Krefeld Pinguine

Über den Tellerrand: Wie schaut es bei unseren Konkurrenten aus?

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon to.pi-kec » Mo 21. Nov 2016, 15:23

"Auch andere Spieler aus der Liga stehen bei den Pinguinen auf dem Zettel. Fritzmeier bestätigte zwar das Interesse an Kölns Verteidiger Thorsten Ankert, glaubt allerdings nicht, dass die Haie überhaupt bereit sind, Spieler abzugeben. Und Ankerts Berater würde auch erst in dieser Woche an den Niederrhein kommen."



http://www.rp-online.de/sport/eishockey ... -1.6409864
to.pi-kec
Laufschule
 
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 13:14

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon the boss » Mo 21. Nov 2016, 15:41

danke

hm, das mit dem Berater verstehe ich irgendwie nicht, aber davon abgesehen glaube ich auch nicht, dass MMM & CCC Ankert abgeben würden

bemerkenswert finde ich die aussagen über Malla, der scheinbar mal wieder den Schlendrian raushängen lässt. das schreit ja nach einer vertragsauflösung :lol: was ein Typ...
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon Miez » Mo 21. Nov 2016, 16:25

Ich habe schon Stimmen rufen hören, dass Ankert und Ohmann sich das "sicherlich nicht mehr lange antun" würden, wenn sie "ständig" zuhause bleiben müssen. Sind aber halt nur Fanmeinungen. :roll:
Seriously, I have a thing for goalies.
Benutzeravatar
Miez
Schüler - Hai
 
Miez
29
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 16:41

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon the boss » Mo 21. Nov 2016, 17:00

ja gut, das ist ja naheliegend und nachvollziehbar, wenn sie woanders regelmäßig eiszeit sehen würden.
aber auch der falsche thread ;)
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon the boss » Do 24. Nov 2016, 16:53

Krefeld Pinguine präsentieren mit Mikko Vainonen neuen Verteidiger
Seit Tagen gab es Gerüchte, jetzt ist es offiziell: Die Krefeld Pinguine haben Verteidiger Mikko Vainonen aus Finnland verpflichtet. Das gab der DEL-Club am Donnerstag bekannt. Der 22-Jährige stammt aus Helsinki, ist 1,90 Meter groß und wiegt 95 Kilo. Vainonen wechselt von Ässät aus der höchsten Liga Finnlands in die Seidenstadt. In der aktuellen Saison kam der Defender in 15 Spielen für den Club aus der finnischen Liiga auf einen Scorerpunkt und sechs Strafminuten.

In seiner noch jungen Karriere bestritt der Verteidiger bereits zahlreiche Nachwuchs-Nationalspiele, war bei der U18 Kapitän und gewann 2014 sogar die U20-Weltmeisterschaft. Krefelds Cheftrainer Franz Fritzmeier sagt zur Verpflichtung: "Ich bin froh, dass die Verpflichtung so kurzfristig geklappt hat. Trotz seines jungen Alters verfügt Mikko bereits über viel Erfahrung und ist in Finnland gewohnt gut ausgebildet worden. Er wird unsere defensive Komponente stabilisieren."
http://www.eishockeynews.de/aktuell/art ... diger.html
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon ICECOLD » Mo 28. Nov 2016, 14:07

Krefeld. Max Faber wird ein Pinguin. Der Verteidiger wechselt von den Kölner Haien zu den Krefeld Pinguinen. Faber ist 23 Jahre alt. Durch die Verpflichtung von Christian Ehrhoff bei den Kölnern rutschte Faber im Ranking der Verteidiger an Position neun.

Der gebürtige Hagener bestritt bisher 30 Spiele in der DEL für Köln, die Eisbären Berlin und die Pinguine. Das war in der Saison 2014/15, sechs Mal spielte er als Förderlizenzspieler in Duisburg unter Vertrag.

