WM 2017

Alles über andere Ligen und unsere Nationalmannschaft.

Re: WM 2017

Beitragvon harkonnon » Fr 19. Mai 2017, 14:28

tja das Spiel muß ich erst mal sacken lassen

ich bin nicht mal wirklich unzufrieden mit der Leistung gestern, da will ich keinem Spieler nen Vorwurf machen, alle wollten, alle haben performed in etwa im Bereich ihrer Möglichkeiten, das Ergebnis ist aller Ehren wert und hätte man nur in etwa so etwas wie Abschlussqualität gehabt wäre trotz aller Überlegenheit was möglich gewesen. (Hatte irgendwie ein Haie Deja Vu --- aus aussichtreicher Position entweder den Puck nicht schnell und entschlossen genug geschossen und so die Chance vertändelt oder mit grossem Zielen viel zu oft das Tor gar nicht erst getroffen)

Und man hatte das Gefühl die Canadier waren besser auf uns vorbereitet als wir auf sie. So haben sie uns über das ganze Eis weggearbeitet und dominiert und wir waren zu brav und zumindest einige Spieler (gerade unsere sonst so erfrischenden Youngster) physisch klar unterlegen. Im Prinzip begann das dominieren und Wegarbeiten schon beim Bully wo wir gefühlt das Spiel schon verloren haben und zudem mit 23 von 74 (31%) eine echte Lehrstunde bekommen haben. Und mein lieber Herr Bundestrainer zum Thema gelernte Mittelstürmer --- Ich weiss nicht ob KLeute wie Hospelt, Goc (war ja nicht verfügbar), Raedeke nen echten Unterschied ausgemacht hätten, aber wenn wir bei einem WM Viertelfinale (also auch für die grossen Nationen definitiv ein Spiel im Serious Mode) antreten und können/trauen lediglich 2 Spieler über die ganzen 60 Minuten zum Bully schicken weil man sonst entweder keinen hat oder den Youngstern es gar nicht erst zutraut (Kahun hat nur 4 Bullys gespielt genau wie Tiffels, Fauser als reiner Unterzahlspieler hat schon die drittmeisten im Team mit 6) und man als Option dann nur noch Hager (23 ---- nur 5 gewonnen) oder Draisaitl (25 immerhin 10 gewonnen ---- der ganze Rest war 8 von 18) hat und auch die noch ziemlich blass aussehen oder aus dem Kreis provoziert werden, dann sieht es mit einer passiv stehenden engen Verteidigung im eigenen Drittel dann so aus wie das ausgesehen hat. Die anderen haben die Scheibe und Spielen aussen rum und wir stehen innen und können nur hoffen das wenig durchkommt und Grubauer bzw der Goalie so hält wie gestern

Positiv anzumerken gilt aber hierbei. Man hat damit die Canadier auf 2 Tore halten können. Es hätten zwar mehr sein können aber es war auch kein andauerndes Chancenfestival es kamen zwar viele Schüsse aber so richtig gebrannt hat es hinten selten und was zumindest für mich ganz wichtig war man hatte auch nicht das Gefühl das jeder deutsche Spieler in jeder Sekunde ständig an oder über seine Leistungsgrenze gehen musste um das so zu spielen. Sonst eine typische Sache bei solchen Spielen irgendwann sind die deutscehn Spieler dann einfach platt und sei es nur im Kopf und es kommen katastrophale Aussetzer. War aber nicht so, gefühlt blieben alle ruhig, diszipliniert und man ist nicht von einer Verlegneheit in die andere gestürzt oder musste sich mit Fouls helfen.

