EHC München

Über den Tellerrand: Wie schaut es bei unseren Konkurrenten aus?

Re: EHC München

Beitragvon the boss » Sa 18. Feb 2017, 10:38

denke ich auch ;)
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Chef Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 3054
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: EHC München

Beitragvon hockeyfreak » Mi 22. Feb 2017, 12:18

Sharkai hat geschrieben:Kann mir jemand erklären wie das sein kann, dass München heute vor dem Spiel nochmal einen Verteidiger aus der ECHL verpflichtet hat? Seit Mittwoch ist doch das Transferfenster komplett dicht oder nicht?!

Nicht dass der jetzt unbedingt ein Topspieler ist, aber Kadertiefe ist Kadertiefe...

Der Transfer wurde bereits am Mittwoch im Rahmen eines Fantreffens bekannt gegeben

Die offizielle Meldung kam nur dann am Freitag
hockeyfreak
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 44
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 12:56

Re: EHC München

Beitragvon SECHSAUFEIS » Fr 28. Apr 2017, 19:03

A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2983
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: EHC München

Beitragvon the boss » Mi 7. Jun 2017, 10:14

Holzer wird gerüchteweise mit München in Verbindung gebracht
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Chef Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 3054
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: EHC München

Beitragvon harkonnon » Mo 26. Jun 2017, 02:29

the boss hat geschrieben:
Mi 7. Jun 2017, 10:14
Holzer wird gerüchteweise mit München in Verbindung gebracht
jetzt nicht mehr zumindest für die nächsten 2 Jahre nicht

Holzer bleibt eine Sitting Duck bis 2019

Bild
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4973
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: EHC München

Beitragvon hockeyfreak » Do 7. Sep 2017, 12:10

Christensen wird deutscher und fällt nicht ins AL-Kontingent

https://www.redbullmuenchen.de/news/mad ... del-Lizenz

Damit startet München mit 6 AL in die morgen beginnende Saison
hockeyfreak
Kleinschüler - Hai
 
 
Beiträge: 44
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 12:56

Re: EHC München

Beitragvon Marty Murray » Fr 8. Dez 2017, 23:06

Der Erfinder der Leggio Regel in Nordamerika und Startorwart des EHC Rasenballsport München hat es dann in der DEL auch vollbracht bei einem Konter das Tor aus der Verankerung zu schmeißen.

Der Didi und alle Verantwortlichen des Erfrischungsgetränk freuen sich gerade bestimmt ganz doll für diesen geilen Marketing Stunt des immer noch unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielenden zweifach Meister und Sympathieträger Eishockeydeutschlands.

Weiter so!!11
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2865
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: EHC München

Beitragvon the boss » Fr 8. Dez 2017, 23:59

Was ein Vollidiot

sperren sollte man den...
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Chef Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 3054
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: EHC München

Beitragvon Sharkai » Sa 9. Dez 2017, 01:28

Leggio ist mental sowieso vollkommen Banane. Wie der teils ausrastet nach Gegentoren, weil er einfach kein guter Torhüter ist.

Ist mal wieder an der Zeit, dass München dank ihrer zwei durchschnittlichen Goalies KEIN Meister wird :roll:
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 996
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53

Re: EHC München

Beitragvon LInsoDeTeh » Sa 9. Dez 2017, 08:00

Fast noch schlimmer als die offensichtliche Unsportlichkeit finde ich, wie Telekomsport das feiert. Mal davon abgesehen, dass man so einen unsportlichen Affen nicht als Held feiert: So hat auch die DEL keinen medialen Druck und kann schön im stillen Kämmerlein entscheiden dass sie.... äh.... nichts tut. Natürlich.
Benutzeravatar
LInsoDeTeh
Profi - Hai
 
LInsoDeTeh
13
 
Beiträge: 656
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 09:23

Re: EHC München

Beitragvon Marty Murray » Sa 9. Dez 2017, 10:39

Wird von vielen Seiten als "clever" bezeichnet. Soviel zum Thema Sportlichkeit unter deutschen Sportreportern/Fans. Gute Lektion für Kinder/Jugendliche. Ach Telekom.
Ich trau denen zu, dass er dafür noch in die Top 10 kommt, Team der Woche etc.. Hauptsache Aufmerksamkeit.

