NHL Saison 2014/2015

Alles rund um die härteste und coolste Liga der Welt

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon SECHSAUFEIS » Di 2. Dez 2014, 09:56

Nun ja, aber auch gegen die Oilers muss ein junger Deutscher auch erst einmal 2 Unterzahltore machen. Oder wie oft kommt das vor und wie viele kennt man in der Vergangenheit?! Rieder überrascht und das ist erstmal anerkennenswert !!
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2773
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Di 2. Dez 2014, 09:59

Sharkai hat geschrieben:Mal wieder was zum Thema von mir: Tobi Rieder hat grade eben 2 Tore in einer einzigen Unterzahlsituation für die Coyotes geschossen!!!

Ich hab mir noch nicht die Mühe gemacht zu recherchieren, bin mir aber sicher, dass das schon einige andere Spieler in der NHL geschafft haben. Trotzdem kommt es nicht oft vor und mehr als 2 Tore in einer UZ hat bestimmt noch keiner geschafft, also Respekt!

Dafür dass er vor der Saison fest für die AHL eingeplant war, spielt er sowieso richtig stark mit bei den besten. Wenn seine Entwicklung weiter so rasant verläuft haben wir bald vielleicht endlich mal einen starken deutschen Sniper.
Gar nicht solange her

M. Grabner Ende Februar gegen Toronto

Nichtsdestotrotz Respekt Herr Rieder und das noch gegen das Team das ihn gedraftet hat.

Btw erbärmlich

Every Dog has ist Day

Oilers sind seit Anfang der 80er in der NHL. 5 Stanley Cups + 7 mal im Finale, da kann kein anderes Team mitstinken.
Und zu der Zeit als die Oilers, Islanders und Habs ihre Dynasty Phase hatten, galten die Red Wings, Black Hawks und Penguins als Lachnummern. Und die Rockies/Devils mussten sich von Herrn Gretzky als Micky Mouse Organization bezeichnen lassen. Und es gab ein nettes Liedchen namens “Men without Hattricks“ um den traurigen Zustand der Franchise auf die Schippe zu nehmen.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4603
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Marty Murray » Di 2. Dez 2014, 11:40

Wir schreiben das Jahr 2014 und seit ihrem run ins Finale sind die Oilers einfach nur erbärmlich.

Wieviele Top 5 Picks ohne sich auch nur einen MILLIMETER vorran zu bewegen.

Die Flames haben im 2 Jahr ihres Rebuildings eine x Fach bessere Basis als die Oilers.

Das letzte Team was so draften durfte, waren die Pens und die sind mal woanders in der Liga anzusiedeln. Vorallem war da nach jedem Pick was zu sehen.

Die Oilers sind und bleiben scheisse, egal was sie ziehen. Mal schauen ob das McDavid ändern kann.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2391
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Generic » Di 2. Dez 2014, 12:44

Holzer schlägt sich auch durch:
http://eishockeynews.de/aktuell/artikel ... ldigt.html

Hier das Video dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=10ciC7-rf7A

Um den Kampf hat er ja förmlich gebettelt und nachdem alles rum war, nochmals nachschlagen? Ist das in der NHL so üblich?
Benutzeravatar
Generic
All Star - Hai
 
Generic
7
 
Beiträge: 1420
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 01:40

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Di 2. Dez 2014, 14:35

Marty Murray hat geschrieben:Wir schreiben das Jahr 2014 und seit ihrem run ins Finale sind die Oilers einfach nur erbärmlich.

Wieviele Top 5 Picks ohne sich auch nur einen MILLIMETER vorran zu bewegen.

Die Flames haben im 2 Jahr ihres Rebuildings eine x Fach bessere Basis als die Oilers.

Das letzte Team was so draften durfte, waren die Pens und die sind mal woanders in der Liga anzusiedeln. Vorallem war da nach jedem Pick was zu sehen.

