Advanced Stats in der NHL

Alles rund um die härteste und coolste Liga der Welt

Advanced Stats in der NHL

Beitragvon harkonnon » Di 24. Feb 2015, 08:07

Ich bin die Tage über eine interessante Meldung gestolpert

Die NHL bringt Advanced Stats auf ihre Website

Unter anderem Corsi, Fenwick und PDO (für die Leute die jetzt Wassen das ? rufen. Im Groben eine Art +/- Wertung aber nicht mit Toren und Gegentoren sondern mit Schüssen auf das Tor bzw zugelassenen Schüssen als Basis, herauslesen soll man können wie dominant Spieler in ihrer Eiszeit sind, bzw wie hoch der Anteil an Puckbesitz ist etc.)

Gibt es natürlich schon länger auf diversen Hockey NERD Seiten aber jetzt werden diese Stats sozusagen offiziell geadelt somit als relevant erklärt und für jedermann zugänglich gemacht.

Das soll aber nur wie im Artikel steht die Stufe 1 sein, in mehreren Stufen soll das zeitnah ausgebaut werden
Erst optisch aufgepeppt und mit komplexen Suchkriterien die zudem noch User freundlich zu bedienen sind.
Beispiel für die die sich nicht durch den Artikel kämpfen wollen
Have you ever wondered how many goals were scored in the last three years in the third period at home by a 30-year-old right wing who was born in Canada, played in the Olympics and is under 6-feet tall?


Ok das geht natürlich etwas in extremen Nerd Bereich aber ok je mehr Möglichkeiten um so besser man muß ja nicht alles immer kombinieren.

Aber auch das soll nicht das Ende sein, bis April dieses Jahres soll man mit einem Algorithmus auch Playoff Serien und Spielergebnisse mit einer 85 prozentigen Wahrscheinlichkeit vorhersagen können. Glaub ich jetzt nicht unbedingt dran das es funktioniert, abgesehen davon das man mit 85% vielleicht gar nicht so weit über einem gesunden Bauchgefühl liegt. Eher ne Spielerei aber ok, der Servicegedanke zählt.

Schon für die nächste Saison kommt dann aber ein grosser Quantensprung in Sachen Stats dazu
Real Live Game Tracking - kurz Spieler und ihre Laufwege werden per GPS erfasst Laufstrecke, Laufgeschwindigkeit, Schüsse, Schußgeschwindigkeit alles als Daten direkt und Live via Website graphisch dargestellt und für jeden abrufbar. Hollladrio Science Fiction meets Sports, Trainer werden es lieben, Spieler besonders die fauleren Exemplare abgrundtief hassen und die Fans es zum hochjubeln oder niedermachen nutzen, wenn sie denn noch Zeit finden dem eigentlichen Spiel zuzuschauen

Trotzdem eine tolle und ambitionierte Idee

die weiteren Stufen lasse ich mal aussen vor da geht es dann vorwiegend eher um Datenbanken historischer Art und 3D Simulationen etc

Mir reicht es eigentlich schon bis hier was die ich sage mal euphorisch revolutionäres vorhaben.

Bis ich dann zum wiederholten Male den Firmennamen des Entwicklers all dieser technologischen Gimmicks lese.

Ein in der DEL wohlbekannter Name SAP, in der NHL Besitzer der San Jose Sharks (Plattner) in der DEL Besitzer der Adler Mannheim aber was am wichtigsten ist Partner der DEL in Sachen Statistiken und ihrer Darstellung.

HMM da fällt mir dann eigentlich als erstes ein. Seit die das für die DEL machen hat sich zwar die Optik der Stats leicht verbessert wenn man es etwas kritischer formuliert ist es etwas farbenfroher geworden. Dafür ist die Bedienbarkeit erheblich schlechter geworden (man kann zB nur noch sehr eingeschränkt Stats und Scores aus den Vorjahren abrufen), ganz zu schweigen davon das diverse Kategorien (Bully, PP Assists) gar nicht mehr dargestellt werden was bei Pointstreak problemlos ging und immer noch geht (siehe Stats DEL 2 + andere).
Aber was wirklich stört ist die Tatsache wie schludrig und oft falsch die Stats erfasst und gepflegt werden. Ich sage mal großer Name SAP, klar schlechtere Performance als vorher, Aussenwirkung recht bescheiden.

Und just diese Firma ist jetzt der große technische Backbone für solch eine technische Innovation ?

Da kommen berechtigte Zweifeln ob man sich da bei der NHL nicht auch hat vom großen Namen SAP hat blenden lassen.

Anyway

5 Tage Später liest man wenig verwundert "New NHL stats site has failures at launch"

Tja was soll man sagen ausser Peinliche Sache das Ganze

Mal sehen wie es weitergeht, besonders im Hinblick auf den eng gesteckten Zeitplan
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4597
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Advanced Stats in der NHL

Beitragvon Sharkai » Di 24. Feb 2015, 15:16

Als ich die News auf nhl.com gelesen habe, hab ich SOFORT an dich gedacht, hark! :D
Ich weiß zwar, dass du nicht mehr so intensiv die NHL verfolgst, aber trotzdem muss das ja der Himmel auf Erden sein, sich wirklich alle Stats easy zugänglich machen zu können und auszuwerten.

Beim Partner SAP wusste ich, dass der erst mal kritisch gesehen wird, weil das in der DEL einfach gar nicht klappt. Würde mich aber nicht wundern, wenn das in der NHL erheblich besser funktioniert.

Mir geht das Ganze allerdings zu weit. Ich informiere mich gerne über Stats wie Tore, Assists, Schüsse aufs Tor oder auch +/- & Goalie-Stats, aber hauptsächlich erst im Nachhinein. Zunächst wird mal das Spiel angesehen, das macht den meisten Spaß und sagt immer noch viel mehr aus als alle Zahlen.
Der Punkt, der mich erheblich stört ist einfach der, dass wie du schon sagst diese advanced Stats jetzt praktisch offiziell werden und dadurch Teams sowie Spieler zukünftig auch daran gemessen und beurteilt werden. Es kann nicht jeder in allen Bereichen gut sein, außerdem ist Hockey so schnell da gehören Fehler dazu. Ich habe keine Lust, dass nun schon während des Spiels haufenweise Analysen auf einen zukommen wieviele Schüsse Washington auf´s eigene Tor zulässt während Bäckström auf dem Eis ist im Gegensatz zu denen, die sie währenddessen selbst kreieren. Das ist 1 von 5 Spielern und der wird nicht ganz alleine alle Schüsse des Gegners verhindern, noch ganz alleine für alle eigenen Schüsse (ok, in manchen Shifts schon) sorgen.
Dazu kommt dann noch, dass man bei solch einer Menge an Daten pro Spiel - im Prinzip müssen die ja für jeden Spieler jeden Shift alles erfassen - ganz und gar nicht sicher sein kann, dass die Angaben überhaupt korrekt sind, mal ganz unabhängig vom Software-Partner...



Mal sehen wie es sich entwickelt, aber mir reichen die "offiziellen Statistiken", die es bisher gibt völlig aus, um meine Zahlen-Interesse zu befriedigen.
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 787
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53


Zurück zu „NHL“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron