Alle Artikel von Maximilian Franke

Erste Ergebnisse der Fan-Aktion beim Heimspiel gegen Bremerhaven!

+ Viele Haie-Fans haben die Stehplätze im Norden und Süden der Arena verlassen +

„Gegen Spieltagszerstückelung, für mehr Dialog!“

Unter diesem Motto haben beim Heimspiel gegen Bremerhaven viele Haie-Fans eine Fanaktion durchgeführt und für die ersten zehn Spielminuten ihre Stehplätze im Norden und Süden der Arena verlassen. Hintergrund ist die Verlegung von Spielen auf für viele Arenabesucher vergleichsweise unattraktive Termine im Zusammenhang mit dem TV-Vertrag zwischen DEL und MagentaSport. Im letzten Jahr sind „offene Briefe“ und Gesprächsgesuche zur Thematik von Eishockeyfans vieler DEL-Standorte nur unzureichend oder gar nicht beantwortet worden.

Nun gibt es erste Ergebnisse der Fanaktion zu vermelden:

– Durch die Fanaktion sind DEL und MagentaSport auf die weiterhin bestehende Thematik aufmerksam geworden und haben in den letzten Tagen den Kontakt zu uns gesucht.

– Wir haben in ersten Gesprächen die Beweggründe der Fanaktion erläutert.

– Mittelfristig soll der Dialog intensiviert werden. Es ist ein Fantreffen mit Vertretern der DEL, MagentaSport und der Kölner Haie geplant, um sich zur Thematik auszutauschen.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Euer „Haie-Fanprojekt e.V.“

Gut Holz – Das war das Fanclub-Bowling!

+ Die Haie-Profis verbrachten einen tollen Bowling-Abend mit 18 Haie-Fanclubs in Hürth +

Es war traditionell ein toller Abend! Einmal im Jahr treffen sich die Fanclubs der Kölner Haie und das Haie-Team zum gemeinsamen Fan-Bowling. Am vergangenen Dienstag lud der „Haie-Fanprojekt e.V.“ wieder in das 10Pin-Entertainment-Center nach Hürth. 18 verschiedene Fanclubs der Kölner Haie waren mit dabei. Die Teilnahme musste auch in diesem Jahr aufgrund der hohen Nachfrage wieder ausgelost werden.

Alle Bahnen, auf denen gemischte Teams aus Fans und Haie-Profis antraten, hatten dabei jede Menge Spaß und kämpften um den Sieg. Schließlich galt es mit den „Funsharks Cologne“ und Sebastian Uvira die Titelverteidiger aus dem Vorjahr zu übertreffen.

Wer alle Pins abräumte, konnte für sein Team wichtige Punkte holen – und es wurde das mit Spannung erwartete knappe Rennen um den Sieg! Diesen sicherte sich am Ende Bahn 10 mit dem Fanclub „SouthSharks Cologne“ und Haie-Profi Frederik Tiffels. Auf Platz zwei folgten knapp dahinter die „Funsharks Cologne“. Erst im Stechen holte Dominik Tiffels für „seinen“ Fanclub „Sektion Suff Nord“ den dritten Platz knapp vor „Legio Colonia“ mit Mike Zalewski!

Dank der tollen Stimmung am Donnerstag, dürfen sich aber alle Teilnehmer als Gewinner fühlen. Und da seit diesem Jahr ein Wanderpokal im Umlauf ist, ist eine Wiederholung in der kommenden Saison garantiert.

Der „Haie-Fanprojekt e.V.“ bedankt sich beim beim „10Pin“ und den Kölner Haien für einen tollen Abend!

Euer „Haie-Fanprojekt e.V.“

Gemeinsam ein Zeichen setzen!

+ Gemeinsam ein Zeichen setzen: Aufruf zur Fanaktion in den Stehplätzen Nord und Süd! +

„Gegen Spieltags-Zerstückelung! Für fangerechte Bullyzeiten! Für mehr Dialog!“

Beim heutigen Spiel gegen Bremerhaven wollen die Fanclubs der Kölner Haie und wir gemeinsam mit euch in den Stehplätzen Nord und Süd eine Fanaktion durchführen.

Eishockey ohne Fans, Eishockey mit Fans. Gemeinsam wollen wir im 1. Drittel den Unterschied zeigen. Für unsere INTERESSEN und anschließend lautstark für unser TEAM!

Der Ablauf:
1️. Gemeinsam wollen wir vor Spielbeginn unsere Plätze einnehmen und unser Team – wie immer – in der Arena empfangen.

2️. Sobald die Flutlicht-Anlage anspringt, wollen wir gemeinsam die Stehplätze Nord und Süd verlassen und ein sichtbares Zeichen setzen.