Ich hoffe die Schiedsrichter verhalten sich jetzt auch mal clever bei dem Kerl. Sprich Ausrüstung vermessen, Trikot ein Stück in der Hose? Fein, 2 min wegen unkorrekter Ausrüstung nach Ermahnung. Die Maske hat keinen CE Stempel mehr? (Haben praktisch alle nach dem lackieren nicht mehr) Fein, muss er das Teil wechseln. Er gibt den Puck nicht anständig zurück? 2 min unsportliches Verhalten... etc

Dieses unsportliche Stück Sch... muss richtig schikaniert werden.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2865
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: EHC München

Beitragvon Kaiser » Sa 9. Dez 2017, 15:12

Ganz ernst gemeinte Frage: gibt es eigentlich eine gute Begründung dafür, dass man in der DEL die Spielregeln nicht angepasst bzw. die neue Regel in der AHL, die ja schließlich wegen Leggio formuliert wurde, übernommen hat, nachdem er die Aktion 2014 das erste Mal gebracht hat? Da hätte man doch aller spätestens mal drüber nachdenken sollen, als er letztlich in die DEL gewechselt ist.

Für mich auch eine ganz große Unsportlichkeit. Wenn man den Sport als reines Business sieht, mags evtl. clever sein, aber die Ansicht ist für mich eh zuwider.
Kaiser
Bambini Hai
 
Kaiser
92
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 2. Aug 2016, 14:18

Re: EHC München

Beitragvon Marty Murray » Sa 9. Dez 2017, 16:08

Erstmal kommt der Kerl in die Telekom top 10 als "Schlitzohr“ oder ähnliches...
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2865
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: EHC München

Beitragvon hexchen27 » Sa 9. Dez 2017, 21:54

Man erinnere sich an 'Koin Elwing'. Für München ein Held, für den Rest unsportlich hoch 10. Hat es irgendwas in den Köpfen der Regelschreibenden bewirkt? Nein. Wird vermutlich auch nach Leggios Aktion nicht :roll:
"Wir brauchen mehr Tore"
Niklas Sundblad
Benutzeravatar
hexchen27
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 5060
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 13:15

Re: EHC München

Beitragvon stephane22 » So 10. Dez 2017, 08:36

Finde die Aktion auch nicht clever sondern einfach unfair.
Das hätte ich auch geschrieben wenn es ein Torwart der Haie gemacht hätte.
Hier sollte die Regel angepasst werden. Einfach technisches Tor geben und dann ist die Sache erledgt. Dann haben solche Aktionen keinen Spielraum mehr. Aktuell war es für die SR nicht möglich, nach der Regel konnten sie nur einen Penalty geben.
Das Telekom die Sache auch noch als "clever" abspempelt find ich zum :kotz: .
Was hat Unsportlichkeit mit Cleverness zu tun? Nichts!
stephane22
Profi - Hai
 
stephane22
22
 
Beiträge: 618
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:13

Re: EHC München

Beitragvon Butzihai » Mo 11. Dez 2017, 17:27

Man stelle sich das mal vor: Das macht der im entscheidenden Spiel um die Meisterschaft 30 Sekunden vor Schluss und beim Stand von 1:0 oder 3:2 für München
BÖHSE ONKELZ: Helden leben lange-Legenden sterben nie 1980-2005
Butzihai
Profi - Hai
 