Sein Trainer seinerzeit: Franz Fritzmeier. Nach dessen Wechsel zu den Haien sahen sich beide dort wieder, jetzt kommt es insgesamt beim dritten Club zu einer Zusammenarbeit.
Quelle:WZ

Neuzugang Mikko Vainonen: "Ich will spielen, deswegen bin ich hier"

Mikko Vainonen spricht über die ersten Tage – bei den Pinguinen und in Krefeld.
http://www.wz.de/lokales/krefeld/sport/ ... -1.2324460
ICECOLD
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1766
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 21:02

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon ICECOLD » Do 1. Dez 2016, 13:28

Bisher kamen im Schnitt 4143 Fans pro Spiel. Das ist im Vergleich zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres (4520) ein Minus von 378 Besuchern.

Der Zuschauerrückgang hat nicht nur sportliche Gründe. "Durch den neuen Fernsehvertrag reisen nicht mehr so viele Fans zu den Auswärtsspielen. Das haben wir zum Beispiel gegen Iserlohn deutlich gemerkt", sagt Karsten Krippner.

Um neue Zuschauer zu gewinnen, plant der Geschäftsführer weitere Aktionen: "Von Freikarten halte ich gar nichts. Das wäre der Anfang vom Ende. Gegen Bremerhaven waren bei der Aktion Fußball trifft Eishockey vielleicht 1000 Zuschauer zum ersten Mal im Stadion. Das war für uns ein gutes Zusatzgeschäft. Der Durchschnitts-Eintrittspreis muss am Ende der Saison stimmen." Insgesamt würde man sich bei den Aktionen auf einem schmalen Grad bewegen: "Wir müssen an unsere Dauerkartenkunden denken. Die sind unser höchstes Gut. Sie genießen zwar auch Vorteile, dürfen aber nicht denken, dass nach einigen Aktionen mein Rabatt weg ist." Krippner will dieses Thema beim nächsten Fan-Hearing, das wahrscheinlich im Januar stattfinden soll, auf die Tagesordnung setzten.

http://www.rp-online.de/sport/eishockey ... -1.6432720
ICECOLD
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1766
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 21:02

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon the boss » Di 6. Dez 2016, 15:30

Offener Brief des Mannschaftsrates an die Fans
Hallo liebe Fans,

zu allererst: Niemand von uns ist zufrieden, wie es aktuell sportlich bei uns läuft. Da gibt es keine zwei Meinungen. Und ebenso wie euch, beschäftigt auch uns die aktuelle Situation. Wenngleich wir durchaus aus eigener Kraft die Saison noch erfolgreich gestalten können, müssen dazu endlich Heimsiege her. Das erwartet ihr, das erwarten wir. Und dafür arbeiten wir. Wir sind mehr als 20 Profisportler, die das Privileg haben, ihr Hobby, ihr Talent zum Beruf gemacht zu haben. Von uns erwartet ihr, was selbstverständlich scheint und oft so einfach aussieht: Tore und Siege. Da haben wir wieder eine Gemeinsamkeit.

Im Moment allerdings läuft es nicht rund – und das liegt nicht an einzelnen Personen oder Verantwortlichen. In einer Mannschaft greift ein Rad ins andere. Erfahrene Spieler leiten die jüngeren Spieler an, jüngere Spieler treiben die älteren an. So entsteht ein Mannschaftsgefüge in dem bald jeder seine Rolle kennt und übernimmt. Es entwickeln sich Automatismen, die im besten Falle in Erfolg münden. Dann haben weder ihr noch wir Grund zur Klage.

Es gibt aber auch Automatismen, die sich in genau die andere Richtung entwickeln. Das passiert dann, wenn das „spielerisch einfache“ eben nicht funktioniert. Wenn man sich fragt „Warum klappt das gerade nicht?“ und dann selbst einfachste Dinge nicht mehr klappen wollen. Man ist dann mehr mit dem Kopf, als mit dem Puck beschäftigt und verkrampft. Vielleicht am ehesten vergleichbar mit einer Prüfung, für die man zwar im Vorfeld alles Mögliche getan hat, dann aber plötzlich einen Blackout hat.

Wir Profis können so etwas ein ganzes Stück weit trainieren – das machen wir fast das ganze Jahr über. Und ihr seht davon nur einen kleinen, aber sehr öffentlichkeitswirksamen Teil: die Spiele. Dazwischen aber liegen unzählige Trainingseinheiten, Besprechungen, Meetings und individuelle Arbeit. Das seht ihr nicht, das müsst ihr auch nicht sehen. Aber es ist uns wichtig zu betonen, dass unsere Saison aus wesentlich mehr besteht, als „nur“ Spiele zu bestreiten.