Die Oilers sind und bleiben scheisse, egal was sie ziehen. Mal schauen ob das McDavid ändern kann.
Das mag ja alles richtig sein mit den Top 5 Picks, nur ist kein Draft wie der andere.
Wenn man das Glück hat auf #2 nen Malkin zu bekommen und danach auf 1 nen Crosby, dann braucht man nicht groß über schlechtes Development zu reden, das sind und waren so eindeutige Ausnahmetalente die hätte der dümmste GM auch abgesegnet und das Team verbessert. Aber jetzt switchen wir mal einfach die Jahre ein wenig und die Pens hätten Fleury, Erik Johnson und statt Malkin auf 2 die Wahl zwischen Barker und Ladd gehabt, wo ständen sie dann ?
Die Oilers machen sicherlich viel falsch, das sie die falschen Spieler im jeweiligen Draft mit dünner Talentdichte genommen haben, kann man ihnen aber nicht vorwerfen. Hall ist ok (Seguin oder Johansen wären die nicht besseren Topalternativen gewesen, beide mit charakterlichen Defiziten wie es aussieht) RNH ist ok (Alternativen Landeskoog und Huberdeau) und Yakupov damit der einzige wo man ein kleines Fragezeichen setzen kann, da steht aber auch die endgültige Bewertung noch aus. Tja und Draisaitl spielt halt, nicht dolle nicht katastrophal, ob es richtig oder falsch ist, wird man erst in ein paar Jahren wissen.

Also abwarten und Root Beer trinken was noch kommt, nur eins ist sicher, es ist kein Franchise Player für die Oilers dabei gewesen der Ihnen durch die Lappen gegangen ist. Ob sie jetzt bewusst tanken oder nicht ich nicht beurteilen, in einem Team aus Kanada aber schwer vorstellbar. Aber wenn sie diesmal tatsächlich auf 1 oder 2 draften, dann hätten sie das erste Mal die Chance einen echten Knaller zu landen. Wobei das mit dem Gehype um den nächsten Draft vielleicht auch nur heisse Luft sein kann.

Über den Draft zu rebuilden war schon immer tricky. Viele haben es versucht, wenige haben es wirklich geschafft, bzw so hinbekommen das man nachher Spitze war.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4603
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Marty Murray » Di 2. Dez 2014, 17:49

Generic hat geschrieben:Holzer schlägt sich auch durch:
http://eishockeynews.de/aktuell/artikel ... ldigt.html

Hier das Video dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=10ciC7-rf7A

Um den Kampf hat er ja förmlich gebettelt und nachdem alles rum war, nochmals nachschlagen? Ist das in der NHL so üblich?
Holzer spielt weil wer anderes verletzt ist, keine Ahnung ob das da steht. Eishockey News tue ich mir nicht an.

Nö, ist nicht üblich, aber sein Gegner hat ja auch nicht aufgehört als Holzer lag und deswegen dann nochmal die Reaktion von Holzer.

Das asozialste in dem Spiel war eh der blindside Hit abseits des Spielgeschehens von Mr "Controller Disconected" Ovechkin gegen Komarov.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2391
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Sharkai » Di 2. Dez 2014, 18:03

Marty Murray hat geschrieben:Immer locker bleiben, momentan hat der einen Lauf. Solange er "on Fire" ist, wird er gewiss nicht runtergeschickt.

Sobald seine Leistungen auf Normalniveau schrumpfen, werden wir sehen wo seine Reise hinführt. Boarderline NHL Spieler, mehr nicht aktuell. Da passiert es recht schnell das man wieder im Bus durch die USA tingelt.

Und nachdem ich es gesehen habe: es war gegen die Oilers! Die Oilers die eine Mission haben. 1st Overall Pick! Erbärmliche Franchise.


Tschuldigung, dass ich hier noch mal eure Pro/Contra Oilers Diskussion sprenge, aber das will ich so nicht stehen lassen.

