Eisbären Berlin

Über den Tellerrand: Wie schaut es bei unseren Konkurrenten aus?
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5018
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von harkonnon » 03.02.2017, 14:29

Darth Vader hat geschrieben:
khheddergott hat geschrieben:Kann man als Trainer eigentlich seine Selbstachtung behalten, wenn einem Trainingsgestaltungshilfe aus LA zuteil wird?
Seine Heiligkeit Uwe I. wird erfreut sein, das Trainer aus den USA kommen um von Ihm zu lernen.

Böse Menschen würden jetzt behaupten, Anschütz hat mal seine Berater nach Old Europe geschickt um zu sehen was in Berlin wirklich abgeht. Ist das Spielermaterial wirklich schlecht oder ist der Trainer einfach nicht in der Lage das beste aus den Spielern zu holen.


bin ich blind oder clicke ich den falschen Link oder was auch immer

ich finde nichts zu dem Punkt auf den ihr euch bezieht und stehe gerade echt auf der Leitung

Jetzt mal mal bitte ganz langsam für Leute die noch mechanisch denken und analog lesen

Was steht genau wo und wie ? (einfache copy quote reicht mir auch)
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert


ICECOLD
All Star - Hai
Beiträge: 1766
Registriert: 02.12.2009, 21:02

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von ICECOLD » 05.02.2017, 19:06

Zum vierten Mal in Folge brachte Berlin nur ein Tor zustande, von den Neuzugängen Charles Linglet und vor allem Marc-Louis Aubry kam fast nichts. Dazu verlor Berlin eine Vielzahl von Zweikämpfen.

Dabei konnte der Trainer der Berliner am Sonntag geradezu aus dem Vollen schöpfen. Vier komplette Sturmreihen standen Krupp zur Verfügung, Gegner Wolfsburg konnte hingegen nur elf Angreifer aufbieten. Und doch waren es die Gastgeber, die vor insgesamt 4354 Zuschauern von Beginn an das Tempo diktierten.

http://www.tagesspiegel.de/sport/eisbae ... 50020.html

ICECOLD
All Star - Hai
Beiträge: 1766
Registriert: 02.12.2009, 21:02

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von ICECOLD » 06.02.2017, 14:42

Marcel Noebels von Claus Vetter

Der steht ja kurz vor seinem Comeback. Und dann melden manche (siehe unten) noch unaufgeregt die Vertragsverlängerung des Rekonvaleszenten bis 2022. Die Eisbären werden sich dazu - wie immer in solchen Fällen - kaum äußern.
http://www.tagesspiegel.de/sport/livebl ... 39956.html

ICECOLD
All Star - Hai
Beiträge: 1766
Registriert: 02.12.2009, 21:02

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von ICECOLD » 11.02.2017, 18:42

+++ Mit Noebels, Vehanen und Petersen bei den Haien +++
Comebacker Marcel Noebels will das Team zum Sensationsdreier führen. Ehrlich.
Quelle: Tagesspiegel

ICECOLD
All Star - Hai
Beiträge: 1766
Registriert: 02.12.2009, 21:02

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von ICECOLD » 13.02.2017, 19:01

Es ging schon mal entspannter in eine Eisbären-Woche, zumal es die Tage auch spannend werden könnte. Angeblich will Geschäftsführer Peter John Lee die Tage eine personelle Veränderung rund um das Team verkünden, Gerüchte gibt es zuhauf. Der neue Co-Trainer Stephane Richér und der Sportliche Leiter Stefan Ustorf könnten von möglichen Rochaden betroffen sein, heißt es. Egal was auch passiert: Tore schießen können die Beiden nicht (mehr - auf DEL-Niveau zumindest wohl).

Die aktuelle sportliche Krise wird uns dieser Tage natürlich auch beschäftigen, am Freitag ist ja so ein "Endspiel" gegen Bremerhaven.

Von möglichen personellen Veränderungen im Stab um die Mannschaft der Eisbären herum weiß Stefan Ustorf nichts. Zur aktuellen sportlichen Situation hat der Sportliche Leiter der Eisbären aber viel zu sagen. Ustorf: „Wir haben fünf von 25 Auswärtsspielen gewonnen, das ist eine erbärmliche Quote.“ Insgesamt fehle es der Mannschaft an der "letzten Entschlossenheit" vor dem Tor. Jedes der letzten vier Hauptrundenspiele sein nun "ein absoluter Überlebenskampf". Am Freitag gegen Bremerhaven Ustorf, sei ein Sieg Pflicht. Wer das bei den Spielern anders sehe, „soll besser zu Hause bleiben“.

