Pokalfinale für immer in Berlin?

Über den Tellerrand: Wie schaut es bei unseren Konkurrenten aus?

Pokalfinale für immer in Berlin?

Beitragvon IceDragon67 » Do 29. Mai 2008, 23:11

Ich poste mal hier - Umfragethreads gibts leider noch nich...

Im Fußball ist es seit Jahrzehnten Gang und Gebe - das alljährliche Pokalfinale in Berlin. Im Eishockey eigentlich unmöglich, da der Wellblechpalast mit Komfort und Kapazität einfach nicht die Vorraussetzungen erfüllt hätte. Nun ist der Bau der O2 - Arena fast abgeschlossen, es herrscht absoluter Top- Komfort und auch die Kapzität von 14.500 Zuschauern würde einen würdigen Rahmen bieten.
Deswegen wollte ich mal hören, wie ihr dazu stehen würdet, wenn das Pokalfinale jedes Jahr in der Hauptstadt stattfinden würde. Die Verlosung des Heimrechts zwischen den beiden Finalisten fand ich eigentlich ziemlich ungerecht. Denn außer 2003 (Mannheim in Köln), wurde immer der jeweilige Gastgeber Cup-Sieger.

Ein alternativer Vorschlag wäre überdies noch, den Finalspielort am Anfang der Saison abwechselnd zu vergeben. Köln, Hamburg, Mannheim, Berlin, Düsseldorf oder Krefeld würden ebenfalls ein guter Gastgeber sein.

Wie ist eure Meinung???
IceDragon67
Co-Bundestrainer
 
IceDragon67
14
 
Beiträge: 5228
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 19:17

Re: Pokalfinale für immer in Berlin

Beitragvon Olga » Do 29. Mai 2008, 23:24

Ich finde, das Pokalfinale sollte weiterhin bei einem der beide Finalisten durchgeführt werden. Der Wettbewerb spielt leider immer noch so eine kleine Rolle, dass sicherlich nicht allzuviele Interessierte alljährlich den Weg nach Berlin finden würden. Und glaubst Du, in Berlin würde es mehr als eine Hand voll Eisbärenfans interessieren, wenn das Pokalfinale z.B. Kassel Huskies gegen EHC München heißen würde? ;) Dasselbe Problem würde es bei der Rotation geben. Wer schon nicht gucken kommt, wenn der eigene Verein gegen einen uninteressanten Gegner spielt, wird sich erst recht nicht hinterm Ofen hervor locken lassen, wenn zwei Teams von Außerhalb vorbeikommen!

Was machen die denn beim Fußball, wenn Berlin ins Pokalfinale kommen sollte? Wird das Spiel dann in eine andere Stadt verlegt, damit Berlin keinen Heimvorteil hat?
HÖMMA!
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke.
Olga
Bundestrainer
 
 
Beiträge: 6059
Registriert: Di 20. Mai 2008, 23:52

Re: Pokalfinale für immer in Berlin

Beitragvon AHicks21 » Do 29. Mai 2008, 23:27

Also sorry wenn ich jetzt lache.

Glaubst du allen ernstes es würden mehr Leute für ein "duseliges" Pokalfinale nach Berlin fahren oder gar fliegen? Nichts für ungut aber der Pokal ist einfach sowas von langweilig, das nichtmal ich mir alle Spiele angucke.

Im Fußball kämpft jeder Club dafür um ins Finale zu kommen, oder wenigstens eine Runde weiter. In der Kölnarena bekommt man nicht mal 18.000 für ein Finale in die Kölnarena. Und du glaubst es würden mehr Haie Fans für ein Finale nach Berlin fliegen?

Wenn ich mich erinnere wieviele DEL Clubs nur mit einer Notbesetztung oder gar halbherzig im Pokal teilnehmen, muss ich mich fragen ob sowas sinn machen würde. Und wenn du schon abwechseln willst, dann kannst du auch gleich den aktuellen Modus lassen. Also ich finde es besser eine Mannschaft wird zu Hause Pokalsieger als in einer Arena wo beide Teams garnicht herkommen.

Stell dir mal vor Kassel-Wolfsburg stehen in Köln im Pokalfinale, was meinste du denn wer da hingeht? Oder Lass Frankfurt gegen Mannheim im Finale stehen in Köln, was vielleicht realistischer ist auch das würde sich kaum einer angucken.

