Zuschauerschwund/DEL-Modus

Über den Tellerrand: Wie schaut es bei unseren Konkurrenten aus?

Re: Zuschauerschwund/DEL-Modus

Beitragvon Poschi » Fr 28. Nov 2008, 10:17

Hallo Vincente,
war diese Woche zeitlich ziemlich eingespannt, deshalb jetzterst ein Kommentar zu deinem Post.

Wer hat denn gesagt, das wegen den Play-Offs weniger Zuschauer im die Stadien kommen.
Aber wo du so schön bei den Play-Offs bist, zähl doch mal die Sportarten auf, bei denen der Meister in Play-Offs ermittelt wird. Die von dir angesprochenen Spiele im Fussball heißen meines Wissens Relegationsspiele, bei denen der Auf-/Ab-Steiger noch mal eine Change bekommt. Die von dir angesprochenen Turniere werden im KO-System gespielt, nicht wie Play-Offs als Serie, wobei der Grundgedanke sicher vergleichbar ist.

Du sagtert, im Fussball schreit keiner gleich nach einer Modus-Änderung wenn mal weniger Zuschauer kommen. Ganz Richtig, aber im Fussball gibt es auch keine ständigen Modus-Änderung wie im der DEL. Ich denke schon, dass Spiele unter der Woche dem Zuschauerschnitt nicht zuträglich sind. Ständige Regeländerungen, wie z.b. jetzt die Gruppeneinteilung, machen die DEL zusätzlich uninteressanter, weil die Leute sich nicht ständig an was neues gewöhnen wollen.

Wenn hier also von Modusänderungen geredet wird, denke ich, dass damit im erster Linie eine Rückkehr zum alten Modus und eine daraus resultierende Kontinuität gemeint ist.
Realismus ist keine Krankheit,

sondern eine Erkenntnis!
Benutzeravatar
Poschi
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 709
Registriert: Di 23. Sep 2008, 11:00

Zurück zu „DEL“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


cron