Play Offs Saison 2016/17

Über den Tellerrand: Wie schaut es bei unseren Konkurrenten aus?

Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Baiano » Do 2. Mär 2017, 08:55

Da noch kein Thread für dieses Saison geöffnet wurde, mache ich das jetzt einfach mal :)

Seit gestern laufen die Play Offs der DEL Saison 2016/2017.
Mich hat gestern der Sieg für Bremerhaven überhaupt nicht überrascht und ich denke die machen zuhause den Sack zu.

Bei Berlin sieht das ganze anders aus.
Habe das Spiel gestern verfolgt und kann nur sagen... Oje. Sehr viele Fehler auf Berliner Seite. Echt grottiges Spiel für Playoff-Eishockey. Keine Emotionen, Stimmung schlecht.

Felle ist in meinen Augen auch kein Experte mehr. Kommentiert meistens nur die Berliner. Nimm die Fanbrille ab :roll: . War früher mal besser!


Mein Tipp:

Ingolstadt - Bremerhaven 0:2
Berlin - Straubing 1:2
Baiano
Förderlizenz - Hai
 
Baiano
29
 
Beiträge: 494
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 18:24

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Jörgen » Do 2. Mär 2017, 13:54

Hab mir bisschen was von Ingolstadt gg Bremerhaven angeschaut. Da war echt viel Feuer und später Frust mit drin.

Interessant war der Call vom Ref gegen den Ingolstädter, der gerade nen Check in den Rücken bekam, auf Schwalbe/unsportliches Verhalten.
So ging es 4gg4 weiter und ich glaube, Bremerhaven hat dann das 2:1 geschossen.

Sehr bitter als Ingolstädter Fan. Fand die Szene aber schwer zu beurteilen im Stream.

In der Zusammenfassung vom andern Spiel sah es aus, dass Straubing die wesentlich besseren Chancen hatte aber mal so null Dusel.
Jörgen
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 116
Registriert: So 6. Okt 2013, 11:53

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon LInsoDeTeh » Fr 3. Mär 2017, 16:39

Jörgen hat geschrieben:Interessant war der Call vom Ref gegen den Ingolstädter, der gerade nen Check in den Rücken bekam, auf Schwalbe/unsportliches Verhalten.
War halt Schukies, der gleiche, der praktisch am Spieltag vorher das "unsportliche verhalten" gegen Uvira gepfiffen hat. Hat die Knalltüte am Wochenende vorher wahrscheinlich eine "Schulung" zu der Regel bekommen (die er vorher noch nicht kannt) und muss das jetzt unbedingt ab sofort in jedem Spiel gehäuft anwenden, ob es nun passt, oder nicht. Hat mich als Zuschauer auch sehr geärgert.

Noch schlimmer fand ich aber die Kommentatoren in jedem zweiten Satz "Ja das ist halt Playoffeishockey". Oder übersetzt: In den Playoffs darf ich dem Gegner halt ohne Strafe den Schläger in Baseball-Manier von oben auf den Schädel zimmern, die Zuschauer wollen das so. Furchtbar. Auch in den Playoffs darf man nicht jedes brutale Foul veranstalten und dass die Kommentatoren die Inkompetenz der Schiedsrichter da auch noch als Playoff-Härte feiern, fand ich schon echt eine Zumutung.
Ob in Himmel, oder Hölle, wir sind HAIE!
Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Förderlizenz - Hai
 
LInsoDeTeh
13
 
Beiträge: 557
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 09:23

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon stephane22 » Fr 3. Mär 2017, 17:18

LInsoDeTeh hat geschrieben:Noch schlimmer fand ich aber die Kommentatoren in jedem zweiten Satz "Ja das ist halt Playoffeishockey". Oder übersetzt: In den Playoffs darf ich dem Gegner halt ohne Strafe den Schläger in Baseball-Manier von oben auf den Schädel zimmern, die Zuschauer wollen das so. Furchtbar. Auch in den Playoffs darf man nicht jedes brutale Foul veranstalten und dass die Kommentatoren die Inkompetenz der Schiedsrichter da auch noch als Playoff-Härte feiern, fand ich schon echt eine Zumutung.
Da bist Du nicht alleine. Warum wird ein Foul in den PO anders bewertet als in der regulärer Saison? Für mich ist das kein Unterschied. Ein Halten ist ein Halten, egal ob es in der Vorbereitung oder in der letzten Minute eines Spiels in den PO stattfindet (frei nach Mike Pereira).
stephane22
Profi - Hai
 
stephane22
22
 
Beiträge: 600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:13

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Sharkai » Fr 3. Mär 2017, 17:40