ICECOLD
All Star - Hai
Beiträge: 1766
Registriert: 02.12.2009, 21:02

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von ICECOLD » 16.02.2017, 12:24

Eisbären-Keeper Vehanen verlängert um ein weiteres Jahr

Was spricht für die Weiterverpflichtung des Torwart-Oldies, der im Oktober 40 Jahre alt wird?

►Top-Fitness. Vehanen ist einer der fittesten Eisbären-Profis. Fleißig und engagiert. Nach jedem Spiel schiebt er noch Zusatzschichten in den Katakomben der Arena.

►Erfahrung. Vehanen hat in europäischen Top-Teams wie zum Beispiel AK Bars Kazan/Russland gespielt und kam dort in der Saison 2010/2011 auf einen unglaublich guten Gegentorschnitt von 1,32. Außerdem sammelte der Mann aus Rauma internationale Erfahrungen mit Finnland bei Weltcup und Weltmeisterschaften.

►Teamfähig. Mit Vehanen kommen die jungen Eisbären-Torwarte Marvin Cüpper (21) und Maxi Franzreb (20) gut aus, können an der Seite des Oldies reifen.

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/ei ... teres-jahr

HAL9000
Schüler - Hai
Beiträge: 87
Registriert: 25.10.2016, 06:06
Trikotnummer: 9

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von HAL9000 » 20.02.2017, 17:45


Benutzeravatar
Darth Vader
Förderlizenz - Hai
Beiträge: 563
Registriert: 02.06.2008, 09:12
Trikotnummer: 58
Trikot: Alternativ
Darth Vader
58

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von Darth Vader » 21.02.2017, 10:16

So so der Vorzeige Ost Verein ist jetzt endgültig eine 100% kapitalistische Organisation. Darauf ein dreifaches Dynamo, Dynamo, Dynamo!

Mal sehen wie lange sich der heilige Uwe in den professionellen Strukturen halten kann. Gerüchten zufolge ist er ja nur noch Trainer weil seine Entlassung zu teuer ist.

Benutzeravatar
Generic
Moderator
Beiträge: 1461
Registriert: 28.09.2009, 01:40
Wohnort: 211 - Der Süden!
Trikotnummer: 7
Trikot: Auswärts
Generic
7

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von Generic » 21.02.2017, 12:48

Darth Vader hat geschrieben:So so der Vorzeige Ost Verein ist jetzt endgültig eine 100% kapitalistische Organisation. Darauf ein dreifaches Dynamo, Dynamo, Dynamo!

Mal sehen wie lange sich der heilige Uwe in den professionellen Strukturen halten kann. Gerüchten zufolge ist er ja nur noch Trainer weil seine Entlassung zu teuer ist.
Du meinst, dass man gegengerechnet hat:
- Kosten für eine Entlassung Uwe Krupps
- Zusatzeinnahmen wegen besserer, sportlicherer Leistungen
- Bonus: Verlust des Opferimages, weil man so viele Verletzten zu beklagen hat

Tatanka
Profi - Hai
Beiträge: 689
Registriert: 21.05.2008, 13:44
Wohnort: Berlin

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von Tatanka » 21.02.2017, 15:28

Darth Vader hat geschrieben:So so der Vorzeige Ost Verein ist jetzt endgültig eine 100% kapitalistische Organisation.
Die letzten 20 Jahre im Tiefschlaf verpasst? Na dann juten Morjen, es gibt viel zu entdecken. :lol:

Eismurmel
All Star - Hai
Beiträge: 1155
Registriert: 26.05.2008, 13:12
Wohnort: Hürth-Alstädten und Block 208
Trikotnummer: 5
Trikot: Alternativ
Eismurmel
5

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von Eismurmel » 29.05.2017, 20:37

Stürmer Sean Backman kommt von Ontario Reign

http://www.eisbaeren.de/news/detail/stu ... rio-reign/
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017

the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3069
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von the boss » 31.05.2017, 17:44

DANNY RICHMOND UND MARTIN BUCHWIESER KOMMEN NACH BERLIN

https://www.telekomeishockey.de/news/da ... erlin/7267
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

hockeyfreak
Kleinschüler - Hai
Beiträge: 44
Registriert: 18.03.2011, 12:56

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von hockeyfreak » 06.06.2017, 12:53