Also ich sehe da ganz große Probleme. Eishockey ist für mich nachwievor eine Randsportart, dass muss man leider so sehen. Du kannst doch nicht verlgeichen das ein DFB Pokal Finale das gleiche Intresse wie ein DEB-Pokalfinale erreicht. Und in gewisserweise vergleichst du das.

Mal davon abgesehen ich fliege für ein Pokalfinale nicht nach Berlin um die Haie gegen Mannheim anzufeuern. Tut mir leid :roll: . Dafür ist der Pokal einfach nicht reizbar genug. Zum DEL Finale war ich da aber der Pokal ist halt nicht damit zuverlgeichen.

Also das ist meine subjektive Art der Meinung. Runde frei für die Leute die jetzt wieder maulen wollen :lol:

mfg AHicks21
AHicks21
 
 

Re: Pokalfinale für immer in Berlin

Beitragvon Benedikt » Fr 30. Mai 2008, 11:25

rofl. Ich stell mir das grad vor.... Kassel gegen Duisburg in der O2 Arena vor..ähh...30 Zuschauern :D
People dont hate the Nucks cause they're good. Thats why people hate the Wings. People hate'm cause they're filled with this diving mentality and everything that entails. People hate the PLAYERS on this team and fans who appreciate this kind of garbage.
Benedikt
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 324
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:10

Re: Pokalfinale für immer in Berlin

Beitragvon IceDragon67 » Fr 30. Mai 2008, 13:23

Es war einfach nur eine Überlegung, und ich wollte eure Meinungen dazu hören. Ich selber würde es auch nicht wollen, dass es immer in Berlin wär. Ich wollte bloß mal ein paar Meinungen hören.
IceDragon67
Co-Bundestrainer
 
IceDragon67
14
 
Beiträge: 5228
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 19:17

Re: Pokalfinale für immer in Berlin

Beitragvon DMC71 » Fr 30. Mai 2008, 13:34

Bitte demnächst bei einer Fragestellung auch das ? benutzen, dafür sind die Dinger da. So schauts aus, als wenn es schon Fakt ist...
Ich habs diesmal korrigiert.
http://www.haimspiel.de - Das Liveradio
Robert gewinnt beim Spiel "4 gewinnt" in drei Zügen!
DMC71
Co-Trainer - Hai
 
DMC71
71
 
Beiträge: 2355
Registriert: Di 13. Mai 2008, 18:03

Re: Pokalfinale für immer in Berlin

Beitragvon IceDragon67 » Fr 30. Mai 2008, 13:40

Dennis hat geschrieben:Bitte demnächst bei einer Fragestellung auch das ? benutzen, dafür sind die Dinger da. So schauts aus, als wenn es schon Fakt ist...
Ich habs diesmal korrigiert.

Ich weiß, dass ? hatte ich vergessen. Ist mir leider erst danach aufgefallen.
IceDragon67
Co-Bundestrainer
 
IceDragon67
14
 
Beiträge: 5228
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 19:17

Re: Pokalfinale für immer in Berlin

Beitragvon AHicks21 » Fr 30. Mai 2008, 16:28

IceDragon67 hat geschrieben:
Dennis hat geschrieben:Bitte demnächst bei einer Fragestellung auch das ? benutzen, dafür sind die Dinger da. So schauts aus, als wenn es schon Fakt ist...
Ich habs diesmal korrigiert.

Ich weiß, dass ? hatte ich vergessen. Ist mir leider erst danach aufgefallen.
Es gibt sowas wie eine Edit Funktion, da kann man sowas auch ändern, selbst wenn der Post schon im Forum steht :lol: :lol: .

So nu Back to Topic. Wollte das nur mal gerade loswerden.
AHicks21
 
 

Re: Pokalfinale für immer in Berlin?

Beitragvon SENS_ation » Fr 30. Mai 2008, 17:00

Im Grunde genommen ist die Idee, das Finale an einem Ort abzuhalten, keine schlechte Idee.

Nur hat der Eishockey - Pokal im Moment einfach einen zu niedrigen Stellenwert, um eventuell eine O2 - Arena füllen zu können.
Vielleicht wäre es eine Idee, das Finale an einen Standort aus der 2. Liga zu legen, damit diese in den Genuss von DEL Eishockey kommen. Auch dort gibt es ja wirklich schöne Arenen. Aber auch hier ist dann natürlich die Frage, wer im Finale steht.