Stockfouls werden doch eh viel zu wenig gepfiffen in der DEL. Den Unterschied wird man bei der WM im Mai wieder eindrucksvoll sehen, bin gespannt wieviele Spiele unsere Mannschaft braucht, um sich umzustellen und die Arbeit mit dem Stock auf ein legales (nach IIHF-Standards) Maß runterzuschrauben. Jetzt in den Playoffs wird das ja erst Recht noch als Härte und Einsatz gebilligt :roll:


Ansonsten kann man nur hoffen, dass dieser Schukies entweder nochmal zum Linesman degradiert wird oder sich beruflich komplett neu orientiert und aus der DEL verschwindet. Dieser Typ ist unglaublich arrogant in seinem Umgang mit den Spielern und trifft Entscheidungen, die in jeder normalen Liga den Schiedsrichterbeauftragten auf den Plan rufen würden. Nur in der DEL halt nicht...
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 785
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Koellefornian87 » Fr 3. Mär 2017, 22:38

Und da haben wir die erste krasse Fehlentscheidung in den Playoffs! Klare Strafe gegen Hördler in der Overtime nicht gegeben!
Koellefornian87
DNL - Hai
 
Koellefornian87
87
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:31

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon the boss » Fr 3. Mär 2017, 23:34

was ein Spiel in Straubing :D
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2847
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Generic » Fr 3. Mär 2017, 23:38

Überträgt Sport1 noch?
Benutzeravatar
Generic
All Star - Hai
 
Generic
7
 
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 01:40

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Calthe » Fr 3. Mär 2017, 23:48

Jau
Calthe
Schüler - Hai
 
Calthe
12
 
Beiträge: 108
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 19:03

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon stephane22 » Sa 4. Mär 2017, 00:02

München - Bremerhaven und
Mannheim - Berlin
lauten die VF. Mannheim wird Berlin aus der Halle schießen ich rechne mit einem 4:0 oder 4:1. Glückwunsch schon mal an die Adler fürs Halbfinale.
München wird es schwerer haben, wer weiß wozu der Nordlichter jetzt noch fähig sind? Kann ich nicht schätzen.
stephane22
Profi - Hai
 
stephane22
22
 
Beiträge: 600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:13

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon frikamäuschen » Sa 4. Mär 2017, 14:41

Ich habe mir teilweise die Fischköppe gegen Saturn angeschaut, war durchaus unterhaltsam. Ich befürchte aber, mit der Sporttasche im Tor bekommen die Bremerhavinger von den Büxen ordentlich eingeschenkt.
Peter Popel über seine Passion: Wirf deine besten Früchte in die Weltgeschichte!

"Du bist nicht queer, nur weil du Biertitten hast" - Pisse
frikamäuschen
Profi - Hai
 
frikamäuschen
48
 
Beiträge: 753
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 09:13

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Svenä » Sa 4. Mär 2017, 15:28

stephane22 hat geschrieben:
Fr 3. Mär 2017, 17:18
LInsoDeTeh hat geschrieben:Noch schlimmer fand ich aber die Kommentatoren in jedem zweiten Satz "Ja das ist halt Playoffeishockey". Oder übersetzt: In den Playoffs darf ich dem Gegner halt ohne Strafe den Schläger in Baseball-Manier von oben auf den Schädel zimmern, die Zuschauer wollen das so. Furchtbar. Auch in den Playoffs darf man nicht jedes brutale Foul veranstalten und dass die Kommentatoren die Inkompetenz der Schiedsrichter da auch noch als Playoff-Härte feiern, fand ich schon echt eine Zumutung.
Da bist Du nicht alleine. Warum wird ein Foul in den PO anders bewertet als in der regulärer Saison? Für mich ist das kein Unterschied. Ein Halten ist ein Halten, egal ob es in der Vorbereitung oder in der letzten Minute eines Spiels in den PO stattfindet (frei nach Mike Pereira).
Ja, bei Haken und Halten bin ich bei dir, aber die Crosscheck/Bandencheck-Strafen gegen Aubry und C.Braun waren doch beide ein absoluter Witz. Dafür wird dann ein richtiger Crosscheck in den Rücken von Petersen (glaube ich, bin mir nicht 100% sicher welcher Spieler es war) nicht geahndet... Diese Linie war absolut beschissen. Für mich bedeutet Playoff-Hockey: Es darf auch mal etwas grober vorm Tor aufgeräumt werden, aber Sachen die Verletzungsgefahr beinhalten oder das Spiel kaputt machen (Haken/Halten z.B.) gehören natürlich genauso geahndet wie in der Vorrunde auch...

