Es geht wieder los – Sommerfest der Kölner Haie am Sonntag!

Nur noch wenige Tage, dann nimmt die Sommerpause ein Ende. Zwar müssen wir auf die ersten Spiele noch ein paar Tage warten, jedoch präsentieren sich unsere alten und neuen Haie am kommenden Sonntag ab 14 Uhr im Rahmen des Sommerfests am Schokoladenmuseum erstmals gemeinsam in der Öffentlichkeit – der Eintritt ist frei! Einen Tag später startet das Team dann in ein zweiwöchiges Trainingslager, das in der KölnArena 2 statt finden wird.

Ein eigener Stand für den „Haie-Fanprojekt e.V.“
Wir vom „Haie-Fanprojekt e.V.“ werden, wie schon im letzten Jahr, auch am Sonntag wieder mit einem Stand auf dem Sommerfest vertreten sein. Neben Infos über uns habt ihr zudem die Möglichkeit euch für die Busfahrt zum Tatra-Cup in der Slowakei und für den Sonderzug am 3. Oktober nach München anzumelden. Wir freuen uns auf euren Besuch!
Unser besonderer Dank gilt der Firma „Europrinz“. Der Spezialist für die Herstellung und Bedruckung von Pavillons ist ab der kommenden Saison unser Partner und schenkt dem „Haie-Fanprojekt e.V.“ für Anlässe wie das Sommerfest ein Zelt in den Vereinsfarben mit Logo-Aufdruck. Für die tolle Unterstützung möchten wir uns schon jetzt bedanken! Weitere Informationen zu den Angeboten der Firma Europrinz findet ihr unter www.euro-prinz.com!

Wichtige Hinweise zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto
Anfahrt mit dem Auto
Von Norden (Neuss, Düsseldorf, Krefeld)
A57 bis Ende. Dann Richtung Zentrum/Rheinuferstraße Richtung Süden bis Höhe Hotel Maritim oder Malakoff-Turm/Drehbrücke am Schokoladenmuseum. A3 bis Autobahnkreuz Köln-Ost. Abfahrt Richtung Zoobrücke. Kurz hinter der Zoobrücke Abfahrt in Richtung Zentrum/Rheinuferstraße. Weitere Fahrt s.o.
Von Osten (Frankfurt, Olpe, Dortmund)
A3 bis Autobahndreieck Heumar. Dann auf die A1 in Richtung Köln-Gremberg/Poll bis Köln-Süd. Abfahrt Richtung Zentrum/Rheinuferstraße. Rheinuferstraße in Richtung Dom bis Höhe Hotel Maritim oder Malakoff-Turm/Drehbrücke am Schokoladenmuseum. A4 bis Autobahnkreuz Köln-Ost. Abfahrt Richtung Zoobrücke. Kurz hinter der Zoobrücke Abfahrt Richtung Zentrum/Rheinuferstraße. Weitere Fahrt s.o.
Von Süden (Bonn)
A59 bis Autobahnkreuz Gremberg. Dann auf die A4 in Richtung Rodenkirchen bis Köln-Süd. Dann Richtung Zentrum/Rheinuferstraße, Rheinuferstraße Richtung Dom bis Höhe Malakoff-Turm/Drehbrücke am Schokoladenmuseum oder Hotel Maritim.
A555 bis Ende (Verteilerkreis). Dann Richtung Zentrum/Rheinuferstraße. Rheinuferstraße Richtung Dom bis Höhe Malakoff-Turm/Drehbrücke am Schokoladenmuseum oder Hotel Maritim. A4 bis Autobahnkreuz Köln Süd. Abfahrt Richtung Zentrum/Rheinuferstraße. Weitere Fahrt s.o.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Dom/Hauptbahnhof (ca. 18 Gehminuten zum Museum)
Alle Züge des Nah- und Fernverkehrs sowie S-Bahnlinien. Vom Bahnhof erreicht Ihr das Museum am günstigsten zu Fuß. Der Spaziergang am Rhein (rheinaufwärts) dauert etwa 20 Minuten.
Haltestelle Heumarkt (ca. 9 Gehminuten zum Museum)
KVB-Linien 1,7,8,9. KVB Buslinien 132,133. RVK Busse 250 (Solingen), 260 (Remscheid), 963 (Bergheim, Jülich), 976 (Kerpen, Düren), 977 (Türnich, Erftstadt), 985 (Brühl).
Haltestelle Severinstraße (ca. 8 Gehminuten zum Museum)
KVB-Linien 3, 4
Haltestelle Schokoladenmuseum (ca. 2 Gehminuten zum Museum)
KVB Buslinie 106

Parkplätze
Das Museum hat aufgrund der Lage im Hafengebiet keine Besucherparkplätze. Wir empfehlen unseren Museumsbesuchern die Tiefgarage im Rheinauhafen. Wenn Ihr im Parkhaus den Schildern „Museen“ folgt und den Ausgang 1.01. nehmt, steht Ihr unmittelbar vor dem Schokoladenmuseum. Das nächstgelegene Parkhaus befindet sich im Hotelmaritim (ca. 5 Gehminuten entfernt).

Wegbeschreibung zur Tiefgarage

Von Süden:
Rheinuferstraße stadteinwärts fahren, kurz hinter dem Bayenturm (Höhe Ubierring) befindet sich die Einfahrt zur Tiefgarage
Von Norden:
Rheinuferstraße stadtauswärts Richtung Süden am Schokoladenmuseum vorbei, unter der Severinsbrücke durch, am Novotel vorbei bis zum Ubierring fahren. Dort einen U-Turn nach links machen, kurz hinter dem Bayenturm befindet sich die Einfahrt zur Tiefgarage.

Euer „Haie-Fanprojekt e.V.“