3️. Bei Spielminute 10:00 wollen wir gemeinsam zurück auf unsere Plätze gehen und die Stehplatz-Kurven füllen.

4️. Ab Spielminute 15:00 wollen wir gemeinsam ein lautstarkes Zeichen setzen und unsere Haie unterstützen!

-> Alle Haie-Fans auf den Sitzplätzen sind eingeladen, sich der Fan-Aktion anzuschließen.

Das sind die Gründe:
Die heutige Spielansetzung geht zu Lasten von uns Fans,…

…weil dieses Spiel aufgrund der TV-Übertragung auf einen für uns regelmäßige Besucher „unattraktiven“ Donnerstag verlegt wurde.

…weil TV-Spiele richtig und wichtig sind, aber nicht nur die Quoten und Einnahmen der TV-Sender eine Rolle spielen dürfen.

…weil die TV-Sender mit uns Fans und unserer tollen Stimmung werben, aber bei den Spielansetzungen immer weniger Rücksicht auf uns Fans nehmen.

Das ist noch wichtig:
– Es ist eine gemeinsame Aktion vieler Fanclubs und Fans der Kölner Haie, die auf einer Fanclub-Sitzung gemeinsam besprochen und erarbeitet wurde.

– Unser Team ist über die Aktion informiert und kann unsere Gründe nachvollziehen.

Liebe Haie-Fans,
es ist wichtig, dass wir unsere Haie lautstark unterstützen. Aber es ist auch wichtig, dass wir Fans uns gemeinsam für unsere Interessen einsetzen. Das soll heute im 1. Drittel deutlich werden.

Deshalb appellieren die unterzeichnenden Fanclubs und wir an euch, die geplante Fan-Aktion zahlreich zu unterstützen.

Seid dabei!

Gemeinsam wollen wir ein sichtbares(!) Zeichen setzen. Gemeinsam wollen wir anschließend lautstark unsere Haie bei ihrem wichtigen Heimspiel unterstützen!

Die Fanclubs: Agneshaie, Club 622, CrazySharks, die Haini’s, die Haiteren, Eishockeyfreunde der Kölner Haie, Eiskratzer.net, Fidele Haie, Hainzelmännchen Köln, Kallbach Haie Eifel, Out Of Cologne, Red Sharks Cologne, RheinHaimische, Rocket Sharks, Sektion Domstadt, Ultras Colonia

Danke für diese tolle Fan-Choreographie!

Es war eine Choreographie, die ihresgleichen sucht. Es war ein Moment für die Ewigkeit. DANKE!

Danke, liebe Haie-Fans, für die vielen Spenden in den letzten Monaten, die diese einmalige Fan-Choreographie ermöglicht haben!

Danke, liebe Fanclubs Inferno della Nord, Legio Colonia und South Sharks Cologne, für die Vorbereitung und Organisation der Choreographie!

Danke, liebe Helferinnen und Helfer, für den großartigen Einsatz beim Aufbau der Choreographie!

Danke, liebe Kölner Haie, für die Unterstützung der Choreographie, insbesondere beim Zustandekommen der großartigen Spendensumme!

Danke, liebe Mitarbeiter der Kölner Sportstätten GmbH, des RheinEnergieSTADION und des Sicherheitsdienstes, für die gute Zusammenarbeit in den letzten Wochen!

DANKE, Fans der Kölner Haie, für diesen einzigartigen Moment – gemeinsam haben wir am verganenen Samstag der Eishockey-Welt gezeigt, wie großartig wir sind!

Euer Haie-Fanprojekt e.V.

Fan-Informationen zum WinterGame!

+ Hier alles Wissenswerte zum Spiel am kommenden Samstag +

Der Countdown läuft! Am Samstag steigt im RheinEnergieStadion das WinterGame 2019. Alle wichtigen Informationen rund um das Spiel gibt es hier:

Hinweise für Haie-Fans in der Südkurve:
Info-Punkt für Haie-Fans:
Anlaufstelle bei Fragen und Problemen ist der Info-Punkt im Unterrang. Ihr findet uns im Pavillon hinter dem Zugang zu den Stimmungsblöcken S3/S4

Fan-Choreographie vor Spielbeginn:
Gemeinsam wollen wir auf der gesamten Südtribüne(!) vor Spielbeginn eine fantastische Choreographie zeigen. Wir bitten euch deshalb, bis spätestens 16.15 Uhr eure Plätze einzunehmen. Alle Hinweise zum Ablauf findet ihr auf den Flyern, die an euren Plätzen ausliegen. Macht mit und lasst uns gemeinsam für unvergessliche Momente sorgen!