Wenn sich dann, wie aktuell, die Mannschaft gefühlt in einer Abwärtsspirale befindet, leidet der Einzelne und leidet das Kollektiv. Ihr seht das Ergebnis in Heimspielen, deren Ausgänge in dieser Saison ganz sicher nicht unser Anspruch sind. Das schafft auch bei uns Frust. Uns ist nicht egal, dass wir verlieren. Uns ist nicht egal, dass wir euch enttäuschen. Uns ist sehr bewusst, dass ihr viel Geld für Karten und Fanartikel ausgebt und dafür, uns zu unterstützen. Ganz gleich ob im KönigPALAST oder auswärts in der DEL oder CHL. Wir nehmen sehr wohl und sehr genau wahr, wie es euch geht. Das spüren wir im Stadion, bei Gesprächen, gemeinsamen Terminen und auch in den sozialen Medien.

Hier aber wird für uns als Mannschaft auch immer häufiger eine rote Linie überschritten. Immer dann, wenn einzelne Spieler sehr persönlich angegriffen oder niedergeschrieben werden. Ja, wir sind Sportler. Wir sind Profis, stehen in der Öffentlichkeit und können mit Druck durchaus umgehen. Das ist unser Job. Wir verstehen auch Kritik und äußern diese ebenso intern. Bei alledem sind wir aber vor allem eines: Menschen. Uns würde es, bei allem verständlichen Ärger, niemals in den Sinn kommen, euch, unseren Fans, einen Mittelfinger zu zeigen oder euch zu beschimpfen. Wir würden euch niemals in sozialen Medien an den Pranger stellen oder einzelne Köpfe fordern. Wir möchten, dass wir alle aufeinander stolz sein können und aufeinander zählen.

Vor jedem Spiel läuft in unserem Stadion „You´ll never walk Alone“. Das bedeutet Zusammenhalt, Gemeinschaft, Stärke.

Nein, wir können und wollen von euch nicht fordern, dass ihr in irgendeine Art von Vorleistung geht. Ihr kommt ins Stadion und feuert uns an. Das ist euer Part. Unser Part ist es, uns für jedes Spiel hart vorzubereiten, uns zu fokussieren und verdammt nochmal erfolgreiches Eishockey zu zeigen. Eishockey, das euch begeistert und den Funken von uns auf euch und umgekehrt überspringen lässt.

Wir hören euch. Wir sehen euch. Wir spüren euch. Wir und ihr, dass sind die Krefeld Pinguine. Wir stehen allesamt zu 100 % zu diesem Verein und wussten, welch durchaus mitunter harten Weg wir gehen müssen, wenn wir um Platz 10 kämpfen. Dieser war und ist unser erklärtes Ziel und diesem ordnen wir als Team alles unter. Wir sind absolut gewillt, den „Bock“ umzustoßen. Das können nur wir auf dem Eis. Aber ihr seid unser größtes Pfund im KönigPALAST. Daher bitten wir euch, uns zu vertrauen, dass jeder von uns in jedem Spiel sein Bestes geben will und wird. Dass wir darum kämpfen, euch zu begeistern und euer Vertrauen zu erhalten oder zurück zu gewinnen. Dass wir diesen mentalen Knoten durchschlagen und lieber wieder gemeinsam applaudieren, als uns zu beschimpfen. Und bitte denkt daran: Konstruktiver Kritik werden wir uns immer gerne stellen. Das halten wir aus und das müssen wir aushalten. Lasst uns dabei aber bitte nie die Menschlichkeit außer Acht lassen, denn ein Profi ist vieles, aber niemals eine Maschine.

Wir freuen uns auf euch!!

