“Wir sind alle Eishockey-Fans”: Für eine bunte Fankultur!

+ Haie-Fans und Haie-Fanprojekt e.V. setzen ein Zeichen für eine bunte Fankultur +
Die Entscheidung ist gefallen: Der Sicherheitsdienst der LanxessArena hat beschlossen, dass ab der kommenden Saison den Fans der Gastmannschaften der Zutritt in die Stehplatzbereiche Nord und Süd verwehrt bleiben soll. Die Begründung der Gefahren- und Konfliktvermeidung, sowie die des Mehraufwandes seitens des Sicherheitsdienstes erscheint nachvollziehbar.

Dennoch: Der Eishockeysport in Deutschland und Europa lebt von seiner bunten Fankultur. Nicht zuletzt sind Eishockey-Fans gerade deshalb so besonders stolz auf ihren Sport und sein Umfeld. Der “Haie-Fanprojekt e.V.” hält ein Verbot, wie nun von Seiten des Sicherheitsdienstes der LanxessArena fomuliert, für ein denkbar schlechtes Mittel und lehnt derartige Maßnahmen ab und plädiert an alle Fans, selbst zur Sicherheit in deutschen Eisstadien einen Beitrag zu leisten. Auffälligkeiten müssen kommuniziert und eine Selbstreinigung in den Reihen der Eishockeyfans gefördert und gefordert werden.

Haie-Fans setzen ein Zeichen für die bunte Fankultur
Wir, der “Haie-Fanprojekt e.V.”, setzen uns ganz bewusst für die Vielfältigkeit und das bunte Miteinander in unserem Eishockey-Sport ein. Deshalb rufen wir alle Haie-Fans dazu auf, sich solidarisch mit den Fans anderer Mannschaft zu zeigen:

Setzt ein Zeichen für den Erhalt der bunten Fankultur und kommt zum ersten Heimspiel der Saison 2014/2015 gegen die Grizzly Adams Wolfsburg in schwarz.

Gemeinsam wollen wir zeigen, wie der Eishockeysport ohne seine bunte Fankultur aussehen würde. Seid dabei und setzt ein Zeichen für die Zukunft!

Euer „Haie-Fanprojekt e.V.“