Erstens habe ich ihn in meinem Post über die beiden SHG nicht zu einem Star oder irgendwas in der Art stilisiert, ich weiß auch, dass er aktuell noch "boarderline player" ist, also zwischen NHL & AHL prinzipiell in der Luft hängt. Zweitens würde ich nicht behaupten, dass er grade einen echten Lauf hat. Er scort ziemlich regelmäßig in jedem 2. Spiel, da ist für mich die Bezeichnung "on fire" nicht treffend. Ich bin viel eher der Meinung, dass das momentan sein Normalniveau ist und das reicht zumindest in einem Team wie Arizona für einen Platz im Kader und ca. 15:00 Eiszeit pro Spiel - als Stürmer durchaus ordentlich.

Rieder war eigentlich ausschließlich für die AHL gedacht diese Saison. Nach dem sehr schwachen Saisonstart der Coyotes hat er die Chance in der NHL bekommen und direkt genutzt. Das muss man erstmal schaffen!
Er steht in 73 AHL-Spielen bei starken 32 Toren. Ich hab ihn jetzt mehrfach spielen sehen und finde er hat einen starken Schuss, ist schnell und zeigt absolut keine Angst oder Unsicherheit. Welche deutschen Spieler haben wir denn die international eiskalt sind und wissen wo das Tor steht?
Mir fällt da im Prinzip keiner ein und genau darauf wollte ich anspielen. Das könnte endlich mal jemand werden der für Deutschland regelmäßig Tore schießt, auch bei Weltmeisterschaften!

Natürlich muss er das auf NHL-Level erst mal über 2-3 Jahre bestätigen, um sowas sicher sagen zu können. Aber er ist auf jeden Fall mehr Sniper als Spielmacher oder Grinder und genau das fehlt uns Deutschen doch seit wir Eishockey spielen.
Mal gucken ob Draisaitl sich TROTZ Zugehörigkeit bei den Oilers gut entwickelt und in 3-4 Jahren der ist, der Rieder füttern kann.


Lasst mich doch mal träumen, wenn es ausnahmsweise mal gute News aus deutscher Sicht gibt was die NHL betrifft! :P
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 796
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Mo 22. Dez 2014, 08:23

tja besser spät als nie

Zapp isser in der Show
und Zupp hat er seinen ersten Sieg

Mein erster Gedanke TOYOTA äh nichts ist unmöglich in Philly

Verwunderter Glückwunsch an unseren "jüngsten" deutschen NHL Spieler

*hint *hint
wir hätten da gegen eine geringe Gebühr (auch verhandelbar auf wir wollen ihm die Chance zum nächsten Schritt nicht verbauen) einen Doppelfinal Goalie mit internationaler Erfahrung und dem blauen Band als bestes Dressur Ladenhüterchen im letzten Jahr. Kann zur Not auch 30+ Spiele in Folge bestreiten und bringt dabei *hust *röchel *rotwerd sehr konstante ähm Leistungen.

PS *ich wollte schon immer wissen wie sich Gebrauchtwagenhändler beim Kundengespräch fühlen
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4603
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Generic » Mo 22. Dez 2014, 12:57

Da haben sie aber trotz und nicht wegen Zepp gewonnen. :D

Dennoch freut es mich zumindest ein wenig für den alten Herren.
Benutzeravatar
Generic
All Star - Hai
 
Generic
7
 
Beiträge: 1420
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 01:40

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Quak » Mo 22. Dez 2014, 21:37

Zum ersten mal herzlichen Glückwunsch an Zepp, freut mich immer wenn ein Deutscher Spieler sich da drüben macht. Scheinbar haben ihn einige hier falsch (auch ich) eingeschätzt. Kann ja auch immer mal einen positiven Effekt auf die gesamte Situation in Deutschland haben. Auch wenn ich Aufmerksamkeitstechnisch nicht viel Hoffnung habe.
*hint *hint
wir hätten da gegen eine geringe Gebühr (auch verhandelbar auf wir wollen ihm die Chance zum nächsten Schritt nicht verbauen) einen Doppelfinal Goalie mit internationaler Erfahrung und dem blauen Band als bestes Dressur Ladenhüterchen im letzten Jahr. Kann zur Not auch 30+ Spiele in Folge bestreiten und bringt dabei *hust *röchel *rotwerd sehr konstante ähm Leistungen.
Echt jetzt? Hat Danny was mit deiner Frau/Freundin angefangen? Ich habe das Gefühl zu jedem Thema ob es ganz passt oder nicht, muss hier mit Dreck nach Danny geworfen werden. Ja ich weiß er ist für einige hier der Grund allen Haie-Übels und vermutlich auch für Kornkreise und den 11. September verantwortlich. Aber irgendwo kann man doch auch mal bitte bitte es einfach mal gut sein lassen und es auf seine Standard Spieltags-Hetze beschränken... Du bist da zwar nicht alleine, aber gerade hat es mich besonders gestört. Kritik finde ich auch gut und richtig, aber bitte a) in den entsprechenden Themen und b) nicht tausendmal das selbe
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1912
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Marty Murray » Mo 22. Dez 2014, 22:09