Aber ich persönlich finde es auch besser, wenn das Finale bei einem der zwei Finalisten stattfindet. Es zieht einfach mehr Zuschauer und ist zur Zeit für mich die einzig mögliche Lösung. Es ist ja auch nur Fair für die Clubs, die ins Finale eingezogen sind. Schließlich ist das Finale ja dann auch eine Einnahmequelle für den Ausrichter.
KÖLNER HAIE - WIR SIND EISHOCKEY Deutscher Meister: 1977,1979,1984,1986,1987,1988,1995,2002 Vizemeister: 1991,1993,1996,2000,2003,2008 Pokalsieger: 2004 Vize Pokalsieger: 2003, 2007 Europapokal: 2. Platz 1985 & 1996, 3. Platz 1989
SENS_ation
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 16:10

Re: Pokalfinale für immer in Berlin?

Beitragvon haiewilli » Fr 30. Mai 2008, 18:04

Ich muß auch sagen ich halte nichts von einem festen Finalort.Da gibt es doch einige Sachen zu bedenken wie auch schon meine Vorredner treffend beschrieben haben.Um die Zukunft des Pokals zu erhalten sollte eine Finale immer in einem Stadion der Finalisten stattfinden.So hat man die Garantie das das Spiel nicht nur vor 100 Zuschauern stattfindet.

Gruss
Willi
Alles wird gut !
Benutzeravatar
haiewilli
Knaben - Hai
 
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 14:07

Re: Pokalfinale für immer in Berlin?

Beitragvon Sladdi » Fr 30. Mai 2008, 23:27

Mir ist es lieber diese bessere Variante so. Die Pokalfinale soll in einem neutralen Ort stattfinden. Aber nicht für immer in Berlin. Himmel nein Danke. Es soll in der Mitte zwischen beide Pokalfinalisten stattfinden. Ich stelle mir so ein Beispiel:

Hamburg spielt gegen die Eisbären Berlin im Pokalfinale und der Ort wäre Hannover oder Wolfsburg.

KEC spielt gegen Frankfurt, dann wäre die Finale in Neuwied, auch wenn es komisch klingt, dafür aber in der Mitte :)

Nur so meine Meinung :)
Sladdi
Fan zu sein, ist geil und entspannend :-)
Sladdi
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 15:45

Re: Pokalfinale für immer in Berlin?

Beitragvon IceDragon67 » Fr 30. Mai 2008, 23:31

Die Auslosung des Finalspielortes fand ich in den letzten drei Jahren irgendwie ganz komisch, weswegen ich eher dafür bin, den Spielort anhand der tabellarischen Situation festzulegen. Wer besser dasteht, hat Heimrecht.
IceDragon67
Co-Bundestrainer
 
IceDragon67
14
 
Beiträge: 5228
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 19:17

Re: Pokalfinale für immer in Berlin?

Beitragvon Soucer » Sa 31. Mai 2008, 09:53

Also das ist ja wohl der lächerlichste Vorschlag, den ich seit langer Zeit gehört habe.

Soll hier krampfhaft versucht werden, Praktiken aus dem Fußball zu kopieren?

Fakt ist, dass ein Pokalfinale in Berlin keinen Reiz hat. Beim Fußball freuen sich alle auf Berlin und die Fans stömen zu Tausenden dahin. Beim Eishockey gibt es diese "Ziel: Berlin"-Mentalität nicht.

Es ist natürlich nicht ganz gerecht, wenn eine Mannschaft bei einem Pokalendspiel Heimrecht/vorteil hat, dennoch wird es auf neutralen Eis nur wenige Menschen geben, die sich das Spiel dann auch ansehen. Wie bereits geschrieben, sollte mal ein worst case Finale eintreten, z. B. Ingolstadt gegen Wolfsburg, wer geht denn da bitte hin?!?!

Sladdi hat geschrieben:KEC spielt gegen Frankfurt, dann wäre die Finale in Neuwied, auch wenn es komisch klingt, dafür aber in der Mitte :)
Halte ich zwar unmöglich, aber ich hätte nichts dagegen, dass mein Anfahrtsweg sich um 2 Drittel verkürzt. :D
Benutzeravatar
Soucer
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:58

Re: Pokalfinale für immer in Berlin?