Nachteil hierbei das ganze wirkte alles recht sachlich und ruhig abwartend das irgendwie dieses Gefühl fehlte jetzt kann man aber noch die nötigen paar Körner mehr auf Verschleiss abrufen die nötig sind nicht zuletzt auch um die Kulisse ins Spiel zu bringen (auch die wirkte eher erwartungsfroh als fanatisch oder wie man so schön sagt Energie spendend ) Kurz der echte Funke sprang nicht über, für mich persönlich war das eine Mannschaft die glaubte, die wollte, die auf ihre Chance wartete aber eben nicht den emotionalen Level erreicht hat um den Extraschritt gehen zu können den man braucht um so ein Spiel irgendwie zu wuppen. In Nationenspeak Klischees war das mehr Schweiz als Lettland (nicht bei diesem Turnier die aber sonst öfter mal so eine naives aber extrem fanatisches "Jetzt aber trotzdem" Flair verbreiten) Das hatten wir irgendwie 2001 (aber keine Spielerqualität) und bedingt auch 2010 (zumindest in einigen Spielen und die Qualität der Spieler war viel besser) diesmal hatten wir gefühlt die Qualität der Spieler aber nicht das nötige Level an Emotion und vor allem offensiv wie im ganzen Turnier wenig Chemie in den Offensiv Reihen. Seit der Hager Sperre hatten wir das eigentlich nicht mehr, die Reihe Hager-Gogulla-Schütz war gesprengt, es haben zwar einige der jungen Spieler erfrischend performed aber eine Reihe mit Chemie hatten wir nicht mehr wirklich. Draisaitl hat zwar viele Ideen reingebracht und das ganze aufgewertet aber jetzt kam er halt auch gegen ein Team das sich vor jemand wie ihm nicht die Hosen voll macht und ihn ganz normal wie im Ligaalltag bespielt. Und auch wenn das ausdrücklich keine Kritik sein soll. Unsere Bübchen Kahun und Tiffels haben gestern gezeigt bekommen wie das ganze aussieht wenn man gegen gestandene erfahrene Profis spielt und die gewohnt sind auf einem anderen Tempolevel in einer anderen Gewichtsklasse und mit einer anderen Physis zu agieren. Es hat schon einen Grund warum es so wenig kleine und schmächtige Spieler in der NHL gibt !

Unter dem Strich war es für mich keine schlechte WM man hat das erreicht was realistisch war, dennoch bin ich ein wenig enttäuscht, viele kleine Ungereimtheiten angefangen bei der Nominierung über die Eiszeitenverteilung und leider eben auch viel zu selten das Gefühl hier geht ein Team auch für die einmalige Chance über sein Limit hinaus.

zum Schluss noch ein kleines Update zu den Weltranglistenplätzen und Gruppen im nächsten Jahr

Wir beenden die WM als 8. und sind auch in der Weltrangliste 8., die Schweiz wird 6. und bleibt auf Platz 7 der Weltrangliste. Damit bekommen wir nächste Saison den "Slowakei" Spielplan spielen also nicht die Grossen zuerst im Dreierpack. (Anmerkung hier Weltrangliste nach dem Turnier ist relevant für die Gruppeneintilung im nächsten Jahr und für die Pressemeldungen dazwischen. Aber nach dem Turnier ist vor dem Turnier und in die nächste WM bzw Olympia geht man durch die gestrichenen und reduzierten Punkte schon mit einer anderen Ausgangslage und da überholen wir die Schweizer und sind somit "virtuell" sogar auf Platz 7 bevor es in das nächste Turnier geht und das mit einem recht guten Polster Richtung Platz 9 (der erste der nicht automatisch für Olympia reicht)

Gruppen im nächsten Jahr as it stands
Seeding

The seeding in the preliminary round will be based on the 2017 IIHF World Ranking, which will end at the conclusion of the 2017 IIHF World Championship.

Denmark and Sweden will play in separate groups, Denmark will play at the Jyske Bank Boxen while Sweden will play at the Royal Arena in Copenhagen.[6]

Group A

Czech Republic (6)
Switzerland (7)
Belarus (10)
Slovakia (11)
Denmark1 (14)
Austria (16)



Group B

United States (5)
Germany (8)
Norway (9)
Latvia (12)
France1 (13)
South Korea (21)

1 Denmark and France may swap sides if Denmark otherwise would be seeded into the same seeding group as Sweden.

wir werden also wahrscheinlich noch Schweden (es sei denn) die werden Weltmeister und Canada (die müssten sonst jetzt alles verlieren und 4. werden sowie die Russen Weltmeister werden) dazubekommen, ganz sicher aber einen von beiden

Wenn Schweden Weltmeister wird und in die andere Gruppe kommt dann werden wir Gastgeber Dänemark statt den Franzosen in die Gruppe bekommen.

Das erste Spiel von uns ist gegen Neuling Korea, danach geht es gegen Lettland und Norwegen also im Prinzip der komplette Gegenentwurf zum diesjährigen Programm
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: WM 2017

Beitragvon robby » Fr 19. Mai 2017, 15:28

the boss hat geschrieben:
flonaldo hat geschrieben:
Fr 19. Mai 2017, 11:20
robby hat geschrieben:
Fr 19. Mai 2017, 10:54
Man kann doch was machen, habe bei eventim Kundenservice angerufen, die sagen, das Problem ist bekannt, sie arbeiten dran und sie werden eine Lösung anbieten.

Lösung: Noch ne Karte für das andere Halbfinale kaufen. Dann sieht man den ganzen Tag gutes Eishockey und trifft tolle Menschen. Funktioniert... :mrgreen:
Genau :) :!:
So, ich hab die Karten kostenlos getauscht, FIN:SWE zurückgegeben und neue CAN:RUS Bekommen. Kompliment und Dank an eventim.
robby
Förderlizenz - Hai
 
robby
25
 
Beiträge: 308
Registriert: So 22. Apr 2012, 19:19

Re: WM 2017

Beitragvon iiivan » Fr 19. Mai 2017, 15:44

Ähnlich sah es letzte Woche auch der "Experte", mit dem ich sprach (siehe oben).
Zu wenig erfahrene Mittelstürmer, die auch mal Ruhe ins Spiel bringen. Mittelstürmer müssen nicht unbedingt scoren, sie müssen solide sein am Bully, das Spiel machen bzw. beruhigen und international körperlich mithalten können.
Außerdem ist auch mir aufgefallen, dass sowohl gegen Lettland als auch gegen Canada die Eiszeiten der Spieler mehr nach 5 Verteiger und 3 Sturmreihen aussah. Das kannste dann international sowieso vergessen. Und die Sturmreihen: na ja...
Die sonst gut funktionierende Reihe Schütz-Hager-Gogulla aus unverständlichen Gründen getrennt. Wahrscheinlich auch, weil zu wenig Mittelstürmer im Team waren. Sehr Schade.
Offensichtlich steht der Bundestrainer mehr auf Spieler, die zwar körperlich dagegen halten können, ansonsten technisch aber etwas limitiert sind. Da sind mir persönlich technisch versierte Spieler mit solider Arbeitseinstellung lieber. Nun, das ist Geschmacksache. Ich bin ja nicht Bundestrainer.
Ich hoffe nur, dass unser Bundestrainer nicht erstaunt guckt, wenn ihm bei Olympia Grubauer/Greiss, Dennis Seidenberg (für mich bester Spieler), und Leon D. nicht zur Verfügung stehen.
iiivan
DNL - Hai
 
 
Beiträge: 234
Registriert: Di 7. Okt 2008, 08:50

Re: WM 2017

Beitragvon The_Fan » Fr 19. Mai 2017, 16:59

MeisterYoda hat geschrieben:
Do 18. Mai 2017, 13:14
Für das Spiel USA - Finnland werden auf Eventim über die Sonderaktion "Deutsche Sportfamilie" vergünstigte Tickets rausgeschmissen. Sitzplatz Kat. 1 für 60 €, Kat. 2 für 45 € und Kat. 3 und 4 für 25 €.
Gibt's da eine Aktionsseite zu?

Finde da leider gar nichts zu.

Oder war die Aktion extra für das Spiel geschaffen worden?

Gab es die Karten gestern zu dem Preis im normalen Eventim-Onlineshop (mit Rabatt-Code oder so),
oder wo konnte man die kaufen?

Sollte Kanada morgen gewinnen, müssten auch solche Aktionen kommen,
wenn die nicht wollen, dass die Halle selbst im Finale halb leer ist.
The_Fan
Bambini Hai
 
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 17:01

Re: WM 2017

Beitragvon frikamäuschen » Fr 19. Mai 2017, 17:21

Peter Popel über seine Passion: Wirf deine besten Früchte in die Weltgeschichte!

"Du bist nicht queer, nur weil du Biertitten hast" - Pisse
frikamäuschen
Profi - Hai
 
frikamäuschen
48
 
Beiträge: 750
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 09:13

Re: WM 2017

Beitragvon harkonnon » Sa 20. Mai 2017, 17:45

Tja gegen Canada kann man auch mal ein Drittel 3 oder 4 zu Null verlieren :roll:
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: WM 2017

Beitragvon stephane22 » So 21. Mai 2017, 20:37

Sport 1 zeigt mal wieder 2 Liga Fussball (nicht live), anstatt das Finale der Eishockey WM zu zeigen.
Wie haben die Überhaupt die Rechte hierfür bekommen? :kotz:
stephane22
Profi - Hai
 
stephane22
22
 
Beiträge: 600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:13

Re: WM 2017

Beitragvon Sharkai » So 21. Mai 2017, 20:43

Du hast aber schon mitbekommen, dass der Beginn erst jetzt um 20:45 Uhr ist?
Sharkai
Profi - Hai
 
 
Beiträge: 774
Registriert: Mo 7. Apr 2014, 17:53

Re: WM 2017

Beitragvon Calthe » So 21. Mai 2017, 20:44

Strålman darf heute gerne wieder mal seine Checks auspacken, sehr schön war das gestern!
Calthe
Schüler - Hai
 
Calthe
12
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 19:03

Re: WM 2017

Beitragvon Calthe » So 21. Mai 2017, 21:14

Und der gleiche Zirkus beim Bully wie in der DEL.
Calthe
Schüler - Hai
 
Calthe
12
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 19:03

Re: WM 2017

Beitragvon Marty Murray » Mo 22. Mai 2017, 00:22

Ein internationales Turnier mit einem Penaltyschiessen zu entscheiden ist einfach furchtbar.

Lasst sie spielen bis es durch ist, aber Penaltyschiessen ist als Spaß in der Vorrunde ganz nett, bei entscheidenden Spielen einfach nur Schwachsinn.
Marty Murray
Co-Trainer - Hai
 
 
Beiträge: 2349
Registriert: So 14. Sep 2008, 18:17

Re: WM 2017

Beitragvon the boss » Mo 22. Mai 2017, 13:48

Marty Murray hat geschrieben:
Mo 22. Mai 2017, 00:22
Ein internationales Turnier mit einem Penaltyschiessen zu entscheiden ist einfach furchtbar.

Lasst sie spielen bis es durch ist, aber Penaltyschiessen ist als Spaß in der Vorrunde ganz nett, bei entscheidenden Spielen einfach nur Schwachsinn.
:!:
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2838
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: WM 2017

Beitragvon stephane22 » Mo 22. Mai 2017, 18:37

Sehe ich auch so. Zumal die Spieler jetzt eh frei haben. Im Halbfinale habe ich auch noch Verständnis dafür, aber im Finale: Nein!
stephane22
Profi - Hai
 
stephane22
22
 
Beiträge: 600
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 11:13

Re: WM 2017

Beitragvon Eismurmel » Mo 22. Mai 2017, 20:13

Sportlich gebe ich Euch Recht, leider ist das aber international nicht durchzusetzen. Da hast Du im internationalen Fernsehen nur einen Slot von max 4 Stunden und dann muss das durch sein. Ausserdem ist das werbetechnisch nicht umsetzbar.

Es ist ja schon ein Fortschritt, das man ein komplettes Drittel OT spielt und dann fünf Schützen schießen läßt. So ist das Glück zumindest ein bisschen eingeschränkt. Und btw: Für uns Eishockeypuristen kann ein Spiel nicht lange genug dauern. Aber für das "normale" WM-Publikum ist so ein Penaltyschiessen das Spektakel schlechthin.

Bei dem Alkoholkonsum, der in der Arena vorherrschte hätten viele das Ende des Spiels garnicht mehr erlebt :mrgreen:
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1103
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: WM 2017

Beitragvon Spike11 » Mo 22. Mai 2017, 21:04

Es ist zwar nicht mehr WM 2017...
Der Sieg von Schweden hat zu einem Tausch der Dänen nächstes Jahr geführt. Wir spielen nun doch nicht in Kopenhagen, sondern in Herning :( :(

http://2018.iihfworlds.com/en/news/groups-for-2018/
Spike11
Laufschule
 
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 17. Feb 2015, 19:42

Re: WM 2017

Beitragvon Südwesthai » Di 23. Mai 2017, 09:38

Eismurmel hat geschrieben:
Mo 22. Mai 2017, 20:13
Bei dem Alkoholkonsum, der in der Arena vorherrschte hätten viele das Ende des Spiels garnicht mehr erlebt :mrgreen:
:lol: Unser neuer russischer "Freund", der am Wochenende vier Spiele neben uns saß, hats jedenfalls nicht geschafft. Hatte er vorher noch tapfer drei Spiele schwankend und brüllend überstanden und vorm Finale einen alkoholseeligen Striptease bis auf die Unterhose hingelegt, schlief er direkt zum ersten Bully des Finales ein und erwachte erst durch das Feuerwerk bei der Pokalübergabe. Der Arena entging dadurch vermutlich Umsatz in dreistelliger Höhe :lol:
(Großartig auch, als er aufwachte und fragte, ob sie gewonnen hätten. Als ihm dämmerte, dass seine Mannschaft ja bereits am Nachmittag Bronze geholt hatte, schaute er nur zufrieden auf mein Schwedentrikot und meinte, das wäre ja schön, dass wir auch gewonnen hätten :mrgreen: )
#80 - Danke Robert!
Benutzeravatar
Südwesthai
Bundestrainer
 
Südwesthai
77
 
Beiträge: 6515
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:56

Re: WM 2017

Beitragvon Miez » Di 23. Mai 2017, 11:46

Spike11 hat geschrieben:
Mo 22. Mai 2017, 21:04
Es ist zwar nicht mehr WM 2017...
Der Sieg von Schweden hat zu einem Tausch der Dänen nächstes Jahr geführt. Wir spielen nun doch nicht in Kopenhagen, sondern in Herning :( :(

http://2018.iihfworlds.com/en/news/groups-for-2018/
... was bei mir erst mal zu einem Jubelsturm geführt hat, da ich nach Herning gerade mal ca. 2 Stunden brauche, nach Kopenhagen allerdings - durch die Fähre - vier.
Nachdem ich dieses Jahr nicht nach Köln kommen konnte, wird die nächste WM aber so was von meine! :mrgreen:
Seriously, I have a thing for goalies.
Benutzeravatar
Miez
Schüler - Hai
 
Miez
29
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 16:41

Re: WM 2017

Beitragvon the boss » Di 23. Mai 2017, 11:54

Südwesthai hat geschrieben:
Di 23. Mai 2017, 09:38
Eismurmel hat geschrieben:
Mo 22. Mai 2017, 20:13
Bei dem Alkoholkonsum, der in der Arena vorherrschte hätten viele das Ende des Spiels garnicht mehr erlebt :mrgreen:
:lol: Unser neuer russischer "Freund", der am Wochenende vier Spiele neben uns saß, hats jedenfalls nicht geschafft. Hatte er vorher noch tapfer drei Spiele schwankend und brüllend überstanden und vorm Finale einen alkoholseeligen Striptease bis auf die Unterhose hingelegt, schlief er direkt zum ersten Bully des Finales ein und erwachte erst durch das Feuerwerk bei der Pokalübergabe. Der Arena entging dadurch vermutlich Umsatz in dreistelliger Höhe :lol:
(Großartig auch, als er aufwachte und fragte, ob sie gewonnen hätten. Als ihm dämmerte, dass seine Mannschaft ja bereits am Nachmittag Bronze geholt hatte, schaute er nur zufrieden auf mein Schwedentrikot und meinte, das wäre ja schön, dass wir auch gewonnen hätten :mrgreen: )
den hab ich vom Stehplatz gesehen. Großartig :mrgreen: :mrgreen:
Ultras aus der Kurve - Damit die Kurve lebt!!!!

Das Märchen von der „Stimmung“ durch die Ultras
the boss
Co-Trainer - Hai
 
the boss
29
 
Beiträge: 2838
Registriert: Di 20. Mai 2008, 21:11

Re: WM 2017

Beitragvon millencolin » Mi 24. Mai 2017, 12:08

Bester Typ. Stehste am Stehplatz und auf einmal zieht der sich in aller Seelenruhe um! :lol:

Geil war auch der Russe in 218, erste Reihe, hinter der Russlandfahne (die aus Stoff!), der sich erstmal ein Schwedentrikot besorgt hat.
WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

Bürotechnik ist kein Verbrechen!
Benutzeravatar
millencolin
Co-Bundestrainer
 
millencolin
82
 
Beiträge: 4482
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:13

Re: WM 2017

Beitragvon Rooky » Fr 26. Mai 2017, 18:43

Mal eine Frage an die die in Köln geWesen sind. Gab es eigentlich vom DEB an der Arena einen Infostand der das Projekt 2026 etwas konkretisiert hat. Ein paar Tage nach der WM sickerte ja still und leise durch das der DEB den Gewinn mit einer Sportagentur teilen muss :-/. Finanziell soll der Verband ja nun gerüstet sein. Mich würde mal interessieren was die nächsten Schritte des DEB bzw der DEL/DEL2 sein sollen. Vielleicht hat je jemand was aufgeschnappt.
Rooky
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 17:50

Re: WM 2017

Beitragvon Eismurmel » Fr 26. Mai 2017, 20:24

Also einen Infostand an der Arena habe ich nicht gesehen. Es gab die Fifty/Fifty-Lotterie, in der 50% des Einsatzes als Gewinnausschüttung und 50% an den Nachwuchs gingen. Dass die Sportangentur, die für das gesamte Marketing vom Merchandise über die Fernsehrechte bis zur Bandenwerbung und Sponsorensuche verantwortlich ist, nicht für lau arbeitet, sollte klar sein. Dass der DEB bzw das OK 50 % des Gewinns abgeben müssen kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
Wobei der DEB e.V. als gemeinnütziger Verein doch gar keinen Gewinn machen darf oder?
"When I came to the DEL everyone said welcome to the German Show. I didn't know they meant German Referee Show"
— Brandon Prust April 4, 2017
Eismurmel
All Star - Hai
 
Eismurmel
5
 
Beiträge: 1103
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 13:12

Re: WM 2017

Beitragvon Rooky » Fr 26. Mai 2017, 21:03

http://eishockey-magazin.de/die-drittel ... ives/95445

Irgendwo hatte ich auch konkret gelesen das geteilt wird :-/ dafür wurde sicherlich das risiko geteilt. Naja es ist wie es ist. Schade hätte mir etwas konkretes gewünscht wie es weiter gehen soll. Ziel muss es doch sicher sein auch in den Nachwuchs Bereichen wieder zum A Bereich zu gehören... Vision ist ja immer schön und gut (halte ich auch für seHr wichtig) aber das muss dann auch mit konkreten Ansätzen gefüttert werden.

Auf internationalem Parkett z.b. Würde ich mir wünschen das man mal Tschechien ins Visier nimmt. Die sind meiner Meinung nach gar nicht mehr so weit weg .... und man braucht ja Motivation :-p
Rooky
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 17:50

Re: WM 2017

Beitragvon harkonnon » Fr 26. Mai 2017, 21:11

Eismurmel hat geschrieben:
Fr 26. Mai 2017, 20:24
Also einen Infostand an der Arena habe ich nicht gesehen. Es gab die Fifty/Fifty-Lotterie, in der 50% des Einsatzes als Gewinnausschüttung und 50% an den Nachwuchs gingen. Dass die Sportangentur, die für das gesamte Marketing vom Merchandise über die Fernsehrechte bis zur Bandenwerbung und Sponsorensuche verantwortlich ist, nicht für lau arbeitet, sollte klar sein. Dass der DEB bzw das OK 50 % des Gewinns abgeben müssen kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
Wobei der DEB e.V. als gemeinnütziger Verein doch gar keinen Gewinn machen darf oder?
Es ist ja kein Gewinn wenn du ihn direkt wieder investierst (in dem Falle halt in Jugendförderung)

Du darfst aber auch als gemeinnütziger Verein durchaus temporäre Überschüsse als Rücklagen für schlechte Jahre anlegen. Es wird im Prinzip nur dann kritisch wenn du jedes Jahr Gewinne einfährt.
Aber so 1-2 Jahresetats als Puffer wird unproblematisch sein
Ich weiss aber nicht ob der DEB als Dachverband einer Sportart nicht sowieso ganz anderen Regelungen unterliegt als ein stinknormaler e.V.

Wie immer im Leben alles eine Frage der richtigen Deklaration
Achtung dringend gesucht !
mein geliebter Eishockeyverein mit dem ich mich seit über 40 Jahren identifizieren kann ist vor ein paar Tagen verloren gegangen ! Sachdienliche Hinweise an jeden den es noch interessiert
Benutzeravatar
harkonnon
Co-Bundestrainer
 
 
Beiträge: 4588
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 13:24

Re: WM 2017

Beitragvon modata » Sa 27. Mai 2017, 11:13

Der DEB unterliegt auch als Dachverband den gewöhnlichen Regelungen des Vereinsrecht. Da gibt es keine anderen Regelungen, nur die konkreten Details sind je nach Verein natürlich anders.

Aber der DEB verfügt noch über eine GmbH, die die Organisation und Durchführung der WM übernommen hat. Da werden vermutlich die Gewinne reingehen.

Interessant wäre noch, ob die 1 Millionen EURO vor oder nach Steuern ist.
modata
Schüler - Hai
 
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 20. Mai 2008, 23:24


Zurück zu „Eishockey allgemein“





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


cron