Quak hat geschrieben:Zum ersten mal herzlichen Glückwunsch an Zepp, freut mich immer wenn ein Deutscher Spieler sich da drüben macht. Scheinbar haben ihn einige hier falsch (auch ich) eingeschätzt. Kann ja auch immer mal einen positiven Effekt auf die gesamte Situation in Deutschland haben. Auch wenn ich Aufmerksamkeitstechnisch nicht viel Hoffnung habe.
Da drüben machen ist immer relativ.

Er ist ein AHL Goalie und da der, den man lieber auf der NHL Bank sieht als Stolarz, der 94er Jahrgang ist und spielen soll.

Zepp spielt, weil Mason verletzt ist und Emery keinen Wasserball halten kann. Wobei so fing manch Karriere an :D
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2391
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Mo 22. Dez 2014, 22:53

Quak hat geschrieben:Zum ersten mal herzlichen Glückwunsch an Zepp, freut mich immer wenn ein Deutscher Spieler sich da drüben macht. Scheinbar haben ihn einige hier falsch (auch ich) eingeschätzt. Kann ja auch immer mal einen positiven Effekt auf die gesamte Situation in Deutschland haben. Auch wenn ich Aufmerksamkeitstechnisch nicht viel Hoffnung habe.
*hint *hint
wir hätten da gegen eine geringe Gebühr (auch verhandelbar auf wir wollen ihm die Chance zum nächsten Schritt nicht verbauen) einen Doppelfinal Goalie mit internationaler Erfahrung und dem blauen Band als bestes Dressur Ladenhüterchen im letzten Jahr. Kann zur Not auch 30+ Spiele in Folge bestreiten und bringt dabei *hust *röchel *rotwerd sehr konstante ähm Leistungen.
Echt jetzt? Hat Danny was mit deiner Frau/Freundin angefangen? Ich habe das Gefühl zu jedem Thema ob es ganz passt oder nicht, muss hier mit Dreck nach Danny geworfen werden. Ja ich weiß er ist für einige hier der Grund allen Haie-Übels und vermutlich auch für Kornkreise und den 11. September verantwortlich. Aber irgendwo kann man doch auch mal bitte bitte es einfach mal gut sein lassen und es auf seine Standard Spieltags-Hetze beschränken... Du bist da zwar nicht alleine, aber gerade hat es mich besonders gestört. Kritik finde ich auch gut und richtig, aber bitte a) in den entsprechenden Themen und b) nicht tausendmal das selbe
Ja echt jetzt du Humorbombe

Steht da ein negatives Wort über Danny ? Eigentlich steht noch nicht mal Danny da und alles negative spielt sich in deiner Birnen ab.

Für mich steht da lediglich

Wenn Zepp es in die NHL schafft, dann ist selbst für Danny nichts ausgeschlossen.

Und ja ich habe ein Problem mit einem Spieler der wie auch immer er das gemacht hat, jetzt schon dem zweiten Coach vermittelt hat, Konkurrenzkampf nicht mit mir.
Denn du wirst es kaum glauben, kein Trainer der Welt würde von allein auf die Idee kommen, jemandem einen Blankoschein auszustellen.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4603
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon MarCoLonia90 » Di 23. Dez 2014, 18:27

Ich persönlich habe mich auch für Zepp gefreut. Ich halte ihn zwar auch nicht für den starken Goalie, zu dem er in der letzten Zeit gemacht wurde, aber ich finde es immer cool, wenn Spieler aus der DEL, die man selber oft hat spielen sehen, den Sprung schaffen.