Oppenheimer wechselt von der Donau an die Spree

Olver geht den umgekehrten Weg

Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5018
Registriert: 21.05.2008, 13:24
Wohnort: hinter den sieben Bergen direkt rechts ab, bis zum Abendbrot

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von harkonnon » 06.06.2017, 15:38

hockeyfreak hat geschrieben:
06.06.2017, 12:53
Oppenheimer wechselt von der Donau an die Spree

Olver geht den umgekehrten Weg
och interessant


das waren bestimmt die beiden ominösen Spieler aus der DEL die auf dem Markt WAREN. :mrgreen:


Find ich aber cool mit dem Tauschen allemal cooler als unser momentanes Modell --- wir tauschen deutsche Spieler gegen nen feuchten Händewruck äh druck
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert

Eismurmel
All Star - Hai
Beiträge: 1155
Registriert: 26.05.2008, 13:12
Wohnort: Hürth-Alstädten und Block 208
Trikotnummer: 5
Trikot: Alternativ
Eismurmel
5

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von Eismurmel » 18.06.2017, 20:56

Barry Tallackson verlässt die Eisbären Berlin
http://www.eisbaeren.de/news/detail/bar ... ren-berlin

Kein Kanadier, da bleibt er uns hoffentlich erspart :mrgreen:

Petri Vehanen bleibt in Berlin!
http://www.eisbaeren.de/news/detail/eis ... in-berlin/
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017

the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3069
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von the boss » 11.07.2017, 13:15

Mark Olver kommt zurück nach Berlin

Kyle Wilson muss gehen (Vertragsauflösung)
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

the boss
Chef Trainer - Hai
Beiträge: 3069
Registriert: 20.05.2008, 21:11
Wohnort: Ouagadougou
Trikotnummer: 29
Trikot: Alternativ
the boss
29
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von the boss » 04.09.2017, 22:13

Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras

Eismurmel
All Star - Hai
Beiträge: 1155
Registriert: 26.05.2008, 13:12
Wohnort: Hürth-Alstädten und Block 208
Trikotnummer: 5
Trikot: Alternativ
Eismurmel
5

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von Eismurmel » 05.09.2017, 08:05

Auch wenn er für mich nicht unbedingt der Sympathieträger ist wünsche ich ihm, dass er er sich die Zeit nehmen kann um endlich wieder richtig stabil zu werden. Heilbar ist der Scheiß leider nicht (weiß ich aus eigener Erfahrung).
Also alles Gute Tine und Dir und Deiner Familie/Freunden viel Kraft.
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017

IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5242
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Alternativ
IceDragon67
14

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von IceDragon67 » 05.09.2017, 09:11

Depressionen nicht heilbar? Eigene Erfahrung? Müssen sehr merkwürdige Erfahrungen sein! :kotz:

Mein erster Gedanke war eher, ob er das Eishockey nicht lieber sein lässt. Wenn das nämlich der Grund dafür ist, ...ja, DANN wird eine langfristige Heilung natürlich schwer. Aber das kann von hier aus niemand sagen.

Benutzeravatar
Generic
Moderator
Beiträge: 1461
Registriert: 28.09.2009, 01:40
Wohnort: 211 - Der Süden!
Trikotnummer: 7
Trikot: Auswärts
Generic
7

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von Generic » 05.09.2017, 09:17

Naja, was heißt "heilbar". Es ist eine psychische Erkrankung und die Erinnerungen daran bleiben. Man kann nur versuchen zu lernen, damit umzugehen.

Benutzeravatar
Miez
DNL - Hai
Beiträge: 172
Registriert: 15.02.2016, 16:41
Wohnort: Kiel
Trikotnummer: 29
Trikot: Heim
Miez
29
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von Miez » 05.09.2017, 16:37

IceDragon67 hat geschrieben:
05.09.2017, 09:11
Depressionen nicht heilbar? Eigene Erfahrung? Müssen sehr merkwürdige Erfahrungen sein! :kotz:
Ich habe jetzt wirklich lange vor dem Bildschirm gesessen und versucht 1.) zu verstehen, was Du damit sagen willst und 2.) nichts dazu zu schreiben. Hat (offensichtlich) leider nicht geklappt. Aber bist Du Dir sicher, dass Dein Kommentar angemessen ist? Ich kann mich täuschen, aber ich habe nicht den Eindruck, dass Du Dich mal näher mit dem Thema Depressionen auseinandergesetzt hast.