Gibt es noch Karten für das DEL WINTER GAME?
Ja, es sind noch Karten in vielen Kategorien verfügbar. Hier kannst Du Karten online kaufen: https://www.eventimsports.de/ols/haie/de/wintergame/channel/shop/index

Wann öffnen die Tageskassen?
Die Tageskassen am RheinEnergieSTADION öffnen am 12.1. um 13.30 Uhr. Unsere Tageskassen befinden sich an den Eingängen des RheinEnergieSTADION. Eine Zahlung ist bar, per EC-Cash sowie Kreditkarte möglich.

Welche Anreisehinweise gibt es (öffentlicher Nahverkehr, Auto …)?
Neben vielen Kölnern und Kölnerinnen erwarten wir daher auch viel überregionales Publikum. Die große Zuschaueranzahl führt erfahrungsgemäß zu einem hohen Verkehrsaufkommen rund um das RheinEnergieSTADION.

Um euch Wartezeiten bei der An- und Abreise zu ersparen, empfehlen wir eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln und/oder die Nutzung der P+R Parkplätze an den Einfallstraßen nach Köln.

Da das WINTER GAME-Ticket auch als Fahrschein für die Busse & Bahnen der KVB sowie im angrenzenden VRS-Verbundgebiet gilt, entstehen keine zusätzlichen Kosten. Unter https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/verkehr/verkehrskalender-parken/ findest du alle Informationen zur aktuellen Parkhausbelegung, Standorte der P+R Anlagen in Köln und im Umland sowie einen Überblick über die Verkehrslage in der Stadt.

Das RheinEnergieSTADION ist hervorragend mit den Straßenbahnlinien 1 und 7 der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) sowie mit den S-Bahnlinien S12 und S19 zu erreichen.

Günstige Umsteigepunkte von den Fern- und Regionalbahnen zur Linie 1 sind der Bahnhof „Köln Messe/Deutz“ und „Weiden West“.

Die Straßenbahnlinie 1 hält direkt am RheinEnergieSTADION.
Die KVB setzen auf dieser Linie vor und nach dem Winter Game zusätzliche Sonderzüge ein, die die Zuschauer vor dem Spiel zum RheinEnergieSTADION und nach dem Spiel wieder in die Stadt bringen.
Südlich des RheinEnergieSTADION fährt die Straßenbahnlinie 7. Von der Haltestelle Stüttgenhof erreichst du das RheinEnergieSTADION unproblematisch zu Fuß.

Die Kölner Verkehrsbetriebe garantieren auch am Abend die Heimfahrt für mindestens drei Stunden nach Spielende.

Unter https://www.kvb.koeln/ gibt es alle Informationen zu den Haltestellen der Straßenbahnlinien 1 und 7 sowie die aktuelle Fahrplanauskunft.

Unter https://www.bahn.de/p/view/index.shtml gibt es die Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn.

Auch die Anreise mit dem Fahrrad ist völlig unproblematisch möglich. Rund um das RheinEnergieSTADION stehen rund 3.000 Fahrradabstellanlagen zur Verfügung.

Diese befinden sich an folgenden Stellen:
-Junkersdorfer Straße
-Am Parkplatz S1
-Im östlichen und nördlichen Umlauf des Stadions

Im Falle einer Anreise mit dem PKW erreichst du das RheinEnergieSTADION über den Autobahn-Ring Kreuz Köln West (A1/A4).
Nutze von der A1 die Ausfahrten „Köln Bocklemünd“, „Köln Lövenich“ oder „Köln Weiden/Frechen“. Von A4 nutze die Ausfahrten „Köln Klettenberg“ oder „Frechen Nord“.
Im Anschluss jeweils der Beschilderung Richtung Stadion folgen.
Rund um das RheinEnergieSTADION stehen ca. 7.500 PKW-Stellplätze zur Verfügung.

Die Adressen für das Navigationssystem lauten:
Parkplätze P6, P7, P8:
Salzburger Weg, 50858 Köln

Parkplatz Rheinbraun:
Stüttgenweg, 50935 Köln

Parkplatz P1:
Militärringstr./Wendelinstr., 50933 Köln

Parkplatz P3:
Brauweiler Weg, 50933 Köln

P+R Anlagen in und um Köln: https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/verkehr/verkehrskalender-parken/

Die An- und Abreise im VRS-Gebiet ist ab vier Stunden vor Spielbeginn bis zum darauffolgenden Tag bis 3 Uhr im Kaufpreis enthalten. Print@home- und mobile Tickets müssen bei der Buchung für die Nutzung als Fahrausweis im VRS personalisiert werden. Bei der Nutzung im VRS ist ein amtlicher Lichtbildausweis mitzuführen. Die Personalisierung gilt nur für die Nutzung als Fahrausweis.

Ab wieviel Jahren benötigt mein Kind eine Karte?
Kinder ab 4 Jahren benötigen eine Karte. Kinder unter 4 Jahren benötigen keine Karte, haben aber keinen Sitzplatz („Schoßkind“).

Wann öffnet das RheinEnergieSTADION?
Das RheinEnergieSTADION öffnet um 13:45 Uhr (VIP-Bereiche öffnen um 14:00 Uhr).

Wie ist der Programmablauf beim DEL WINTER GAME?
Programm auf den Stadion-Vorwiesen:

13:00 Uhr: Öffnung der Römerwelt

13:30 Uhr: Begrüßung der Fans auf der Vorwiesen-Bühne

13:40 Uhr: Auftritt „Hanak“

14:10 Uhr: Beginn Gladiatoren-Kämpfe

14:30 Uhr: Auftritt „Fiasko“

15:10 Uhr: Auftritt „Lupo“

Programm im Stadion:

13:45 Uhr: Einlass RheinEnergieSTADION (VIP-Bereiche öffnen um 14:00 Uhr)

14:15 Uhr: Legenden-Spiel Köln vs. Düsseldorf

14:50 Uhr: Auftritt „Brings“

16:30 Uhr: Spielbeginn DEL WINTER GAME 2019

Brauche ich eine Eintrittskarte für das Programm auf den Vorwiesen?
Nein, das Programm auf den Vorwiesen ist frei.

Kann ich mit meinem Ticket aus dem Stadion raus und wieder rein?
Beim Verlassen des Stadions verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit.

Darf ich meine eigene Digitalkamera mitbringen?
Kameras ohne Objektiv sind erlaubt.

Darf ich einen Regenschirm mitbringen?
Kleine Schirme („Knirpse“) sind erlaubt.

Gibt es eine Aufbewahrungsmöglichkeit am RheinEnergieSTADION?
Taschen und Rucksäcke dürfen nicht ins RheinEnergieSTADION mitgenommen werden. Besucher können Gepäck und andere Gegenstände in den FC-Depots im Bereich Süd-West abgeben.

Welche Regeln gelten im Stadion?
Es gilt die Stadionordnung des RheinEnergieSTADION: https://fc.de/fileadmin/user_upload/Stadionordnung.pdf?_ga=2.31926390.992225469.1546877167-2102470441.1542811985

Gibt es im Stadion einen Anlaufpunkt für Fans?
Ja, das Haie-Fanprojekt bietet im Bereich der Südtribüne hinter dem Zugang S3/S4 einen Info-Punkt an. Dort steht das Fanprojekt für alle Fragen zur Verfügung.

Gibt es Besonderheiten beim Ablauf des DEL-Spiels?
Ja, die Drittelpausen sind länger als bei normalen DEL-Spielen, 20 statt 18 Minuten. Zudem gibt es pro Drittel zwei statt einem Powerbreak.

Auf welches Tor spielen die Kölner Haie?
Die Kölner Haie spielen im ersten Drittel und von Minute 50 bis Spielende auf die Südtribüne. Hintergrund: Wie bei Freiluftspielen üblich, wird in der Mitte des Schlussdrittels die Spielrichtung noch einmal getauscht.

Was passiert bei schlechtem Wetter?
Sollte die Eisfläche durch zu starken Regen schlecht bespielbar sein, kann es zu Verzögerungen oder Spielunterbrechungen kommen. In diesen können die Eismaschinen die Eisfläche präparieren. Leichter Regen gefährdet das Spiel nicht.

Gilt meine Haie-Dauerkarte als Eintrittskarte?
Mit deiner Dauerkarte 18/19 erhältst du im Vorfeld des DEL WINTER GAME 2019 eine kostenfreie Ersatzkarte für das Event. Bitte beachte, dass die Dauerkarte an sich kein gültiges Eintritts-Ticket ist. Die Ersatzkarte erhältst du gegen Vorlage deiner Dauerkarte im HAIEstore (Gummersbacher Str.4, 50679 Köln). Es wird auch am Spieltag selbst am Ticketpoint die Möglichkeit geben, sich seine Ersatzkarte ausdrucken zu lassen. Jedoch kann es diesbezüglich zu längeren Wartezeiten kommen und es sind nur ausgewählte Plätze verfügbar. Der Ticketservice befindet sich an jedem Eingangsbereich in einem Kassenhäuschen.

Ich habe Karten „auf Hinterlegung“ gebucht, wo werden diese hinterlegt?
Die Karten werden am Ticketpoint hinterlegt. Dieser öffnet um 13.30 Uhr. Der Ticketpoint befindet sich vor der Nordtribüne des RheinEnergieSTADION im Westgebäude des alten Marathontors (Abelbauten).

Wo befindet sich der Rollstuhleingang?
Der Rollstuhleingang befindet sich direkt an der Ostseite des RheinEnergieSTADION, genau dort wo sich auch die Rollstuhlplätze befinden. Dort findest du einen speziellen Eingang für Rollstuhlfahrer.

Wo kann ich ermäßigte Karten aufzahlen?
Die Aufwertung einer ermäßigten Tageskarte ist nur vor dem Zutritt in das RheinEnergieSTADION möglich. Du kannst deine ermäßigten Karten am Spieltag am Ticketpoint aufwerten lassen. Dieser befindet sich an jedem Eingangsbereich in einem Kassenhäuschen.Bitte beachte, dass hier nur Barzahlung möglich ist. Vor dem Spieltag ist eine Aufwertung im HAIEstore in der Gummersbacher Straße 4 in Köln-Deutz möglich. Einmal aufgewertete Karten können nicht wieder abgewertet werden.

Kann ich meine nicht benötigten Eintrittskarten eintauschen?
Nein, dies wird leider nicht möglich sein. Es wird keine Spieltagsbörse am Spieltag geben.

Ich habe mein Mobile/print@home Ticket nicht erhalten, was muss ich tun?
Falls du dein Mobile/print@home Ticket nicht per E-Mail erhalten haben, kontrolliere im
Online-Ticketshop unter „Mein Konto“ die Richtigkeit deiner E-Mail-Adresse. Bitte prüfe zudem deinen Spam-Filter. Sofern das Ticket nicht vorliegt, wende dich sich bitte an wintergame@haie.de

Hat der HAIEstore in Köln-Deutz am Samstag geöffnet?
Nein. Der HAIEstore bleibt am Samstag geschlossen.

Wo befinden sich die Haie-Fanartikel-Shops im RheinEnergieSTADION?
Es gibt jeweils zwei Haie-Fanartikel-Shops im Süden und im Osten des Stadions sowie einen Shop auf den Vorwiesen. WINTER-GAME-Fanartikel sind nicht im Fanshop des 1. FC Köln (Nordseite) erhältlich.

Für weitere Fragen stehen wir euch jederzeit unter info@haie-fanprojekt.de zur Verfügung!

Euer „Haie-Fanprojekt e.V.“

Auf nach Straubing: Hier die Infos zum Haie-Sonderzug!

+ Über 750 Haie-Fans fahren am Sonntag mit dem Sonderzug zum Spiel in Straubing +

„Jeck op 1972!“ – Am Sonntag rollt der Haie-Sonderzug mit über 750 Haie-Fans zum Auswärtsspiel nach Straubing. Hier alle wichtigen Informationen zum Sonderzug und zum Spiel in Straubing:

Abholung der Tickets
Noch nicht abgeholte Tickets für den Sonderzug nach Straubing liegen unmittelbar nach der Abfahrt des Zuges an der Theke im Partywaggon mit der Ordnungsnummer 7 zur Abholung bereit. Bitte gebt uns in diesem Fall kurz per E-Mail an ticketing@haie-fanprojekt.de Bescheid!

Der Fahrplan
Um 4.22 Uhr startet der Haie-Sonderzug in Köln-Messe Deutz mit den weiteren Zustiegshalten in Köln Hbf und Bonn Hbf. Zur Mittagszeit treffen die über 750 Haie-Fans in Straubing ein. Das Eisstadion am Pulverturm ist vom Bahnhof aus zu Fuß erreichbar. Auf dem Weg liegt zudem die der Stadtplatz. Hier bleibt vor dem Spiel noch Zeit für einen Kurzbesuch!

Hinfahrt:
Köln Messe/Deutz: ab 4.22 Uhr, Gleis 8
Köln Hbf: ab 4.30 Uhr, Gleis 7
Bonn Hbf: ab 4.54 Uhr, Gleis 3
Straubing an 11.59 Uhr, Gleis 2

Rückfahrt:
Straubing: ab 18.00 Uhr, Gleis 2
Bonn Hbf: an 00.24 Uhr, Gleis 2
Köln Hbf: an 00.52 Uhr, Gleis 4
Köln Messe/Deutz: an 01.01 Uhr, Gleis 1

Bitte beachtet am Bahnsteig die örtlichen Lautsprecherdurchsagen, da kurzfristige Gleisänderungen aus betrieblichen Gründen möglich sind! Bitte haltet beim Einstieg jeweils eure Fahrkarten bereit. Diese werden an den Türen kontrolliert.

Hinweise zur Fahrt
Das Mitbringen von Getränken und Speisen ist erlaubt! Ihr erhaltet zudem Getränke in Plastikbechern in unseren Sambawaggons, die in der Mitte des Zuges eingereiht sind. Speisen können wir leider nicht anbieten. Getränke in Flaschen können wir aus organisatorischen Gründen leider ebenfalls nicht verkaufen.