PS: Bevor mir jemand Dynamo-Sympathien unterstellt: Nein, ich war für Straubing. Bei Schiedsrichterleistungen bewerte ich aber ohne Fanbrille...
Benutzeravatar
Svenä
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 904
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 15:13

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon MarCoLonia90 » Sa 4. Mär 2017, 19:24

Ich verstehe einfach das Problem nicht. Am schlimmsten ist immer noch, wenn gesagt wird: Die Schiris wollen das Spiel in der Overtime nicht entscheiden.

Hallo?!

Die sollen einfach ihren Job machen und dafür sorgen, dass das Spiel entsprechend der Regeln abläuft. Aber wir haben einfach zu wenig Schiris, die Eier zeigen. In Deutschland lässt man sich viel zu schnell beeinflussen, entweder von schreienden Fans oder von lamentierenden Trainern. Was aber noch schlimmer ist als die Tatsache, dass sie sich nicht trauen in einer OT softe Fouls wie Haken oder Halten zu pfeifen sind diese Konzessionsentscheidungen. Bestes Beispiel gestern Abend wieder in Straubing. Eine glasklare Spielverzögerung wird nicht gepfiffen (wie konnte man das eigentlich nicht sehen?!), dafür wurde dann nach der nächsten Pause ein Berliner wegen einem lächerlichen, angeblichen Stock-Check rausgeschickt. Das fand ich als neutraler Zuschauer ja schon echt hart...
Benutzeravatar
MarCoLonia90
Schüler - Hai
 
MarCoLonia90
90
 
Beiträge: 144
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:20

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Svenä » Sa 4. Mär 2017, 22:53

MarCoLonia90 hat geschrieben:
Sa 4. Mär 2017, 19:24
[...] Eine glasklare Spielverzögerung wird nicht gepfiffen (wie konnte man das eigentlich nicht sehen?!), dafür wurde dann nach der nächsten Pause ein Berliner wegen einem lächerlichen, angeblichen Stock-Check rausgeschickt. Das fand ich als neutraler Zuschauer ja schon echt hart...
Müsste die Aubry-Strafe sein, die ich auch gemeint habe... Normal mecker ich nicht über Schiris, weil sich alles irgendwann wieder aufhebt, aber was gestern gepfiffen und nicht gepfiffen wurde, war einfach zu viel des Unguten...
Benutzeravatar
Svenä
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 904
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 15:13

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Sharkai » Sa 4. Mär 2017, 23:45

Der Cross-Check von Aubry ist ein Cross-Check, der mit 2 Minuten geahndet werden muss und in dem Fall auch wurde. Da steckte zwar nicht viel Kraft hinter, aber den Schläger horizontal mit beiden Händen zu halten und damit dann ins Kreuz des Gegners zu drücken, ist ein Cross-Check par excellence. Die Aktion war einfach dumm, gerade in einer PO-Overtime.


Dass ansonsten wieder mal einiges falsch gepfiffen wurde, vor allem die Spielverzögerung von Hördler, steht außer Frage. Insgesamt brutal für Straubing aus der Serie mit 0:2 rauszugehen. Über eine längere Distanz hätten sie eine bessere Chance gehabt. Daher sehe ich auch für Mannheim im VF mal so gar keine Probleme. Berlin wird mauern wie immer unter Krupp, wenn er unter Druck steht. Aber die Adler haben so eine Offensiv-Power, dass das nicht ausreichen wird.



Ansonsten würde ich zu gestern tatsächlich noch Sport1 lobend erwähnen! Sie haben zwar eigentlich nur das getan, was man von einem Sender erwarten können sollte - nämlich ein Spiel von Anfang bis Ende zu übertragen - aber ich hatte ehrlich gesagt damit gerechnet, dass sie die TV-Übertragung spätestens nach der 1. OT abbrechen und das Spiel auf einen kostenlosen Livestream auf sport1.de verlegen.

Da stand ja noch KÖNIG FUSSBALL mit 2. LIga Zusammenfassungen in der Pipeline und man konnte Frau Wontorra die Nervosität ob des ungewissen Zeitplans auch deutlich anmerken. Zudem hatten sie extra noch Leute in einem Studio für ihre neue Warm-Up Show freitags abends, die irgendwelche Infos zum anstehenden BL-Spieltag bequatschen während das Freitagsspiel läuft. Diese wurde auf ca. 10 Minuten reduziert und auch die Zusammenfassungen der 2. Ligaspiele wurden deutlich gekürzt gezeigt.


All das hätte ich diesem Sender auch anders zugetraut, deswegen bin ich echt froh, dass es so ablief wie es ablief. Ein Stück näher am für sich beanspruchten "Home of Hockey" ;)
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 785
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Svenä » So 5. Mär 2017, 11:46

Also wenn ein "in die Bande drücken" mit der "Härte" und Geschwindigkeit nur wegen der Schlägerhaltung wirklich ein Cross-Check sein soll, dann können wir uns von Playoff-Hockey verabschieden... Die Voraussetzungen für einen Cross-Check sind zum einen die Schlägerhaltung (ja, die hatte Aubry) und zum anderen das es überhaupt ein Check ist, was ich hier auf Grund des fehlenden Speeds und der fehlenden Härte stark anzweifle.
Benutzeravatar
Svenä
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 904
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 15:13

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon millencolin » So 5. Mär 2017, 11:53

Also bei dem Abstand zur Bande und mit Hilfe des Stocks geht jeder Arm nach oben. Das Problem ist, dass es eben kein Check war, sonder ein drücken mit den Armen / stick. Die 2min gehen völlig i.O. vor allem wenn der befreiungsschuss ins Publikum ohne 2" bleibt. Dazu noch bully außerhalb.
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4491
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Svenä » So 5. Mär 2017, 12:25

millencolin hat geschrieben:
So 5. Mär 2017, 11:53
Also bei dem Abstand zur Bande und mit Hilfe des Stocks geht jeder Arm nach oben. Das Problem ist, dass es eben kein Check war, sonder ein drücken mit den Armen / stick. Die 2min gehen völlig i.O. vor allem wenn der befreiungsschuss ins Publikum ohne 2" bleibt. Dazu noch bully außerhalb.
Und eben, weil es nur ein leichtes Drücken und kein Check war finde ich die 2 Minuten völlig überzogen. Ja, der Abstand zur Bande wäre auch problematisch gewesen, wenn es ein richtiger Check gewesen wäre. Dann hätte es Bandencheck geben müssen. Meine These ist aber dennoch: Da der Check fehlt ist es weder ein Bandencheck noch ein Crosscheck, sondern einfach ein leichtes Drücken Richtung Bande...

Und ja, die 2 Minuten für die Spielverzögerung vorher hätte es geben müssen. Ich sehe es hier in dem Fall aber nicht als "Gerechtigkeit" an, dafür dann ne Witzstrafe danach zu geben, sondern mich fuckt es einfach nur ab, dass keiner der 4 Gestreiften die Spielverzögerung gesehen hat, dann aber so ein Scheiß danach gepfiffen wird...

In den Playoffs sollte man bei Härte eher etwas großzügig sein mMn und nicht im Gegenteil dann noch SO weiche Calls machen, wo nicht mal Härte dabei war... Wie oben schon erwähnt: Ich meine damit nicht Aktionen die Verletzungsgefahr beinhalten oder ähnliches. Aber dass es dann im Slot und an den Banden mal etwas härter zugeht gehört mMn essentiell zu Playoffhockey dazu! Da ist einfach alles auf einem etwas anderen Level und das macht es zur "#Geilste[n]Zeit", auch wenn ich den Hashtag bescheuert finde...
Benutzeravatar
Svenä
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 904
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 15:13

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Sharkai » So 5. Mär 2017, 13:50

Der Abstand zur Bande ist aber tatsächlich auch in dieser Aktion der Grund für die Strafe gewesen. Hätte der Straubinger direkt an der Bande gestanden, hätte er gar nicht nach vorne überkippen können. Aubry hätte ihn sozusagen nur festgemacht was absolut normales Zweikampfverhalten ist (solange er ihn wieder laufen lässt sobald der Puck gespielt ist, ansonsten würde daraus ein Halten werden).

Dadurch dass die Bande aber 1,50 m bis 2,00 m weit weg war, hat dieser relativ leichte Impuls von Aubry schon gereicht, dass der Straubinger fällt. Das war einfach kein sauberer Puckgewinn des Berliners, hier 2 Minuten zu geben ist korrekt und wenn unsere Schiris bei Stockfouls immer solch eine Linie fahren würden, würde unser Eishockey einiges an Attraktivität und vor allem Geschwindigkeit zulegen ;)
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 785
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Svenä » Mo 6. Mär 2017, 00:43

Solche soften Calls (ich bleibe dabei) bringen keine Attraktivität rein, sondern mehr unnötige Unterbrechungen und Zerhackstückeln des Spiels... Wenn der Straubinger sich durch so einen leichten Impact vom Puck trennen lässt ist er selbst schuld. Für mich ist gerade die Härte mit der an der Bande und im Slot gearbeitet DAS was Playoffhockey für mich so reizvoll macht. Wenn solche soften Calls in den Playoffs standard wären, müsste ja bei jeder Berührung an der Bande aufgepasst werden... So ein Pussyhockey möchte ich nicht... Und es wurde übrigens tatsächlich Crosscheck und nicht Bandencheck gepfiffen (https://www.telekomeishockey.de/event/s ... berlin/796), also war die Schlägerhaltung für den Ref ausschlaggebend und nicht die Bandenentfernung... Auch die eine Strafe von Tine Braun, die er bei ner absolut harmlosen Situation hinterm Tor kassiert hat, hat mich richtig aufgeregt.

Aber gut, wir werden auf keinen gemeinsamen Nenner kommen ;)
Benutzeravatar
Svenä
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 904
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 15:13

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Eismurmel » Mo 6. Mär 2017, 08:16

Wenn ein Spieler einen Gegenspieler aus der Entfernung einen Gegenspieler in die Bande checkt oder mit den Händen oder dem Schläger schubst oder drückt oder sonstetwas dann ist das eine kleine Strafe. Die Spieler wissen das doch genau. Wenn ich mich recht entsinne gibt es vor jedem Spiel eine Besprechung der Refs mit den Trainern bei der die Grenzen noch einmal besprochen werden. Manche Calls sind nun mal Auslegungssache. Schwierig wird es dann, wenn die Auslegung nicht stringent erfolgt.

PS: Und gegen Tine Braun ist jede Strafe gerechtfertigt
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon King of Tripping » Di 7. Mär 2017, 06:32

Lt. Programmübersicht von Sport1 im Internet und dem Sport1-Videotext
plant der Sender am Freitag und Mittwoch nächster Woche jeweils die Spiele
Nr. 2 und 4 aus Berlin gg. Mannheim zu übertragen.
Da morgen Nürnberg und am Sonntag München dran sind, würde also die Serie
des Tabellenvierten gg. den Fünften mit den Auswärtsspielen des Zuschauerkrösus
aus der Stadt mit K einfach mal während der ersten Hälfte des Viertelfinales
komplett vom Free-TV ignoriert.
Na, die trauen sich was!
Sorry, aber sogar der Ösi-Sender hatte deutlich mehr Klasse
als dieser Quiz-Sender aus München!!! :evil:
King of Tripping
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 92
Registriert: So 25. Okt 2015, 07:44

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Sharkai » Di 7. Mär 2017, 08:07

Wolfsburg will halt wirklich NIEMAND sehen, deswegen tut man einfach so als existierten sie gar nicht :mrgreen:
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 785
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Eismurmel » Di 7. Mär 2017, 09:13

Da ich den Sender sowieso ignoriere kratzt mich das nicht. Ich bin Telekomkunde. :mrgreen:
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: Play Offs Saison 2016/17

Beitragvon Generic » Di 7. Mär 2017, 12:45

Man rechnet bei uns einfach mit eindeutigen Ergebnissen. ;)
Benutzeravatar
Generic
All Star - Hai
 
Generic
7
 
Beiträge: 1415
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 01:40


Zurück zu „DEL“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


cron