Butzihai
10
 
Beiträge: 626
Registriert: Do 22. Mai 2008, 19:52

Re: EHC München

Beitragvon Marty Murray » Mo 11. Dez 2017, 17:31

Butzihai hat geschrieben:
Mo 11. Dez 2017, 17:27
Man stelle sich das mal vor: Das macht der im entscheidenden Spiel um die Meisterschaft 30 Sekunden vor Schluss und beim Stand von 1:0 oder 3:2 für München
Und Basti Schwele dann so: „was ein Schlawiner, ein echter Lausbub“

Wird ja oft auch verteidigt, dass es ja Penalty gab, aber ein Penalty ist für einen Goalie eine komfortablere Geschichte als ein Konter.
Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau" - Trainer entlassen - Trainer verlängern - Saison vorbei - "Neuaufbau".... und so weiter.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2865
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: EHC München

Beitragvon the boss » Mo 11. Dez 2017, 17:50


Es war d e r Aufreger des abgelaufenen Wochenendes in der DEL und alles andere als ein Ruhmesblatt für die Liga und Red Bull München: Gemeint ist der vermeintliche Trick von Torhüter David Leggio, der im Spiel gegen Bremerhaven (Endstand 5:2) bei einem sich anbahnenden Konter kurzerhand sein eigenes Gehäuse aus den Angeln hob und damit einen Penalty provozierte, den er anschließend halten konnte.


Im Nachklang der Partie sorgte der Vorfall auf divesen Plattformen und Medienkanälen sofort für reichlich Zündstoff. Während sich einige Mitspieler Leggios vom EHC Red Bull München nicht wirklich klar positionieren wollten und einige gar von einem "cleveren Verhalten" sprachen, konnte Journalisten und die überwältigende Mehrheit von Fans dem unsportlichen Verhalten Leggios rein gar nichts abgewinnen. Was die Sache noch schlimmer macht, ist die Tatsache, dass sowohl der Münchner DEL-Club als auch die DEL sofort versuchten, den Vorfall unter den Teppich zu kehren. München blockte Anfragen an Leggio ab, auf der Liga-Homepage erschien keine einzige Zeile über den "Aufreger des Spieltages".


Es sei an dieser Stelle erwähnt, dass David Leggio mit dieser Aktion zwar eine Lücke im Regelwerk ausgenutzt hat und damit nichts Verbotenes gemacht hat, geschadet hat er sich selbst, dem Ansehen des Clubs und der Liga trotzdem - und zwar massiv. Apropos Regelwerk: Dieses wird nach dem Vorfall umgehend auf den Prüfstand gestellt. Im Gespräch mit Eishockey NEWS (aktuelle Ausgabe ab Dienstag im Handel) bezeichnete Jörg von Ameln (Leiter Spielbetrieb bei der DEL) den Vorfall als "grob unsportlich" und kündigte Konsequenzen an. Man werde in den kommenden Tagen Disziplinarmaßnahmen gegenüber Münchens Torhüter prüfen. Zudem soll eine Regelanpassung noch vor dem kommenden Wochenende in Kraft treten. Ein technisches Tor und/oder eine Spieldauerstrafe sind nur zwei vorstellbare Möglichkeiten.


Übrigens: Bereits im November 2014 hatte Leggio mit einer identischen Aktion in der American Hockey League für Aufsehen und großen Ärger gesorgt. Die zweithöchste Profi-Liga in Nordamerika änderte daraufhin aber umgehend ihr Regelwerk.
Quelle EHN
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Chef Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 3054
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: EHC München

Beitragvon millencolin » Mi 13. Dez 2017, 21:24

Da sieht man wieder wie amateurhaft die Liga ist!

Leggio spielt jetzt Jahre hier, hat sich bei den Refs nach der Regel erkundigt... und wendet Sie an. Toll finde ich das nicht! Aber im Prinzip ist das nichts anderes als ein Haken oder Beinstellen beim 1gg0 wo es dann auch Penalty gibt. Man will ein Tor verhindern und begeht ein Foul, was einen wissentlichen Penalty verursacht. Ich sehe den Unterschied nicht zu einem Foul. Jedenfalls dann, wenn ich mir die Regeln ansehe. Die prozentuale Chance ein Tor zu erzielen ist bei 2gg0 sicher höher und damit auch etwas dreister.