Der Mannschaftsrat der Krefeld Pinguine
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon ICECOLD » Di 6. Dez 2016, 19:28

Für mich ist unverständlich, was der Fritzmeier macht.
Er hat 4 deutsche Spieler aussortiert.
Und dann wird Faber verpflichtet!?
Obwohl Torwart Patrick Galbraith gute Leistungen bringt, wird trotz wenig Geld ein Torhüter Treutle nachverpflichtet.
ICECOLD
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1766
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 21:02

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon ICECOLD » Do 8. Dez 2016, 10:49

Mit auf die Reise ging ein Brief des Fanprojekts an die Mannschaft, den Kapitän Herberts Vasiljevs überreicht bekam. Darin heißt es: "Wir Fans sind uns sicher, dass mehr in euch steckt, als wir in den letzten Spielen (vor allem Heimspielen) sehen mussten. Wir haben Verständnis dafür, dass ihr mit internen Teamproblemen nicht gerne an die Öffentlichkeit geht, doch versteht auch bitte uns Fans. Wie sollen wir, vor allem vereint, mit dieser Situation umgehen? Und irgendetwas scheint ja nicht ganz rund zu laufen."

http://www.rp-online.de/sport/eishockey ... -1.6450605

Hört sich nicht gut an.
ICECOLD
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1766
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 21:02

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon ICECOLD » Fr 9. Dez 2016, 12:06

Keine überdurchschnittlichen Werte weisen die beiden Torhüter auf. Patrick Galbraith belegt im DEL-Ranking Platz 19, Niklas Treutle Platz 22. Letzterer stand acht komplette Spiele plus ein Drittel im Tor und feierte nur bei seinem Debüt in Berlin einen Sieg. Galbraith bringt es auf 17 komplette Spiele plus zwei Drittel. Dabei kam er auf sieben Siege und 11 Niederlagen. Die Leistungen beider Torhüter sind insgesamt ok, weil sie die Mannschaft oft im Spiel hielten. Aber keiner kann bisher von sich sagen, dass er ein Spiel für sein Team gewann.

http://www.rp-online.de/sport/eishockey ... -1.6451837
ICECOLD
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1766
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 21:02

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon Traumpass » Fr 9. Dez 2016, 12:44

Traumpass
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 351
Registriert: Do 17. Mär 2016, 20:01

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon Sharkai » Fr 9. Dez 2016, 12:57

War so klar, dass es wieder so weit kommt bei ihm :mrgreen:
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 788
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon Traumpass » Fr 9. Dez 2016, 13:41

Gab es nicht auch mal in der NHL einen Top-Pick, der in Interviews entspannt plauderte, dass er eigentlich keine Lust auf Eishockey habe und es nur mache, weil er halt das Talent dafür mitbekommen habe...?

So kommt mir das hier auch vor.
Traumpass
Förderlizenz - Hai
 
 
Beiträge: 351
Registriert: Do 17. Mär 2016, 20:01

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon the boss » Fr 9. Dez 2016, 14:39

the boss hat geschrieben: bemerkenswert finde ich die aussagen über Malla, der scheinbar mal wieder den Schlendrian raushängen lässt. das schreit ja nach einer vertragsauflösung :lol: was ein Typ...
ich zitiere mich mal selbst :mrgreen:
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon harkonnon » Fr 9. Dez 2016, 16:16

the boss hat geschrieben:
the boss hat geschrieben: bemerkenswert finde ich die aussagen über Malla, der scheinbar mal wieder den Schlendrian raushängen lässt. das schreit ja nach einer vertragsauflösung :lol: was ein Typ...
ich zitiere mich mal selbst :mrgreen:
und ich zitiere mal Malla von Sonntag nach dem 1. Drittel in Wolfsburg (zu finden im Gamereport)

"Wir müssen uns jetzt mal den Arsch aufreissen, alle mal nen Schritt schneller laufen, auch mal auf Körper fahren und dann gucken wir mal wie es weiter geht !"

Da dachte ich noch oha solche Worte aus der Malla World ... entweder lernt er es doch noch oder er dreht total ab und macht sich komplett zum Horst
Leider sind Worte und Taten zwei ganz verschiedene Dinge.
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4599
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon Hardy Nilson » Fr 9. Dez 2016, 16:57

Wie gesagt ein begnadeter Spieler der aber seinen Beruf nicht ernst nimmt.
Spielt wie auf dem Weiher oder auf der PlayStation.
Schade für so ein Talent.
Was hätte der für eine Kariere machen können und was für Kohle verdienen.
Selber Schuld,
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1368
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon Marty Murray » Fr 9. Dez 2016, 18:30

Hardy Nilson hat geschrieben:Wie gesagt ein begnadeter Spieler der aber seinen Beruf nicht ernst nimmt.
Spielt wie auf dem Weiher oder auf der PlayStation.
Schade für so ein Talent.
Was hätte der für eine Kariere machen können und was für Kohle verdienen.
Selber Schuld,
Würde er es ernst nehmen wäre er locker, wirklich locker NHL Top 6 Material.