Ihn aber jetzt als "deutschen" Goalie zu sehen, finde ich ein bisschen überzogen. Ja, er hat einen Deutschen Pass und auch für die Nationalmannschaft gespielt, aber er ist und bleibt ein Kanadier, der den Deutschen Pass nur bekommen hat, damit er keine AL mehr benötigt.

Nichtsdestotrotz war und ist er ein sympathischer Kerl und ich gönne ihm ein paar Spiele in der NHL.
Benutzeravatar
MarCoLonia90
Schüler - Hai
 
MarCoLonia90
90
 
Beiträge: 144
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:20

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Quak » Mi 24. Dez 2014, 06:10

Also harkonnon das dein Text bezüglich ADB eher eine negative Intention hatte darüber brauchen wie glaube ich nicht zu streiten? Stichwort: "wie ein Gebrauchtwagenhändler fühlen, " wenn du deine vorran gegange Loveshymne näher charakterisierst oder "Ladenhüterchen" um Danny zu beschreiben.

Und ja ich habe ein Problem mit einem Spieler der wie auch immer er das gemacht hat, jetzt schon dem zweiten Coach vermittelt hat, Konkurrenzkampf nicht mit mir.
Denn du wirst es kaum glauben, kein Trainer der Welt würde von allein auf die Idee kommen, jemandem einen Blankoschein auszustellen.
Wie soll er das denn bitte anstellen? Bei einem ja machbar aber zwei?

Antwort auch gerne per PN oder im aus den Birken Thread
Nerve Behale!
Quak
All Star - Hai
 
Quak
87
 
Beiträge: 1912
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 18:04

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Mi 24. Dez 2014, 11:47

Quak hat geschrieben:Also harkonnon das dein Text bezüglich ADB eher eine negative Intention hatte darüber brauchen wie glaube ich nicht zu streiten? Stichwort: "wie ein Gebrauchtwagenhändler fühlen, " wenn du deine vorran gegange Loveshymne näher charakterisierst oder "Ladenhüterchen" um Danny zu beschreiben.

Und ja ich habe ein Problem mit einem Spieler der wie auch immer er das gemacht hat, jetzt schon dem zweiten Coach vermittelt hat, Konkurrenzkampf nicht mit mir.
Denn du wirst es kaum glauben, kein Trainer der Welt würde von allein auf die Idee kommen, jemandem einen Blankoschein auszustellen.
Wie soll er das denn bitte anstellen? Bei einem ja machbar aber zwei?

Antwort auch gerne per PN oder im aus den Birken Thread
Nö meine Darstellung von Danny ist nur stringent.
Die negative Intention, wenn denn eine da ist, besteht lediglich darin das ein TW der normalerweise gleichen Kategorie (einziger Vorteil das stabilere Nervenkostüm) es tatsächlich wenn auch nur vorübergehend in die Show schaffen kann.
Also klarer Seitenhieb gegen Zepp, das alljährliche TW Comedy Festival in Philly und nicht zuletzt gegen die von vielen so als heilig verehrte NHL, wo du anscheinend auch mit einem Wasserkocher eine vernünftige Zwischenmahlzeit herstellen kannst.


Zu Dannys Solo Goalie Show
Ich weiß nicht wie er es macht und will es auch nicht wirklich wissen, nur so viel wir hatten hier schon einen Präzedenzfall und der hat mehr als einem Trainer seine Unverzichtbarkeit suggeriert. Und das auch noch zu einem Zeitpunkt als wirklich nur noch Backup war. Übrigens auch parallel dazu im Nationalteam als er im vielleicht bedeutendsten Spiel der deutschen Eishockeygeschichte im Mekka des Eishockeys, gegen Wayne + Company den Start vor Olie the Goalie (zu der Zeit sicher einer der Top 5 NHL Goalies) erquengelte.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4603
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Marty Murray » Mi 24. Dez 2014, 15:35