Der Mann ist ja auch nicht "traurig" oder "niedergeschlagen", sondern er leidet unter Depressionen. Das ist eine Krankheit, die zwar vielleicht einen Auslöser haben mag, aber dieser Auslöser ist nicht die Ursache der Depression.
Seriously, I have a thing for goalies.

Eismurmel
All Star - Hai
Beiträge: 1155
Registriert: 26.05.2008, 13:12
Wohnort: Hürth-Alstädten und Block 208
Trikotnummer: 5
Trikot: Alternativ
Eismurmel
5

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von Eismurmel » 05.09.2017, 17:26

IceDragon67 hat geschrieben: Depressionen nicht heilbar? Eigene Erfahrung? Müssen sehr merkwürdige Erfahrungen sein! :kotz:
Die ich Dir nicht wünsche...
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017

Sharkai
All Star - Hai
Beiträge: 1035
Registriert: 07.04.2014, 17:53

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von Sharkai » 05.09.2017, 19:07

IceDragon halt, ignoriert ihn einfach...

IceDragon67
Co-Bundestrainer
Beiträge: 5242
Registriert: 21.05.2008, 19:17
Wohnort: Frankenthal i. d. Pfalz / Stehplatz 211
Trikotnummer: 14
Trikot: Alternativ
IceDragon67
14

Re: Eisbären Berlin

Beitrag von IceDragon67 » 06.09.2017, 07:28

Miez hat geschrieben:
05.09.2017, 16:37
IceDragon67 hat geschrieben:
05.09.2017, 09:11
Depressionen nicht heilbar? Eigene Erfahrung? Müssen sehr merkwürdige Erfahrungen sein! :kotz:
Ich habe jetzt wirklich lange vor dem Bildschirm gesessen und versucht 1.) zu verstehen, was Du damit sagen willst und 2.) nichts dazu zu schreiben. Hat (offensichtlich) leider nicht geklappt. Aber bist Du Dir sicher, dass Dein Kommentar angemessen ist? Ich kann mich täuschen, aber ich habe nicht den Eindruck, dass Du Dich mal näher mit dem Thema Depressionen auseinandergesetzt hast.

Der Mann ist ja auch nicht "traurig" oder "niedergeschlagen", sondern er leidet unter Depressionen. Das ist eine Krankheit, die zwar vielleicht einen Auslöser haben mag, aber dieser Auslöser ist nicht die Ursache der Depression.
Es interessiert denke ich niemanden wie lange du so vor meinen Beiträgen sitzt. Mich am allerwenigsten. Wenn ich mir deinen zweiten Punkt anschaue stelle ich fest, dass deine Zeit nicht nur umsonst, sondern genau genommen auch noch verschwendet war. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass ich deutlich gemacht habe auf was ich mich beziehe.

Aber mal zur Frage, ob mein Reaktion angemessen ist. Nun, das Thema Depression begleitet mich jetzt seit ca. 15 Jahren, ob ich nun will, oder nicht, ob das nun mich betrifft, oder andere. Mittlerweile hat man bisschen was miterlebt und durchaus Erfahrungen gemacht. Speziell Anfang diesen Jahres war es dann wieder soweit, dass mein Leben sehr Einfluss genommen hat. Dabei betraf es mich selbst ja gar nicht. Aber genug der Persönlichkeit.

Jedenfalls sind die Worte "Der Scheiß ist nicht heilbar" ein ziemlicher Schlag ins Gesicht. Mir vorzuwerfen, dass ich mich mit der Thematik nicht auseinandergesetzt habe, statt demjenigen, der diese Aussage getroffen hat, ist ein ziemlicher Widerspruch.
Letztlich ist mir das aber egal, es ist wichtig was ich weiß und nicht was irgendwelche unbekannten Pseudonyme eines Forum glauben.

Ich hoffe, dass Eismurmel diesen Irrglauben niemals vor einem Betroffenen äußert und das Constantin Braun wieder gesund wird!

Und da ich hier reingehe, um mich über meinen Eishockeyverein zu informieren ist das zu diesem Thema auch mein letzter Beitrag. Wenn jemand noch sachliche Fragen dazu hat dann bitter per P. N.!

Antworten