„Hai Zesamme!“: Fahrzeiten und Informationen zur Abholung der Tickets

Der Countdown läuft! Nur noch knapp drei Wochen, dann rollt der Sonderzug der Haie-Fans unter dem Motto „Hai Zesamme!“ nach Nürnberg. Weit über 600 Haie-Fans haben sich für die Fahrt angemeldet. Der Zug zum Auswärtsspiel gegen die Ice Tigers ist restlos ausverkauft. Mittlerweile stehen die Fahrzeiten für den Sonderzug fest. Auch die Informationen zur Abholung der Tickets liegen vor:

Fahrzeiten für den Sonderzug nach Nürnberg

Hinfahrt:
Köln Messe/Deutz: ab 6.40 Uhr, Gleis 8
Köln Hbf: ab 6.46 Uhr, Gleis 8
Bonn Hbf: ab 7.12 Uhr, Gleis 3
Koblenz Hbf: ab 7.49 Uhr, Gleis 4
Nürnberg Frankenstadion: an 11.50 Uhr, Gleis 1
Nürnberg Hbf: an 12.07 Uhr, Gleis 13

Rückfahrt:
Nürnberg Hbf: ab 18.13 Uhr, Gleis 7
Nürnberg Frankenstadion: ab 18.23 Uhr, Gleis 1
Koblenz Hbf: an 22.17 Uhr, Gleis 3
Bonn Hbf: an 22.52 Uhr, Gleis 1
Köln Hbf: an 23.18 Uhr, Gleis 1
Köln Messe/Deutz: an 23.24 Uhr, Gleis 1

Die Arena in Nürnberg erreicht vom Bahnhof Frankenstadion bequem zu Fuß. Haie-Fans, die noch den „Christkindlesmarkt“ besuchen möchten, steigen in Nürnberg Hbf aus und erreichen den Weihnachtsmarkt von dort aus zu Fuß.

Abholung der vorbestellen Zugfahrkarten
Die Tickets für den Sonderzug „Hai Zesamme!“ nach Nürnberg liegen ab Sonntag, dem 30. November im Rahmen des Heimspiels gegen die Schwenninger Wild Wings am InfoCounter Nord zur Abholung bereit. Eure Tickets erhaltet ihr darüber hinaus am Mittwoch, dem 3. Dezember beim Heimspiel gegen die Eisbären Berlin ebenfalls am InfoCounter Nord. Bitte bringt eure Quittungen oder einen Ausweis mit, damit wir euch den Bestellungen schnellstmöglich zuordnen können!
Ihr erhaltet bei der Abholung die Fahrkarten für den Sonderzug, die Eintrittskarten für das Spiel in Nürnberg, sowie ein ausführliches Begleitschreiben zur Tour, das alle wichtigen Informationen rund um die Zugfahrt enthält.

„Hai Zesamme!“ – der Haie-Sonderzug nach Nürnberg
Die Sonderzug-Tour startet am frühen Morgen in Köln und führt die Haie-Fans bis nach Nürnberg. Die Fahrt im gemütlichen Abteil genießen, oder aber auf der FanParty im Sambawaggon feiern – für jeden Haie-Fan ist etwas dabei! Gegen 12 Uhr erreicht der Sonderzug Nürnberg. Dann bleibt sogar noch Zeit für einen kurzen Besuch des berühmten „Christkindlesmarkt“ in der Nürnberger Altstadt. Wer direkt zur Arena möchte, bleibt einfach noch ein paar Minuten im Zug sitzen. Der Haie-Sonderzug hält dann in unmittelbarer Nähe zum Ausstieg an der Arena. Beim Spiel ist dann wieder einmalige Stimmung garantiert, dafür sind die Haie-Sonderzüge bekannt! Unmittelbar nach Spielende geht es zu Fuß wieder zurück zum nahegelegenen Bahnhof „Frankenstadion“, wo der Haie-Sonderzug mit Partywaggon zur Rückfahrt nach Köln bereit steht. Im Abteil besteht die Möglichkeit, den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Im Partywaggon wird bis kurz vor Mitternacht gefeiert, ehe der Haie-Sonderzug wieder in Köln eintrifft.

Wir freuen uns auf eine gelungene Fahrt mit euch!

Euer „Haie-Fanprojekt e.V.“