harkonnon hat geschrieben:Nö meine Darstellung von Danny ist nur stringent.
Die negative Intention, wenn denn eine da ist, besteht lediglich darin das ein TW der normalerweise gleichen Kategorie (einziger Vorteil das stabilere Nervenkostüm) es tatsächlich wenn auch nur vorübergehend in die Show schaffen kann.
Also klarer Seitenhieb gegen Zepp, das alljährliche TW Comedy Festival in Philly und nicht zuletzt gegen die von vielen so als heilig verehrte NHL, wo du anscheinend auch mit einem Wasserkocher eine vernünftige Zwischenmahlzeit herstellen kannst.
Was tendeziell beendet ist, seit Mason dort ist.
Der ist ja nun verletzt, Emery hält keinen Wasserball und schon kommt die eigentliche Nummer 4 zum Einsatz.

Aber selbst in diesem Spiel hat er es geschafft das zu zeigen, was ihn am Ende auch in der DEL stark gemacht hat. In den WICHTIGEN Momenten des Spiels den Save zu machen.

Zepp hat keine besondere Stärke, deswegen wurde er bei Internationalen Turnieren regelmäßig zerschossen. Zepp kann bei knappen Spielen halt das Quentchen drauf legen. Diese Eigenschaft ist nahezu unbezahlbar bei einem durchschnittlichen Goalie. Man google auch mal nach Osgood, Chris oder aber Rogles, Chris.

harkonnon hat geschrieben:Zu Dannys Solo Goalie Show
Ich weiß nicht wie er es macht und will es auch nicht wirklich wissen, nur so viel wir hatten hier schon einen Präzedenzfall und der hat mehr als einem Trainer seine Unverzichtbarkeit suggeriert. Und das auch noch zu einem Zeitpunkt als wirklich nur noch Backup war. Übrigens auch parallel dazu im Nationalteam als er im vielleicht bedeutendsten Spiel der deutschen Eishockeygeschichte im Mekka des Eishockeys, gegen Wayne + Company den Start vor Olie the Goalie (zu der Zeit sicher einer der Top 5 NHL Goalies) erquengelte.
Und genau DIESE parallelen sind einfach zu eindeutig. Deshalb und genau deshalb auch diese stetige Bissigkeit.

EDIT: Das Argument war meine ich damals, daß Peppi ja schonmal Canada "entzauberte" (das berüchtigte Gretzky Zitat, was ja in jedem Peppi Bericht und wo auch immer gebracht wird) und die NHL Spieler Kölzig ja kennen und somit wissen was sie machen müßen :D
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2391
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon flonaldo » Mi 24. Dez 2014, 16:11

Das Torwart gebashe ist inzwischen schon im NHL Thread angekommen. Schade.
____________________Bild_____________________
Auf der Suche nach Game Worn Trikots vom Kölner EC
-----------> Meine Game Worn Sammlung <----------
Benutzeravatar
flonaldo
Förderlizenz - Hai
 
flonaldo
40
 
Beiträge: 547
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:34

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Mi 24. Dez 2014, 16:27

flonaldo hat geschrieben:Das Torwart gebashe ist inzwischen schon im NHL Thread angekommen. Schade.
Nö isses nich

Aber man darf ja heutzutage keinen Witz mehr machen ohne das jemand sich in seiner Fanseele verletzt fühlt und meint ein Gebashe zu erkennen.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4603
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Henrike » Mo 2. Mär 2015, 22:33

Korbinian Holzer ist dann ab sofort im Anaheim-Trikot zu bewundern.
Wurde grad getradet.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3127
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Sharkai » Mo 2. Mär 2015, 23:22

Wird er da überhaupt noch einen Platz im NHL-Roster haben wie zuletzt bei den Leafs?