Letztendlich eine Verfehlung der Liga einen Passus wie in der AHL nicht längst im Regelwerk zu haben. Unsportlich? JA! Wie jedes Foul. Taktisch aber so clever wie ein Haken bei 1gg0. Die Strade finde ich absolut bescheuert. Liebe DEL ihr habe da ewig geschlafen und im Prinzip könnte man jetzt jedes unsportliches Verhalten mit einer Strafe belegen.

Kirmesliga!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4573
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: EHC München

Beitragvon Südwesthai » Mo 29. Jan 2018, 10:12

Für viele Münchner eine Überraschung, für mich auch: Pinizotto bekommt trotz seiner guten Leistungen keinen neuen Vertrag, weil er so unberechenbar ist und man sich verjüngen will. Genau dieser Drecksack-Typ fehlt mir bei den Haien im Moment. Den würde ich sofort nehmen (ich muss ihn ja persönlich nicht mögen). Mit unberechenbar kennen wir uns außerdem aus.
https://www.merkur.de/sport/eishockey/e ... 54746.html

Henrike, stand der nicht mal ganz oben auf Deinem Wunschzettel? Niemand ist hier näher an den Haien dran als Du. Rede mal mit denen. ;) :mrgreen:
#80 - Danke Robert!
Benutzeravatar
Südwesthai
Bundestrainer
 
Südwesthai
77
 
Beiträge: 6556
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:56

Re: EHC München

Beitragvon Score-A-Lot » Mo 29. Jan 2018, 10:16

Südwesthai hat geschrieben:
Mo 29. Jan 2018, 10:12
Für viele Münchner eine Überraschung, für mich auch: Pinizotto bekommt trotz seiner guten Leistungen keinen neuen Vertrag, weil er so unberechenbar ist und man sich verjüngen will. Genau dieser Drecksack-Typ fehlt mir bei den Haien im Moment. Den würde ich sofort nehmen (ich muss ihn ja persönlich nicht mögen). Mit unberechenbar kennen wir uns außerdem aus.
https://www.merkur.de/sport/eishockey/e ... 54746.html

Henrike, stand der nicht mal ganz oben auf Deinem Wunschzettel? Niemand ist hier näher an den Haien dran als Du. Rede mal mit denen. ;) :mrgreen:
Ich will beide. Pinizotto und Matsumoto :!:
Benutzeravatar
Score-A-Lot
All Star - Hai
 
Score-A-Lot
33
 
Beiträge: 1400
Registriert: So 18. Jan 2009, 17:27

Re: EHC München

Beitragvon SECHSAUFEIS » Mo 29. Jan 2018, 11:15

Also wenn nach eurer Meinung, der KEC: Pinizotto und Matsumoto verpflichtet und München dafür Leblanc und Parkes... dann unterschreibt ihr ja schon wieder für die nächste Saison unsere ZWEITKLASSIGKEIT statt den sportlichen Wettkampf und das Kurzdenken / die Perspektive nicht über eine Saison hinaus!

Damit meine ich nicht das die Beiden schlechte Spieler sind, aber eben ohne längere Perspektive und Entwicklung einer Mannschaft.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2983
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: EHC München

Beitragvon harkonnon » Mo 29. Jan 2018, 12:02

Hust liebe Leuts

Es gibt ganz bestimmt Gründe warum die Dosen Pinizotto nicht behalten.
Das Alter und die Sideshow die er produziert gehören sicher dazu.

Eine andere Sache auf die keiner schaut ist seine Verletzungsanfälligkeit

Pinizotto hat in 3 Jahren DEL 102 von 151 Spielen (67,5%) absolviert und wird im April 34


Sulzer hat hier in den letzten 3 Jahren inkl dem Laufenden 96 von 151(63,6%) Spielen absolviert (na klingelt schon was ?)
In der gesamten Zeit in Köln kommt Sulzer auf 140 von 203 Spielen (68,9%) und wird im Mai 34
Trotz noch 1 Jahr laufendem Vertrag wollen ihn die meisten Leute lieber heute als morgen geschasst sehen ganz zu schweigen davon das er jeden Weichei Spruch angeheftet bekommt der irgendeinem gerade rausrutscht.

Sulzer hat in seiner Zeit ganz sicher nicht den Impact gehabt den man erwartet hat aber er war definitiv nie jemand der kein Teamplayer war.

Bei Pinizotto behält jeder nur seine Eskapaden und natürlich die Schlüsselsituationen in den Playoffs im Gedächtnis. Wie viel unnötiges Theater er hinter den Kulissen gemacht hat und wieviele unnötige Strafen er gezogen hat ganz besonders in Situationen wo eigentlich schon alles für die Dosen lief ...

Ich sage nicht ne den auf keinen Fall, aber da sollte man gut abwägen ob man sich das Theater antut.
Und perspektivisch gesehen wohl maximal für ein Jahr, danach dürfte Pinizotto endgültig durch sein.

Wie auch immer ich denke die Nürnberger zu denen er passt wie Faust aufs Auge dürften schon seinen Agenten dauerkontaktiert haben, wenn nicht sogar schon alles und mit nem horrenden Gehalt klar gemacht haben. Wahrscheinlich sogar für mehr als ein Jahr.
Und da sollten die Haien dann lieber nicht mitbieten




Zu Parkes

Vor der Saison hiess es mal das die Haie den schon unter Vertrag genommen hätten, er aber noch ein Jahr in Augsburg spielt weil die den Vertrag nicht auflösen wollten.
Keine Ahnung ob das die übliche Insider Gerüchterei war, aber schaun mehr mal
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4973
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: EHC München

Beitragvon SECHSAUFEIS » Mo 29. Jan 2018, 12:14

harkonnon hat geschrieben:
Mo 29. Jan 2018, 12:02
Zu Parkes

Vor der Saison hiess es mal das die Haie den schon unter Vertrag genommen hätten, er aber noch ein Jahr in Augsburg spielt weil die den Vertrag nicht auflösen wollten.
Keine Ahnung ob das die übliche Insider Gerüchterei war, aber schaun mehr mal


Mir ist das klar, das Gerücht mit RBM stammt aktuell aus dem Merkur.

Das KEC Gerücht aus dem KSTA vom Sommer 2017 unter griechisch göttlichem Einfluss.

Bei den bisherigen Einkäufen für die DEL-Spielzeit 2017/18 ging der 51-jährige Deutsch-Kanadier auf Nummer sicher, indem er ausschließlich Spieler aussuchte, die sich hierzulande schon bewährt haben: Verteidiger Dominik Tiffels (aus Bremerhaven), die Stürmer Ben Hanowski und Justin Shugg (aus Ausburg) sowie Angreifer Dylan Wruck (aus Iserlohn). Für 2018 soll sich der KEC wie aus Augsburg zu hören ist bereits mit dem Panther-Stürmer Trevor Parkes einig sein.
A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be.

- Museo 66 -
Benutzeravatar
SECHSAUFEIS
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2983
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:42

Re: EHC München

Beitragvon Sharkai » Mo 19. Mär 2018, 19:13

Hat zwar wahrscheinlich mittlerweile auch schon jeder mitbekommen, aber ich schreib´s trotzdem mal noch hier rein:


Kahun hat wohl für 2 Jahre bei Chicago unterschrieben und wird nächste Saison in die NHL wechseln. Meinen Glückwunsch dazu, hat er sich redlich verdient! Hoffentlich kann er ne Art nächster Panarin für Kane werden. :mrgreen:
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 996
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53


Zurück zu „DEL“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast