieses Jahr. Wir haben auch in der Liga keine so große Rolle gespielt. Wir haben ja eher darum gekämpft, in die Playoffs zu kommen und uns da irgendwie gut zu positionieren. Jetzt haben wir – meiner Meinung nach – mit das beste Team der Liga, wenn nicht sogar das Beste, und da spielen wir natürlich auch ganz anders. Wir wollen offensiv spielen. Daran sind halt alle beteiligt, und alle haben auch die Freiheiten, sich in den Angriff einzuschalten. Das macht man natürlich dann auch, wenn man sich gut fühlt oder die Chance sieht.

Jedes Jahr am Ende der Sommerpause bekommt man mit, dass Moritz Müller und du die ersten seid, die wieder anfangen zu trainieren. Macht ihr beide überhaupt eine Sommerpause? Und was treibt euch immer so schnell wieder in den Kraftraum?

Mo und ich verstehen uns ja auch abseits des Eises super. Wir spielen jetzt ja auch schon seit – weiß ich nicht – zehn oder elf Jahren zusammen. Dieses Jahr war es zum Beispiel so: Die Weltmeisterschaft in Helsinki ging, glaub ich, bis zum 15. Mai. Dann sind wir am 25. Mai zu Mo’s Junggesellenabschied gefahren. Also haben wir knapp zwei Wochen nichts gemacht. Und am 1. Juni sitzen wir halt morgens zuhause und haben nichts zu tun, und dann telefoniert man halt und sagt: Komm, gehen wir laufen oder in die Halle. Das ist dann eher auch ein bisschen Zeitvertreib.
Für mich ist es keine Qual zu trainieren. Ich mach’s gerne und fühle mich danach gut. Der Mo ist genauso. Wir machen es einfach, weil wir auch Spaß daran haben. Deswegen sind wir auch immer sehr früh und sehr lange hier. Mo und ich haben schon den Ehrgeiz, zu den Fittesten in der Mannschaft zu gehören. Man setzt sich am Anfang des Sommers Ziele, in welchen Bereichen wir etwas verbessern wollen. Wir sind beide sehr ehrgeizig.

Die Fitness der Mannschaft ist in dieser Saison ein besonders großes Thema. Ich kann mich kaum an einen Kader hier erinnern, in dem selbst die Ausländer fit aus der Sommerpause kamen – was ja durchaus auch etwas über deren Einstellung aussagt. Ist das einer der großen Unterschiede zu vergangenen Jahren?

Das ist auf jeden Fall so. Alle Ausländer kamen hier Ende Juli super fit an. In den Jahren zuvor sind die ausländischen Spieler auch gerne mal am 01. August hier angekommen und haben gesagt: „Ja gut, ich hab ja jetzt noch vier oder fünf Wochen Zeit, bis die Saison losgeht. Da werd ich schon fit.“
Aber das ist bei uns auch klar kommuniziert: Wir wollen die fitteste Mannschaft in der Liga sein. Wir trainieren vermutlich am härtesten in der ganzen Liga. Wir steigen am Ende der Sommerpause von 0 auf 100 ein. Wenn man also Ende Juli hier herkommt und ist nicht hundertprozentig fit, dann hat man keine schöne Zeit in der Vorbereitung. Das ist wirklich so. Wenn man da irgendwo Defizite hat, dann wird’s ganz schön hart.
Hier geht's zum kompletten Interview

"Steilvorlagen" gibt es selbstverständlich auch
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher

h@ief@n
Profi - Hai
Beiträge: 692
Registriert: 21.05.2008, 11:11

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von h@ief@n » 04.12.2013, 09:22

Henrike hat geschrieben:Interview mit Torsten Ankert
Mal wieder erste Sahne !
Ja ich bin der deutschen Rechtsschreibung in großen Teilen mächtig, habe aber noch keinen Tastaturtreiber gefunden der meine hektische Schreibweise unterstützt.

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5110
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von harkonnon » 04.12.2013, 16:44

the most Tank-astic Feature in KEC history :)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Lentstraßen-Bambini
DNL - Hai
Beiträge: 219
Registriert: 09.01.2009, 19:58
Trikotnummer: 2
Trikot: Heim
Lentstraßen-Bambini
2

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von Lentstraßen-Bambini » 22.01.2014, 17:16

Ankert fällt aus :

".....mehrere Wochen...."

http://www.haie.de/index.php?type=artic ... cleId=6846

Gute Besserung tAnk!!

mirosikora11
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3621
Registriert: 20.05.2008, 22:59
Wohnort: Hürth-Hermülheim

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von mirosikora11 » 22.01.2014, 18:37

Eine wahrlich schlechte Nachricht.

Alles Gute Torsten!
Unrasiert und fern der Heimat

rocketrider
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 399
Registriert: 26.06.2008, 17:51
Wohnort: Köln

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von rocketrider » 24.01.2014, 09:11

Man munkelt sogar von acht! Wochen... nicht gut - gute Besserung, Torsten. Das tut der Mannschaft am meisten weh!

Benutzeravatar
Evo2k
DNL - Hai
Beiträge: 172
Registriert: 03.08.2013, 17:05
Wohnort: Scheidt
Trikotnummer: 41
Trikot: Heim
Evo2k
41
Kontaktdaten:

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von Evo2k » 10.11.2015, 15:39

Torsten Ankert fehlt den Haien für unbestimmte Zeit

Der Verteidiger hat sich beim Deutschland Cup einen Milzriss zugezogen.

Die Kölner Haie müssen für unbestimmte Zeit auf Torsten Ankert verzichten. Der Verteidiger zog sich im letzten Spiel des Deutschland Cups am Sonntag einen Milzriss zu und befindet sich in ärztlicher Behandlung. Die gesamte Haie-Familie wünscht Torsten Ankert eine schnelle Genesung.

http://www.haie.de/news/torsten-ankert- ... immte-zeit

Benutzeravatar
Südwesthai
Bundestrainer
Beiträge: 6569
Registriert: 20.05.2008, 20:56
Trikotnummer: 77
Trikot: Heim
Südwesthai
77

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von Südwesthai » 10.11.2015, 15:56

Au Sch...
Gute Besserung! Das ist jetzt mal das Wichtigste.
Dennoch: Nach Ohmann nun der nächste langfristige Ausfall im Nationaltrikot. Langsam freut man sich nicht mehr über die Nominierung von Haie-Spielern für die Nationalmannschaft, wenn wir dadurch schon wieder längerfristig geschwächt werden.
#80 - Danke Robert!

wolfgang
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 319
Registriert: 08.03.2010, 23:42

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von wolfgang » 10.11.2015, 16:15

absolute Katastrophe.

Ehrlich gesagt habe ich vor der D-Cup-Pause insgeheim damit gerechnet, dass vielleicht jetzt schon in Sachen Verteidigung nachgebessert wird - auch wenn's kein leichtes Unterfangen wird, weil AL-Lizenztechnisch gar kein Spielraum mehr existiert. Aber da Alexander Sulzer jetzt schon die zweite Saison nicht wirklich dauerhaft in Tritt zu kommen bzw. verletzungsfrei zu bleiben scheint, hätte mich das nicht gewundert. Und da die #33 zuletzt auch ab und an gefehlt hat, die #12 zwar Unmenschliches leistet aber trotzdem nicht mehr jünger wird, und aus der #91 kein Top-4-Verteidiger mehr zu werden scheint, sind wir angesichts eines längeren Ausfalls von Ankert in der Verteidigung nicht so besetzt, dass es einen wirklich sorgenfrei in die kommenden Wochen blicken lässt.

Würd' ich mal sagen.

Benutzeravatar
Solaris
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 319
Registriert: 04.09.2015, 10:36
Trikotnummer: 14
Trikot: Auswärts
Solaris
14

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von Solaris » 10.11.2015, 16:19

So ein Mist! Gute Besserung!

Butzihai
Profi - Hai
Beiträge: 644
Registriert: 22.05.2008, 19:52
Wohnort: Rosenheim/Oberbayern
Trikotnummer: 10
Trikot: Heim
Butzihai
10

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von Butzihai » 10.11.2015, 16:23

Au weia!

Hat nicht auch ein DEG-Spieler sowas gehabt??
Was ist denn mit den Innereien der Eishockeyspieler in NRW los?

Gute Besserung Torsten. Werde schnell wieder gesund!!!!!!
BÖHSE ONKELZ: Helden leben lange-Legenden sterben nie 1980-2005

Benutzeravatar
cologne_sharkattack
DNL - Hai
Beiträge: 163
Registriert: 20.05.2008, 21:28
Wohnort: Stehplatz Nord / Troisdorf

Re: #81 Torsten Ankert

Beitrag von cologne_sharkattack » 10.11.2015, 18:05

Südwesthai hat geschrieben:Au Sch...
....
Dennoch: Nach Ohmann nun der nächste langfristige Ausfall im Nationaltrikot. Langsam freut man sich nicht mehr über die Nominierung von Haie-Spielern für die Nationalmannschaft, wenn wir dadurch schon wieder längerfristig geschwächt werden.
Das wichtigste zuerst: GUTE BESSERUNG, komm schnell wieder auf die Beine

Ich kann Südwesthai nur beipflichten...und nächstes jahr kommt wohl noch ein weiterer Nationalspieler hinzu...
Ich wäre für eine definierte maximal anzahl an Spielern die pro team zur DEB-AUSWAHL berufen werden dürfen...hat eine Team mehrere, dann haben die überzählige halt pech gehabt...das Team geht in der Saison nun mal vor.
Wer Rechtschreibfehler findet, möge sie doch bitte behalten ;-)

Zitat aus Herbert Grönemeyers Song "Bochum":
Wer wohnt schon in Düsseldorf ;-)

the only #1
R.I.P. #80 ROBERT MÜLLER

Antworten