Außerdem, weiß jemand ob er sich heut Nacht bei seiner ganz starken Verteidigungsaktion gegen Ovi vor dem 1:0 nach 30 Sekunden wirklich verletzt hat? Weil mehr als 33 Sekunden Eiszeit hatte er im ganzen Spiel nicht... :mrgreen:
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 796
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Mo 2. Mär 2015, 23:48

Hm da die Leafs Brewer wahrscheinlich auch nicht haben wollen lautet der Trade im Endeffekt

3 Millionen $ Capspace für nen 5 th Runden Pick
Die Spieler selbst sind für beide Teams anscheinend nur Nebensache

Ich weiß nicht ob das Holzers Chancen auf eine weitere NHL Karriere nach dieser Saison wirklich verbessert.
Ich finde diese Salary Verschiebe Deals einfach nur pervers.

Und für unseren Bundesberti auch ne schlechte Nachricht. Der fast sicher geglaubte NHL Verteidiger ist für diese WM wieder weit weg.
Da hat doch bestimmt der Reindl seine Finger im Spiel gehabt :twisted:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4603
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Henrike » Di 3. Mär 2015, 11:04

harkonnon hat geschrieben:Hm da die Leafs Brewer wahrscheinlich auch nicht haben wollen lautet der Trade im Endeffekt

3 Millionen $ Capspace für nen 5 th Runden Pick
Die Spieler selbst sind für beide Teams anscheinend nur Nebensache
In erster Linie ist es natürlich das.

Allerdings ist bzw. war die Defensive der Ducks das einzige große Manko in der bisherigen Saison. Die Verletzungsausfälle haben da eine große Rolle gespielt.
Holzer wird sich da im Depth Chart weit hinten anstellen müssen. Anaheims restliche Trades gestern haben die Defensive massiv aufgepolstert. Das ist schon die Absicherung für die Absicherung der Absicherung.

Durch die Western Conference Playoffs kommt von der ersten Runde an niemand ohne Verletzungen. Da kann's dann auch mal ganz schnell gehen. Und wer weiß, vielleicht ist dann doch schneller als gedacht ein Spot für einen Defensiv-Verteidiger frei.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3127
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon harkonnon » Di 3. Mär 2015, 13:17

Henrike hat geschrieben:
harkonnon hat geschrieben:Hm da die Leafs Brewer wahrscheinlich auch nicht haben wollen lautet der Trade im Endeffekt

3 Millionen $ Capspace für nen 5 th Runden Pick
Die Spieler selbst sind für beide Teams anscheinend nur Nebensache
In erster Linie ist es natürlich das.

Allerdings ist bzw. war die Defensive der Ducks das einzige große Manko in der bisherigen Saison. Die Verletzungsausfälle haben da eine große Rolle gespielt.
Holzer wird sich da im Depth Chart weit hinten anstellen müssen. Anaheims restliche Trades gestern haben die Defensive massiv aufgepolstert. Das ist schon die Absicherung für die Absicherung der Absicherung.

Durch die Western Conference Playoffs kommt von der ersten Runde an niemand ohne Verletzungen. Da kann's dann auch mal ganz schnell gehen. Und wer weiß, vielleicht ist dann doch schneller als gedacht ein Spot für einen Defensiv-Verteidiger frei.
Ich sehe es auch ein wenig DEL strategisch im Hinblick auf einen DEL Klub der einen RECHTSschiessenden TOP-Verteidiger sucht. ;)

Sulzer hatte letzte Saison obwohl er ja NUR bei Buffalo im Kader war sicher auch keine schlechteren Karten auf einen NHL Anschlussvertrag.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4603
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Shark76 » Do 12. Mär 2015, 17:31

harkonnon hat geschrieben:Hm da die Leafs Brewer wahrscheinlich auch nicht haben wollen lautet der Trade im Endeffekt

3 Millionen $ Capspace für nen 5 th Runden Pick
Die Spieler selbst sind für beide Teams anscheinend nur Nebensache

Ich weiß nicht ob das Holzers Chancen auf eine weitere NHL Karriere nach dieser Saison wirklich verbessert.
Ich finde diese Salary Verschiebe Deals einfach nur pervers.