Beitragvon Sladdi » Sa 31. Mai 2008, 14:59

@Soucer: Dann auf nach Neuwied "lach"
Fan zu sein, ist geil und entspannend :-)
Sladdi
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 15:45

Re: Pokalfinale für immer in Berlin?

Beitragvon Chanda » Sa 31. Mai 2008, 15:26

Irgendwer hatte doch mal vorgeschlagen aus dem DEB-Pokal eine Art "Pre-Season"-Tunier zu machen. Das fände ich auch besser. Berlin wird beispielsweise mit der DEL-Saison und dem Europagespiele genug zu tun haben, als sich auch noch ernsthaft um den Gewinn des DEB-Pokals zu bemühen. Passt zwar jetzt nicht zum Thema "Spielort", aber egal.
Chanda
All Star - Hai
 
Chanda
96
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 25. Mai 2008, 13:26

Re: Pokalfinale für immer in Berlin?

Beitragvon John Kerry » So 1. Jun 2008, 19:03

ich fände eine Art Final-4-Turnier an einem Wochenende klasse. Dafür sollten sich dann 3 Teams qualifizieren, das könnten dann je die Sieger aus 3 Bäumen sein. Das 4. Team sollte als Gastgeber des Turniers von vorneherein gesetzt sein und möglichst nicht aus der DEL kommen. So bietet sich für die DEL-Klubs die Möglichkeit an anderer Stelle für ihre Liga zu werben; außerdem zieht das Home-Team die Zuschauer. Wegen des weiterhin sportlich eher geringen Wertes des Pokals dürfte auch keiner auf das gesetzte Team neidisch, bzw. sauer sein dass es sich nicht qualifizieren musste.
Was war? Was ist? Was wird!!!
John Kerry
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 624
Registriert: Fr 30. Mai 2008, 13:15

Re: Pokalfinale für immer in Berlin?

Beitragvon Erfthai » Di 3. Jun 2008, 02:04

@ John Kerry:

So nett es sich anhören mag, jedoch halte ich es für nahezu unmöglich ein Finalturnier in die Meisterschaftsrunde terminlich einzuarbeiten, da der Spielplan so oder so schon eng gestrickt ist.

Mit dem "Pre-Season"-Turnier an einem Wochenende ist es - wenn ich es aus meiner Sicht im vorhinein betrachten darf - schon gelungen den Pokal interessanter zu machen. Es ist, ohne das jetzt schon diese Turniere stattfanden, eine riesen Verbesserung zu der 1. Pokalrunde an einem Donnerstag.

Zum eigentlichen Thema kann ich nur sagen, dass, wenn es wirklich ein fester Ort sein sollte, was ich persönlich sehr begrüssen würde, dann ein Ort sein sollte, der auch Eishockeytradition hat und damit ist die Bundeshauptstadt schonmal raus aus der Verlosung. Damit bliebe zwangsläufig nur ein Finalort in Bayern übrig und was liegt dann näher als Garmisch-Partenkirchen. Dieser Ort und im besonderen diese Halle wären einem Finale mehr als würdig und würde neben, dem mit Sicherheit großen Interesse der Fans der beiden Finalteams, auch viele andere Zuschauer anlocken. Das setzt allerdings voraus, dass das Finale nicht an einem Wochentag, sondern Samstags oder Sonntags ausgetragen wird.

Persönlich bin ich allerdings nicht der Meinung, dass es zu sowas, wie einem festen Finalort kommen wird, da 1. der Pokal für die DEL-Vereine zu unwichtig ist und 2. dafür mal wieder die DEL und die ESBG ihre Ärsche in Bewegung setzten müssten, was äusserst unwahrscheinlich ist.
Wir sind Haie!
Erfthai
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 313
Registriert: Di 20. Mai 2008, 23:57

Re: Pokalfinale für immer in Berlin?

Beitragvon millencolin » Mi 4. Jun 2008, 10:10

Es würde reichen, wenns eien festen FInaltag gäbe, Fr., Sa., oder So. wären da sehr fein! Finale am Dienstag ist schon mehr als schwach!
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4568
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13


Zurück zu „DEL“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste