Alle Artikel von Haie Fanprojekt

Begrüßung des Nürnberger Sonderzuges

Zum nächsten Heimspiel der Haie am Sonntag (16.11.) gegen die Sinupret Ice Tigers reisen ca. 500 Fans aus Nürnberg unter dem Motto „Viva Franconia“ mit einem Sonderzug an. Wir als Mitglieder des Haie-Fanprojekts und des Fanbeirats werden – in Absprache mit den Fanbetreuern der Ice Tigers – die Gäste aus Franken am Deutzer Bahnhof abholen und zur Arena begleiten. Dabei würden wir uns über jede Unterstützung von euch Fans freuen, um zu zeigen, was unseren Sport ausmacht: vor und nach dem Spiel gemeinsam feiern und Spass haben und während des Spiels unsere jeweilige Mannschaft unterstützen.

Treffpunkt für alle Haiefans, die Lust und Zeit haben, ist um 12:45 Uhr auf dem Vorplatz des Deutzer Bahnofes. Der Sonderzug der Nürnberger trifft planmäßig um 12:57 in Köln-Deutz ein, anschliessend gehen alle gemeinsam zur Arena.
Die LANXESS arena wird zu diesem Zweck extra an den Eingängen Nord, dem Gästeeingang und dem Eingang Südost mehr Personal aufbieten, damit alle Fans rechtzeitig vor dem Spiel in die Halle kommen.

Weiterhin werden die Spieler der Ice Tigers während des Spiels spezielle Sonderzug-Trikots tragen, die durch einen vorher durchgeführten Designwettbewerb unter den Fans ermittelt wurden. Um 18:13 begeben sich unsere Gäste ab Gleis 5 wieder auf die Rückreise, zusammen mit ihrer Mannschaft.

Weitere Informationen gibt es auf der Sonderzugseite der Nürnberger, hier im Forum und bei Thomas Schmitz (Fanbeirat), im Forum als th.schmitz unterwegs.

Wahl zum Spieler des Monats Oktober

Das Fanprojekt und der Fanbeirat laden alle Fans der Kölner Haie auch in dieser Saison wieder dazu ein, ihren Spieler des Monats zu wählen. Welcher Spieler war der beste, wer hat bei euch den stärksten Eindruck hinterlassen?

Schreibt einfach eine E-Mail mit eurem Namen an umfrage@haie-fanprojekt.de, in die Betreffszeile bitte den Spielernamen eurer Wahl schreiben.
Wir bitten zu beachten, dass nur Spieler gewählt werden können, die mindestens 3 Spiele gespielt haben. Desweiteren sollten wirklich nur die Spiele des Monats Oktober beachtet werden.

Aus allen Einsendungen werden wir einen Gewinner ziehen, der bei der offiziellen Vergabe dem Spieler des Monats beim Spiel gegen Nürnberg am 16.11. den Titel übergeben darf.

Einsendeschluss für den Spieler des Monats Oktober ist Sonntag, der 9.11.2008 um 20 Uhr

Eure bisherigen Spieler des Monats:
September – Kamil Piros

Interview mit Christoph Ullmann

Ebenfalls neu im Team der Kölner Haie ist Stürmer Christoph Ullmann (25). Na ja, so ganz neu nun auch wieder nicht…schließlich wechselte er 2003 von Köln zum Ligakonkurrenten Adler Mannheim.

Deine momentane Stimmung?

Gut.

(Ok, das muss ich jetzt mal glauben, obwohl der Gesichtsausdruck eigentlich etwas Anderes sagt…)

Wie ist das, Köln 2008?

Fast alles wie früher oder eher fremd?

Vieles wie früher.

Neu ist natürlich das mannschaftliche Umfeld. Dies ist eigentlich der Hauptaspekt, der mich nach Köln gezogen hat. Neu sind vor allem auch die taktische Umstellung, die Spielzüge, das Spielsystem, das alles ist im Moment noch im Lernprozess.

(Hört sich ganz gut an….für einen ehemaligen Mannheimer… ;-))

Weiterlesen

Alles Gute Robert Müller – Köln steht hinter Dir!

Das Haie-Fanprojekt ruft gemeinsam mit den Fans dazu auf, dass 181. Derby am Dienstag, den 09.09.2008 gegen die DEG MetroStars dazu zu nutzen, die Verbundenheit zu Haie-Torwart Robert Müller aufzuzeigen. Dazu hat man sich mit dem „Projekt: Nordkurve“ sowie dem Fanbeirat dahingehend geeinigt, dass zu den „starting-six“ eine Aktion gestartet werden soll:

Wir rufen alle Eishockeyfans (also auch gerne und ausdrücklich auch aus Düsseldorf!) auf, sich beiliegendes pdf-File herunterzuladen und auszudrucken. Es ist ein DIN A4-Blatt, auf dem Roberts Rückennummer „80“ groß und fett in der Haie-Schriftart (Trikotnummern) geschrieben steht. Dieses Blatt soll von so vielen Besuchern wie möglich bei den „starting-six“ hochgehalten werden. Außerdem bitten wir darum, die „starting-six“ zu nutzen, um „MÜLLER“ statt des wirklichen Nachnamens des aufgerufenen Spielern zu skandieren. Gerne steht jedem frei, mehrere Kopien anzufertigen und diese an alle Bekannten, Freunde und Nachbarn bei einem Haie-Spiel weiterzugeben. Wir möchten für Robert Müller ein eindrucksvolles Bild schaffen.

Dies soll unsere Verbundenheit aller Eishockeyfans zur privaten und schweren Lebenssituation von Robert Müller aufzeigen und dem Torwart die nötige Kraft und den Mut geben, alles zu überstehen um bald wieder auf dem Eis sein zu können.

Ein Dankeschön auch an die Kölner Haie und die LANXESS arena, die diese Aktion begleiten. Daher weisen wir darauf hin, die Blätter nach der Aktion bitte ordnungsgemäß zu beseitigen.

Hier geht es zum Download der vorgefertigten „80“ auf DIN-A4 Format.

Vielen Dank an alle Beteiligten!

Fanprojekt-Tippspiel 2008/09!

Das Tippspiel 2008/2009 kann los gehen!

Das Tippspiel wird weiter auf Kicktipp stattfinden, jedoch mit einigen Änderungen:

Tippabgabe
Die Tipps betreffen nur noch KEC Spiele, der Rest wurde ausgeklammert. Da hierfür der gesamte Spielplan mit Terminen und Begegnungen eingefügt wurde, hat es doch was gedauert. Es musste ja nicht nur erstellt, sondern auch noch kontrolliert werden!

Hintergrund für die Änderung ist, dass die Tipprunde der letzten Jahre durch die vielen Spieltagsänderungen sehr unübersichtlich war. Spieltage wurden vorgezogen/ nachgeholt. Am gleichen Dienstag hat man eine Mannschaft die Spieltag 24. nachholt und eine die den 51. vorzieht und all so unbequeme Sachen. Um das zu verhindern wurden die Spieltage in chronologischer Reihenfolge eingefügt. Und da nur Haie Spiele getippt werden, ist es auch nicht mehr so tragisch, wenn man mal einen Spieltag vergisst. Soll ja schon dem ein oder anderen passiert sein.

Preise
Was die zukünftigen Preise angeht, steht noch nichts Genaues fest, da wir erst seit knapp einer Woche mit dem ganzen betraut sind. An der Attraktivität der Preise sollte sich aber nicht viel ändern, jedoch an der Menge. Eine Preisflut von über 70 Preisen wird es definitiv nicht mehr geben, viel mehr liegt das Augenmerk darauf, die oberen Plätze attraktiv zu bestücken.

In den letzten Jahren sind viele Preise erst gar nicht abgeholt worden und die Preisausgabe hat sich ewig lang gezogen. Um dies einfacher zu Gestalten haben wir die Tipprunde auf die Vorrunde beschränkt und wollen versuchen die Preise nach der Saison bzw. in den Playofffs / Abschlussfeier auszugeben. Wie und ob das möglich ist und ob es dann auch Reibungslos über die Bühne geht ist wieder eine andere Sache. Aber ein Versuch ist es Wert!

Bei Fragen zum Tippspiel an Markus oder Robert im Forum wenden!

Viel Glück!

All-In: Pokermarathon der Haie-Fans dauerte 9 Stunden!

Nach mehreren Monaten Vorbereitungsphase war es am 26. Juli endlich soweit: Das 1. Haie-Pokerturnier für die Fans konnte in der Sportsbar der Kölner Haie statt finden. Um 12:00 Uhr waren neben den Fans auch sechs Haie-Spieler an einem der fünf Spieltische bereit für die erste von insgesamt vier Qualifikationsrunden. Haie-Fan Sebastian konnte sich nach einem Pokermarathon von insgesamt 9 Stunden vor Hans durchsetzen und gewann als Hauptpreis einen Schläger von Robert Müller mit Unterschriften des kompletten KEC-Teams. Und alles, was das Pokerherz aufblühen ließ, konnte man auch an diesem Tag beobachten: All-Ins, Sonnenbrillen, Vierlinge, Kopfhörer, Hüte und vieles mehr…

Knapp 80 Teilnehmer hatten jede Menge Spaß!

Das 1. Haie-Pokerturnier zog trotz der eishockeylosen Zeit und den Sommerferien knapp 80 Teilnehmer in ihren Bann, die sich pünktlich um 12:00 Uhr in der Sportsbar versammelten. Die Haie-Spieler (Sören Sturm, Moritz Müller, Alexej Dmitriev, Jerome Flaake, Torsten Ankert und Christoph Melischko) waren ebenso in Spiellaune wie die zahlreich gekommenen Haie-Fans. Neben den Besuchern schaute auch Marcel Müller vorbei, der einige abwechslungsreiche Pokerhände beobachten konnte, insgesamt aber seinen Teamkollegen Trost schenken musste (keiner der Haie-Spieler schaffte es in die Finalrunde). Da auch Pokeranfänger dabei waren, die bislang noch gänzlich ohne Turniererfahrung antraten, einigte man sich auf 4 Qualifikationsrunden. Jeder Teilnehmer, der sich für die Finalrunde noch nicht qualifizierte, hatte so die Chance, an insgesamt 17 gespielten Tischen maximal drei Mal zu starten. Damit wurde für Jedermann die Spielfreude gewährleistet, auch nach einem verlorenen Blatt eine weitere Chance zu erhalten. Unter anderem ist auch Konstantin Klostermann von Haie-FanTV-Sender center.tv ins Rennen gegangen. Sein Pokerface bestand aus Zigarre, Sonnenbrille und Cowboy-Hut. Ob es ihm was genützt hat, zeigt der Beitrag am kommenden Mittwoch in der Sendung um 19:00 Uhr.

Weiterlesen

Fanturnier zu Gunsten des Kinderkrankenhauses!

Wir laden Sie ganz herzlich zu unserem Benefizturnier am 3.August 2008 ab 10:00 Uhr in die Kölnarena 2 ein.

Es wird ein kleines Programm bei diesem Turnier geben mit Auftritten von

De Boore und 4 Backwoods

Die Teams die auflaufen werden sind:

  • Rhein Igels
  • Rheinische Eispiraten
  • RTL Late Knights
  • EHC Yetis Köln
  • Shooters
  • und natürlich wir die Cologne Devils.
  • Der Erlös dieses Turniers geht an das Kinderkrankenhaus Amsterdamerstr.

    Karten können ab sofort unter 0177/2549620 oder unter cologne-devils@web.de geordert werden .
    Preis pro Karte beträgt 5 € .

    Der komplette Erlös aus dem Kartenverkauf geht selbstverständlich auch dem KKH Amsterdamerstr. zu gute!!!

    Eishockey-Fanturnier steigt am 10. August!

    KEC und Haie-Fanprojekt laden auch in diesem Jahr zum Eishockey-Fanturnier. Es findet am Sonntag, den 10. August 2008 im Haie-Zentrum (Gummersbacher Str. 4, Köln-Deutz) statt.

    Teilnehmen können sowohl Anfänger als auch Hobbyspieler (Mindestalter 16 Jahre). Fans, die Lust haben, mitzuspielen, können sich jetzt anmelden.

    Hier das Anmeldeformular als Word-Dokument runterladen

    Hier das Anmeldeformular als pdf-Dokument runterladen

    Das 4. Haie-Fanturnier beginnt um 13 Uhr, wird sich über den ganzen Tag erstrecken und am Abend mit Grillen und nettem Beisammensein ausklingen. Die Startgebühr von € 3,- gilt auch als Verzehrbon für das Grillen am Abend.

    Für das Turnier kann der KEC 35 Leih- Ausrüstungen kostenlos zur Verfügung stellen. Wer sich schnell anmeldet, hat die besten Chancen auf eine Ausrüstung.

    Das Team der Sportsbar sorgt auch dieses Jahr für das leibliche Wohl. Gegrillte Köstlichkeiten und Getränke werden auf dem Parkplatz des Haie-Zentrums angeboten. Der Erlös der Verpflegungsstände kommt dem Nachwuchs des Haie e.V. zugute.

    Weiterlesen

    33 Fragen an Christoph Melischko

    Neu imTeam der Kölner Haie ist Stürmer Christoph Melischko (25), dessen kleine Auseinandersetzung mit Moritz Müller (KEC vs. ERC 28.11.2006) uns noch gut im Gedächtnis ist. Ein bisschen mulmig war mir schon vor dem Gespräch. Ich werde angenehm überrascht: Christoph ist offen, höflich und auf Anhieb sympathisch. Für das Haie-Fanprojekt stellte er sich gerne unserem kurzen Fragenkatalog.

    Der Punch von Moritz Müller auf einer Skala von 1 (kleine Schwester) bis 10 (Dr. Klitschko)?

    Eine 2.

    (Irgendwie habe ich bei dieser Antwort das Gefühl, dass er innerlich feixt)

    Und Dein eigener, selbe Skala?

    Eine 4 (lacht)

    (In meiner Erinnerung lebt etwas Anderes….)

    Weiterlesen

    Der Sommerpausenstammtisch der Haie-Fans!

    In der Webcommunity „studiVZ“ haben sich einige Haie-Fans zusammen gefunden, denen der Alltag im Sommer ohne Eishockey zu langweilig war. Deswegen gründeten sie eine eigenständige Gruppe und den Sommerpausenstammtisch der Haie-Fans. Das erste Treffen war ein Erfolg: Mehrere Fans – unabhängig von Wohnort und/oder Fanclub – trafen sich und unterhielten sich bei einem kalten Getränk in der gemütlichen Abendsonne über die Kölner Haie und das (Sommer-)Leben ohne den KEC.

    Diese Faninitiative soll nun erweitert werden, daher lädt man alle Haie-Fans zum nächsten Stammtisch am Freitag, den 13. (!) Juni ein. Man trifft sich abends im „Haus Zeyen“, Neuhöfferstraße 27 in 5079 Köln-Deutz.

    Es wäre schön, wenn gleichzeitig sich einige bekannte Gesichter aus dem Haie-Fanforum dort wieder finden würden um so die Geselligkeit der Fans auf Herz und Nieren zu prüfen. Zusätzlich werden einige Mitglieder des Haie-Fanprojekts sowie des neu gewählten Haie-Fanbeirats vor Ort sein um neben dem ein oder anderen netten Gespräch sicher auch „Frage und Antwort“ stehen sowie weitere Verbesserungsvorschläge gerne entgegen nehmen.