Und für unseren Bundesberti auch ne schlechte Nachricht. Der fast sicher geglaubte NHL Verteidiger ist für diese WM wieder weit weg.
Da hat doch bestimmt der Reindl seine Finger im Spiel gehabt :twisted:

Holzer wird mit ziemlicher Sicherheit einen neuen Vertrag in der NHL bekommen und wenn es in Arizona ist; auch Sulzer hätte letztes Jahr einen erhalten, aber wahrscheinlich wieder nur kurz. Toronto habe ich letzte Woche in Tampa gesehen - das, was Brewer gespielt hat, hätte Holzer auch problemlos hinbekommen... Außerdem liegt er bei einem mehr als respektablem Wert von +5, das wäre im aktuellen Kader von Toronto in der Hinsicht die Nummer 2 unter den Verteidigern nach Robidas. Es ist doch gut wenn Jungs wie Holzer, Greiss oder früher Sulzer sich dahinten durchboxen und einen langen Atem haben anstatt den einfachen Weg in der DEL zu gehen. Hier wären sie durch ihr Talent Topspieler, dahinten werden sie durch harte Arbeit zu besseren Spielern
Shark76
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 20:12

Re: NHL Saison 2014/2015

Beitragvon Henrike » So 15. Mär 2015, 12:52

Ich weiß ja nicht, wie es euch so geht, aber für mich ist das gerade eine der nervenaufreibendsten Saisons seit langem.
Man kann kein Spiel mehr anschauen, ohne mit einem Auge drei oder vier andere Partien im Blick zu behalten. Kein Sieg ist einfach nur Freude, sondern immer eine dicke Portion Erleichterung.

Ich hatte die ganze Saison über einfach nur Spaß, wie sich unsere Jugend entwickelt hat, hab das Horvat-Trikot quasi schon geordert, bin beeindruckt von Ronalds Kenins sowie den gezeigten Leistungen in der Zeit, als uns drei Top-4-Verteidiger fehlten und mit Burrows, Richardson und Bonino drei wichtige Bausteine im Sturm ausgefallen waren. Eddie Läck hat nochmal einen großen Sprung vom letzten Jahr gemacht, und mitunter vergesse ich, dass es da ja eigentlich auch noch Ryan Miller gibt. Jungs, die unter Tortorella quasi verschwunden sind (Hansen, Edler) spielen auf einem unfassbaren Niveau. Ein Derek Dorsett (!!!) hat sich als ein ungeahnt wichtiger Faktor fürs Team herausgestellt. Diese ganze Mannschaft fühlt sich total stimmig an. Sicher nicht über durchschnittlich gut, aber rund in der Zusammensetzung.

Wir sind und bleiben ein Bubble-Team dieses Jahr, aber die Tatsache, dass LA noch nicht die Kurve gekriegt und San Jose sich wieder und wieder selbst ins Knie geschossen hat, hat inzwischen dann doch die Erwartungshaltung hochgeschraubt. Will sagen, inzwischen wäre ich ernsthaft enttäuscht, wenn wir die Playoffs verpassen.

Und so sehr ich die Flames hasse, muss man einfach mal neidlos anerkennen, dass die ihren Rebuild/Retool in Bestzeit absolviert haben und mit ihnen wieder zu rechnen ist. Die Jets machen auch einfach nur Spaß. Das wären zwei Teams, die ich (natürlich neben bzw. am liebsten hinter uns ;) :mrgreen: ) sehr viel lieber in den Playoffs sehen würde als die Kings oder Sharks.

Ich verfolge den Osten nicht so hautnah, aber da sieht es doch schon nach klareren Verhältnissen aus, auch wenn ich es den Sens wünschen würde, es in die Playoffs zu schaffen. Im Westen sind jedenfalls noch Spieltag für Spieltag Herztropfen angesagt. Und das macht einfach echt Laune wie lange nicht mehr.
http://www.haimspiel.de - Das KEC-Fanmagazin
"This team is not going to quit." - Troy Stecher
Benutzeravatar
Henrike
Chef Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 3127
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:52


Zurück zu „NHL“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste