Eishockeytrainerdiplom

Alles über andere Ligen und unsere Nationalmannschaft.

Eishockeytrainerdiplom

Beitragvon ICECOLD » Mo 25. Jan 2016, 17:38

In österreich wird ab 1. Mai 2016 die Trainerausbildung zentralisiert und von der Bundessportakademie Wien (BSPA Wien) in Kooperation mit dem Finnischen Eishockeyverband, dem Sportinstitut in Vierumäki und der Haaga-Helia Universität für angewandte Wissenschaft durchgeführt. A- und B-Lizenz (bisher je ein Kurs zum Instruktor und zum Trainer) werden zusammengefasst und durch das Eishockeytrainerdiplom mit einer höheren Anzahl an eishockeyspezifischen Lehrgängen ersetzt, für die bisherige C-Lizenz (Übungsleiter) sind weiterhin die Landesverbände zuständig.

Ziele des neuen Ausbildungsweges
360 Grad Kompetenz für die österreichischen Trainer, die eine bessere Ausbildung der österreichischen Spieler in allen Altersklassen garantieren soll;
Erhöhtes Ansehen des Berufs Eishockeytrainer in Österreich;
Erhöhtes Ansehen der österreichischen Trainer im Ausland;
Imagegewinn für die österreichischen Nationalmannschaften.

http://www.hockeyfans.at/n/61511/neuer% ... inerdiplom

Gute idee, wenn dadurch mehr einheimische Trainer an der Bande stehen und auch eine Möglichkeit nach Beendigung der Sportler-Laufbahn
weiter im Eishockey aktiv zu sein.
ICECOLD
All Star - Hai
 
 
Beiträge: 1766
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 21:02

Zurück zu „Eishockey allgemein“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


cron