Wir bitten alle Mitfahrer, die folgenden Hinweise unbedingt zu beachten:
– Das Rauchen ist ausschließlich in den Sambawaggons erlaubt. In den Abteilwaggons ist das Rauchen nicht erlaubt.
– Die Mitnahme Fremdgetränken in die Sambawaggons ist verboten.
– Im Zug sind getrennte Toiletten für Damen und Herren vorgesehen. Wir bitten euch auf diese Trennung zu achten und Rücksicht zu nehmen.

Wichtig: Der Zug wird während des Aufenthalts in Straubing gereinigt. Die Anzahl an Schließfächern im Bahnhof ist stark begrenzt. Wir empfehlen euch, Ketten (mindestens 2m lang) mit Vorhängeschlössern mitzubringen, um eure Gegenstände in den Abteilen einzuschließen. Nehmt jedoch Wertgegenstände auf jeden Fall mit zum Spiel! Grundsätzlich können wir für im Zug verbleibende Gegenstände leider keine Haftung übernehmen.

Mütze, Fanschal und Zugschild
Traditionell erhaltet ihr im Zug wieder den passenden Fanschal „Jeck op 1972“ zur Tour mit Motto-Aufdruck. Dazu gibt es die Wollmütze „1972“ und auch das beliebte Zugschild zur Fahrt wird wieder erhältlich sein.

Ihr erhaltet Mütze, Schal und Zugschild im Paket oder aber einzeln in den Waggons 5 und 8, sowie bei unser Crew an der Spitze und am Ende des Zuges. Bitte beachten: Mütze, Fanschal und Zugschild sind ausschließlich im Sonderzug erhältlich. Die Stückzahlen sind begrenzt.

Informationen für Gäste-Fans
Der Gästebereich befindet im Bereich der Stehplätze seitlich hinter dem Tor. Der Gästebereich ist ausgeschildert. Haie-Fans mit Sitzplatzkarten finden ihre Plätze im Block D direkt neben den Stehplätzen und im Oberrang „links“.

Wir bitten darauf zu achten, dass die Mitnahme von Spiegelreflexkameras in Straubing nicht erlaubt ist. Auch das Mitbringen von Flaschen ist nicht gestattet.

Bitte unterstützt unsere Mannschaft wie immer lautstark, aber jederzeit fair!

Euer „Haie-Fanprojekt e.V.“

„Jeck op 1972“ – Infos und Fahrzeiten zum Sonderzug nach Straubing!

+ Über 750 Haie-Fans sind dabei + Fahrzeiten online + Ticket-Abholung ab Sonntag +

„Jeck op 1972!“ – der 11. Haie-Sonderzug am 30. Dezember macht uns nicht nur ganz „jeck“, er steht auch im Zeichen der für uns Haie-Fans magischen Jahreszahl! Für alle Haie-Fans sind im Zug exklusiv die Wollmütze und der Motto-Schal „Jeck op 1972“ im Paket oder einzeln erhältlich. Darüber hinaus gibt es auch wieder das beliebte Zugschild!

Über 750 Haie-Fans werden am Tag vor Silvester mit dem Haie-Sonderzug nach Straubing fahren. Die Fahrt ist nahezu ausverkauft. Es gibt nur noch wenige Restkarten in Verbindung mit Stehplätzen beim Spiel im Straubing. Die Anmeldung ist letztmalig im Rahmen des Heimspiels am morgigen Dienstag am InfoCounter Nord möglich – Verkauf solange der Vorrat reicht!

Fahrzeiten für den Sonderzug nach Straubing
Hinfahrt:
Köln Messe/Deutz: ab 4.22 Uhr, Gleis 8
Köln Hbf: ab 4.30 Uhr, Gleis 7
Bonn Hbf: ab 4.54 Uhr, Gleis 3
Straubing: an 11.59 Uhr, Gleis 2

Rückfahrt:
Straubing: ab 18.00 Uhr, Gleis 2
Bonn Hbf: an 00.24 Uhr, Gleis 2
Köln Hbf: an 00.52 Uhr, Gleis 4
Köln Messe/Deutz: an 01.01 Uhr, Gleis 1

Das Eisstadion am Pulverturm in Straubing erreicht ihr vom Bahnhof aus bequem zu Fuß. Die Straubinger Innenstadt liegt auf dem Weg zum Eisstadion.

Bezahlung vorbestellter Tickets
Alle Haie-Fans, die ihre Tickets für den Haie-Sonderzug bislang noch nicht bezahlt haben, bitten wir um Bezahlung bis morgen, Dienstag, beim Heimspiel gegen die Adler Mannheim. Bitte beachtet, dass die Anmeldung für den Haie-Sonderzug verbindlich ist!

Abholung der vorbestellen Zugfahrkarten
Die Tickets für den Sonderzug nach Straubing liegen ab kommenden Sonntag, dem 23. Dezember im Rahmen des Heimspiels gegen die Krefeld Pinguine am InfoCounter Nord zur Abholung bereit. Eure Tickets erhaltet ihr darüber hinaus am Mittwoch, den 26. Dezember beim Heimspiel gegen die Grizzlies Wolfsburg ebenfalls am InfoCounter Nord. Bitte bringt eure Quittungen oder einen Ausweis mit, damit wir euch den Bestellungen schnellstmöglich zuordnen können!

Haie-Fans, die ihre Tickets zu den genannten Terminen nicht abholen können, erhalten diese unmittelbar nach der Abfahrt im Zug (genauere Informationen zur Abholung im Zug folgen). Bitte gebt uns in diesem Fall kurz per E-Mail an ticketing@haie-fanprojekt.de Bescheid!

Ihr erhaltet bei der Abholung die Fahrkarten für den Sonderzug, die Eintrittskarten für das Spiel in Straubing, sowie ein ausführliches Begleitschreiben zur Tour, das alle wichtigen Informationen rund um die Zugfahrt enthält.

Wichtige Informationen zu Gegenständen im Zug
Wie immer habt ihr die Möglichkeit, Getränke und Essen für euer Abteil selbst mitzubringen. Der Zug wird während des Aufenthalts in Straubing gereinigt. Die Anzahl an Schließfächern im Bahnhof ist stark begrenzt. Wir empfehlen euch, Ketten mit Vorhängeschlössern mitzubringen, um eure Gegenstände in den Abteilen einzuschließen. Nehmt jedoch Wertgegenstände auf jeden Fall mit zum Spiel! Grundsätzlich können wir für im Zug verbleibende Gegenstände leider keine Haftung übernehmen.

Wir freuen uns auf einen tollen Haie-Sonderzug gemeinsam mit euch!

Euer „Haie-Fanprojekt e.V.“

Die „jungen Wilden“ zu Gast beim Fan-Stammtisch!

+ Weitzmann, Dumont und Köhler sind am Mittwoch im HaieStore zu Gast +

Sie sammeln fleißig Eiszeit, Scorerpunkte und „halten jeden Puck heute Nacht“ – bei den Haien sorgen die „jungen Wilden“ für Furore! Am kommenden Mittwoch (12.12.) sind Hannibal Weitzmann, Lucas Dumont und Mick Köhler zu Gast beim Fan-Stammtisch. Beginn ist um 19.30 Uhr im HaieStore (Gummersbacher Str.4).

Die Haie-Fans haben sich bereits daran gewöhnt, ihre Namen laut zu rufen. Das liegt nicht nur an den regelmäßigen Einsätzen, die Haie-Trainer Peter Draisaitl seinen Nachwuchsspielern Hannibal Weitzmann, Lucas Dumont und Mick Köhler in diesen Wochen zutraut. Die „jungen Wilden“ wissen zu begeistern und manch Haie-Fan dürfte dabei ganz vergessen, dass die Liste der verletzten Spieler derzeit ziemlich lang ist.

In jeder DEL-Partie stand Nachwuchsstürmer Lucas Dumont in dieser Saison auf dem Eis und hat es zur Halbzeit der Hauptrunde bereits auf neun Scorerpunkte gebracht, darunter fünf selbst erzielte Tore. Auch Mick Köhler durfte bereits bei neun Spielen in der DEL auflaufen. Und dann ist da noch Hannibal Weitzmann. Der Nachwuchs-Torhüter spielt seine erste Saison als fester Bestandteil des DEL-Kaders. Noch lange in Erinnerung dürfte den Haie-Fans sein erster Einsatz auf heimischen Eis bleiben, als er gegen München beim Stand von 0:3 für Gustav Wesslau ins Spiel kam und tolle Paraden zeigte. Am Ende holten die Haie auch dank seiner Leistung noch einen Punkt gegen den amtierenden Meister.

Am Mittwoch haben alle Haie-Fans die Gelegenheit, ihre Fragen an Hannibal Weitzmann, Lucas Dumont und Mick Kölher zu stellen. Der Eintritt zum Fan-Stammtisch ist frei!

Übrigens: Unter allen Haie-Fans, die beim Fan-Stammtisch dabei sind, verlosen wir zwei von den „jungen Wilden“ signierte Exemplare des neuen Sachbuchs „Kölner Haie – wie geht das?“

Der Fan-Stammtisch auf Facebook
Der Fan-Stammtisch geht auch am Mittwoch wieder im Internet live on Air! Der Beginn wird live auf dem Facebook-Kanal des Haie-Fanprojekt zu sehen sein. Wird es nach der Arbeit zu knapp oder ist der Weg zum HaieStore zu weit? Dann seid vom PC oder Tablet zu Hause dabei und stellt eure Fragen auf unserer Facebook-Seite. Während des gesamten Abends betreuen wir unseren Facebook-Account, geben eure Fragen in die laufende Diskussion und beantworten sie auf unserem Kanal. Gehe zu spielautomat-casinos.at.

Der Stammtischkalender der Saison 2018/2019 – jetzt vormerken!
12. Dezember 2018: Die „jungen Wilden“ – Spieler der Kölner Haie
13. Februar 2019: Fan-Stammtisch

Euer „Haie-Fanprojekt e.V.“

Sonderzug nach Straubing: Restkarten und aktuelle Informationen!

+ Über 700 Haie-Fans sind bereits dabei + noch bis zum 18.12. ist die Anmeldung möglich +

Die Vorfreude steigt! Am 30. Dezember rollt der Haie-Sonderzug zum Auswärtsspiel nach Straubing. Bereits jetzt sind über 700 Haie-Fans dabei!

Noch sind wenige Restkarten in Verbindung mit Stehplätzen beim Spiel in Straubing verfügbar (Sitzplätze sind ausverkauft). Diese sind bis zum 18. Dezember während der Heimspiele am InfoCounter Nord erhältlich – Verkauf solange der Vorrat reicht!

Bezahlung vorbestellter Tickets
Alle Haie-Fans, die ihre Tickets für den Haie-Sonderzug bislang noch nicht bezahlt haben, bitten wir um Bezahlung bis spätestens zum 18. Dezember beim Heimspiel gegen die Adler Mannheim. Bitte beachtet, dass die Anmeldung für den Haie-Sonderzug verbindlich ist!

Abholung der vorbestellen Zugfahrkarten
Die Tickets für den Sonderzug nach Straubing liegen ab Sonntag, den 23. Dezember im Rahmen des Heimspiels gegen die Krefeld Pinguine am InfoCounter Nord zur Abholung bereit. Eure Tickets erhaltet ihr darüber hinaus am Mittwoch, den 26. Dezember beim Heimspiel gegen die Grizzlies Wolfsburg ebenfalls am InfoCounter Nord. Bitte bringt eure Quittungen oder einen Ausweis mit, damit wir euch den Bestellungen schnellstmöglich zuordnen können!

Haie-Fans, die ihre Tickets zu den genannten Terminen nicht abholen können, erhalten diese unmittelbar nach der Abfahrt im Zug (genauere Informationen zur Abholung im Zug folgen). Bitte gebt uns in diesem Fall kurz per E-Mail an ticketing@haie-fanprojekt.de Bescheid!

Ihr erhaltet bei der Abholung die Fahrkarten für den Sonderzug, die Eintrittskarten für das Spiel in Straubing, sowie ein ausführliches Begleitschreiben zur Tour, das alle wichtigen Informationen rund um die Zugfahrt enthält.

Wichtige Informationen zu Gegenständen im Zug
Wie immer habt ihr die Möglichkeit, Getränke und Essen für euer Abteil selbst mitzubringen. Der Zug wird während des Aufenthalts in Straubing gereinigt. Die Anzahl an Schließfächern im Bahnhof ist stark begrenzt. Wir empfehlen euch, Ketten mit Vorhängeschlössern mitzubringen, um eure Gegenstände in den Abteilen einzuschließen. Nehmt jedoch Wertgegenstände auf jeden Fall mit zum Spiel! Grundsätzlich können wir für im Zug verbleibende Gegenstände leider keine Haftung übernehmen.

Das ist der Haie-Sonderzug zum Auswärtsspiel in Straubing
Der Haie-Sonderzug startet am frühen Morgen in Köln und führt die Haie-Fans bis ins bayrische Straubing. Die Fahrt im gemütlichen Abteil mit anderen Haie-Fans genießen, oder aber auf der FanParty im Sambawaggon feiern – für jeden Haie-Fan ist im Sonderzug etwas dabei! Gegen 11.30 Uhr erreicht der Sonderzug Straubing. Vom Bahnhof ist das Eisstadion am Pulverturm zu Fuß erreichbar und da der beliebte Stadtplatz mit seinen Brauhäusern und Cafés direkt auf dem Weg liegt, bleibt auch hier traditionell noch für einen kurzen Besuch Zeit. Beim Spiel in Straubing ist dann wieder traditionell gute Stimmung garantiert. Unmittelbar nach Spielende geht es zu Fuß wieder zurück zum nahegelegenen Bahnhof, wo der Haie-Sonderzug mit den beiden Partywaggons zur Rückfahrt nach Köln bereit steht. Im Abteil besteht die Möglichkeit, den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. In den Partywaggons wird wieder gefeiert, ehe der Haie-Sonderzug Köln erreicht.

Wir freuen uns auf einen tollen Haie-Sonderzug gemeinsam mit euch!

Euer „Haie-Fanprojekt e.V.“