Physis, Skating, Hände, der hat alles, bis auf Kopf.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2378
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon Hardy Nilson » Sa 10. Dez 2016, 14:24

Marty Murray hat geschrieben:
Hardy Nilson hat geschrieben:Wie gesagt ein begnadeter Spieler der aber seinen Beruf nicht ernst nimmt.
Spielt wie auf dem Weiher oder auf der PlayStation.
Schade für so ein Talent.
Was hätte der für eine Kariere machen können und was für Kohle verdienen.
Selber Schuld,
Würde er es ernst nehmen wäre er locker, wirklich locker NHL Top 6 Material.

Physis, Skating, Hände, der hat alles, bis auf Kopf.
So ist es.
Leider kann der Entscheidend sein.
Hardy Nilson
All Star - Hai
 
Hardy Nilson
12
 
Beiträge: 1368
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:47

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon ICECOLD » Sa 10. Dez 2016, 19:32

Ist Müller der Alleinschuldige?
Auch bei Mancari läuft es nicht.
Ich glaube der Druck für Müller ist enorm.

Und wenn er einen Fehler macht und im Stadion geht ein Raunen durch die Zuschauer, verkrampft er wahrscheinlich noch mehr.
Glaube nicht, dass er Fans und Verein enttäuschen will.

Und wenn man Woche für Woche verliert, ist das sicher nicht gut fürs Selbstvertrauen.
In Krefeld wäre es jetzt vielleicht besser, wenn ein erfahrener Trainer an der Seite von Fritzmeier stehen würde um aus diesen Dilemma
herauszukommen.

Adduono wird ja immer noch von den Pinguinen bezahlt!?
Vielleicht könnte man ihn als Berater an die Seite von Fritzmeier stellen.
Da wird dem Fritzmeier kein Stein aus der Krone brechen.
ICECOLD
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1766
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 21:02

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon Koellefornian87 » So 11. Dez 2016, 14:22

Typisch DEL! Was für eine krasse Fehlentscheidung. Der Puck war klar im Tor! Hätte 1:0 für Krefeld sein müssen.
Koellefornian87
DNL - Hai
 
Koellefornian87
87
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:31

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon Sharkai » So 11. Dez 2016, 14:34

Koellefornian87 hat geschrieben:Typisch DEL! Was für eine krasse Fehlentscheidung. Der Puck war klar im Tor! Hätte 1:0 für Krefeld sein müssen.
Hab´s auch gesehen. Es ist einfach skandalös was die schwarz-weißen Vollidioten Spiel für Spiel verzapfen, ohne Konsequenzen tragen zu müssen, da sie von der Liga offiziell gedeckt werden. Das ist fast schlimmer, als wenn die Spieler dopen würden...
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 788
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon the boss » So 11. Dez 2016, 15:02

Vorsicht Vorsicht ;)

vorsätzlichen Betrug mit ungewollten Fehlentscheidungen gleichzusetzen geht für mich ein bisschen am Ziel vorbei.
Solange die Liga (= die Clubs (was gerne mal vergessen wird) ) nicht bereit ist mehr Geld für 25 Profi-Refs in die Hand zu nehmen, müssen wir mit den Schiris leben...
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2853
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon ICECOLD » So 11. Dez 2016, 16:44

Krefeld - Mannheim 2 - 5

Krefeld ohne:
Marcel Müller, Christian Kretschmann, Dragan Umicevic und Thomas Supis
ICECOLD
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1766
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 21:02

Re: Krefeld Pinguine

Beitragvon ICECOLD » Di 13. Dez 2016, 08:07

Das Derby am Freitag gegen Düsseldorf entscheidet wohl über die Zukunft von Fritzmeier.

http://www.rp-online.de/sport/eishockey/kev/

Wie sieht die Zukunft von Kreutzer aus?
ICECOLD
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1766
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 21:02


Zurück zu „DEL“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast